Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Samstag, 19. Januar 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Noch bis zum 23. Dezember Weihnachtsflair in der Innenstadt
Freiburger Weihnachtsmarkt (c) FWTM / Schoenen
 
Noch bis zum 23. Dezember Weihnachtsflair in der Innenstadt
Neuer Rekord: Rund 800.000 Besucher auf dem 46. Freiburger Weihnachtsmarkt

Nach 31 Tagen endet am 23. Dezember mit rund 800.000 Besuchern der 46. Freiburger Weihnachtsmarkt und kann damit einen neuen Besucherrekord aufstellen. Die Veranstalterin FWTM und die Organisationsgemeinschaft Freiburger Messen ziehen bereits jetzt eine positive Bilanz, trotz einiger Regentage kamen gerade an den Wochenenden viele Besucher von Nah und Fern nach Freiburg. Am besten besucht waren jeweils die Samstage mit bis zu 69.000 Weihnachtsmarktbesuchern. Trotz der erschĂŒtternden Ereignisse in Straßburg blieben die Besucherzahlen im Verlauf konstant. Im vergangenen Jahr wurden 600.000 Besucher an insgesamt 27 Veranstaltungstagen gezĂ€hlt.

„Noch bis zum 23. Dezember kann man ĂŒber den Freiburger Weihnachtsmarkt bummeln und Geschenke einkaufen, doch bereits jetzt können wir einen neuen Rekord prognostizieren: Rund 800.000 Besucher kamen an 31 Tagen auf den Weihnachtsmarkt“, so FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki.

Die Besucherzahlen wurden mittels manueller ZĂ€hlung sowie W-Lan-Messung der Anzahl der Mobiltelefone mit eingeschaltetem W-Lan auf dem Weihnachtsmarkt ermittelt. HierfĂŒr wurden fĂŒnf Router auf dem Weihnachtsmarkt aufgestellt. Die W-Lan-Messung erfolgte anonym, das heißt ohne Erhebung personenbezogener Daten.

ErgĂ€nzend zur BesucherzĂ€hlung wurden am 14. und 16. Dezember 608 Interviews mit zufĂ€llig ausgewĂ€hlten Passanten gefĂŒhrt, um Informationen zum Besuchsgrund der Passanten zu erfahren. Hierbei zeigte sich, dass 44 Prozent der Passanten hauptsĂ€chlich wegen des Weihnachtsmarktes vor Ort waren und 17 Prozent gaben an, unter anderem wegen dem Weihnachtsmarkt da zu sein. 39 Prozent der Passanten waren aus anderen GrĂŒnden in der Innenstadt unterwegs.

Gleichzeitig zĂ€hlte die FWTM das Busaufkommen wĂ€hrend des Weihnachtsmarktes, welches sich fĂŒr den Zeitraum vom 22. November bis zum 18. Dezember auf 1.180 Busse belĂ€uft, wovon 380 Busse aus Deutschland und 289 aus der Schweiz kamen, gefolgt von Frankreich mit 255 Bussen. Des Weiteren fuhren 183 Busse aus Italien und 23 Busse aus Spanien Freiburg an.

Öffnungszeiten Freiburger Weihnachtsmarkt 2018:
Werktags: 10.00 - 20.30 Uhr
Sonntags: 11.30 - 19.30 Uhr

Rechtzeitig vor 'Heilig Abend' schließt der Weihnachtsmarkt am 23. Dezember um 19.30 Uhr seine Pforten.
Mehr
 

 
Französische Weihnacht im Sonntagscafé Karlsruhe
Bernhard Wagner lÀdt zur Bilderreise ins Nachbarland

Das Karlsruher SonntagscafĂ© widmet sich am kommenden Sonntag, 16. Dezember, um 11 Uhr dem Thema "Christkindel, Bredele und NoĂ«l". Im großen Saal des Internationalen Begegnungszentrums (ibz) nimmt Bernhard Wagner die GĂ€ste mit auf eine weihnachtliche Bilderreise, um die regionalen Eigenheiten unserer französischen Nachbarn kennenzulernen.

Denn wĂ€hrend hierzulande die Adventszeit von vielfĂ€ltigen Sitten und BrĂ€uchen um St. Nikolaus, Weihnachtsmann und stimmungsvolle MĂ€rkte geprĂ€gt ist, lassen sich bei der französischen Weihnacht (NoĂ«l) das elsĂ€ssische Christkindel, Hans Trapp und weitere weihnachtliche Gehilfen antreffen. Abgerundet wird die Bilderreise durch kleine Geschichten um Bredele und Lebkuchen sowie eine ErzĂ€hlung aus dem Nordelsass. Zudem gibt es Antwort auf die Frage, welches der bisher grĂ¶ĂŸte Weihnachtshit der Franzosen war.
Referent Bernhard Wagner schreibt unter anderem fĂŒr die Badischen Neuesten Nachrichten sowie fĂŒr Reisemagazine, ist langjĂ€hriger Mitarbeiter des Centre Culturel Franco-Allemand (CCFA) und Mitglied der Internationalen Akademie der Wissenschaften (AIS). Einlass zur kostenlosen Veranstaltung ist bereits um 10.30 Uhr beim ibz in der Kaiserallee 12d.
 
 

46. Freiburger Weihnachtsmarkt
Freiburger Weihnachtsmarkt (c) FWTM / Schoenen
 
46. Freiburger Weihnachtsmarkt
31 Tage Weihnachtsflair in der Freiburger Innenstadt vom 22. November bis zum 23. Dezember 2018

Wenn am 22. November der Freiburger Weihnachtsmarkt mit seinen vielen Lichtern seine Tore öffnet, werden in der Freiburger Altstadt auf dem Rathausplatz, dem Kartoffelmarkt, in Unterlinden, in der Franziskanerstraße und der Turmstraße ĂŒber 120 VerkaufsstĂ€nde zum 46. Mal die Innenstadt beleben und erleuchten. An den Adventsonntagen erweitert sich das Angebot außerdem um rund 20 StĂ€nde auf der Kaiser-Joseph-Straße, die in großem Bogen zu einem Rundgang ĂŒber den Weihnachtsmarkt einladen.

Der Freiburger Weihnachtsmarkt öffnet am 22. November um 14.00 Uhr. Am Eröffnungsabend wird um 19.00 Uhr der traditionelle Weihnachtslebkuchen vor dem Rathaus durch den OberbĂŒrgermeister Martin Horn und FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki angeschnitten und verteilt.

„Die Beliebtheit des Freiburger Weihnachtsmarktes, insbesondere bei auslĂ€ndischen Besuchern, steigt von Jahr zu Jahr. Mit seiner Lage mitten in der Freiburger Altstadt und seinem starken Fokus auf kunsthandwerklichen Angeboten gehört er zu den abwechslungsreichsten WeihnachtsmĂ€rkten in Deutschland“, so FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki.

Der Freiburger Weihnachtsmarkt zeichnet sich durch seine große Palette an kunsthandwerklichen Erzeugnissen aus: So sind hier von handgemachte Designerkerzen ĂŒber Weihnachtsdekorationen aus verschiedenen Materialien, Filzprodukte, Handpuppen bis hin zu Schmuck, Keramik und Mode anzutreffen.

Handwerkliche Produktion hautnah lĂ€sst sich beim Drechsler oder GlasblĂ€ser erleben. In der Kerzenwerkstatt dĂŒrfen große und kleine Besucher ihre Fingerfertigkeit beim Kerzenziehen selbst unter Beweis stellen. Durchnaschen kann man sich am Mandelstand mit 17 verschiedenen Sorten gebrannten Mandeln, die direkt vor Ort im traditionellen Kupferkessel vor den Augen und Nasen der Zuschauer produziert werden.

Abgerundet wird das weihnachtliche Geschehen durch eine Krippe mit lebensgroßen Holzfiguren des Bildhauers Edgar Spiegelhalter, die sich rechts vor dem Haupteingang der Kirche St. Martin befindet. In der Kirche St. Martin bieten tĂ€gliche Adventsimpulse um 17.30 Uhr Zeit und Gelegenheit zum Besinnen und Innehalten.

Am 06. Dezember wird der Nikolaus auf dem Rathausplatz vorbeischauen und den anwesenden Kindern kleine Geschenke mitbringen.

Am Totensonntag, den 25. November ist der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Rechtzeitig vor 'Heilig Abend' schließt der Weihnachtsmarkt am 23. Dezember um 19.30 Uhr seine Pforten.

Eine Übersicht samt Karte mit den WeihnachtsmarktstĂ€nden und deren Angeboten bietet der Flyer „Weihnachtsmarkt Freiburg“.
Mehr
 

Kulinarisches Weinerlebnis und Wein & Schokolade
Wein & Schokolade / Foto: Veranstalter
 
Kulinarisches Weinerlebnis und Wein & Schokolade
BAD KROZINGEN. Die Kur und BÀder GmbH bietet im November und Dezember sowie kommendes Jahr im Februar in Kooperation mit örtlichen Winzern exklusive und genussvollen Veranstaltungen mit Weinprobe und dazu passende Köstlichkeiten.

Am Freitag, den 23. November 2018 findet ein Weinabend par excellence satt. Die Kur und BĂ€der GmbH sowie Martin Waßmer laden in das Waßmer-Weingut nach Bad Krozingen-Schlatt zu einem exklusiven Abend der GenĂŒsse ein. Der Winzer und mehrfache Rotwein-Preissieger – national wie international – prĂ€sentiert einen Sekt sowie sechs verschiedene Weine, die zum Teil prĂ€miert und vom Gault&-Millau Weinguide empfohlen werden. Begleitend dazu serviert Feinkost Kopf, Mitglied der Slow-Food-Organisation, ausgewĂ€hltes Fingerfood. Durch den Abend fĂŒhren Patron Martin Waßmer persönlich, Chef Ulrich Kopf von Feinkost Kopf sowie Kurdirektor Rolf Rubsamen. Am Freitag, den 15. Februar 2019 findet das kulinarische Weinerlebnis im Weingut Fritz Waßmer statt.

Feinen badischen Wein verkosten, lecker essen und das sinnliche Zusammenspiel von Wein und Schokolade erfahren. Die Weinscheune Biengen prĂ€sentiert am Freitag, den 7. Dezember 2018 im romantisch geschmĂŒckten Pfarrkeller eine Vielfalt an badischen Weinen. Begleitend dazu serviert der Fallerhof ein auf die Weine abgestimmtes, feines, teilweise schokoladiges 3-Gang-MenĂŒ. Anschließend werden drei GĂ€nge Wein & Schokolade verkostet. Die Schokoladen kommen von der Schokoladenmanufaktur Schell, die sich zum Thema „Wein & Schokolade“ weltweit einen Namen gemacht hat. Sie verwenden fĂŒr ihre Schokoladen ausschließlich die besten Aromakakaos aus fairem Anbau.

Treffpunkt ist jeweils um 19.00 Uhr bei der Tourist-Information Bad Krozingen zur gemeinsamen Taschenlampen-Wanderung. FĂŒr die Heimfahrt ist mittels Großraum-Taxen gesorgt.

Weitere Informationen und Tickets fĂŒr die Veranstaltungen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder online erhĂ€ltlich.
Mehr
 

 
Freiburg: Im 15 Minuten-Takt zur Plaza Culinaria
Am Freitag, den 9. November, und am Samstag, den 10. November, fĂ€hrt die Stadtbahnlinie 4 im Streckenabschnitt von Stadttheater zur Technischen FakultĂ€t von 22:31 bis 0.30 Uhr im 15 Minuten- Takt statt dem ĂŒblichen 30 Minuten- Takt.

Grund hierfĂŒr ist die diesjĂ€hrige kulinarische Erlebnis- und Verkaufsmesse Plaza Culinaria, die auf dem MessegelĂ€nde stattfindet.
 
 

MĂŒnchen: AFTER WORK | Vino, Arte, Musica
© Bayerische StaatsgemÀldesammlungen, Foto: Franziska Pietsch
 
MĂŒnchen: AFTER WORK | Vino, Arte, Musica
Ein Abend in der Ausstellung „Florenz und seine Maler: Von Giotto bis Leonardo da Vinci", begleitet von klassischer Musik und toskanischem Rotwein: Es spielen Solisten des MĂŒnchner Rundfunkorchesters vor ausgewĂ€hlten Meisterwerken, im Foyer der Alten Pinakothek wird hochwertiger Wein gereicht (das erste Glas ist im Eintrittspreis inbegriffen). Fachkundige Ciceroni stehen fĂŒr GesprĂ€che und KurzfĂŒhrungen zur VerfĂŒgung.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit Garibaldi GmbH, MĂŒnchen.
DO 08. sowie 22. NOVEMBER | Einlass ab 18.30
Alte Pinakothek | AusstellungsrÀume und Foyer
Eintritt 15 Euro, erm. 12 Euro
Tickets im VVK an der Museumskasse der Alten Pinakothek erhÀltlich sowie am Veranstaltungsabend bis 20.00
Mehr
 

Plaza Culinaria
(c) FWTM - Kaeflein
 
Plaza Culinaria
9. – 11. November 2018, Messe Freiburg

Herbstzeit ist Genießerzeit bei der 15. Plaza Culinaria in Freiburg!

Die Barista Challenge lockt mit attraktiven Preisen, regionale Start-ups, die „Food Rockerz“, kreieren ideenreiche neue Produkte, „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo bringt die Sinnlichkeit zurĂŒck in die KĂŒche, und Star-Koch RenĂ© Schudel lĂ€sst sich bei der Arbeit zuschauen und gibt wertvolle Koch-Tipps.

„Damit konnte keiner rechnen, als 2004 in Freiburg die Plaza Culinaria an den Start ging“, sagt FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki. „Die Messe lockte zwar vom Fleck weg 12.000 Besucher an, dass es aber eineinhalb Jahrzehnte spĂ€ter dreieinhalbmal so viele sein wĂŒrden, hĂ€tte damals auch die kĂŒhnsten Erwartungen weit ĂŒbertroffen.“

Die Messe habe sich stets entwickelt, verĂ€ndert und gewandelt, so Strowitzki weiter. So auch im 15. JubilĂ€umsjahr: „Neu im Programm ist in diesem Jahr die Barista Challenge der Dallmayr Academy, bei der es Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro zu gewinnen gibt“, so der FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Die Wahl zum „Dallmayr City Barista Freiburg“ bilde den Auftakt einer bundesweiten Reihe von Challenges. Freitags und samstags finden dazu die Qualifikationsrunden direkt am Dallmayr-Messestand statt. Am Samstagabend kommt es dann zum spannenden ‚SiebtrĂ€ger-anSiebtrĂ€ger-Rennen‘, bis der Gewinner oder die Gewinnerin feststeht. Anschließend wird bei coolem Club-Sound gefeiert. Und das macht ja auch Sinn: Wo sonst als in der Genuss-Hauptstadt Freiburg sollte man auch beim Thema Kaffee die ambitionierten Amateure und die Profis gleichermaßen fĂŒr so einen Wettbewerb begeistern können?

Als weitere Neuheit im Plaza-Programm wartet die Start-up-Initiative „Food Rockerz“ in Halle 4 auf. In Freiburg - und nicht nur dort! - hat sich eine innovative GrĂŒnderszene rund um die Themen Lebensmittel, Genuss und KĂŒche entwickelt. Mit viel Leidenschaft und Ideenreichtum kreieren Freiburger Start-ups neue GenĂŒsse und Produkte. Doch aller Anfang ist schwer und muss vor allem erst einmal prĂ€sentiert werden: Deshalb hat die Plaza Culinaria 2018 eine Initiative gestartet, um Freiburger Start-ups „Starthilfe“ zu leisten: „Food Rockerz“ in Halle 4 bietet regionalen GrĂŒndern aus dem Bereich Food, Food-Tech, Logistik- und Hospitality die Möglichkeit, sich und ihre Produkte auf der Plaza Culinaria vorzustellen. „Food Rockerz“ ist auch eine Plattform, um sich miteinander zu vernetzen und neue GeschĂ€ftskontakte zu Vertretern des Groß- und Einzelhandels, Investoren, Kooperationspartnern und der Gastronomie zu knĂŒpfen. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn zum Beispiel am Samstagabend bei der „Fuck Up Night“ Unternehmer von den unvermeidlichen Niederlagen berichten, die auf dem Weg zum Erfolg immer wieder vorkommen und vermutlich sogar unbedingt notwendig sind, wenn man am Ende auf der Siegerseite stehen will. Oder wenn Vokal-Akrobat Paul Brenning („Pari San“, „Acoustic Instinct“) sich und sein musikalisches Können auf der BĂŒhne in Halle 4 vorstellt. Und erst recht natĂŒrlich, wenn die Aussteller der „Food Rockerz“ sich und ihre Produkte in einen fĂŒnf Minuten langen „Pitch“ auf der BĂŒhne prĂ€sentieren. Damit es sich besser Netzwerken lĂ€sst, gibt es auf der benachbarten Craftbeer Area neben Braukursen, Speed Tastings und einem Tasting speziell fĂŒr Frauen auch noch mehr als 50 leckere Genussbiere, feines Essen, einen Fotobus und den Sound Truck mit DJ Hercules.

Drei genussvolle Messetage warten vom 9. bis 11. November auf das Freiburger Publikum: Als bekannte Eckpunkte im Messeprogramm dĂŒrfen sich die Besucherinnen und Besucher auf das Gastspiel der Nachbarstadt Emmendingen mit ihrem - in diesem Jahr erweiterten – Genussmarkt, eine eigene PrĂ€sentation von Freiburgs italienischer Partnerstadt Padua und natĂŒrlich den beliebten Weihnachtszauber mit erlesenen Geschenk- und Deko-Artikeln von rund 50 vorweihnachtlich gestimmten Ausstellern freuen. Auch die WeihnachtsbĂ€ckerei von „Kaisers gute Backstube“ fĂŒr die jĂŒngsten Messebesucher und langjĂ€hrige Messepartner wie Slow Food in Freiburg und viele Stammaussteller der (beinahe) ersten Stunde wie die Ganter Brauerei, Degusto Feinkost, SĂŒdstar GetrĂ€nke, Faller KonfitĂŒren, die Schreinerei Schnurr, Schafferer oder der Badische Winzerkeller Breisach dĂŒrfen bei der Plaza Culinaria freilich ebenfalls nicht fehlen.

Die Messe wird zudem am Donnerstag, 8. November ab 19 Uhr erneut mit einer ganz besonderen „Charity Night – Die 5 Sterne KĂŒchenparty“ ihren Auftakt nehmen: FĂŒnf sĂŒdbadische Sterneköche wirken gemeinsam fĂŒr einen guten Zweck und schaffen ein unvergessliches Genusserlebnis. Jeder Gast kann sich sein SternemenĂŒ in Form eines „Walking Dinners“ selbst zusammenstellen. Der Teilnahmebeitrag betrĂ€gt 290,- Euro (inkl. GetrĂ€nke), wovon 100,- Euro an wohltĂ€tige Zwecke gespendet werden. Außerdem gestalten die fĂŒnf sĂŒdbadischen KĂŒchen-Stars Steffen Disch, Daniel Fehrenbacher, Jochen Helfesrieder, Thomas Merkle und Oliver Rausch auch das „Genuss Festival“ in Messehalle 1 mit Champagner Bar, edler Tischdeko von „easyTischdeko“ und einem zusĂ€tzlichen fĂŒnften, freien Gericht fĂŒr jeden Gast, der das Festival mit dem „Genuss Pass“ besucht.

Mit dem Spitzenkoch RenĂ© Schudel („Funky Kitchen Club“, „Schudel On The Rocks“ und „Flavorites“ im Schweizer Fernsehen) kommt ein ebenso charismatischer wie talentierter KĂŒchenprofi zur Messe, um im Kochstudio der Plaza Culinaria seine Philosophie mit den MessegĂ€sten zu teilen. Sinnliche KĂŒche ohne Industriezucker und Gluten, dafĂŒr aber mit italienischen Wurzeln und grenzenloser Leidenschaft ist das Thema bei der „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo: die gebĂŒrtige SchwarzwĂ€lderin wird ihrem Motto „lecker essen ohne Verzicht“ folgend nicht nur ihre „So schmeckt Liebe“-Food-Blog-Fans begeistern! Und auch die Redakteurinnen und Redakteure von Burda-Home-Magazinen wie „Lust auf Genuss“, „Mein Buffet“ oder „Sweet Dreams“ werden wieder vor Ort sein und mit Tipps und Leckereien nicht geizen.
Mehr
 

MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN DINGE
Martinimarkt / Foto: Veranstalter
 
MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN DINGE
am Sa 03.+ So 04. November jeweils von 10-18 Uhr
SCHLOSS RIMSINGEN 2018
in Breisach - Oberrimsingen am Tuniberg gelegen.

Es sind neben regionalen und ĂŒberregionalen Ausstellern mit feinem KĂ€se- und Wurstsortiment auch Hausgemachtes wie eingelegtes GemĂŒse, Brot und noch mehr zu finden. Konfiserie in unterschiedlichen Sorten, EdelbrĂ€nde, Destillate, Liköre und Whisky bereichern das Angebot. Öle, Salze, KrĂ€uter ohne schĂ€dliche Zusatzstoffe sind zu finden. Bei ausgesuchten Kunsthandwerkern und Anbieter SCHÖNER DINGE kann der Besucher seine WĂŒnsche erfĂŒllen. Lassen Sie sich ĂŒberraschen!

NatĂŒrlich hĂ€lt das RESTAURANT FÜR FESTE von Uta Hosp Cocktails, Weine aus verschiedenen Regionen, beste Kuchen aus eigener KĂŒche und anderes Feines fĂŒr jeden Gaumen bereit.
Ausstellerverzeichnis www.hosp.de Telefon 0766459538.

Bitte Parkhinweise beachten!
Organisation Ingrid Hosp, www.hosp.de, Bundesstrasse 44, 79206 Breisach-Oberrimsingen
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger