Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 19. Februar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Schlossbergfest Freiburg
von Donnerstag 28. Juli bis Montag, 1. August 2016
Schlossberg Freiburg

Das beliebte Freiburger Schlossbergfest findet auch in diesem Jahr traditionsgemĂ€ĂŸ auf dem örtlichen Stadtberg statt. Erleben Sie mit uns dieses einmalige Ereignis mit vielen Highlights an fĂŒnf Tagen auf sechs PlĂ€tzen. In idyllischer AtmosphĂ€re und sommerlichem Ambiente kann bei einem abwechslungsreichen musikalischen Rahmenprogramm von Rock, Pop, Jazz, Folk, Latin bis hin zu elektronischer Musik und ganz neu zu Schlager getanzt, gefeiert und geschlemmt werden. Auf verschiedenen BĂŒhnen werden regionale und ĂŒberregionale Bands fĂŒr das richtige Sommerflair sorgen.
Am Burggraben zwischen dem Restaurant Dattler und dem Kanonenplatz wird im sĂŒdamerikanischen Ambiente zu heißen Samba- und SalsaklĂ€ngen eine ganz besondere Show geboten. Am Montag wird hier erstmals eine Schlagerparty stattfinden.
Hoch oben am Schlossberg liegt der traumhafte Kanonenplatz, von dem man eine sagenhafte Aussicht auf das nĂ€chtliche Freiburg hat. Wieder dabei ist der zum Dancefloor umfunktionierte obere Kanonenplatz, der offiziell Leopoldshöhe genannt wird. Der unter dem Kanonenplatz liegende Spielplatz steht in erster Linie unseren kleinen GĂ€sten zur VerfĂŒgung.
Weiterhin werden der Kastaniengarten des Greiffenegg-Schlössles sowie das auf gleicher Höhe liegende Wasserreservoir stimmungsvoll in Szene gesetzt.
Bei Einbruch der Dunkelheit schaffen zahlreiche Lichterketten eine entsprechende romantische Stimmung.
FĂŒr das leibliche Wohl wird dieses Jahr noch mehr als die Jahre zuvor gesorgt sein – auf jedem Platz werden wir Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Zum ersten Mal werden auf dem Burggraben auch einige der allseits beliebten Foodtrucks vertreten sein.

Musikprogramm ab 19.00 Uhr:

Kastaniengarten

Do. 28.07.2016 Mimmo di Lipari Band (Mediterraner Pop & Folk)
Fr. 29.07.2016 Randy Club (Pop, Soul & Rock)
Sa. 30.07.2016 Coloured Groove (Cover)
So. 31.07.2016 Redhouse Hot Six - Erdinger Weißbier FrĂŒhschoppen
(Oldtime Jazz) ab 11.00 Uhr
Enrico Novi (Pop, Rock, Folk & Soul) ab 19.00 Uhr
Mo. 01.08.2016 One Way Train (Folk, Rock & Country)

Wasserreservoir

Do. 28.07.2016 Randy Club
Fr. 29.07.2016 Acoustic Fun Orchestra
Sa. 30.07.2016 Fireworks of Rock
So. 31.07.2016 The Brothers – Beatles & Sixties
Mo. 01.08.2016 The Brothers – own stuff

Kanonenplatz

Do. 28.07.2016 Flash Back Austin (Rock Cover)
Fr. 29.07.2016 Cris Cosmo (Deutsch-Pop, Brazil, Reggae)
Sa. 30.07.2016 Cris Cosmo (Deutsch-Pop, Brazil, Reggae)
So. 31.07.2016 SaitensprĂŒnge (Akkustik Pop Cover)
Mo. 01.08.2016 Fire of Soul (Soul mit EinflĂŒssen aus Rythm ‚n‘ Blues & Blues)

Burggraben

Do. 28.07.2016 Los Criollos (MĂșsica Latina - Rumba, Bolero Son, Latin-Hits)
Fr. 29.07.2016 Ipanemitas (MĂșsica Popular Brasileira)
Sa. 30.07.2016 Ipanemitas (MĂșsica Popular Brasileira)
So. 31.07.2016 Marco de LahuĂ©n Band (Latino-Pop-Rock aus Chile, Mexico, SĂŒdamerika)
Mo. 01.08.2016 DJ Tim Gladis (Schlager)

Leopoldshöhe

Do. 28.07.2016 Dave Leon & Oliver Sylo (Deep/ House Tech-House)
Fr. 29.07.2016 Hannes Lohrer & Acoma (Deep/ House Tech-House)
Sa. 30.07.2016 Florian Herer & Shuja mit live Geige o. Gitarre (Deep/ House Tech-House)
So. 31.07.2016 Martin Mingres & So Denn & Roselle (Deep/ House Tech-House)
Mo. 01.08.2016 Agent Schwiech (Deep/ House Tech-House)
 
 

Rust: Raclette, AlphornblÀser und Bobanschieben
Foto: Europapark
 
Rust: Raclette, AlphornblÀser und Bobanschieben
Europa-Park feiert am 1. August das Schweizer Fest

Passend zum Nationalfeiertag der Schweiz feiert Deutschlands grĂ¶ĂŸter Freizeitpark das sympathische Alpenland. Am 01. August können sich die Besucher im Schweizer Themenbereich auf Drehorgelspieler und AlphornblĂ€ser aus der Schweiz freuen. Mit Raclette und Fondue sorgen landestypische Köstlichkeiten fĂŒr kulinarische Erlebnisse. Als besonderes Highlight können sich die Besucher vom 30. Juli bis 01. August beim Bobanschieben mit Olympia-Silbermedaillengewinner Beat Hefti und seinem Team messen. Zudem prĂ€sentiert sich GraubĂŒnden, die Heimatregion von „Schellen-Ursli“, im Europa-Park.

Beim „Schwizer Fescht“ gibt es fĂŒr die Besucher viele Möglichkeiten, die Eigenheiten des sympathischen Alpenlandes kennenzulernen. Einfach nur durch die urigen Gassen des Walliser Dorfes spazieren, den KĂ€sern bei der Herstellung von Schweizer BergkĂ€se zusehen oder aber bei einer rasanten Fahrt mit der „Schweizer Bobbahn“ den Schweizer Themenbereich erleben – all das ist möglich beim Schweizer Fest.

Beim „Schellen-Ursli“ Haus im Schweizer Themenbereich prĂ€sentiert sich an diesen Tagen die Ferienregion GraubĂŒnden, um den Besuchern ein StĂŒckchen der schönen Heimat nahe zu bringen und fĂŒr Unterhaltung der Extraklasse zu sorgen. Jung und Alt werden von einem großen Steinbock begrĂŒĂŸt, es gibt tolle Spiele und am 01. August findet eine traditionelle Kinderparade mit Glocken und Trachten statt. Als besonderes Highlight besucht des Bob-Team Hefti mit Olympia-Silbermedaillengewinner Beat Hefti den Europa-Park. Eingangs Walliser Dorf werden die Top-Athleten eine Bobanschiebe-Anlage betreiben, welche den GĂ€sten zum Ausprobieren zur VerfĂŒgung steht. NatĂŒrlich gibt es auch Autogramme von Beat Hefti und seinem Team. Außerdem können die Besucher im Schweizer Themenbereich auf eindrĂŒckliche Art und Weise entdecken, wie die landestypischen Alphörner entstehen.

In der „Walliser Stube“ können die Besucher ein Raclette aus feinstem Schweizer KĂ€se mit einem Rivella oder Glas Fendant genießen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2016 bis zum 06. November tĂ€glich von 9 bis 18 Uhr (lĂ€ngere Öffnungszeiten in der Hauptsaison) geöffnet. Infoline: 07822/ 77 66 88.
Mehr
 

Freiburg: Stadtteilfest Rieselfeld 22. - 24.7.16
Foto: Veranstalter
 
Freiburg: Stadtteilfest Rieselfeld 22. - 24.7.16
Beim 20. Rieselfelder Stadtteilfest vom 22. bis 24. Juli zeigen die Bewohner*innen ihre Talente
und laden zum Mitfeiern ein

Am Wochenende 22. bis 24. Juli feiert der Freiburger Stadtteil Rieselfeld sein 20. Stadtteilfest mit vielen unterhaltenden, informativen und kommunikativen Angeboten zum Zuschauen und Mitmachen. Von Freitagabend, 22. Juli bis Sonntagabend, 24. Juli dauert das beliebte Stadtteilfest zwischen Stadtteiltreff Glashaus und Maria-Magdalena-Kirche. SelbstverstÀndlich feiern die Rieselfelder nicht unter sich: Alle Freiburger sind eingeladen, sich ein Bild von einer lebendigen Quartier-Gemeinschaft zu machen.

Am Freitagabend sorgen die Stadtteil-Bands Livit-Schoolband, DrainField Drive, The Breeze, Michael and the Cooks ab 19 Uhr fĂŒr ein schwungvolles „Warm-Up“ ins Festwochenende.

Die offizielle Eröffnung des Festes liegt am Samstag, 23. Juli um 14.30 Uhr bei BaubĂŒrgermeister Martin Haag und dem BĂŒrgerInnen Verein BIV. Danach stimmt VOICE EVENT, der Auswahlchor der Freiburger Schulen auf das Fest ein. Von 16 bis 20 Uhr folgen AuffĂŒhrungen und Mitmach-Angebote der Freiburger Turnerschaft von 1844, KJK, Kindereinrichtungen und der Mediathek. Es gibt verschiedene Spiel auf dem Platz, eine Tombola und KirchenfĂŒhrungen. Ab 20.00 Uhr lockt die Disco Open-Air des AK Discos von KIOSK mit DJ Haubi Haubner auf die TanzflĂ€che. Parallel hierzu gibt es die Jugenddisco im KJK.

Am Sonntag, 24. Juli startet das Fest um 10 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst des gleichzeitig stattfindenden Maria-Magdalena-Festes der Kirchen im Rieselfeld. Ein musikalischer FrĂŒhschoppen mit Karaguna, Undercover und BlueSonX schließt sich um 11 Uhr an. Ab 14 Uhr spielt das Kinder- und Jugendblasorchester Freiburg e.V. Etliche AuffĂŒhrungen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Tanz- und Sportgruppen des SvO, von KjK, Waldseilgarten und Feuerwehr sowie verschiedene Spiele auf dem Platz, Tombola und KirchenfĂŒhrungen laden zum Zuschauen und Mitmachen ein. Ab 19.00 Uhr unterhalten Rangoyes und JayRox aus dem Rieselfeld. Um 20 Uhr widmen sich Bahnhof Soul aus Kaiserslautern voll und ganz dem Werk von JAN DELAY & DISKO NR.1! Die 10-köpfige Besetzung bringt den Sound des „DELAY Lama“ und die zugehörige Show live und originalgetreu auf die BĂŒhne. Party pur! Fetter Gesang, sattes GeblĂ€se und derber Rhythmus. (www.bahnhofsoul.de)

Neben dem „Showprogramm“ auf der BĂŒhne gibt es unzĂ€hlige Mitmachaktionen: versch. Spiele auf dem Platz, BĂŒcher- und Spiele-Flohmarkt, Lesungen, Kasperle, Pfadi-Tombola und weitere Aktionen in der Mediothek sowie von KjK. Am Sonntag bietet die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung 5/Rieselfeld, ab 11 Uhr Rundfahrten und Ausblicke von der Leiter, von 11 bis 17 Uhr prĂ€sentiert sich der Freiburger Waldseilgarten. Kinder und Jugendliche können von 15 bis 17 Uhr Orchesterinstrumente des Kinder- und Jugendblasorchesters Freiburg ausprobieren, von 16 bis 18.00 Uhr findet ein Simultan-Schachturnier statt. Einer der Höhepunkte des Rieselfelder Stadtteilfestes ist das Bobby-Car-Rennen: Nach dem Training am Sonntag um 16 Uhr, findet die Entscheidung fĂŒr Kinder um 17 Uhr statt; um 18 Uhr sind die jugendlichen und erwachsenen Teilnehmer dran.

Am Samstag und am Sonntag finden KirchenfĂŒhrungen statt. FĂŒr die Älteren gibt es im Eingangsbereich des Hocks wieder den Seniorenstammtisch von ÄwiR (Älter werden im Rieselfeld).

Den Hunger stillen Grillsteaks, GrillwĂŒrste, Pommes, Wurstsalat, Wedges, WeißwĂŒrste, Vegetarisches, Waffeln, Salatbuffet, Quiche, CrĂȘpes, Flammkuchen, Snacks, Brezeln, Kaffee, Kuchen, Slush-Eis, Popcorn. Außerdem gibt es italienische Panzerotti und indische SpezialitĂ€ten vom „Shalimar“. VielfĂ€ltige GetrĂ€nke löschen den Durst, der Marktstand der Ihringer Landfrauen lockt mit regionalen Produkten der KaiserstĂŒhler Partnergemeinde.

Ermöglicht wird das von K.I.O.S.K. (Stadtteilarbeit + KjK -Kinder und Jugend im Stadtteil) und BIV (BĂŒrgerInnenVerein) organisierte Fest durch die vielen engagierten BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, die im Zentralen Organisations-Komitee und als freiwillige Helfer dabei sind. Im Speziellen sind dies neben K.I.O.S.K. und BIV, KjK, SvO, FT1844, USC, die Kirchen, Hölle-Leue, Kinder-und Jugend-Mediothek, Gewerbeverein, Kitas, Waldorfschule, Kinder- und Jugendblasorchester Freiburg, Freiwillige Feuerwehr/Abt. 5/Rieselfeld, Ihringer Landfrauen und dem BĂŒrger*innen Informationszentrum und Stadtteilportal Rieselfeld.BIZ. Ein spezieller Dank gebĂŒhrt den Bands und dem Chor, die sich fĂŒr den Stadtteil ins Zeug legen.

Ein detailliertes Programm liegt beim Stadtteilfest aus und findet sich im Stadtteilportal www.rieselfeld.biz.
Die Moderation der VorfĂŒhrungen ĂŒbernehmen Harald Kiefer und Bertram Schrade.
Mehr
 

 
Vegan-vegetarischer Brunch mit arabischen SpezialitÀten
im Pausenraum mit Cafe Palestine Freiburg
am Sonntag, 31. Juli 2016 von 10 bis 14 Uhr

Café Pausenraum veranstaltet an jedem letzten Sonntag eines Monats einen Sonntagsbrunch.

Gemeinsam werden Cafe Palestine Freiburg mit dem Pausenraum den Juli-Sonntagsbrunch mit verschiedenen arabischen SpezialitĂ€ten fĂŒr Sie/Euch auf die Buffettafel zaubern. Helfen werden uns dabei Menschen aus verschiedenen LĂ€ndern, die nach Deutschland geflĂŒchtet sind und uns so ein StĂŒck ihrer Heimat vorstellen möchten.

Rahmenprogramm ab 12 Uhr
- Unser Ehrengast, Mohammed Jabur, wird einen kleinen Einblick in sein bewegtes Leben geben (http://www.kulturjoker.de/im-interview-mohammed-jabur-fluechtling-und-autor/)
- Die Dabka-Tanzgruppe Amal Al Ghad - Hoffnung des Morgens wird uns die Lebensfreude dieses orientalischen Folkloretanzes vermitteln

- Lifemusik wird organisiert

Wir empfehlen, im Voraus zu reservieren unter der Telefonnummer 0761/24296 (Hend Ammann) oder direkt beim Pausenraum ĂŒber das Kontaktformular: http://www.pausenraum-freiburg.de/kontakt-2/
Da die Platzzahl begrenzt ist, gibt es zwei ReservierungszeitrÀume:

10:00 – 12:00 Uhr
12:00 – 14:00 Uhr
Mehr
 

Exotische Köstlichkeiten: African Food Festival im Europa-Park
Foto: Europapark
 
Exotische Köstlichkeiten: African Food Festival im Europa-Park
Von Marokko ĂŒber den Kongo nach SĂŒdafrika: Die Besucher von Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark dĂŒrfen sich beim African Food Festival auf eine Geschmacks-Safari der besonderen Art freuen. Vom 20. Juli bis 28. August lĂ€dt das neue Restaurant „Spices – KĂŒchen der Welt“ neben dem Colonial House dazu ein, den kulinarischen Reichtum des drittgrĂ¶ĂŸten Erdteils in seiner ganzen Vielfalt zu genießen. Die Gastköchinnen aus SĂŒdafrika, Anita Roux und Maggie Sekepane, sorgen mit Original-Rezepturen aus ihrer Heimat fĂŒr den authentischen Geschmack im Europa-Park. Afrika wird gerne als das „Land der GegensĂ€tze“ bezeichnet. In der afrikanischen KĂŒche und je nach Region, trifft das bei dem Griff ins GewĂŒrzregal auf jeden Fall zu. Ob scharfe „Berbere“-Mischung aus Ostafrika, dem „African Rub“-Geschmack aus dem SĂŒden des Kontinents oder dem begehrten „Ras el Hanout“-Mix aus den Maghreb-Staaten, der wunderbare Geschmacksreichtum

Afrikas wird im Europa-Park Wirklichkeit und kann tĂ€glich vom 20. Juli bis zum 28. August (außer dienstags) ausprobiert werden. Das neue Restaurant „Spices – KĂŒchen der Welt“ wird das „African Food Festival“ beheimaten und die Aromen zahlreicher Kulturen mit dem vielfĂ€ltigen Angebot vereinen. Erlesene KrĂ€uter und in Europa weitestgehend unbekannte GewĂŒrze werden mit unterschiedlichen Fleischkreationen kombiniert, um dem Besucher von Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Freizeitpark die einzigartige Esskultur Afrikas nahezubringen. AusgewĂ€hlte Rot- und Weißweine des Kontinents runden das Geschmackserlebnis ab. Im authentisch dekorierten „Spices“ schmecken die SpezialitĂ€ten bei einem abwechslungsreichen Showprogramm gleich noch besser und versetzen die GĂ€ste in die wunderschöne Weite und Vielfalt Afrikas.

Erneut konnte der Europa-Park die Spitzenköchin Anita Roux fĂŒr die Veranstaltung gewinnen. Die international angesehene Köchin sorgt gemeinsam mit Maggie Sekepane in der KĂŒche fĂŒr authentischen Flair und Taste Ă  la afrique. Das Besondere: die beiden SĂŒdafrikanerinnen lassen HobbyKöche ĂŒber ihre Schultern schauen und erklĂ€ren ihnen bei einem Kochkurs, auf was in der KĂŒche Afrikas Wert gelegt wird. Am 20. August wird zwischen 11:00 – 14:00 Uhr Interessierten die Möglichkeit gegeben, eine Vorspeise, ein Hauptgang und ein Dessert nach Original Rezepten und unter professioneller Anleitung zuzubereiten. Im Anschluss dĂŒrfen die Hobby-Köche kostenfrei den Europa-Park besuchen.

FĂŒr das „African Food Festival“ können vom 20. Juli bis zum 28. August Tische fĂŒr die Zeit ab 18:00 Uhr reserviert werden. FĂŒr Kinder von 0 bis 5 Jahre ist das Angebot gratis, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 15,00 Euro, Erwachsene ab 15 Jahre 34,00 Euro. Alle GĂ€ste erhalten ein BegrĂŒĂŸungsgetrĂ€nk. ZusĂ€tzlich gibt es tischweise eine 2-stĂŒndige GetrĂ€nkepauschale bestehend aus ausgewĂ€hlten Weinen, Bier, Softdrinks und Kaffee; buchbar fĂŒr Erwachsene: 16,50 Euro, Kinder von 6-15 Jahren: 8,00 Euro und Kinder bis 5 Jahre: gratis. Der Einlass erfolgt ĂŒber den Europa-Park Hoteleingang eine halbe Stunde vor der reservierten Zeit. GĂ€ste parken kostenfrei bei den Hotels. Tickets fĂŒr das „African Food Festival“ sind in den Hotels, im Europa-Park oder telefonisch unter der Nummer: +49 (0) 78 22/ 77 66 97 erhĂ€ltlich.

Nach dem Auftakt des neuen Restaurants „Spices – KĂŒchen der Welt“ mit kulinarischen Highlights aus Indien bis zum 17. Juli und dem „African Food Festival“ bis zum 28. August, locken im SpĂ€tjahr schon wieder weitere Leckerbissen dieser Welt – und zwar aus SĂŒdamerika. Ab Mitte September halten kontinentale SpezialitĂ€ten aus Argentinien, Peru und Chile im „Spices“ Einzug. Die KĂŒche ehemaliger Kolonien, wie die der Spanier und der Portugiesen, hat viele Rezepte SĂŒdamerikas maßgeblich geprĂ€gt. Ob der typisch brasilianische Eintopf aus schwarzen Bohnen, Speck, Fleisch und Wurst, die Feijoada, ein feuriges Chili con carne oder aber ein zartes argentinisches Rindersteak – auch hier können die GĂ€ste eine Vielzahl exotischer Highlights testen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2016 bis zum 6. November tĂ€glich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (lĂ€ngere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de
Mehr
 

 
Freiburg: Roadtrip-Dreh „Karawane der Köche“
auf der Messe Freiburg wÀhrend des 2. Freiburger Tattoo Weekends

Tim MĂ€lzer und Roland Trettl auf kulinarischer Mission fĂŒr SAT.1

Die „Karawane der Köche“, eine neue Produktion des Fernsehsenders SAT.1, macht am 15. Juli im Rahmen des 2. Freiburger Tattoo Weekends Stopp auf der Freiburger Messe. Bei der Roadshow treten 14 Kandidatenpaare an – ihr grĂ¶ĂŸter Wunsch ist es, sich mit einem eigenen Foodtruck selbststĂ€ndig zu machen. Ihnen zur Seite stehen als Coaches Tim MĂ€lzer, der erfolgreichste TV-Koch Deutschlands, und Star-Koch Roland Trettl aus SĂŒdtirol.

Die Fernsehshow fĂŒhrt die Kandidaten quer durch alle Regionen Deutschlands: von Hamburg ĂŒber die Ostsee, durch das Ruhrgebiet, Köln, das Rheingau, Freiburg, MĂŒnchen, Franken bis zum Finale in der Hauptstadt. In Freiburg beginnen die Dreharbeiten am 15. Juli ab 15 Uhr auf dem Boulevard vor der Messe Freiburg, wĂ€hrend parallel das 2. Freiburger Tattoo Weekend stattfindet. Der Zugang zu den Dreharbeiten ist kostenfrei. Wer zusĂ€tzlich das Tattoo Weekend besuchen möchte, kann vor Ort eine Tageskarte fĂŒr 12 Euro erwerben. Zudem sind Tickets auf reservix.de erhĂ€ltlich.

Die Kandidaten der Show bekommen jeweils einen Foodtruck fĂŒr den kulinarischen Roadtripp zur VerfĂŒgung gestellt. In jeder Region lernen sie örtliche Erzeuger und ihre lokalen SpezialitĂ€ten kennen und mĂŒssen in Challenges rund um das Thema Streetfood beweisen, dass sie es verdienen, mit der Karawane weiterzuziehen. Am Ende der „Karawane der Köche“ darf nur ein Team seinen Foodtruck im Wert von 140.000 Euro behalten – und kann einen neuen beruflichen Lebensabschnitt beginnen. Produziert wird „Die Karawane der Köche“ von Red Seven Entertainment GmbH im Auftrag von SAT.1. Die Ausstrahlung der sechs Folgen ist fĂŒr den SpĂ€tsommer geplant.
 
 

 
Karlsruhe: Musik und MĂ€rchen
Programm der SeebĂŒhne Mitte Juli

Auch Mitte Juli bietet die SeebĂŒhne im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe wieder ein abwechslungsreiches Programm. So spielt hier am Samstag, 16. Juli, von 15 bis 17 Uhr das Jugendorchester der Feuerwehrkapelle Sulzfeld auf und einen Tag spĂ€ter gibt von 16 bis 18 Uhr der Musikverein Durlach-Aue eine Kostprobe seines Könnens. Ein Konzert mit der Brigshaw High School aus Großbritannien können Besucher und Besucherinnen der SeebĂŒhne am Montag, 18. Juli, von 15 bis 16 Uhr erleben und am Mittwoch, 20. Juli, kommt von 14.30 bis 15.30 Uhr wieder die "MĂ€rchenerzĂ€hlgruppe Elfriede Hasenkamp" in den Zoologischen Stadtgarten. Begleitet werden die ErzĂ€hlerinnen von Gertrud Calmano auf der Leier.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Zu Musik frĂŒhstĂŒcken
Brunch- und Hörgenuss am Waldzentrum

Appetit auf ein ausgedehntes FrĂŒhstĂŒck zu melodischen GenĂŒssen? Die WaldpĂ€dagogik lĂ€dt fĂŒr Sonntag, 10. Juli, zu einem Klassikbrunch am Waldzentrum, Linkenheimer Allee 10, ein. Dieses Angebot steht allen Interessierten ohne Anmeldung offen. Um 10 Uhr spielt das Jugendmusikorchester Hohenwettersbach auf, dann beginnt das gemĂŒtliche Picknick im GrĂŒn.

BeschĂ€ftigte stellen warme GetrĂ€nke und Waffeln zur VerfĂŒgung, alles Weitere zur Verköstigung sowie Decken hat jeder selbst mitzubringen. Die Website www.waldpaedagogik-karlsruhe.de bietet weitere Informationen. Wer möchte, kann sich auch anmelden - unter Telefon 0721/133-7354 oder per E-Mail an waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger