Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Donnerstag, 3. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Deutschland mit kulinarischer Vielfalt ...
... und starkem Netzwerk bei Terra Madre Salone del Gusto in Turin vertreten

Vom 20. bis 24. September 2018 findet Terra Madre Salone del Gusto, die größte internationale Slow-Food-Veranstaltung, in Turin (Italien) statt. Slow Food Deutschland zeigt in diesem Jahr gemeinsam mit sechs Ausstellern eine starke Präsenz. Dieses Jahr vertreten auch rund 90 deutsche Teilnehmende das Terra-Madre-Netzwerk beim internationalen Event.

Die von Slow Food, der Region Piemont und der Stadt Turin in Zusammenarbeit mit dem italienischen Ministerium f√ľr Landwirtschaft, Ern√§hrung und Forstwirtschaft organisierte Veranstaltung Terra Madre Salone del Gusto vereint die internationale Messe f√ľr Qualit√§tslebensmittel Salone del Gusto mit der Terra-Madre-Konferenz, dem Treffen traditioneller Kleinerzeuger aus dem internationalen Slow-Food-Netzwerk. In einer vielf√§ltigen Reihe von Konferenzen, Workshops und Vortr√§gen werden Umwelt- und Agrarpolitik, Fischerei, Lebensmittelverschwendung, artgerechte Tierhaltung und Fleischkonsum, Klimawandel sowie das Lebensmittel und unser Konsum in seinen kulturellen Bez√ľgen diskutiert.

Im internationalen Marktbereich wird Deutschland erstmals mit einem eigenen Gemeinschaftsbereich vertreten sein, der unter anderem aus Infost√§nden von Slow Food Deutschland und der B√§uerlichen Erzeugergemeinschaft Schw√§bisch Hall sowie aus Verkaufsst√§nden verschiedener Erzeuger besteht. Als Aussteller mit dabei sind die Brauerei Clemens H√§rle, die Andechser Molkerei, Fickenschers Backhaus, der Hohenloher Holunderzauber und die deutsche Knoblauch R√§ucherei. Deutsche Qualit√§tsprodukte aus handwerklicher Produktion wie Brot, Schinken und Bier werden hier einem internationalen Publikum vorgestellt und angeboten. "Bei Terra Madre konsolidiert sich das Netzwerk aus Produzierenden und Aktivisten aller, die sich das Lebensmittelsystem zukunftsf√§hig w√ľnschen und sich Tag f√ľr Tag mit Herzblut daf√ľr einsetzen. Es war mir deshalb ein gro√ües Anliegen bei der Weltmesse f√ľr handwerkliche Qualit√§tsprodukte auch die deutsche kulinarische Vielfalt vorzustellen", so Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland, anl√§sslich der anstehenden Veranstaltung in Turin.

Zu den rund 90 deutschen Terra-Madre-Delegierte z√§hlen handwerklich Erzeugende, Kleinbauern, Z√ľchter alter Tierrassen, Imker, Sch√§fer, Absolventen der Slow-Food-Universit√§t in Italien, innovative Unternehmer rund um die Lebensmittelproduktion und -vermarktung sowie Teilnehmende der Slow Food Youth Akademie. Vor Ort bilden Sie die Teilnehmenden zu den brennenden Themen des Lebensmittelsystems weiter, vernetzen sich mit Delegierten anderer L√§nder und tauschen sich √ľber f√ľr sie relevante Themen aus. Einige Portr√§ts der Delegierten sowie die komplette Liste aller Teilnehmenden finden Sie >> hier.

Am Stand von Slow Food Deutschland k√∂nnen Besuchende u. a. mehr √ľber die Themen Boden, H√ľlsenfr√ľchte, Lebensmittelverschwendung sowie √ľber die Bildungsprojekte des Vereins erfahren und sich durch Mitmachaktionen spielerisch weiterbilden. So genannte Wurzelkisten bieten eine vertiefende Besch√§ftigung mit den Themen Boden, Klima und Wurzelwachstum; F√ľhl- und Riechkissen lassen die Teilnehmenden Lebensmittel mit allen Sinnen erfahren und eine Ausstellung von H√ľlsenfr√ľchten zeigt diese als valide Alternative f√ľr den Konsum tierischer Produkte.
 
 

 
Französischer Markt in der Innenstadt Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 31. August von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag, den 1. September 2018 von 9.00 bis 18.00 Uhr findet auf dem Bahnhofsplatz und in der Fußgängerzone ein Französischer Markt mit rund 20 Ständen statt.

Original franz√∂sische Markth√§ndler bieten in bretonischer Fischertracht kulinarische K√∂stlichkeiten aus dem Land der Gourmets an. Zu den Gaumenfreuden geh√∂ren u. a. Flammkuchen, Quiche Lorraine, H√§hnchen √† la Provence, Brot, K√§se aus der Auvergne, K√§se und Wurstspezialit√§ten aus dem Baskenland, Els√§ssischer Wein, Burgunderwein, Cidre, Cr√™pes, Kekse, Nougat, Oliven und Trockenfr√ľchte. Au√üerdem werden Seife aus der Provence, Lavendel und Argan√∂l angeboten.

Das bunte Markttreiben findet bereits zum dritten Mal statt. Es soll in der Innenstadt von Bad Krozingen französisches Flair verbreiten und das Einkaufserlebnis in den Geschäften umrahmen.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder online ...
Mehr
 

 
Veganes Sommerfest Berlin
Vom 24. bis 26. August verwandelt das Vegane Sommerfest Berlin den Alexanderplatz zum pflanzlichen Hotspot der Hauptstadt. √úber 130 St√§nde locken mit veganen K√∂stlichkeiten sowie tierleidfreier Mode und Kosmetik. Auf der B√ľhne und im Vortragszelt sorgen Kochshows, Live-Musik, eine Modenschau und Vortr√§ge √ľber verschiedene Aspekte des veganen Lebens f√ľr beste Unterhaltung. ProVeg, die Albert Schweitzer Stiftung f√ľr unsere Mitwelt und Berlin-Vegan sind die Organisatoren des Festes und stehen Ihnen vor Ort f√ľr Fragen zu den Themen Tierschutz, Umwelt, Ern√§hrung und Gesundheit zur Verf√ľgung.
Mehr
 

 
Sommer-Treff im Cala Theater Freiburg e.V.
Weingut Höfflin aus Bötzingen bei Kultur und Wein mit 8er Weinprobe

Freiburg (mr). Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe Sommer-Treff im Cala Theater Freiburg e.V. wird am Montag, 27. August, ab 18.30 Uhr an der Haslacher Str. 15 in Freiburg das Bioland Weingut H√∂fflin aus B√∂tzingen am Kaiserstuhl erwartet. Unter dem Titel Kultur trifft Wein wird an diesem Abend eine 8er Weinprobe mit Schinken und K√§se zum Preis von 22,50 Euro f√ľr die Besucher ausgerichtet.

Das Cala Theater ist derzeit in Vorbereitung weiterer Veranstaltungen im Rahmen des Sommer-Treffs.

Eine Anmeldung ist möglich unter info@calatheaterfreiburg.de.
 
 

 
FEINA ‚Äď Genuss & Lifestyle in wundersch√∂nem Schlosspark-Ambiente
Vom 31.08.-02.09.2018 findet im Schlosspark in Bad Säckingen die erste kulinarische Spezialitätenmesse rund um das Thema Essen, Trinken, Genuss und Lifestyle statt.

Der Veranstaltungsort, der Schlosspark in Bad S√§ckingen, ist malerisch am Rhein gelegen und l√§dt mit wundersch√∂nem alten Baubestand, liebevoll gestalteten Blumenbeten und vielen Gr√ľnfl√§chen ein, sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise zu begeben. Rund 70 Aussteller pr√§sentieren regionale, nationale und internationale Spezialit√§ten. Auf die Besucher warten einzigartige Geschmackserlebnisse und hochwertige Accessoires.

Neben exquisiten Produkten rund um Fleisch, Fisch, Wurst und ausgefallenen K√§sesorten, erhalten Besucher einen Einblick in die Welt der hochwertigen √Ėle, Salze, Dips, Aufstriche, Kr√§uter, Gew√ľrze und Teesorten. Manufakturen, Winzer, Brauer, Bioh√∂fe und Feinkostproduzenten pr√§sentieren italienische und alpenl√§ndische Spezialit√§ten, K√ľchenhelfer, Fruchtessenzen, Lik√∂re, Sekt, Wein, Champagner, Craftbiere, Gin, Whisky und vieles mehr. Auch die Liebhaber von ‚ÄěS√ľ√üem‚Äú kommen auf Ihre Kosten. Von feinsten internationalen Backwaren, leckeren Cr√™pesvariationen und Donut-Eis bis hin zu NougatSpezialit√§ten kann man hier den Gaumen verw√∂hnen. Auch Themen wie ‚Äěbiologisch, vegetarisch, vegan, wenig oder keine Kohlenhydrate, regional, saisonal‚Äú etc. werden immer wichtiger, da sehr viele gro√üen Wert auf schmackhafte und vor allem gesunde Ern√§hrung legen, teilweise auch von Allergien betroffen sind. Die Aussteller freuen sich, Antworten und wohlschmeckende Produkte anbieten zu d√ľrfen.

Im Bereich Living und Lifestyle präsentieren die Aussteller hochwertig und liebevoll gestaltete Möbel, Einrichtungsaccessoires, Schmuck und Bekleidung. Dies ist eine ideale Ergänzung zum kulinarischen Themenbereich und lädt ein zum Bummeln und Shopping in dieser wunderschönen Umgebung.

Auf der ‚ÄěPastaK√∂nig-Showb√ľhne‚Äú wird das kulinarische Ausstellungsangebot durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erg√§nzt. Kochvorf√ľhrungen der internationalen und nationalen K√ľche sollen Besucher zum Probieren, Fragen und Nachkochen inspirieren. Interessante Vorf√ľhrungen der Aussteller komplettieren das Rahmenprogramm. Das gem√ľtliche Verweilen und Relaxen im gro√üen √ľberdachten Bewirtungsbereich wird zudem durch chillige Lounge-Live-Musik begleitet.

Termin
Freitag 31.08.2018 von 14-21 Uhr
Samstag 01.09.2018 von 11-21 Uhr
Sonntag 02.09.2018 von 11-19 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene ‚ā¨ 6,00, Kinder bis einschl. 14 Jahre sind frei
Mehr
 

 
4. Street Food Market
25. + 26. August 2018, Messe Freiburg

Auf dem Messegelände öffnen die Food Trucks ihre Klappen bereits zum vierten Mal

Am 25. + 26. August finden sich zum vierten Mal zahlreiche Food Trucks auf dem Messeboulevard und im Freigel√§nde zusammen, um die Besucher f√ľr eine breite Facette an internationalen Speisen und Getr√§nken zu begeistern. Erg√§nzt wird der Street Food Market zudem durch eine Beach Area, ein breites Angebot an verschiedenen Craftbieren sowie ein umfangreiches Programm f√ľr Kinder. DJ Buddy Belpaso sorgt au√üerdem f√ľr die passende Lounge Atmosph√§re.

Die Food Trucks öffnen ihre Verkaufsklappen am Samstag, 25. August von 11:00 bis 23:00 Uhr und am Sonntag, 26. August von 11:00 bis 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Messegel√§nde ist vom Hauptbahnhof mit der Stadtbahnlinie 4 erreichbar sowie mit der Breisgau-S-Bahn vom Hauptbahnhof wie auch aus Richtung Kaiserstuhl. Direkt am Messegel√§nde stehen gro√üe Parkfl√§chen zur Verf√ľgung, die Parkgeb√ľhr betr√§gt 3,00 ‚ā¨. Aktuelle Informationen unter: www.facebook.com/StreetFoodMarketFreiburg/ oder auf Instagram @streetfoodmarketfreiburg
Mehr
 

 
Karlsruhe: Buntes Rummelplatztreiben bei der Neureuter Kerwe
Vier Tage Festzeltshows und Fahrgeschäfte / Straßensperrungen nötig

Auf dem Neureuter Festplatz neben dem Adolf-Ehrmann-Bad wird von Freitag, 17. August, bis Montag, 20. August, eine der √§ltesten und gr√∂√üten Kirchweihen der Umgebung gefeiert. Das bunte Rummelplatztreiben lockt Gro√ü und Klein mit Karussells, Musik, Shows und nat√ľrlich leckerem Essen. Auch 2018 k√ľmmern sich wieder die Turngemeinde Neureut, der FC Germania Neureut 07 und der FV Fortuna Kirchfeld als "Arbeitsgemeinschaft Kerwe Neureut" um das leibliche Wohl der G√§ste im Festzelt.

Bereits am Freitag, 17. August, sind beim Familiennachmittag alle Fahrgesch√§fte bei reduzierten Preisen zu genie√üen und ab 20 Uhr sorgen "Hubers & Friends" mit Oldies, Pop und Rock f√ľr temperamentvolle Stimmung im Festzelt.
Ortsvorsteher Achim Weinbracht er√∂ffnet am Samstag, 18. August, um 18 Uhr dann auch offiziell die Neureuter Kerwe mit dem Anstich des ersten Fasses. Unterst√ľtzt wird er dabei vom Musikverein Neureut und ab 20 Uhr geht das muntere Treiben √ľber in einen Bayrischen Abend mit den "Wilden Engeln".

Das traditionelle Turmblasen des Neureuter Posaunenchors von den T√ľrmen der Nord- und S√ľdkirche leitet den Kerwe-Sonntag ein. Ab 11 Uhr gibt der Neureuter Musikverein das Fr√ľhschoppenkonzert im Festzelt und ab 14 Uhr wird dort sportliche Unterhaltung geboten, unter anderem vom "Spundefresser Showtanz-Team" und der "Freestyle Frisbee-Show". Blues, Pop und Soul vereinen "Maigold" ab 19 Uhr auf der B√ľhne.
Kulinarischer H√∂hepunkt mit der Kerwe-Spezialit√§t "Saueressen" ist am Kerwe-Montag der Spezialfr√ľhschoppen ab 11 Uhr im Festzelt. Das traditionelle Gericht bieten auch die Neureuter Gastst√§tten an. Der Seniorennachmittag mit Karl Knobloch startet ab 14 Uhr. Abends tritt ab 19 Uhr die Band "Vorsicht Vier" auf und um 22 Uhr enden die Feierlichkeiten mit einem gro√üen Brillantfeuerwerk.

Straßensperrungen

W√§hrend der Kerwe werden einige Stra√üen aus Sicherheitsgr√ľnden von Freitag, 17. August, bis Montag, 20. August, gesperrt. G√§ste sollten daher am besten zu Fu√ü, mit dem Rad oder der Stra√üenbahn zum Festplatz kommen.

Betroffen ist zum einen die Unterfeldstra√üe, zwischen Neureuter Querallee bis zur Teutschneureuter Stra√üe, wobei die Umleitung √ľber die parallel verlaufende G√ľrrichstra√üe erfolgt. F√ľr Anlieger und Badbesucher bleibt die Zufahrt aus s√ľdlicher Richtung jedoch offen. Au√üerdem sind die Teutschneureuter Stra√üe, beginnend ab der G√ľrrichstra√üe und daran anschlie√üend die Untere Hardtstra√üe bis zur Linkenheimer Landstra√üe gesperrt. Die Umleitung kann hier √ľber die G√ľrrichstra√üe, Neureuter Querallee und Linkenheimer Landstra√üe erfolgen oder umgekehrt in die Gegenrichtung. Anlieger sind von dieser Sperrung ausgenommen.

Rathaus geschlossen

Am Montag, 20. August, ist das Neureuter Rathaus aufgrund des Kirchweih-Festes ab 10.30 Uhr geschlossen.
Mehr
 

 
Steillagentage
Am Neckar klettern die H√§nge mit bis zu 40 Grad Neigung empor: Dort wachsen erstklassige Weine. Besuch bei den Steillagen-Winzern in Stuttgart-M√ľhlhausen - J√§hrliches Weinfest in Stuttgart-M√ľhlhausen (am zweiten Augustwochenende, dieses Jahr am 11. und 12. August). Mit F√ľhrungen und Traktortouren.

Die Stiege ist schon ein wenig ausgetreten. Und es geht ganz sch√∂n steil nach oben. Aber man kommt auch deshalb nur langsam voran, weil man sich st√§ndig umdrehen muss ‚Äď so spektakul√§r ist die Aussicht. Dort unten flie√üt idyllisch der Neckar, auf dem kleine Boote schaukeln und Ruderer ihre Bahnen ziehen. Gleich dahinter liegt der Max-Eyth-See. Und √ľber allem w√∂lbt sich ein weiter Horizont mit einem blauen Himmel und Sch√§fchenwolken. Ist das sch√∂n hier! Der Fluss im R√ľcken, die wildromantischen Muschelkalk-Mauern und die alten Rebst√∂cke im Blick. Noch sind die Trauben nicht s√ľ√ü. Ihnen fehlen jetzt, Mitte August, noch ein paar Wochen Sonne und W√§rme. Die Weinberge in Stuttgart-M√ľhlhausen geh√∂ren zur ber√ľhmten Lage Cannstatter Zuckerle, die einige der besten Weine der Region hervorbringt. Die S√ľdwestlage, die n√§hrstoffreichen Muschelkalkb√∂den und das Mikroklima am Wasser bieten perfekte Bedingungen f√ľr Rot- und Wei√üweine. Aber weil man in der Steillage keine Maschinen einsetzen kann, erfordert dieser Weinberg auch eine geh√∂rige Portion Idealismus, Leidenschaft und Herzblut von den hiesigen Weinbauern.

Die Steinterrassen speichern die Wärme und geben sie nachts ab

Man muss n√§mlich mit der sechs- bis achtfachen Arbeitszeit rechnen, wenn man dort Wein anbaut. Aber man kann nicht den sechs- bis achtfachen Preis verlangen. ‚ÄěDas ist eine einzigartige Weinlage‚Äú, erz√§hlt uns Winzer Andreas Guigas, Vorsitzender der Weinbauern M√ľhlhausen. Denn die Mauern aus Bruchstein ‚Äď insgesamt sind es etwa 25 Kilometer ‚Äď speichern die Sonnenw√§rme und geben sie nachts wieder ab.‚Äú Aber Guigas sagt auch: ‚ÄěEs ist leider fast unm√∂glich, hier Gewinne zu erzielen.‚Äú Die Stadt Stuttgart gibt mittlerweile 600.000 Euro im Jahr, damit die Trockenmauern restauriert und erhalten werden k√∂nnen. Aber das reicht eigentlich nicht, findet Guigas. Es ist blo√ü ein Tropfen auf den hei√üen Stein.

Wie machen das die 18 Winzerfamilien? Wie kommen sie √ľber die Runden? Was treibt sie an? Andreas Guigas ist hauptberuflich Heilerzieher, Christian Ambach vom Weingut Ambach arbeitet die H√§lfte der Woche noch in einem gr√∂√üeren Bio-Weinbaubetrieb. Und Christoph Ruck vom Weingut Rux investiert viel Zeit in die Vermarktung seiner Weine, damit die Familie √ľber die Runden kommt. Bei den meisten Winzern helfen vor allem w√§hrend der Erntezeit viele Familienmitglieder ehrenamtlich mit. Was alle hier schlussendlich eint, ist die Liebe zu einem wundersch√∂n am Neckar gelegenen Weinhang, der erstklassige Weine hervorbringen kann, wenn man ihm viel Zeit widmet. Seit zehn Jahren gibt es den Verein Weinbauern M√ľhlhausen mittlerweile. Sein Ziel: der Erhalt der Weinh√§nge im Ort, einer wertvollen, 1.300 Jahre alten Kulturlandschaft.

Die Steillagen sind Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen

Sie ist ja nicht nur wundersch√∂n anzusehen und mittlerweile touristisch erschlossen √ľber den Stuttgarter Weinwanderweg. Die Steillagenh√§nge sind auch Lebensraum besonderer Tiere wie der Mauereidechse und des Schwalbenschwanzfalters. Sogar Feuersalamander wurden schon gesichtet. Und in der Sonne hier oben gedeihen mediterrane Kr√§uter und Pflanzen wie die Weinraute oder die Kermesbeere. Die Weing√§rtner M√ľhlhausen bieten mittlerweile neben Festen und F√ľhrungen auch Rebstockpatenschaften. Und sie betreuen ein Pilotprojekt, bei dem Sch√ľlerinnen und Sch√ľler den Weinanbau in der Steillage kennenlernen. ‚ÄěIch mag keine glatt geb√ľgelten Weine‚Äú, sagt Christoph Ruck, den wir in seinem kleinen Weingut treffen. ‚ÄěWeine d√ľrfen polarisieren, einen eigenen Charakter haben.‚Äú Vor f√ľnf Jahren haben sich Ruck und seine Frau Heike entschlossen, alles auf eine Karte, sprich: ein eigenes Weingut zu setzen und nicht mehr nur an Freunde zu verkaufen. Samstags kann man nun in der gem√ľtlichen Scheune die Ruxweine kaufen. Mit einem Koch stellen die Rucks (aus denen irgendwann die Rux geworden sind) kulinarische Abende mit Weinverkostung auf die Beine oder sie veranstalten Weinbattles. Im August √∂ffnet zudem ihre Besenwirtschaft. Da schenken sie ihren Wein aus und servieren eine modern interpretierte Landk√ľche. ‚ÄěDas Weingut ist unser Lebenstraum‚Äú, sagt der Winzer, der mittlerweile 20.000 Flaschen im Jahr produziert. Den traditionsreichen Trollinger bauen die Rucks an, au√üerdem unter anderem Sp√§tburgunder, Lemberger, Riesling und Sauvignon Blanc. Zwei Drittel ihrer 3,5 Hektar Weinh√§nge liegen in der terrassierten Steillage.

Auch die kleinen Wengerter-Häuschen sind bei den Steillagentagen bewirtschaftet

Dort veranstaltet der Verein jedes Jahr ein zauberhaftes Weinfest, die Steillagentage. Auf der B√ľhne spielt Jazz. Es gibt Maultaschen und andere Spezialit√§ten. Und die G√§ste hocken an Biertischen mitten im Weinberg. Ein Traktor dreht zudem seine Runden und bringt die Leute in die bewirtschafteten Wengerter-H√§uschen oben am Hang. Wie sch√∂n das hier ist! Wie die Menschen das Leben und ihren Wein genie√üen k√∂nnen! Nebenerwerbswinzer Andreas Guigas fasst es so zusammen: ‚ÄěIch liebe die Arbeit in diesem Weinberg. Aber noch netter ist es, hier mal nichts zu tun. Wir sind der einzige Weinberg, in dem definitiv mehr getrunken als angebaut wird.‚Äú
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger