Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Montag, 23. April 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Freiburger Ostermarkt 2014
Ostermarkt auf dem Kartoffelmarkt / Foto: Daniel Jäger
 
Freiburger Ostermarkt 2014
FrĂĽhlingshafte Warenvielfalt auf dem Kartoffelmarkt bis 21. April 2014

Der zweite Freiburger Ostermarkt öffnete am 11. April 2014 seine Tore auf dem Kartoffelmarkt in Freiburgs historischer Innenstadt rund um den österlich geschmückten Raubrunnen. Auch dieses Jahr bieten die ca. 20 Stände ein breitgefächertes Angebot mit Kunsthandwerk, Schokolade, Kaffee und Kuchen. Imbissstände laden zum Verweilen ein. Auch thematisch wird viel geboten: Die christlichen Kirchen erinnern mit einem täglich wechselnden Programm auf vielfältige Weise an die Bedeutung des Osterfestes.

Das umfangreiche Rahmenprogramm von der FWTM Veranstalterin in Zusammenarbeit mit den christlichen Kirchen macht die Vielfalt des Ostermarktes aus. Verschiedene Einrichtungen, wie zum Beispiel das katholische Jugendbüro, der Caritasverband Freiburg-Stadt e.V., das Diakonische Werk und das ökumenische Asylforum werden ihre Arbeit präsentieren und die jeweilige Einrichtung vorstellen. Dazu laden sie täglich zum Kennenlernen, zum Austausch und auch zum Mitmachen an verschiedenen Aktionen ein. Musikalisch untermalen zahlreiche Gruppen aus Freiburg das Programm. Auch in diesem Jahr beteiligen sich katholische und evangelische Kindergärten und laden an mehreren Tagen die jüngsten Gäste ein, selbst kreativ zu werden und aktiv mit zu basteln.

Als Markt für die ganze Familie ist hier an allen Tagen für die Jüngsten viel geboten: Das Kinder-Karussell wird so manches Kinderherz höher schlagen lassen. Der Kreativität freien Lauf lassen können die Kleinen beim Kinderbacken und bunten Basteln. Aber das war noch nicht alles: Alle, die schon immer eine Prinzessin, ein Schmetterling oder gar ein Löwe sein wollten, sind beim Kinderschminken genau richtig, denn die professionellen Künstler werden jeden Wunsch erfüllen. In einem kleinen Stall sind 20 Küken zu bewundern.

Ă–ffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Karfreitag (18.04.2014) ist der Ostermarkt geschlossen
 
 

Freiburg: 100facher Genuss mit den Winzern vom Tuniberg auf Schloss Reinach
Spätburgundertrauben / Foto: Archiv Ralf Deckert
 
Freiburg: 100facher Genuss mit den Winzern vom Tuniberg auf Schloss Reinach
11 Betriebe präsentieren den Jahrgang 2013 – und noch einiges mehr!

So ein Zahlenspiel kann man sich leicht merken: 111 Weine - 11 Winzer – 1 Termin. Die Weinpräsentation der Tuniberger Weingüter am 27. April 2014 auf Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen zeigt die ganze Vielfalt an hervorragenden Gewächsen auf, die hier direkt vor unserer Haustüre gedeihen.

Über 100 Weine und Sekte stehen an diesem Tag zur Verkostung an. Von 13 bis 20 Uhr werden neben den ersten Weinen des Jahrgangs 2013 auch Besonderheiten und Spezialitäten aus den Kellern der elf beteiligten Betriebe vorgestellt: „Der Tuniberg ist natürlich ein Burgundergebiet“, sagt Hotelier René Gessler. „Aber er ist gleichzeitig auch so viel mehr: Eine Schatzkammer mit „Exoten“ wie Auxerrois, Chardonnay und Sauvignon Blanc, die sich auch auf der internationalen Bühne nicht verstecken muss.“ Auch für Barrique-Liebhaber haben die 11 Weingüter am 27. April ein großes und interessantes Angebot mit dabei.

„Diese Weinpräsentation bietet eine gute Gelegenheit, die Produkte der Tuniberger Weingüter zu verkosten und sich im persönlichen Gespräch bei den Winzern zu informieren“, sagt Martina Hunn vom Weingut Kilian Hunn aus Gottenheim. Neben der Winzerfamilie Hunn sind so renommierte Betriebe wie das Weingut Fridolin Luhr aus Freiburg-Munzingen, das Weingut Hercher aus Freiburg-Waltershofen und Weingut „Kalkbödele“ aus Merdingen bei dieser großen Weinpräsentation mit am Start.

Weinpräsentation der Tuniberger Weingüter
Sonntag, 27. April 2014 von 13 bis 20 Uhr
Hotel Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen
Eintritt 10 € - danach freie Verkostung von über 100 Weinen

Weiter Veranstaltungen auf Schloss Reinach finden Sie hier:
Mehr
 

Die Freiburger Blues Association e.V. und „Guten Abend“ starten Kooperation
Marco Marchi / Foto: Veranstalter
 
Die Freiburger Blues Association e.V. und „Guten Abend“ starten Kooperation
„Guten Abend“ heißt nun die ehemalige „Freiburg Bar“ in der Kaiser-Joseph-Strasse 278 in Freiburg. Ab 7. April steht dort jeden Montagabend Live Musik auf dem Programm. Für die Organisation arbeiten die Wirte Bernd Winkler und Armin Schäfer mit der Freiburger Blues Association e.V.(FBA) zusammen: Der Verein zieht mit seinem „Monday Live Club“ in das frisch renovierte und völlig neu eingerichtete Lokal um.

Rainer Trendelenburg, Vorstand der FBA: „Diese Kooperation ist ideal für unseren Verein. Die großzügigen Räumlichkeiten ermöglichen uns, das Konzertangebot attraktiv auszubauen. So können wir unser Konzept mit einer Mischung aus internationalen und örtlichen Künstlern fortsetzen. Zudem können wir mit unserer monatlichen „Open Club Stage“ eine lebendige Plattform für Live Musik schaffen. Damit verbessern wir gerade auch die Bedingungen für junge Künstler, die sich einem interessierten Publikum vorstellen wollen.“

Norbert Roth, auch Vorstand der FBA, ergänzt zur monatlichen Offenen Bühne: „Für die „Open Club Stage“ stellt der Verein immer eine erfahrene Rhythmusgruppe zur Verfügung, damit auch einzelne Gastmusiker auf eine professionelle Begleitung zurückgreifen können. Um eine Teilnahme und eine gute Koordination zu ermöglichen bitten wir allerdings um eine rechtzeitige Anmeldung. So können wir den Musiker einen gut organisierten Rahmen für ihre Musik ermöglichen und dem Publikum einen ausgefüllten, spannenden Abend bieten.“

Das „Guten Abend“ ist auch bekannt für seine gute Speisekarte. Dies kommt denjenigen Konzertbesuchern zu Gute, die nach Feierabend erst einmal mit Freunden beim Essen entspannen - und danach das Konzert genießen wollen. Der Verein stellt mit zwei Gitarrencombos, einer Bassanlage und einem Schlagzeug eine hochwertige Backline zur Verfügung. So wird der Aufwand für die Musiker denkbar gering gehalten und für den Zuschauer auch eine gute Qualität gewährleistet.

Am 07. April 2014 startet der „Monday Live Club“ sein erstes Konzert mit Marco Marchi, dem Kopf des bekannten Schweizer Bluesquartetts „The Mojo Workers“. Am 14. April steht mit Wolfgang Kalb einer der ganz großen deutschen Meister des Fingerpicking- und Bottleneckblues im „Guten Abend“ auf der Bühne. Und am 21. April begeistert die FBA Member Band mit Funk, Soul, Rhythm & Blues.

Die erste „Open Club Stage“ wird am 28. April stattfinden. Interessierte Musiker können sich jetzt schon über die Internetseite www.f-b-a.org anmelden. Das „Guten Abend“ hat ab 18:00 Uhr geöffnet, die Konzerte beginnen in der Regel gegen 20:30 Uhr.
Mehr
 

 
Der SĂĽden zu Gast in Berlin
Baden-Württemberg präsentiert sich auf der weltgrößten Reisemesse ITB

Vom 5. bis 9. März 2014 öffnet die Internationale Tourismus-Börse Berlin (ITB) wieder ihre Tore. Auf einer Gesamtfläche von rund 1500 Quadratmetern stellt sich das Reiseland Baden-Württemberg in Halle 6.2B der internationalen Reisebranche und Endverbrauchern vor. 28 Aussteller aus allen Regionen des Landes präsentieren gemeinsam mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) die breite Vielfalt der Urlaubsangebote aus dem Süden.

Besucher der Baden-Württemberg-Halle finden dort unter anderem Informationen über den neuen Nationalpark Schwarzwald sowie andere Vorschläge für einen naturnahen und umweltfreundlichen Urlaub in Baden-Württemberg. Weitere Schwerpunkte sind in diesem Jahr die schönsten Radwege im Süden, weintouristische Angebote in den beiden Weinbaugebieten Württemberg und Baden sowie die Highlights des Kulturjahres 2014.

Aufgrund des demographischen Wandels werden auch in der Reisebranche Angebote für Menschen mit Mobilitäts- oder Aktivitätseinschränkungen immer wichtiger. Gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) und anderen Partnern lädt die TMBW während der ITB zum „Tag des barrierefreien Tourismus“ am 7. März ein. Von 10.30 bis 16.00 Uhr befassen sich Vorträge und Diskussionsrunden mit Fragen rund um barrierefreie Angebote entlang der gesamten touristischen Servicekette.

Die ITB gilt als die größte Reisemesse der Welt. Fachbesucher aus allen Kontinenten nutzen die Messe, um sich über neue Angebote, Trends und Entwicklungen in der Branche zu informieren. Während der Fachbesuchertage von Mittwoch bis Freitag stehen Gespräche mit internationalen Einkäufern, Fachkollegen und Medienvertretern im Mittelpunkt. Am Wochenende haben auch Endverbraucher die Möglichkeit, sich in der Baden-Württemberg-Halle über neue Urlaubstrends aus dem Süden zu informieren oder sich mit etwas Glück einen von vielen attraktiven Preisen bei einem der Gewinnspiele zu sichern.
 
 

TRANQUILLA TRAMPELTREU – DIE BEHARRLICHE SCHILDKRÖTE
Caos Theater / Foto: Veranstalter
 
TRANQUILLA TRAMPELTREU – DIE BEHARRLICHE SCHILDKRÖTE
- kein Gastrotipp, sondern ein Kindertheater-Tipp -

CARGO THEATER: EINE MUSIKAL ISCHE FABEL VON MICHAEL ENDE

Sonntag 9.02. | 15.00 Uhr
im E-Werk Freiburg

Seine großmähnige Majestät, der König Leo der 28., lädt alle Tiere zu seiner Hochzeit ein. Während der Koch des Königs das Hochzeitsmahl zubereitet, erzählt er die abenteuerliche Geschichte der Schildkröte Tranquilla Trampeltreu, die sich auf den für sie unendlich weiten Weg zum Hochzeitsfest gemacht hat. Inmitten seiner Töpfe, Schöpflöffel und Pfannen erweckt der Koch die Küchenutensilien zum Leben und nimmt seine Gäste mit auf eine fantasievolle Reise ...

SPIEL Stefan Wiemers | REGIE Utz Thorweie
ab 4 Jahren
 
 

Fastnachtsparty im Europa-Park
Fastnachtsparty im Silver Lake Saloon / Foto: Europapark
 
Fastnachtsparty im Europa-Park
„Komm, hol das Lasso raus“ heißt es bei den beiden großen Fastnachtspartys am 21. und 22. Februar 2014 im Camp Resort des Europa-Park. Der wilde Westen lädt zu einem Feier-Wochenende ein, das Cowboys durchdrehen lässt und bei dem Indianer vor Freude durch die Prärie tanzen. Der Silver Lake Saloon wird beben! Bei Après Ski Hits und aktuellen Chartsongs kommt im wilden Westen Fastnachtsstimmung auf. Auch wer kein Cowboy-Kostüm im Schrank findet, ist bei der farbenfrohen Gaudi willkommen. Leckere Snacks wie Chili con Carne, Texasburger und Chiligriller stärken wüste Goldgräber und gerissene Banditen in dieser Nacht.

Am Freitag, den 21. Februar lautet das Motto „Cowboys und Indianer“. Hier bringt ein DJ gute Laune ins Camp Resort.
Am Samstag, den 22. Februar verwandelt sich der Silver Lake Saloon in die Ponderosa Ranch. Bei der Bonanza-Party sorgt die Band „El Paso“ für gute Wildwest-Stimmung.

Beginn (an beiden Tagen): 20.00 Uhr
Eintritt: 10 €
Einlass ab 18 Jahren
Keine Abendkasse

Infos und Tickets: +49 (0) 78 22 / 77 66 97
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger