Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Dienstag, 27. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

HeiĂźe Schlitten, trendiges Street Food und coole Sounds
Foto: Europapark
 
HeiĂźe Schlitten, trendiges Street Food und coole Sounds
Zweites US Car Treffen im Europa-Park Camp Resort

Vom 23. bis zum 25. Juni 2017 kommen Liebhaber und Fans amerikanischer Autos in Deutschlands größtem Freizeitpark voll auf ihre Kosten: Unzählige Straßenkreuzer lassen während des großen US Car Treffens im Camp Resort die Herzen höher schlagen. Dabei locken nicht nur kultige Wheels und Händler, sondern auch hippe Street Food Stände. Neben klassischen Barbecue-Spezialitäten begeistern sie mit Gerichten aus aller Welt und laden zu einer kulinarischen Entdeckungstour ein. Für beste Stimmung und reichlich amerikanisches Flair sorgen am Wochenende zudem ausgewählte Live-Acts und ein buntes Showprogramm.

Schon jetzt dürfen sich Freunde amerikanischer Pferdestärken auf den Sommer freuen: Mit Unterstützung der Badischen US-Car IG aus Offenburg wird vom 23. bis zum 25. Juni 2017 erneut das US Car Treffen im EuropaPark Camp Resort stattfinden. Das etwa 20.000 Quadratmeter große Festivalgelände rund um den Silver Lake Saloon dient damit zum zweiten Mal als Ausstellungsfläche für amerikanische Kult-Vehikel. Im Zentrum der dreitägigen Schau stehen Raritäten mit Baujahr 1985 und älter. Für seltene Fahrzeuge ab 1986 gibt es ebenfalls Stellplätze. Auf einer großen „HändlerMeile“ haben die Besucher zudem Gelegenheit, Einblick in neueste Trends zu erhalten und ihr Equipment aufzurüsten. Auch für das leibliche Wohl ist bei dem US Car Treffen bestens gesorgt. Abgesehen von einem typischen American Barbecue mit saftigen Steaks und frisch gesmoktem Pulled Pork können die Besucher trendiges Street Food verzehren und an zahlreichen Ständen nach Herzenslust schlemmen. Kühles Bier, angesagte Drinks und kräftiger Kaffee sowie Ice Cream, Popcorn und weitere süße Leckereien komplettieren das kulinarische Angebot. Für den richtigen US-Spirit sorgen am Wochenende außerdem die Live-Auftritte von bekannten RockabillyBands. Darüber hinaus erwarten die Besucher das Europa-Park Showballett sowie Live-Performances auf der Showbühne. Des Weiteren gehören spannende Animationen, Country-Stage- und Western-Pferdeshows zum abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm.

Das US Car Treffen im Europa-Park beginnt am Freitagabend um 17 Uhr. Am Samstag und Sonntag öffnet das Festivalgelände jeweils um 9 Uhr. Der

Eintritt ist an allen drei Tagen frei. Ein Tagesticket für den Besucherparkplatz kostet 6 Euro. Für all diejenigen, die mit US Car anreisen und dies ausstellen, entfällt die Gebühr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auto-Aussteller können sich mit ihrem Wagen direkt zum Europa-Park Camp Resort begeben.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2017 bis zum 05. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch im Internet ...
Mehr
 

 
Slow Food Deutschland feiert 25-jähriges Bestehen
Ein viertel Jahrhundert Bewusstseinsbildung für gute, saubere und faire Lebensmittel und nachhaltiges Essen - mit einem Festakt im Bremer Rathaus feiert Slow Food Deutschland am 16. Juni 2017 sein Jubiläum. "Es gibt noch viel zu tun, um die Art, wie wir Lebensmittel produzieren, zukunftsfähig zu machen", so Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland.

Sorten- und Geschmacksvielfalt statt industrieller Monotonie. Leidenschaft, traditionelles Handwerk und landwirtschaftliche Erzeugnisse statt Fließbandarbeit. Verantwortungsvolle Verbraucher mit Sinn für Genuss statt Konsumenten, die sich von Nahrungsmitteln und deren Erzeugern entfremdet haben. Dafür steht Slow Food Deutschland. In den 25 Jahren seines Bestehens hat der Verein in Deutschland viel erreicht: Mit gut 14.000 Mitgliedern und zahlreichen Unterstützern ist Slow Food eine relevante Stimme geworden, die inzwischen auch in der Politik Gehör findet. "Mit unseren Projekten und Veranstaltungen schaffen wir es, Menschen für das Thema regionale und nachhaltig produzierte Lebensmittel zu sensibilisieren", sagt Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende in Deutschland. "Unser Ziel ist jedoch ein nachhaltiger Systemwechsel in der Lebensmittelproduktion, der aus unserer Sicht unausweichlich ist. Wertschätzung und Verantwortung, Genuss und Freude am Essen sollen wieder einen größeren Stellenwert erhalten."

Der Verein bringt Lebensmittelerzeuger und Bürger miteinander in Kontakt. Er vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln, schult die Sinne und will Transparenz erreichen, damit Verbraucher nachvollziehen können, woher ihre Lebensmittel stammen. "Das ist keine leichte Aufgabe, aber wir gehen ihr mit Leidenschaft nach", sagt Ursula Hudson. "Unsere Ernährung ist eng verknüpft mit Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcenknappheit und Verlust von Biodiversität. Wollen wir diese großen Aufgaben bewältigen, muss ein gesamtgesellschaftliches Umdenken stattfinden. Wir brauchen eine Politik, die Ernährungsfragen ganzheitlich sieht. Landwirtschaft, Fischerei, Umwelt, Gesundheit, Verbraucherschutz und Stadtentwicklung sind nicht isoliert zu betrachten - und zwar nicht nur auf nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene." Dafür wird sich Slow Food Deutschland auch in Zukunft einsetzen.

Der Verein möchte insbesondere regionale Strukturen stärken und wieder aufbauen: Lokale, landwirtschaftliche und handwerkliche Produktionsstätten wie Bäckereien oder Metzgereien sind in vielen Regionen der Zentralisierung zum Opfer gefallen. Getreidemühlen, Schlachthöfe, Molkereien und zum Teil auch Ölmühlen gibt es nicht mehr. Kleinteilige Netzwerke und Produktionsprozesse sowie der Erhalt traditioneller Produkte wirken sich wirtschaftlich positiv auf ländliche Räume und Gemeinschaften aus und kommen auch dem Erhalt von Biodiversität, regionaler Ökosysteme und Kulturlandschaften zugute. Dafür braucht es aktives Handeln auf der politischen und gesellschaftlichen ebenso wie auf der individuellen Ebene.

Um seine Ziele zu erreichen, wird Slow Food seine Bildungsarbeit und bundesweiten Aktionen weiter vorantreiben und die Verbraucher wieder an die Prozesse der Lebensmittelerzeugung und an die globalen Ernährungszusammenhänge heranführen. Besonders angesprochen werden Kinder und Jugendliche - denn ihnen gehört die Zukunft. Der offizielle Festakt für das Vereinsjubiläum von Slow Food Deutschland findet auf Einladung der Bürgermeisterin und Bremer Senatorin für Finanzen, Karoline Linnert, am 16. Juni 2017 im Bremer Rathaus statt.

Eine Übersicht der bundesweit stattfindenden Jubiläumsveranstaltungen finden Sie im Internet ...
Mehr
 

Asiatisch kochen lernen: Kurse und Workshops
 
Asiatisch kochen lernen: Kurse und Workshops
Beim Kurs „Chinesisch Kochen“ am Sa, 17.6. in der Küche des Händel-Wohnheims (Händelstr. 18 a) entdeckt Ihr das Geheimnis von Saucen und Gewürzmischungen, die die elementaren Bausteine in der chinesischen Küche bilden. Auch über die chinesische Esskultur, wie z.B. die Sitzordnung, werdet Ihr einiges erfahren. Unter Anleitung werdet Ihr vier Hauptgerichte zubereiten, zwei vegetarische und zwei nicht-vegetarische. Danach verkostet Ihr zusammen die selbst hergestellten Köstlichkeiten bei einer Tasse chinesischem Tee.

Beim Asien-Kochworkshop am 22.6. in der MensaBar RempartstraĂźe laden wir Euch ein, einmal ĂĽber den Rand der Chinapfanne hinauszuschauen! Ab 18:30 Uhr lernt Ihr unter Anleitung unserer Experten drei authentische (wahlweise auch vegetarische) Gerichte aus China, Japan oder SĂĽdkorea zuzubereiten (und erfolgreich zu essen) und habt nebenbei die Gelegenheit, aus erster Hand mehr ĂĽber Land und Leute zu erfahren.
Mehr
 

Badisches Weinfest
Fassanstrich / Foto: Europapark
 
Badisches Weinfest
Feiern, genießen und entdecken: Europa-Park lässt Heimatregion hochleben

Fassanstich, königlicher Besuch und erlesene Tropfen – bereits zum 12. Mal in Folge findet das Badische Weinfest am 09. und 10. Juni 2017 im „Historischen Schlosspark Balthasar“ des Europa-Park statt. Zudem präsentiert sich am 11. Juni der Schwarzwald in Deutschlands größtem Freizeitpark. Bei dem Erlebnistag der besonderen Art erhalten die Besucher interessante Einblicke in Tradition und Kultur der beliebten Ferienregion, gepaart mit modernen Handwerkskünsten. Das Highlight: der bunte Umzug mit rund 350 Trachtenträgern aus dem Schwarzwald.

Wer am 09. und 10. Juni auf der Suche nach einem feinen Tropfen ist, wird im badischen Weindorf im „Historischen Schlosspark Balthasar“ fündig. Beim Badischen Weinfest bieten 12 regionale Winzergenossenschaften und Weingüter eine große Auswahl an erlesenen Weinen aus der Region, die jeden Geschmacksnerv treffen. Der alljährliche Fassanstich erfolgt feierlich am Samstag um 18.30 Uhr durch die amtierende badische Weinkönigin Magdalena Malin. Musikalisch sorgt die Schwarzwälder Kult-Band „Grashüpfer“ an beiden Tagen mit heimischem Liedgut für gesellige Unterhaltung. Neben Showeinlagen der Künstler des Europa-Park erwartet die Besucher ein spannendes Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Am Fuße des Schwarzwaldes gelegen, bietet Deutschlands größter Freizeitpark seinen Besuchern bei dem Erlebnistag „Der Schwarzwald zu Gast im Europa-Park“ die Möglichkeit, Angebote und Ausflugziele der gefragten Feriendestination näher kennenzulernen. Neben Live-Musik und Tanzeinlagen der Trachtenvereine und regionalen Partnern des Europa-Park, können die Gäste in ein heimeliges Schwarzwald-Dorf im Schlosspark Balthasar eintauchen, das auch viele moderne Elemente der Heimatregion präsentiert. Rund um das Original Schwarzwälder Vogtshaus in der Deutschen Allee unterhalten zudem Europa-Park Künstler die Gäste mit kleinen Auftritten. Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist auch in diesem Jahr wieder der bunte Umzug mit rund 350 Trachtenträgern, die gegen 11.30 Uhr von der neuen Großattraktion – dem Voletarium – die Deutsche Allee entlang bis zur Franz Mack Statue am Rande des Schlossparks ziehen.

Eintrittskarten für das Badische Weinfest am Abend des 09. und 10. Juni sind für 7,00 Euro unter der Info- und Ticket-Hotline 07822 / 77 66 97 oder an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 17 Uhr. Jahreskartenbesitzer und Hotelgäste haben freien Eintritt. Vom 09. bis 11. Juni können Besucher des Europa-Park sowohl das Badische Weinfest als auch „Der Schwarzwald zu Gast im Europa-Park“ im Rahmen ihres Parkbesuches kostenlos besuchen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2017 bis zum 05. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch im Internet ...
Mehr
 

Gläser für einen guten Zweck
Scheckübergabe Weinfestgläser (c) FWTM-Mueller
 
Gläser für einen guten Zweck
Freiburger Weinfest spendet 2.740 Euro fĂĽr das Freiburger MĂĽnster

Kurz vor dem diesjährigen Weinfest übergaben die Veranstalter – die FWTM in Zusammenarbeit mit Winzergenossenschaften, Weingütern und Gastronomiebetrieben der Region – 2.740 Euro aus den Erlösen des Weinfestverkaufs 2016 an den Münsterbauverein e. V. Das entspricht 10 Cent pro verkauftem Weinfestglas. Den Scheck übergaben Alixe Winter, Geschäftsführerin der Alten Wache – Haus der Badischen Weine und Vertreterin der Weinwirtschaft und FWTM-Abteilungsleiterin Dr. Franziska Pankow an Münsterbaumeisterin Yvonne Faller.

Auch in diesem Jahr werden beim 46. Freiburger Weinfest, das vom 6. bis 11. Juli stattfindet, von den Winzergenossenschaften, WeingĂĽtern und Gastronomiebetrieben 10 Cent je Weinglas zugunsten des MĂĽnsterbauvereins e. V. gespendet.

Weitere Informationen zum Freiburger Weinfest im Internet ...
Mehr
 

Hoch lebe Letzebuerg: Luxemburger Fest im Europa-Park
Luxemburger Platz im Europapark
 
Hoch lebe Letzebuerg: Luxemburger Fest im Europa-Park
Zwei Tage voller Tradition und Unterhaltung à la Luxemburg erleben die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark am 27. und 28. Mai 2017. Auf dem Luxemburger Platz im Herzen des Europa-Park präsentieren Aussteller aus dem Nachbarland landestypische Kultur, Kunst, Musik und Tanzeinlagen. Authentisches Flair und gelebte Tradition rund um das Historama sind zum einjährigen Bestehen des Luxemburger Platzes garantiert.

Mit einem Aussteller-Markt voller Kunst, Spezialitäten und Kultur aus dem zweitkleinsten Land der Europäischen Union können sich die Besucher rund um die Aktionsfläche vor dem Historama unterhalten lassen. Dafür sorgt an beiden Tagen jeweils ab 11, 15 und 17 Uhr die Formation „Majoretten Crailsheim“ mit ihren Darbietungen traditioneller letzebuergischer Tänze. Zudem können Kinder in der Mal-Ecke ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Groß und Klein erhalten an der Töpferstation Einblicke in das Kunsthandwerk und können selbst Hand anlegen. Außerdem bilden acht großformatige Motive des Luxemburger Fotografen Christophe Mendes die wunderbare Vielfalt seiner Heimat ab. Weitere wissenswerte Informationen über das Nachbarland werden im Historama bei der Monorail-Haltestelle „Bahnhof Luxemburger Platz“ auf drei Ausstellungsflächen geliefert.

Im vergangenen Jahr ist vor dem Historama – im Herzen des Europa-Park – der Luxemburger Platz feierlich mit einem zweitägigen Fest eingeweiht worden und zählt fortan zu einem der 15. Themenbereiche von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2017 vom 01. April bis zum 05. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch im Internet ...
Mehr
 

Ballroom Classic
 
Ballroom Classic
Das stilvolle Tanzereignis

BAD KROZINGEN. Mit gleichgesinnten das Tanzbein auf einer großen Tanzfläche schwingen und dabei an der Rothaus Biertheke oder Sektbar ein Getränk genießen. Dazu lädt die Kur und Bäder GmbH am Samstag, den 27. Mai 2017 ab 20.00 Uhr in den Großen Saal im Kurhaus Bad Krozingen ein.

Die vierköpfige Live-Band „Gin Fizz“ verfügt über ein riesiges Repertoire an Evergreens und Modern Hits. Mit im Gepäck sind Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, Discofox, Slowfox, Quickstepp, Jive, Rock’n’Roll, Tango, Wiener Walzer, Slow Waltz, Salsa und Bachata. Die internationale Tanzmusik-Palette ist bunt und vielseitig.

Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 10,00 € zzgl. VVK-Gebühr und 12,00 € an der Abendkasse.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhältlich.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Nachhaltig speisen, feiern und lernen
N!-Tage Baden-Württemberg: Köche Karlsruhe bereichern Abendmarkt

Nachhaltigkeit kann in ihrer Vielfalt auch äußerst schmackhaft sein: Der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz hat für saisonale regionale Grill-Snacks den Verein Köche Karlsruhe im Rahmen der N!-Tage Baden-Württemberg (18. bis 21. Mai) für Mittwoch, 17. Mai, auf den Abendmarkt eingeladen. Dieser ist einer der ersten Projekte der Initiative „Meine Grüne Stadt Karlsruhe“. Im vergangenen Herbst ins Leben gerufen, erfreut er sich seit Ende März - immer mittwochs von 16 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz - großer Beliebtheit, bietet vor allem Berufstätigen die Chance, an den Ständen mit Frischware aus der Region entlang zu schlendern.

Hartgesottene haben sie längst eröffnet, mit dem frühen Sommer und mehr Sonnenschein startet die Grillsaison richtig durch. Passend dazu möchte die Stadt die Lust am nachhaltigen Feiern wecken und praktische Anregungen dazu geben. Statt Steaks und Würstchen servieren die Köche gegen eine freiwillige Spende vegetarische Häppchen aus Produkten der Saison. Der Umwelt- und Arbeitsschutz hält die Broschüre „ABC zum nachhaltigen Feiern“ mit vielen Tipps zur umwelt- und klimafreundlichen Organisation kleiner und größerer Feste sowie das Genuss N!-Kochbüchle und weitere Infomaterialien bereit.

Spielerisch Nachhaltigkeit erfahren und lernen

Wer Nachhaltigkeitsthemen spielerisch erlernen mag, ist beim Spielenachmittag am Freitag, 19. Mai, ab 14.30 Uhr im „Zukunftsraum“ in der Oststadt (Rintheimer Straße 46) richtig. Spiele wie „Keep Cool“ oder „Energetika“ eignen sich besonders auch für Jugendliche ab zwölf Jahren. Der Spielenachmittag wird unter anderem organisiert von der Lokalen Agenda 21, dem Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) und Quartier Zukunft. Ein nachhaltiger Spieleabend für Erwachsene findet regelmäßig an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr ebenfalls im Zukunftsraum statt.

Die fünften baden-württembergischen N!-Tage der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes bieten der Öffentlichkeit landesweit mehr als 1000 nachhaltige und zukunftsweisende Aktionen. Wieder einmal ragt Baden-Württemberg so im Kontext der europäischen Nachhaltigkeitswoche heraus. Verschiedene Karlsruher Initiativen und Institutionen tragen auch hier zur Realisierung etwa des zweiten Nachhaltigkeitscamps, einer Stadtführung zum nachhaltigen Konsum oder „Mach mehr aus einer Tüte“ bei.
Mehr Informationen und viele weitere Programmpunkte finden sich auf www.n-netzwerk.de. Zentrales Anliegen der Nachhaltigkeitstage ist es, ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger