Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Samstag, 17. April 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Neureuter Straßenfest fällt aus
Das Neureuter Straßenfest im Juni wird wegen der anhaltenden Pandemielage nicht stattfinden. Dies teilt aktuell die Ortsverwaltung Neureut mit.
Mehr
 

 
Durlacher Altstadtfest wird verschoben
Neuer Termin ist am 17. und 18. September

Statt des traditionellen Termins Anfang Juli wird das Durlacher Altstadtfest dieses Jahr ausnahmsweise im September stattfinden - sofern die weitere Entwicklung der Corona-Pandemiesituation dies erlaubt. Aufgrund der aktuellen Lage hatten sich die teilnehmenden Vereine der Arbeitsgemeinschaft Durlacher Altstadtfest e. V. einstimmig darauf geeinigt, das Altstadtfest vorerst auf den 17. und 18. September zu terminieren.

Nachdem bereits die Absage des 44. Durlacher Altstadtfests 2020 f√ľr die Vereine ein herber Schlag war, w√ľrde sich ein erneuter Ausfall in diesem Jahr sehr negativ auf die Vereinsarbeit auswirken. Ob allerdings das Altstadtfest im September im bisher gewohnten Rahmen stattfinden kann, ist noch nicht sicher. Weil derzeit nicht absch√§tzbar ist, wie sich die Situation in den n√§chsten Monaten entwickeln wird, erarbeiten die Verantwortlichen nun verschiedene Veranstaltungskonzepte, um das Altstadtfest durchf√ľhren zu k√∂nnen, wenn die aktuellen Bestimmungen dies dann erlauben.
Mehr
 

INTERGASTRA 2021: Im Austausch mit Köch*innen der Chef Alliance
(c) Marion Hunger / Slow Food
 
INTERGASTRA 2021: Im Austausch mit Köch*innen der Chef Alliance
Vom 8. bis 10. M√§rz 2021 findet die INTERGASTRA, Leitmesse f√ľr Hotellerie und Gastronomie, digital statt. Slow Food Deutschland beteiligt sich mit drei Veranstaltungen. Im Fokus steht die Chef Alliance, das K√∂ch*innen-Netzwerk von Slow Food. Ihre Mitglieder sind Pioniere der Ern√§hrungswende, indem sie in regionalen Netzwerken arbeiten und ihre G√§ste f√ľr biokulturelle Vielfalt begeistern. W√§hrend der INTERGASTRA erfahren Verbraucher*innen beim digitalen Live-Kochen, wie weniger Tierisches, daf√ľr mehr Pflanzliches das Men√ľ bereichern kann. Bei einer Schokoladenverkostung mit Original Beans geht es um den Geschmacksreichtumg vielf√§ltiger Kakaobohnen.
Mehr
 

Karlsruhe: Abendmarkt startet am 3. März in die Saison
Karlsruher Abendmarkt / Foto: Stadt Karlsruhe
 
Karlsruhe: Abendmarkt startet am 3. März in die Saison
Bonus-Aktion mit kleinen √úberraschungen / Bioerzeugnisse im Angebot

Der Abendmarkt kehrt aus der Winterpause zur√ľck und l√§utet das Fr√ľhjahr ein. Ab 3. M√§rz k√∂nnen Besucherinnen und Besucher auf dem Marktplatz neben der Pyramide immer mittwochs von 16 bis 20 Uhr regionale sowie √∂kologisch erzeugte Waren kaufen. Angeboten werden portugiesische und italienische Feinkost, Marmeladen, Eingelegtes, √Ėl, Essig, Wurst und Fleisch von der Biometzgerei sowie Molkereiprodukte. Auch handgefertigte Seifen und badische Gerichte in Dosen finden sich im Sortiment.

Wer Stammkundin oder Stammkunde ist, kann in dieser Saison an einer Bonus-Aktion teilnehmen und wird nach acht Einkäufen mit einer kleinen Überraschung belohnt. Einfach an den Ständen nach der Abendmarkt-Karte fragen und bei jedem Einkauf abstempeln lassen.
Mehr
 

Getreide fest und fl√ľssig: Brot und Bier Online-Verkostung
(c) Manuel Hilscher
 
Getreide fest und fl√ľssig: Brot und Bier Online-Verkostung
Brot und Bier - zwei Lebensmittel, die f√ľr unsere Geselligkeit unverzichtbar sind. Beiden gemein ist eine lange Kulturgeschichte, eine oft vergessene regionale Vielfalt sowie ihre Grundzutat: Getreide. All dem geht Slow Food bei der Online-Verkostung am 26. Februar um 19:00 Uhr auf die Spur. Expert*innen aus Erzeugung und Handwerk nehmen die Teilnehmenden mit auf eine Reise in die Welt des Back- und des Brauhandwerks. Was zeichnet gutes, sauberes und faires Bier und Brot aus? Wie schl√§gt sich Bodenqualit√§t sowie das Wissen des ‚Äöechten‚Äė Handwerks geschmacklich nieder? Fragen, auf die es w√§hrend der Verkostung von vier Brot- und drei Biersorten Antworten gibt. Anmeldung bis zum 17. Februar m√∂glich.
Mehr
 

Valentinstag auf dem Plaza Culinaria Online-Marktplatz
Plaza Culinaria 2018 (c) FWTM - Achim Käflein
 
Valentinstag auf dem Plaza Culinaria Online-Marktplatz
7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag geöffnet

Seit √ľber einem Monat ist unser Online-Marktplatz der Plaza Culinaria nun ge√∂ffnet. Regionale und √ľberregionale Aussteller bieten unter https://shop.plaza-culinaria.de ausgesuchte Produkte der Genussmesse zum Verkauf an. Mit nur wenigen Klicks kommen die ausgew√§hlten Delikatessen und mit viel Herzblut hergestellten Produkte direkt nach Hause. Bald r√ľckt der Valentinstag am 14. Februar n√§her. Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, lohnt ein Blick auf unseren Online-Marktplatz: Wer noch auf der Suche nach Zutaten f√ľr ein au√üergew√∂hnliches Valentinstags-Men√ľ ist oder ein genussvolles Geschenk sucht, der findet Ideen und Anregungen beim virtuellen Rundgang auf dem Online-Marktplatz der Plaza Culinaria. Einfach die Lieblingsprodukte bis zum 7. Februar bestellen und schon werden sie rechtzeitig und bequem bis zum Valentinstag nach Hause geliefert.

Wie w√§re es am Valentinstag als Aperitif z.B. mit ger√∂steten Bio-Mandeln mit Meersalz, Rosmarin und Zitronenthymian und dazu Champagner? F√ľr das Salz in der feinen Vorspeisensuppe sorgen au√üergew√∂hnliche Salzarten wie z.B. Fichten-, Minze-, Wald- und L√∂wenzahnsalz. Wer keine Mu√üe zum Kochen hat, findet auf dem Online-Marktplatz auch bereits gekochte und liebevoll verpackte Gerichte, wie z.B. Wildgulasch mit Pfifferlingen oder vegetarisches Linsen Dal mit Beluga-Linsen. Als Abschluss empfehlen wir einen geschmackvollen Espresso mit einem zartschmelzenden Schokoladengugelhupf.

Alle Ideen zum Valentinstag finden Sie online ...
Mehr
 

Kleine Bohne - große Zukunft
H√ľlsenfr√ľchte (c) Marion Hunger
 
Kleine Bohne - große Zukunft
Slow Food l√§dt zur Online-H√ľlsenfr√ľchte-Verkostung ein

Weltweit gibt es rund 18.000 verschiedene Sorten H√ľlsenfr√ľchte - in unendlich vielen Farben, Formen und Gr√∂√üen. Entsprechend entfalten sie, s√ľ√ü und salzig, ungeahnte Geschmacksnuancen. F√ľr den Speiseplan der Zukunft, mit weniger Tierischem und mehr Pflanzlichem, spielen sie eine entscheidende Rolle. Vielen Verbraucher*innen aber ist das Potential der Kraftpakete nicht bekannt. Eine Online-Verkostung von Slow Food mit K√∂stlichkeiten aus heimischen H√ľlsenfr√ľchten am 10. Februar m√∂chte das √§ndern. Anmeldung bis zum 25. Januar 2021.

In den letzten Jahrzehnten haben H√ľlsenfr√ľchte im zumeist temporeichen Alltag westlicher K√ľchen ein ‚ÄěSchattendasein‚Äú gef√ľhrt. Inzwischen w√§chst die Zahl derer, die sich Bohnen, Erbsen, Linsen, Lupinen, Kichererbsen und Co geduldig widmen und ihre vielf√§ltige Zubereitung sch√§tzen. H√ľlsenfr√ľchte n√§hren als wichtige Eiwei√üquelle nicht nur Menschen weltweit, sondern auch Schmetterlinge, Bienen und B√∂den, indem sie deren Stabilit√§t, Durchl√§ssigkeit und Wasserspeicherf√§higkeit verbessern. Dank ihrer Eigenschaften und ihres K√∂nnens ist die H√ľlsenfrucht pr√§destiniert f√ľr einen Speiseplan der Zukunft, der uns genussvoll, ressourcenschonend und abwechslungsreich ern√§hrt. Was jedoch fehlt, sind entsprechende Rahmenbedingungen f√ľr ihre regionale, √∂kologische Wertsch√∂pfung. Ein h√∂herer Bekanntheitsgrad sowie eine st√§rkere Nachfrage k√∂nnen da helfen.

Am 10. Februar 2021, dem weltweiten Tag der H√ľlsenfr√ľchte, l√§dt Slow Food Verbraucher*innen zu einer Online-Verkostung ein, um Bewegung in das Wissen rund um die H√ľlsenfr√ľchte und ihre Nutzung in der K√ľche zu bringen. Unter Anleitung der Leguminosen-Expertin Elisabeth Berlinghof werden sieben verschiedene Erzeugnisse verkostet. Live dazugeschaltet: ihre Erzeuger*innen.

Die Kosten f√ľr das folgende H√ľlsenfr√ľchte-Paket (sieben Spezialit√§ten) inklusive Versand und der moderierten Veranstaltung belaufen sich auf 35‚ā¨:
‚ÄĘ Tempeh schwarze Bohne von Peaceful Delicious (100g)
‚ÄĘ Lupinen Miso von Schwarzwald Miso (220g)
‚ÄĘ Ackerbohnen Snack von Bohnikat (75g)
‚ÄĘ Edamame Creme vom Landwirtschaftlichen Betrieb Benedikt Sprenker (100g)
‚ÄĘ Alb-Leisa-Linsennudeln von Lauteracher Alb-Feld-Fr√ľchte (400g)
‚ÄĘ Lupinenkaffee vom Biolandhof Kelly (2 Coffee-Bags √° 10 g, 1 x pur + 1 x oriental)
‚ÄĘ Schoko-Kichererbse von H√ľlsenreich (100 g)

Wann? 10.2.2021 | 19 bis ca. 21 Uhr. Wie? Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden vom Vertragspartner Bohnikat das Paket inkl. Rechnung. Von Slow Food folgen Zugangsdaten und technische Hinweise per E-Mail. Verbindliche Anmeldungen sind bis zum 25.1.2021 m√∂glich, damit verbunden ist automatisch die Bestellung des Pakets. Der Versand erfolgt ab dem 3.2.2021. Zur ¬Ľ Anmeldung klicke unten auf "mehr"

Die Veranstaltung findet im Rahmen von Terra Madre Salone del Gusto statt.
Mehr
 

Dezentrales Weihnachts-Erlebnisangebot in der Innenstadt Karlsruhe
Weihnachtsstimmung am Kirchplatz St. Stephan / Foto: Stadt Karlsruhe
 
Dezentrales Weihnachts-Erlebnisangebot in der Innenstadt Karlsruhe
Essens- und Getränkestände auch sonntags geöffnet

Wenngleich in diesem Jahr kein zentraler Christkindlesmarkt in Karlsruhe stattfinden kann, sind die Karlsruher Schausteller und Festwirte dennoch mit weihnachtlichen Angeboten auf verschiedenen Plätzen in der Innenstadt zu finden. Bis zum 23. Dezember sind die Stände mit Speisen und Getränken montags bis samstags von 11 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Kunsthandwerkliche Waren werden von Montag bis Samstag ebenfalls von 11 bis 20 Uhr auf dem Friedrichsplatz, der Kaiserstraße und dem Kronenplatz angeboten. Zusätzlich gibt es von 10 bis 20 Uhr im Einkaufscenter Ettlinger Tor Karlsruhe, Eingang am Rondellplatz, eine Auswahl an Geschenkideen bekannter Christkindlesmarktbeschicker.

Stadt, Schaustellerverband und Festwirte bitten Besucherinnen und Besucher, sich an die Corona-Regeln zu halten und die Angebote zum Mitnehmen wahrzunehmen. Was an Abfall anf√§llt, kann in den eigens aufgestellten M√ľlltonnen entsorgt werden. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auf allen Pl√§tzen.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger