Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Dienstag, 13. November 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Kulinarisches Weinerlebnis und Wein & Schokolade
Wein & Schokolade / Foto: Veranstalter
 
Kulinarisches Weinerlebnis und Wein & Schokolade
BAD KROZINGEN. Die Kur und BÀder GmbH bietet im November und Dezember sowie kommendes Jahr im Februar in Kooperation mit örtlichen Winzern exklusive und genussvollen Veranstaltungen mit Weinprobe und dazu passende Köstlichkeiten.

Am Freitag, den 23. November 2018 findet ein Weinabend par excellence satt. Die Kur und BĂ€der GmbH sowie Martin Waßmer laden in das Waßmer-Weingut nach Bad Krozingen-Schlatt zu einem exklusiven Abend der GenĂŒsse ein. Der Winzer und mehrfache Rotwein-Preissieger – national wie international – prĂ€sentiert einen Sekt sowie sechs verschiedene Weine, die zum Teil prĂ€miert und vom Gault&-Millau Weinguide empfohlen werden. Begleitend dazu serviert Feinkost Kopf, Mitglied der Slow-Food-Organisation, ausgewĂ€hltes Fingerfood. Durch den Abend fĂŒhren Patron Martin Waßmer persönlich, Chef Ulrich Kopf von Feinkost Kopf sowie Kurdirektor Rolf Rubsamen. Am Freitag, den 15. Februar 2019 findet das kulinarische Weinerlebnis im Weingut Fritz Waßmer statt.

Feinen badischen Wein verkosten, lecker essen und das sinnliche Zusammenspiel von Wein und Schokolade erfahren. Die Weinscheune Biengen prĂ€sentiert am Freitag, den 7. Dezember 2018 im romantisch geschmĂŒckten Pfarrkeller eine Vielfalt an badischen Weinen. Begleitend dazu serviert der Fallerhof ein auf die Weine abgestimmtes, feines, teilweise schokoladiges 3-Gang-MenĂŒ. Anschließend werden drei GĂ€nge Wein & Schokolade verkostet. Die Schokoladen kommen von der Schokoladenmanufaktur Schell, die sich zum Thema „Wein & Schokolade“ weltweit einen Namen gemacht hat. Sie verwenden fĂŒr ihre Schokoladen ausschließlich die besten Aromakakaos aus fairem Anbau.

Treffpunkt ist jeweils um 19.00 Uhr bei der Tourist-Information Bad Krozingen zur gemeinsamen Taschenlampen-Wanderung. FĂŒr die Heimfahrt ist mittels Großraum-Taxen gesorgt.

Weitere Informationen und Tickets fĂŒr die Veranstaltungen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder online erhĂ€ltlich.
Mehr
 

 
Freiburg: Im 15 Minuten-Takt zur Plaza Culinaria
Am Freitag, den 9. November, und am Samstag, den 10. November, fĂ€hrt die Stadtbahnlinie 4 im Streckenabschnitt von Stadttheater zur Technischen FakultĂ€t von 22:31 bis 0.30 Uhr im 15 Minuten- Takt statt dem ĂŒblichen 30 Minuten- Takt.

Grund hierfĂŒr ist die diesjĂ€hrige kulinarische Erlebnis- und Verkaufsmesse Plaza Culinaria, die auf dem MessegelĂ€nde stattfindet.
 
 

MĂŒnchen: AFTER WORK | Vino, Arte, Musica
© Bayerische StaatsgemÀldesammlungen, Foto: Franziska Pietsch
 
MĂŒnchen: AFTER WORK | Vino, Arte, Musica
Ein Abend in der Ausstellung „Florenz und seine Maler: Von Giotto bis Leonardo da Vinci", begleitet von klassischer Musik und toskanischem Rotwein: Es spielen Solisten des MĂŒnchner Rundfunkorchesters vor ausgewĂ€hlten Meisterwerken, im Foyer der Alten Pinakothek wird hochwertiger Wein gereicht (das erste Glas ist im Eintrittspreis inbegriffen). Fachkundige Ciceroni stehen fĂŒr GesprĂ€che und KurzfĂŒhrungen zur VerfĂŒgung.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit Garibaldi GmbH, MĂŒnchen.
DO 08. sowie 22. NOVEMBER | Einlass ab 18.30
Alte Pinakothek | AusstellungsrÀume und Foyer
Eintritt 15 Euro, erm. 12 Euro
Tickets im VVK an der Museumskasse der Alten Pinakothek erhÀltlich sowie am Veranstaltungsabend bis 20.00
Mehr
 

Plaza Culinaria
(c) FWTM - Kaeflein
 
Plaza Culinaria
9. – 11. November 2018, Messe Freiburg

Herbstzeit ist Genießerzeit bei der 15. Plaza Culinaria in Freiburg!

Die Barista Challenge lockt mit attraktiven Preisen, regionale Start-ups, die „Food Rockerz“, kreieren ideenreiche neue Produkte, „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo bringt die Sinnlichkeit zurĂŒck in die KĂŒche, und Star-Koch RenĂ© Schudel lĂ€sst sich bei der Arbeit zuschauen und gibt wertvolle Koch-Tipps.

„Damit konnte keiner rechnen, als 2004 in Freiburg die Plaza Culinaria an den Start ging“, sagt FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki. „Die Messe lockte zwar vom Fleck weg 12.000 Besucher an, dass es aber eineinhalb Jahrzehnte spĂ€ter dreieinhalbmal so viele sein wĂŒrden, hĂ€tte damals auch die kĂŒhnsten Erwartungen weit ĂŒbertroffen.“

Die Messe habe sich stets entwickelt, verĂ€ndert und gewandelt, so Strowitzki weiter. So auch im 15. JubilĂ€umsjahr: „Neu im Programm ist in diesem Jahr die Barista Challenge der Dallmayr Academy, bei der es Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro zu gewinnen gibt“, so der FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Die Wahl zum „Dallmayr City Barista Freiburg“ bilde den Auftakt einer bundesweiten Reihe von Challenges. Freitags und samstags finden dazu die Qualifikationsrunden direkt am Dallmayr-Messestand statt. Am Samstagabend kommt es dann zum spannenden ‚SiebtrĂ€ger-anSiebtrĂ€ger-Rennen‘, bis der Gewinner oder die Gewinnerin feststeht. Anschließend wird bei coolem Club-Sound gefeiert. Und das macht ja auch Sinn: Wo sonst als in der Genuss-Hauptstadt Freiburg sollte man auch beim Thema Kaffee die ambitionierten Amateure und die Profis gleichermaßen fĂŒr so einen Wettbewerb begeistern können?

Als weitere Neuheit im Plaza-Programm wartet die Start-up-Initiative „Food Rockerz“ in Halle 4 auf. In Freiburg - und nicht nur dort! - hat sich eine innovative GrĂŒnderszene rund um die Themen Lebensmittel, Genuss und KĂŒche entwickelt. Mit viel Leidenschaft und Ideenreichtum kreieren Freiburger Start-ups neue GenĂŒsse und Produkte. Doch aller Anfang ist schwer und muss vor allem erst einmal prĂ€sentiert werden: Deshalb hat die Plaza Culinaria 2018 eine Initiative gestartet, um Freiburger Start-ups „Starthilfe“ zu leisten: „Food Rockerz“ in Halle 4 bietet regionalen GrĂŒndern aus dem Bereich Food, Food-Tech, Logistik- und Hospitality die Möglichkeit, sich und ihre Produkte auf der Plaza Culinaria vorzustellen. „Food Rockerz“ ist auch eine Plattform, um sich miteinander zu vernetzen und neue GeschĂ€ftskontakte zu Vertretern des Groß- und Einzelhandels, Investoren, Kooperationspartnern und der Gastronomie zu knĂŒpfen. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn zum Beispiel am Samstagabend bei der „Fuck Up Night“ Unternehmer von den unvermeidlichen Niederlagen berichten, die auf dem Weg zum Erfolg immer wieder vorkommen und vermutlich sogar unbedingt notwendig sind, wenn man am Ende auf der Siegerseite stehen will. Oder wenn Vokal-Akrobat Paul Brenning („Pari San“, „Acoustic Instinct“) sich und sein musikalisches Können auf der BĂŒhne in Halle 4 vorstellt. Und erst recht natĂŒrlich, wenn die Aussteller der „Food Rockerz“ sich und ihre Produkte in einen fĂŒnf Minuten langen „Pitch“ auf der BĂŒhne prĂ€sentieren. Damit es sich besser Netzwerken lĂ€sst, gibt es auf der benachbarten Craftbeer Area neben Braukursen, Speed Tastings und einem Tasting speziell fĂŒr Frauen auch noch mehr als 50 leckere Genussbiere, feines Essen, einen Fotobus und den Sound Truck mit DJ Hercules.

Drei genussvolle Messetage warten vom 9. bis 11. November auf das Freiburger Publikum: Als bekannte Eckpunkte im Messeprogramm dĂŒrfen sich die Besucherinnen und Besucher auf das Gastspiel der Nachbarstadt Emmendingen mit ihrem - in diesem Jahr erweiterten – Genussmarkt, eine eigene PrĂ€sentation von Freiburgs italienischer Partnerstadt Padua und natĂŒrlich den beliebten Weihnachtszauber mit erlesenen Geschenk- und Deko-Artikeln von rund 50 vorweihnachtlich gestimmten Ausstellern freuen. Auch die WeihnachtsbĂ€ckerei von „Kaisers gute Backstube“ fĂŒr die jĂŒngsten Messebesucher und langjĂ€hrige Messepartner wie Slow Food in Freiburg und viele Stammaussteller der (beinahe) ersten Stunde wie die Ganter Brauerei, Degusto Feinkost, SĂŒdstar GetrĂ€nke, Faller KonfitĂŒren, die Schreinerei Schnurr, Schafferer oder der Badische Winzerkeller Breisach dĂŒrfen bei der Plaza Culinaria freilich ebenfalls nicht fehlen.

Die Messe wird zudem am Donnerstag, 8. November ab 19 Uhr erneut mit einer ganz besonderen „Charity Night – Die 5 Sterne KĂŒchenparty“ ihren Auftakt nehmen: FĂŒnf sĂŒdbadische Sterneköche wirken gemeinsam fĂŒr einen guten Zweck und schaffen ein unvergessliches Genusserlebnis. Jeder Gast kann sich sein SternemenĂŒ in Form eines „Walking Dinners“ selbst zusammenstellen. Der Teilnahmebeitrag betrĂ€gt 290,- Euro (inkl. GetrĂ€nke), wovon 100,- Euro an wohltĂ€tige Zwecke gespendet werden. Außerdem gestalten die fĂŒnf sĂŒdbadischen KĂŒchen-Stars Steffen Disch, Daniel Fehrenbacher, Jochen Helfesrieder, Thomas Merkle und Oliver Rausch auch das „Genuss Festival“ in Messehalle 1 mit Champagner Bar, edler Tischdeko von „easyTischdeko“ und einem zusĂ€tzlichen fĂŒnften, freien Gericht fĂŒr jeden Gast, der das Festival mit dem „Genuss Pass“ besucht.

Mit dem Spitzenkoch RenĂ© Schudel („Funky Kitchen Club“, „Schudel On The Rocks“ und „Flavorites“ im Schweizer Fernsehen) kommt ein ebenso charismatischer wie talentierter KĂŒchenprofi zur Messe, um im Kochstudio der Plaza Culinaria seine Philosophie mit den MessegĂ€sten zu teilen. Sinnliche KĂŒche ohne Industriezucker und Gluten, dafĂŒr aber mit italienischen Wurzeln und grenzenloser Leidenschaft ist das Thema bei der „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo: die gebĂŒrtige SchwarzwĂ€lderin wird ihrem Motto „lecker essen ohne Verzicht“ folgend nicht nur ihre „So schmeckt Liebe“-Food-Blog-Fans begeistern! Und auch die Redakteurinnen und Redakteure von Burda-Home-Magazinen wie „Lust auf Genuss“, „Mein Buffet“ oder „Sweet Dreams“ werden wieder vor Ort sein und mit Tipps und Leckereien nicht geizen.
Mehr
 

MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN DINGE
Martinimarkt / Foto: Veranstalter
 
MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN DINGE
am Sa 03.+ So 04. November jeweils von 10-18 Uhr
SCHLOSS RIMSINGEN 2018
in Breisach - Oberrimsingen am Tuniberg gelegen.

Es sind neben regionalen und ĂŒberregionalen Ausstellern mit feinem KĂ€se- und Wurstsortiment auch Hausgemachtes wie eingelegtes GemĂŒse, Brot und noch mehr zu finden. Konfiserie in unterschiedlichen Sorten, EdelbrĂ€nde, Destillate, Liköre und Whisky bereichern das Angebot. Öle, Salze, KrĂ€uter ohne schĂ€dliche Zusatzstoffe sind zu finden. Bei ausgesuchten Kunsthandwerkern und Anbieter SCHÖNER DINGE kann der Besucher seine WĂŒnsche erfĂŒllen. Lassen Sie sich ĂŒberraschen!

NatĂŒrlich hĂ€lt das RESTAURANT FÜR FESTE von Uta Hosp Cocktails, Weine aus verschiedenen Regionen, beste Kuchen aus eigener KĂŒche und anderes Feines fĂŒr jeden Gaumen bereit.
Ausstellerverzeichnis www.hosp.de Telefon 0766459538.

Bitte Parkhinweise beachten!
Organisation Ingrid Hosp, www.hosp.de, Bundesstrasse 44, 79206 Breisach-Oberrimsingen
Mehr
 

Freiburger Herbstmess‘ vom 19. bis 29. Oktober 2018
Freiburger Mess' (c) Baschi Bender
 
Freiburger Herbstmess‘ vom 19. bis 29. Oktober 2018
Wenn Schausteller und Marktkaufleute auf den Neuen Messplatz auffahren, steht gute Laune fĂŒr die ganze Familie auf dem Programm: Vom 19. bis 29. Oktober ist Herbstmess‘ auf dem Freiburger MessefreigelĂ€nde. In der Tradition eines Familienfestes hat die FWTM eine Vielzahl attraktiver Schaustellerbetriebe engagiert. Erstmalig werden 100 exklusive Karten fĂŒr ein FrĂŒhstĂŒck im Riesenrad am Sonntag, 21. Oktober verlost. DarĂŒber hinaus bietet eine Backstage-Tour am 22. Oktober die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Freiburger Mess‘ zu blicken.

FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki: „Die 39. Freiburger Mess‘ lĂ€sst die Besucher durch die LĂŒfte schaukeln oder in den Gondeln einer Achterbahn verschwinden; und ĂŒber allem wird das unverwechselbare Gemisch aus leckeren GerĂŒchen aus den Kesseln der Mandelbrenner und den Pizza- und WaffelbĂ€ckereien, den Zuckerwagen und Bratspießen liegen.“

Am Eröffnungsabend, 19. Oktober beginnt die Herbstmess' ab 17:00 Uhr mit einer halben Stunde voller Freifahrten, um 19:00 Uhr findet die offizielle Eröffnung mit dem Fassanstich durch OberbĂŒrgermeister Martin Horn und Daniel Strowitzki statt. Gegen 22:30 Uhr erhellt ein großes Eröffnungsfeuerwerk den Himmel ĂŒber Freiburg. Dieses Jahr wird es sonntags um 14:05 Uhr, 14:45 Uhr und 15:25 Uhr auch wieder kostenfreie Oldtimer-Straßenbahnfahrten vom Bertoldsbrunnen zur Freiburger Mess‘ geben.

Gewinnspiele: FrĂŒhstĂŒck im Riesenrad und Backstage-Tour Die Freiburger Herbstmess‘ und baden.fm laden am 21. Oktober um 10:00 Uhr 100 Personen, die bereits an einem Facebook-Gewinnspiel teilgenommen haben, zu einem exklusiven FrĂŒhstĂŒck im Riesenrad ein.

Eine weitere Besonderheit ist die Backstage-Tour am Montag, 22. Oktober um 17 Uhr, an der maximal 20 Personen teilnehmen können. Nach einer BegrĂŒĂŸung durch den Veranstalter und die Schausteller geht’s direkt ab ins GetĂŒmmel. Die Tour zeigt, was hinter den Kulissen der Freiburger MessÂŽ passiert und man kann Interessantes rund um das Leben der Schausteller erfahren. Verschiedene Fahr- und BelustigungsgeschĂ€fte wie das Riesenrad, der Autoscooter und der Break Dance No. 1 werden nicht nur vorgestellt, sondern können auch getestet werden. Zusammen wird eine Pizza gebacken sowie Slushies, Eis und SchokofrĂŒchte probiert. Zum krönenden Abschluss geht es nach der Tour noch zu Peter Ahrend – hier findet der Abend bei Brotzeit und GetrĂ€nken den passenden Ausklang. Bewerbungen bitte mit dem Betreff „Backstage-Tour Freiburger Mess®“ an info.maerkte@fwtm.de. Teilnehmen können Personen ab 18 Jahren. Der Teilnahmeschluss ist der 17. Oktober 2018, das Los entscheidet.

Aktionstage

Auch die beliebten Aktionstage finden wieder statt: Am 23. Oktober ist Kinder- und Familientag, bei dem alle Fahr- und BelustigungsgeschĂ€fte halbe Fahrpreise anbieten. Am 24. Oktober ist Studententag. Alle Besitzer eines gĂŒltigen Studentenausweises kommen an diesem Tag durch viele Rabatte auf ihre Kosten.

Der SchnĂ€ppchen- und Aktionstag findet am 25. Oktober statt und bietet den ganzen Tag ĂŒber verschiedene Angebote und Aktionen, bei denen auch Aktionslose verteilt werden. Bei der großen Verlosung um 21:00 Uhr am Riesenrad, können die Besucher mit etwas GlĂŒck zwei Reisegutscheine vom ADAC im Wert von je 250,00 Euro, einen Flachbildschirm oder einen Bluetooth Lautsprecher gewinnen.

Am 26. Oktober findet der Oma-Opa-Enkel-Tag statt. Auf die ersten 100 Enkel, die mit ihren Großeltern zum Riesenrad kommen, wartet eine bunte ÜberraschungstĂŒte mit Freifahrten. Am selben Tag findet auch der Seniorennachmittag um 14 Uhr in „Kurzes“ Festzelt statt, der von der FWTM gemeinsam mit dem SeniorenbĂŒro der Stadt Freiburg geplant und vorbereitet wird. Die ersten 100 Senioren erhalten zu den bekannten GetrĂ€nke- und Verzehrgutscheinen zusĂ€tzlich ein StĂŒck Kuchen und eine Tasse Kaffee kostenfrei. Ein tolles Unterhaltungsprogramm zum Mitsingen und Mittanzen sorgt ĂŒber den ganzen Nachmittag fĂŒr gute Stimmung. Die Senioren, die am besten beim kniffligen Quiz abschneiden, dĂŒrfen sich ĂŒber hochwertige Sachpreise, wie zum Beispiel: Eintrittskarten fĂŒr das VarietĂ© am Seepark, Gutscheine fĂŒr das Schlossbergrestaurant Dattler, Eintrittskarten fĂŒr den Circolo Weihnachtscircus, Freikarten fĂŒr die Schauinslandbahn und vieles mehr, freuen.

FahrgeschĂ€fte, Imbissangebote und Attraktionen Die Auswahl an SpielgeschĂ€ften, Imbissbuden, SĂŒĂŸwaren sowie die breite Produktpalette der WarenmarkthĂ€ndler hĂ€lt fĂŒr jeden Besucher etwas bereit. Ob in der Luft oder auf dem Boden – die Vielfalt der Attraktionen ist riesig. Insgesamt 120 StĂ€nde erwarten die Besucher.

Erstmalig in diesem Jahr prĂ€sentieren sich das FahrgeschĂ€ft „VMAXX“, bei dem sich die Gondeln in 55 Metern Höhe mit bis zu 120 km/h drehen, das LaufgeschĂ€ft „Remmi Demmi“ sowie das LaufgeschĂ€ft „Psychodelic“. Ebenfalls zum ersten Mal auf der Freiburger Mess‘ ist das FahrgeschĂ€ft „Top Spin 2“, bei dem sich die Gondel in Richtung Erde fallen lĂ€sst, sodass den Mitfahrenden der Atem stockt. Der Kettenflieger „Around the World“ sorgt fĂŒr Nervenkitzel in 60 Metern Höhe. Adrenalin garantiert auch die Überkopfschaukel „INTOXX“ in 22 Meter Höhe. Im Einstiegsbereich werden bis zu 3G erreicht. Bekannte und bewĂ€hrte GeschĂ€fte wie Break Dance No 1, das Riesenrad „White Star“ und der „Dance Express“ sind Garanten fĂŒr abwechslungsreichen Fahrspaß, ebenso der Autoscooter "Millenium" sowie das RundfahrgeschĂ€ft „Flipper“. Ein FahrgeschĂ€ft fĂŒr Groß und Klein ist die „Traumreise“, der Mini-Autoscooter „Crazy Time 2“, die Kindereisenbahn und die „Geister Villa“. Der „Wellenflug“ ist der Einzige in Deutschland mit Schwanen‐Gondeln und lĂ€sst Kinderherzen schneller schlagen.

Außerdem mit dabei sind das Bungee-Trampolin „Beach Jumping“, der „Crazy Coaster“, die Wildwasserbahn „Big Splash“, das Labyrinth „Glaswerk“, die WasserbĂ€lle „Beach-Walking“, das LaufgeschĂ€ft „Crazy-Island“, die Riesenrutsche und die Bahn „Feuer+Eis“.

Das Angebot in der Sparte „Spiele, Schießen, Verlosung“ reicht von Armbrustschießen, Pfeil-, BĂŒchsen-, Ball- und Ringwerfen, ĂŒber das Entenangeln, Fadenziehen, Schwaben-Derby oder Kugelstechen bis zum Greiferautomaten.

Auf dem umfangreichen Warenmarkt im Herzen der Mess‘ sind rund 30 Marktkaufleute anzutreffen, die Lederwaren, GewĂŒrze, Kleidung, Schmuck, Haushaltswaren und vieles mehr prĂ€sentieren.

Auch das leibliche Wohl kommt auf der Herbstmess‘ nicht zu kurz: Die Auswahl reicht vom traditionellen Imbiss mit Gegrilltem und Gebratenem ĂŒber Pizza bis zu mexikanischen, asiatischen und ungarischen SpezialitĂ€ten. Bei den SĂŒĂŸwaren werden dem Besucher Minidonuts, Softeis, Zuckerwatte sowie schokokandierte FrĂŒchte geboten. Nicht zu vergessen sind natĂŒrlich die klassischen Lebkuchenherzen, Magenbrot und gebrannte Mandeln.

Als Highlight am Ende der Veranstaltung findet das große Abschlussfeuerwerk am Montag, 29. Oktober gegen 22:30 Uhr statt.

Von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Oktober findet in den 4 Messehallen, dem Zentralfoyer und auf dem Boulevard der Messe Freiburg außerdem die caravan live statt. Die Fachausstellung fĂŒr Reisemobile, Caravans, Camping und Zubehör hat tĂ€glich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Offizielle Eröffnung

Freitag, 19. Oktober 2018, 19.00 Uhr, Messplatz
mit:
Martin Horn
OberbĂŒrgermeister der Stadt Freiburg
Daniel Strowitzki
GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM)

Öffnungszeiten

Freitag, 19. Oktober 17.00 – 23.00 Uhr
Samstag, 20. Oktober 14.00 – 23.00 Uhr
Sonntag, 21. Oktober 11.00 – 22.00 Uhr
Montag, 22. Oktober 14.00 – 22.00 Uhr
Dienstag, 23. Oktober 14.00 – 23.00 Uhr
Mittwoch, 24. Oktober 14.00 – 22.00 Uhr
Donnerstag, 25. Oktober 14.00 – 22.00 Uhr
Freitag, 26. Oktober 14.00 – 23.00 Uhr
Samstag, 27. Oktober 14.00 – 23.00 Uhr
Sonntag, 28. Oktober 11.00 – 22.00 Uhr
Montag, 29. Oktober 14.00 – 23.00 Uhr

Aktionstage

Freitag, 19. Oktober
17.00 – 17.30 Uhr Freifahrten
19.00 Uhr Offizielle Eröffnung
ca. 22.30 Uhr großes Eröffnungsfeuerwerk

Dienstag, 23. Oktober
Kinder- und Familientag
Fahr- und BelustigungsgeschĂ€fte bieten 50% ErmĂ€ĂŸigung auf die Fahrpreise fĂŒr Kinder und Familien an.

Mittwoch, 24. Oktober
Studententag
Besitzer eines gĂŒltigen Studentenausweises kommen in den Genuss zahlreicher Sonderangebote.

Donnerstag, 25. Oktober
SchnÀppchen- und Aktionstag
Angebot diverser Aktionen ĂŒber den ganzen Tag hinweg und Verteilung von Aktionslosen.

Freitag, 26. Oktober
Oma-Opa-Enkel-Tag
Die ersten 100 Enkel, die mit ihren Großeltern an das Riesenrad kommen, erwartet eine ÜberraschungstĂŒte samt

Freifahrten.
Montag, 29. Oktober
ca. 22.30 Uhr großes Abschlussfeuerwerk
Mehr
 

 
KĂŒrbis-Schlachtfest in Ludwigsburg
KĂŒrbisse in allen Farben und Formen erwarten die Besucher der weltgrĂ¶ĂŸten KĂŒrbisausstellung im „BlĂŒhenden Barock“ Ludwigsburg. Kreativ geht es beim KĂŒrbisschnitzen zu, wĂ€hrend die KĂŒrbis-Regatta eher sportliches Geschick erfordert. Und auch beim Wiegen ist Muskelkraft gefragt. Zum Abschluss des Events gibt es traditionell das große KĂŒrbis-Schlachtfest. Wenn die ZĂŒchter ihre RiesengewĂ€chse aufschneiden, um an neues Saatgut zu gelangen, bekommen Neugierige tiefe Einblicke und mit ein bisschen GlĂŒck sogar ein paar Kerne geschenkt.
4. November 2018
Mehr
 

Plaza Culinaria
Foto: FWTM - Kaeflein
 
Plaza Culinaria
9. – 11. November 2018, Messe Freiburg

Herbstzeit ist Genießerzeit bei der 15. Plaza Culinaria in Freiburg!

Die Barista Challenge lockt mit attraktiven Preisen, regionale Start-ups, die „Food Rockerz“, kreieren ideenreiche neue Produkte, „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo bringt die Sinnlichkeit zurĂŒck in die KĂŒche, und Star-Koch RenĂ© Schudel lĂ€sst sich bei der Arbeit zuschauen und gibt wertvolle Koch-Tipps.

„Damit konnte keiner rechnen, als 2004 in Freiburg die Plaza Culinaria an den Start ging“, sagt FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki. „Die Messe lockte zwar vom Fleck weg 12.000 Besucher an, dass es aber eineinhalb Jahrzehnte spĂ€ter dreieinhalbmal so viele sein wĂŒrden, hĂ€tte damals auch die kĂŒhnsten Erwartungen weit ĂŒbertroffen.“

Die Messe habe sich stets entwickelt, verĂ€ndert und gewandelt, so Strowitzki weiter. So auch im 15. JubilĂ€umsjahr: „Neu im Programm ist in diesem Jahr die Barista Challenge der Dallmayr Academy, bei der es Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro zu gewinnen gibt“, so der FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Die Wahl zum „Dallmayr City Barista Freiburg“ bilde den Auftakt einer bundesweiten Reihe von Challenges. Freitags und samstags finden dazu die Qualifikationsrunden direkt am Dallmayr-Messestand statt. Am Samstagabend kommt es dann zum spannenden ‚SiebtrĂ€ger-an-SiebtrĂ€ger-Rennen‘, bis der Gewinner oder die Gewinnerin feststeht. Anschließend wird bei coolem Club-Sound gefeiert. Und das macht ja auch Sinn: Wo sonst als in der Genuss-Hauptstadt Freiburg sollte man auch beim Thema Kaffee die ambitionierten Amateure und die Profis gleichermaßen fĂŒr so einen Wettbewerb begeistern können?

Als weitere Neuheit im Plaza-Programm wartet die Start-up-Initiative „Food Rockerz“ in Halle 4 auf. In Freiburg - und nicht nur dort! - hat sich eine innovative GrĂŒnderszene rund um die Themen Lebensmittel, Genuss und KĂŒche entwickelt. Mit viel Leidenschaft und Ideenreichtum kreieren Freiburger Start-ups neue GenĂŒsse und Produkte. Doch aller Anfang ist schwer und muss vor allem erst einmal prĂ€sentiert werden: Deshalb hat die Plaza Culinaria 2018 eine Initiative gestartet, um Freiburger Start-ups „Starthilfe“ zu leisten: „Food Rockerz“ bietet regionalen GrĂŒndern aus dem Bereich Food, Food-Tech, Logistik- und Hospitality die Möglichkeit, sich und ihre Produkte auf der Plaza Culinaria vorzustellen. „Food Rockerz“ ist auch eine Plattform, um sich miteinander zu vernetzen und neue GeschĂ€ftskontakte zu Vertretern des Groß- und Einzelhandels, Investoren, Kooperationspartnern und der Gastronomie zu knĂŒpfen. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn zum Beispiel am Samstagabend bei der „Fuck Up Night“ Unternehmer von den unvermeidlichen Niederlagen berichten, die auf dem Weg zum Erfolg immer wieder vorkommen und vermutlich sogar unbedingt notwendig sind, wenn man am Ende auf der Siegerseite stehen will. Oder wenn Vokal-Akrobat Paul Brenning („Pari San“, „Acoustic Instinct“) sich und sein musikalisches Können auf der BĂŒhne in Halle 4 vorstellt. Und erst recht natĂŒrlich, wenn die Aussteller der „Food Rockerz“ sich und ihre Produkte in einen fĂŒnf Minuten langen „Pitch“ auf der BĂŒhne vorstellen. Damit es sich besser Netzwerken lĂ€sst, gibt es auf der benachbarten Craftbeer Area leckere Genussbiere, feines Essen, einen Fotobus und Musik.

Drei genussvolle Messetage warten vom 9. bis 11. November auf das Freiburger Publikum: Als bekannte Eckpunkte im Messeprogramm dĂŒrfen sich die Besucherinnen und Besucher auf das Gastspiel der Nachbarstadt Emmendingen mit ihrem - in diesem Jahr erweiterten - Genussmarkt und natĂŒrlich den beliebten Weihnachtszauber mit erlesenen Geschenk- und Deko-Artikeln freuen. Der Weihnachtszauber mit rund 50 vorweihnachtlich gestimmten Ausstellern sowie der WeihnachtsbĂ€ckerei von „Kaisers gute Backstube“ und langjĂ€hrige Messepartner wie Slow Food in Freiburg und viele Stammaussteller der (beinahe) ersten Stunde wie die Ganter Brauerei, Degusto Feinkost, SĂŒdstar GetrĂ€nke, Faller KonfitĂŒren, die Schreinerei Schnurr, Schafferer oder der Badische Winzerkeller Breisach dĂŒrfen bei der Plaza Culinaria freilich ebenfalls nicht fehlen.

Die Messe wird zudem am Donnerstag, 8. November ab 19 Uhr erneut mit einer ganz besonderen „Charity Night – Die 5 Sterne KĂŒchenparty“ ihren Auftakt nehmen: FĂŒnf sĂŒdbadische Sterneköche wirken gemeinsam fĂŒr einen guten Zweck und schaffen ein unvergessliches Genusserlebnis. Jeder Gast kann sich sein SternemenĂŒ in Form eines „Walking Dinners“ selbst zusammenstellen.

Der Teilnahmebeitrag betrĂ€gt 290,- Euro (inkl. GetrĂ€nke), wovon 100,- Euro an wohltĂ€tige Zwecke gespendet werden. Außerdem gestalten die fĂŒnf sĂŒdbadischen KĂŒchen-Stars Steffen Disch, Daniel Fehrenbacher, Jochen Helfesrieder, Thomas Merkle und Oliver Rausch auch das „Genuss Festival“ in Messehalle 1 mit Champagner Bar, edler Tischdeko von „easyTischdeko“ und einem zusĂ€tzlichen fĂŒnften, freien Gericht fĂŒr jeden Gast, der das Festival mit dem „Genuss Pass“ besucht.

Mit dem Spitzenkoch RenĂ© Schudel („Funky Kitchen Club“, „Schudel On The Rocks“ und „Flavorites“ im Schweizer Fernsehen) kommt ein ebenso charismatischer wie talentierter KĂŒchenprofi zur Messe, um im Kochstudio der Plaza Culinaria seine Philosophie mit den MessegĂ€sten zu teilen. Sinnliche KĂŒche ohne Industriezucker und Gluten, dafĂŒr aber mit italienischen Wurzeln und grenzenloser Leidenschaft ist das Thema bei der „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo: die gebĂŒrtige SchwarzwĂ€lderin wird ihrem Motto „lecker essen ohne Verzicht“ folgend nicht nur ihre „So schmeckt Liebe“-Food-Blog-Fans begeistern! Und auch die Redakteurinnen und Redakteure der BurdaHome-Magazine werden vor Ort sein und mit Tipps und Leckereien nicht geizen.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger