Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Samstag, 22. September 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Ballroom Classic
 
Ballroom Classic
Das stilvolle Tanzereignis

BAD KROZINGEN. Mit gleichgesinnten das Tanzbein auf einer großen Tanzfläche schwingen und dabei an der Rothaus Biertheke oder Sektbar ein Getränk genießen. Dazu lädt die Kur und Bäder GmbH am Samstag, den 27. Mai 2017 ab 20.00 Uhr in den Großen Saal im Kurhaus Bad Krozingen ein.

Die vierköpfige Live-Band „Gin Fizz“ verfügt über ein riesiges Repertoire an Evergreens und Modern Hits. Mit im Gepäck sind Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, Discofox, Slowfox, Quickstepp, Jive, Rock’n’Roll, Tango, Wiener Walzer, Slow Waltz, Salsa und Bachata. Die internationale Tanzmusik-Palette ist bunt und vielseitig.

Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 10,00 € zzgl. VVK-Gebühr und 12,00 € an der Abendkasse.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhältlich.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Nachhaltig speisen, feiern und lernen
N!-Tage Baden-Württemberg: Köche Karlsruhe bereichern Abendmarkt

Nachhaltigkeit kann in ihrer Vielfalt auch äußerst schmackhaft sein: Der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz hat für saisonale regionale Grill-Snacks den Verein Köche Karlsruhe im Rahmen der N!-Tage Baden-Württemberg (18. bis 21. Mai) für Mittwoch, 17. Mai, auf den Abendmarkt eingeladen. Dieser ist einer der ersten Projekte der Initiative „Meine Grüne Stadt Karlsruhe“. Im vergangenen Herbst ins Leben gerufen, erfreut er sich seit Ende März - immer mittwochs von 16 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz - großer Beliebtheit, bietet vor allem Berufstätigen die Chance, an den Ständen mit Frischware aus der Region entlang zu schlendern.

Hartgesottene haben sie längst eröffnet, mit dem frühen Sommer und mehr Sonnenschein startet die Grillsaison richtig durch. Passend dazu möchte die Stadt die Lust am nachhaltigen Feiern wecken und praktische Anregungen dazu geben. Statt Steaks und Würstchen servieren die Köche gegen eine freiwillige Spende vegetarische Häppchen aus Produkten der Saison. Der Umwelt- und Arbeitsschutz hält die Broschüre „ABC zum nachhaltigen Feiern“ mit vielen Tipps zur umwelt- und klimafreundlichen Organisation kleiner und größerer Feste sowie das Genuss N!-Kochbüchle und weitere Infomaterialien bereit.

Spielerisch Nachhaltigkeit erfahren und lernen

Wer Nachhaltigkeitsthemen spielerisch erlernen mag, ist beim Spielenachmittag am Freitag, 19. Mai, ab 14.30 Uhr im „Zukunftsraum“ in der Oststadt (Rintheimer Straße 46) richtig. Spiele wie „Keep Cool“ oder „Energetika“ eignen sich besonders auch für Jugendliche ab zwölf Jahren. Der Spielenachmittag wird unter anderem organisiert von der Lokalen Agenda 21, dem Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) und Quartier Zukunft. Ein nachhaltiger Spieleabend für Erwachsene findet regelmäßig an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr ebenfalls im Zukunftsraum statt.

Die fünften baden-württembergischen N!-Tage der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes bieten der Öffentlichkeit landesweit mehr als 1000 nachhaltige und zukunftsweisende Aktionen. Wieder einmal ragt Baden-Württemberg so im Kontext der europäischen Nachhaltigkeitswoche heraus. Verschiedene Karlsruher Initiativen und Institutionen tragen auch hier zur Realisierung etwa des zweiten Nachhaltigkeitscamps, einer Stadtführung zum nachhaltigen Konsum oder „Mach mehr aus einer Tüte“ bei.
Mehr Informationen und viele weitere Programmpunkte finden sich auf www.n-netzwerk.de. Zentrales Anliegen der Nachhaltigkeitstage ist es, ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen.
Mehr
 

Kulinarische Weinwanderung auf dem Weinerlebnispfad in Bad Krozingen
Foto: Veranstalter
 
Kulinarische Weinwanderung auf dem Weinerlebnispfad in Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Am Samstag, den 20. Mai 2017 findet eine hochwertige kulinarische Weinwanderung um 11.30 Uhr, 12.30 Uhr und 13.30 Uhr auf dem Weinerlebnispfad auf dem Bad Krozinger Rebberg statt. Bei der geführten Weinwanderung können die Teilnehmer eine Vielfalt an Speisen und Weinen in einer einmaligen Landschaft im sonnigen Markgräflerland genießen. Einheimische Winzer servieren an diversen Verköstigungsständen auf dem Bad Krozinger Rebberg regionale und heimische Leckereien.

Konzipiert und errichtet wurde der Weinerlebnispfad von der Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg.

Der Weinerlebnispfad Bad Krozingen bietet abwechslungsreiche Wege, tolle Rundblicke in alle Himmelsrichtungen und vielfältige Informationen rund um den Wein aus der südlichsten Anbauregion Deutschlands, dem Markgräflerland. Sieben 90 x 90 cm große, reichlich bebilderte Thementafeln informieren über die Themen „Schwarzwald & Wein“, „Biologie des Weines“, „Vogesen & Wein“, „Gesundheit & Wein“, „Geschichte & Wein“, „Essen & Wein“ und „Markgräflerland & Wein“ an landschaftlich reizvollen Aussichtspunkten und Weggabelungen. Zusätzlich geben kleine Informationstafeln (DIN A3) zwischen den Reben Einblick in die jeweiligen Weinsorten wie Weißburgunder, Gutedel, Spätburgunder usw.

Fünf örtliche Winzer (Weingut Hugo Glöckler, Weingut Rolf Ruf, Weinscheune Biengen, Weingut Fritz Waßmer und Weingut Martin Waßmer) stellen bei der kulinarischen Weinwanderung eine Auswahl ihrer Weine vor. Eine kleine Vorspeise, ein deftiger Hauptgang, würziger Käse sowie etwas Süßes zum Spätburgunder werden dabei gereicht. Die 5 km lange Genusswanderung durch gepflegte Reblandschaften inkl. Weinverkostung und Erläuterungen der Informationstafeln dauert ca. 4 Stunden und 15 Minuten, reine Gehzeit ca. 70 Minuten.

Der Preis pro Person beträgt 39,90 € zzgl. Vvk-Gebühr. Leistungen: geführte Wanderung, 4-Gang-Menü, diverse Weine zur Verkostung und Wasser.

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf fĂĽr die kulinarische Weinwanderung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet ...
Mehr
 

Shopping and Barbecue in Bad Krozingen
Foto: Veranstalter
 
Shopping and Barbecue in Bad Krozingen
Mit dem original BBQ Truck

BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 12. Mai von 11.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag, den 13. Mai 2017 von 11.00 bis 18.00 Uhr veranstalten die Kur und Bäder GmbH, der Gewerbeverband und die Stadt unter dem Motto „Shopping and Barbecue“ wieder ein besonderes Highlight in der Innenstadt Bad Krozingen.

Als Hauptattraktion für Augen und Gaumen kommt ein original US Barbecue Truck, mit 20 Metern Länge und 20 Tonnen Gewicht, mitten auf den Bahnhofsplatz. Auf dem Auflieger des Trucks befinden sich spezielle Barbecue Smoker mit denen das Grillgut auf amerikanische Art, durch die heiße Abluft eines Holzfeuers, gegart wird. Zubereitet werden Klassiker wie Spareribs-Teller, Gemüsespieße, Grillteller, BBQ-Burger, Putentaschen und Folienkartoffeln. Um den Truck herum befinden sich Sitzmöglichkeiten und weitere Stände wie z. B. ein Bierbrunnen, ein einheimisches Weingut und ein Wurststand. Das Flyingbar-Team sorgt für erfrischende Cocktails und Limonaden. Musikalische Live-Unterhaltung bietet am Freitag ab 16.00 Uhr die Band „Captain Morgan“ auf dem Bahnhofsplatz.

Einige Geschäfte laden bei verlängerten Öffnungszeiten, am Freitag bis 18 Uhr und am Samstag durchgehend bis 16.00/18.00 Uhr, zum Flanieren und Shoppen ein.

In der BahnhofstraĂźe werden Angebote des Schaustellers Kurze fĂĽr die ganze Familie mit Kinder-Karussell und SĂĽĂźwaren angeboten.

Kostenfrei Parken können die Besucher am Schloss und Josefshaus sowie auf der Westseite des Bahnhofs. Eine umweltschonende Anfahrt ist mit Bus und Bahn zum Bahnhof Bad Krozingen möglich.
 
 

 
FRĂśHSTĂśCK FRANKREICH SPEZIAL
Frankreich hat gewählt...
Analysen, Ansichten, Argumente

Montag, 8. Mai 2017
Post-Wahl Frühstück mit Café und Croissants ab 10 Uhr im Centre Culturel Français Freiburg. Der Eintritt ist frei !

Die Stichwahl ist vorbei, nun wird nüchtern bilanziert: Wer hat warum gewonnen und welchen Wählergruppen sind Sieg oder Niederlage zu verdanken? Warum ist besonders Frankreich anfällig für politischen Populismus? Wie wird die politische Agenda des achten Präsidenten der V. Republik aussehen? Was bedeutet das Wahlergebnis für die Zukunft der Europäischen Union, welchen außenpolitischen Kurs wird der neue Präsident, die neue Präsidentin verfolgen? Welche möglichen Szenarien gibt es für die Wahl der Abgeordneten des französischen Parlaments, der Assemblée Nationale, am 11. und 18. Juni? Was bedeutet es, wenn die Franzosen die „cohabitation“ wollen und wählen, die Partei des Präsidenten also keine Mehrheit im Parlament bekommt?

Marcus Obrecht vom Seminar für wissenschaftliche Politik und Isabelle Deflers (Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit) analysieren den Wahlausgang in unserem Nachbarland und diskutieren mögliche Koalitionsszenarien. Neben der Analyse der Präsidentschaftswahl sollen aber auch Meinungen und Einschätzungen der Teilnehmenden stehen.

Referenten
Dr. Marcus Obrecht, Seminar für wissenschaftliche Politik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
PD. Dr. Isabelle Deflers, Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zielgruppe
Interessierte BĂĽrgerinnen und BĂĽrger aus der Region Freiburg

Ort
Centre Culturel Français Freiburg – Conrad Schroeder Institut e.V.
MĂĽnsterplatz 11 / Im Kornhaus; 79098 Freiburg

Veranstalter
Landeszentrale fĂĽr politische Bildung
AuĂźenstelle Freiburg
BertoldstraĂźe 55, 79098 Freiburg
Tel 0761. 2077-30, Fax -99
 
 

Maifest läutet Biergartensaison ein
Foto: Europapark
 
Maifest läutet Biergartensaison ein
Bayrische Tradition im Europa-Park

Am 01. Mai geht es in Europas beliebtestem Freizeitpark zünftig zu: Mit dem Aufstellen des Maibaums wird die Biergartensaison offiziell eröffnet und ausgiebig gefeiert. Neben leckeren Schmankerln wie Weißwürsten, Schweinshaxen und Riesen-Brez´n dürfen sich die Besucher im Deutschen Themenbereich auf kühles Münchner-Hofbräu-Bier (HB) freuen. Darüber hinaus sorgen Künstler des Europa-Park sowie die Blaskapelle aus Holzkirchen und die Wieber Buabe aus Kappel im Bayrischen Biergarten für eine ausgelassene Stimmung.

Nicht nur echte Manneskraft, sondern auch gute Teamarbeit und eine ausgefeilte Technik sind am Maifeiertag gegen 11 Uhr im Europa-Park gefragt: Nach jahrhundertealtem Brauch dürfen zur Aufrichtung des Maibaums nämlich außer den Schwaiberln, zwei langen Holzstangen, keinerlei Hilfsmittel verwendet werden. Befindet sich das traditionell blau-weiß bemalte und mit bunten Bändern sowie kunstvoll geschnitzten Holzfiguren und Zunftzeichen verzierte Schmuckstück in senkrechtem Stand, ist die Biergartensaison in Deutschlands größtem Freizeitpark eingeläutet. Bei herzhaftem Obatzter und frischem Hendl sowie einer ordentlichen Maß Bier, geht es im Schatten der Kastanien dann durch und durch bayrisch zu. Stilecht in Dirndl und Lederhosen lassen sich auch Ed Euromaus und seine Freunde das stimmungsvolle Spektakel im Deutschen Themenbereich nicht entgehen.

Mit ansteckender Schunkel-Musik begleitet die Blaskapelle aus Holzkirchen das Maifest bereits ab dem Vormittag und sorgt für die rechte Gemütlichkeit. Ab 15.30 Uhr übernehmen die Kappler Wieber Buabe und heizen den Besuchern nochmals kräftig ein.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2017 vom 01. April bis zum 05. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88.
Mehr
 

Wiener Abend
Wiener Abend / Foto: Veranstalter
 
Wiener Abend
22. Bad Krozinger Mozartfest

BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 21. April 2017 um 19.00 Uhr findet im Rahmen des 22. Bad Krozinger Mozartfest ein Wiener Abend im Kurhaus statt. Das Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung von Kapellmeister Tibor Szüts präsentiert typische bekannte Wiener Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart, Fritz Kreisler, Franz Lehár und Johann Strauß.

Das Johann-Strauß-Ensemble besteht aus insgesamt sieben Berufsmusikern mit klassischer Ausbildung: Tibor Szüts (1.Geige), Zsolt Németh (Klavier), Edina Luczó (2. Geige), Markus Lechner (Kontrabass), Alexander Ziemann (Schlagzeug), Claire Garde (Flöte) und Lorenzo Salva Peralta (Klarinette). Etwa 700 Musikstücke umfasst das Repertoire des Orchesters: von Wiener Salonmusik und ungarischer Zigeunermusik über Operetten- und Musical-Melodien bis hin zu klassischen Opern.

Das Menü des Abends verwöhnt mit Sulz von der Bachforelle, gekochter Rindertafelspitz mit Apfelkren, Schnittlauchsauce und Erdäpfelgröstl und zum Dessert Apfelstrudel mit Vanillesauce.

Tickets sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhältlich.
Mehr
 

 
Sommer in Freiburg 2017
33 Veranstaltungen von Juni bis September

4 Monate, 33 Veranstaltungen – das ist der Sommer in Freiburg 2017. Ausstellungen, Festivals, Filme, Konzerte, Lesungen, Theater und Zirkus aus verschiedenen Genres bieten für Freiburger und Gäste eine Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen in der südlichsten Großstadt Deutschlands.

Verteilt über die gesamte Stadt, im imposanten Freiburger Münster, auf zahlreichen Plätzen oder idyllisch am See, kommen Gäste in den Genuss von musikalischen, kulinarischen, künstlerischen und literarischen Highlights. Meist unter freiem Himmel wird Freiburg im Sommer zum kulturellen Zentrum im Dreiländereck. Die FWTM unterstützt die Veranstalter der sommerlichen Kulturhighlights bei der Bewerbung ihrer Veranstaltungen durch vielfältige Marketingmaßnahmen. So soll nicht nur für Einheimische, sondern auch für Gäste aus Nah und Fern die Attraktivität Freiburgs als Kulturstadt nach außen sichtbar werden.

Bekannt als Musikstadt, bietet Freiburg ein breit gefächertes Angebot an Konzerten: das Freiburger Münster erklingt bei der „Orgelmusik zur Marktzeit“ und den „Internationalen Orgelkonzerten“, die „2. Freiburger Chornacht“ lädt in Höfe der Freiburger Innenstadt ein und Freunde der Blasmusik freuen sich auf den „Tag der Musik“ und die „Konzerte im Freien“. Weitere musikalische Highlights bieten die „Ensemble-Akademie Freiburg“ und das „PianoFest der Internationalen Klavier Akademie Freiburg“, abschließend wird im September der Freiburger Waldsee bei „mehrklang“ zu einem Natur-Musikerlebnis.

Bei den Festivals & Festen eröffnet der „Ebneter KulturSommer“ rund um das Schloss Ebnet die Festivalsaison, gefolgt vom landesweit größte Mitmach-Kulturfestival „Freiburg stimmt ein“ mit mehr als 1.000 Akteuren und 130 Bands in der ganzen Stadt. Im Juli verwandelt das „Zelt-Musik-Festival“ das Mundenhofgelände über drei Wochen in eine Zeltstadt im Grünen, der Freiburger Tunisee wird beim „SEA YOU Festival“ zur Beach Republic und das „Schlossbergfest“ bietet einen grandiosen Blick über Freiburg und die Region. Internationales Flair versprühen zudem das „Tamburi Mundi Festival“ mit Rahmentrommel-Musik pur und das „Jazzfestival Freiburg“ mit namhaften Künstlern aus aller Welt.

Von der Sonne verwöhnt und voller Lebensfreude zeigt Freiburg aber auch mit traditionellen Festen sein ganz besonderes Flair: auf dem Münsterplatz, einem der schönsten Plätze Deutschlands, bieten das „Freiburger Weinfest“ und die „Freiburger Weinkost“ kulturellen und kulinarischen Hochgenuss, in Freiburgs Oberer Altstadt zeigt der „Oberlindenhock“, was südbadische Geselligkeit bedeutet. Weit weniger traditionell, sondern eher international präsentiert sich der „Street Food Market“ mit seinen Food Trucks und einem großen kulinarischen Angebot auf dem Boulevard der Messe Freiburg.

Typisch für die Freiburger Lebenskultur sind aber auch die „Nachtfahrt der Schauinslandbahn“ mit einem attraktiven Rahmenprogramm und das „Freiburger Bächleboot-Rennen“, das vor allem für die Kleinen jede Menge Spaß bietet und ein absolutes Muss bei einem Freiburg-Besuch ist. Zu einer inspirierenden Entdeckungsreise mit exotischen Klängen, Lichtspielen und Feuershows laden zudem die Städtischen Museen Freiburg bei der „Museumsnacht“ ein.

Literarische Glanzpunkte werden im Juli und August unter freiem Himmel geboten - egal, ob entspannter Lesegenuss beim „StadtLesen“ für Jedermann auf dem Kartoffelmarkt oder bei Lesungen durch Autoren und Schauspieler der „Grether Nach(t)lese“ oder „Unter Sternen“.

Wie immer kommt auch die Kunst nicht zu kurz: die „Freiburger Keramiktage“ und die „Nocturne“ der Galerien und Kunsträume in Freiburg laden mit ihren Ausstellungen zum Flanieren und Schauen ein. Im September werden dann Freiburgs historische Gassen und Plätze zur Bühne für Künstler aller Art bei der „Kunst in Freiburgs Oberer Altstadt“.

Sommerliche Kinoerlebnisse unter freiem Himmel bietet wie jedes Jahr das „Sommernachtskino“ bei Einbruch der Dunkelheit. Hier kommen Kinofans bei Filmhighlights der letzten Monate, Klassikern der Filmgeschichte und Vorpremieren auf ihre Kosten.

Aber auch Theater und Zirkus dürfen beim Sommer in Freiburg nicht fehlen: über sechs Wochen dient der Innenhof des Freiburger Rathauses als Kulisse für die „42. Rathaushofspiele“ und das Freiburger Aktionstheater PAN.OPTIKUM präsentiert mit über 50 jungen Erwachsenen aus ganz Europa seine neue Großproduktion „Power of Diversity – The Crossing Lines“ auf dem Stühlinger Kirchplatz. Ebenso atemberaubend und spektakulär präsentieren die jungen Artisten des „Circus Harlekin“ Zirkusgeschichten zum Träumen, Lachen und Staunen vor der malerischen Kulisse des Freiburger Münsters. Auf dem Freigelände der Messe Freiburg bietet außerdem der „Zirkus Charles Knie“ große Unterhaltung für alle Generationen mit vielen Gags und Überraschungen.

Sommer in Freiburg: von Juni bis September bietet Freiburg fĂĽr jeden Geschmack etwas, egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder an einem lauen Sommerabend!

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen des „Sommer in Freiburg“ sind abrufbar im Internet ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger