Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Sonntag, 21. Juli 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr

Guten Nachmittag liebe Besucher unserer Webseite!
 
Hier wollen wir einige Tipps geben fĂŒr alle möglichen Formen der ErnĂ€hrung, wie die einfach lebensnotwendigen tĂ€glichen Mahlzeiten oder bewusstes, gesundes Essen, oder Möglichkeiten, nett essen zu gehen.
 
Ihre Prolix Redaktion

 
biersort.jpg
Altes Wirtshausschild,
Foto © Daniel JÀger (V.i.S.d.P.), Sommer 2004


Veranstaltungen 
 
Kulinarisch-kulturelle StadtteilfĂŒhrungen in Freiburg
© Bertram Bölkow
 
Kulinarisch-kulturelle StadtteilfĂŒhrungen in Freiburg
Eat the World bietet dreistĂŒndige Touren "abseits von ausgetretenen Touristenpfaden" an. Aktuell sind wir an 4 Terminen pro Woche im StĂŒhlinger vertreten. Die GĂ€ste werden von einem kompetenten und ortskundigen Tourguide gefĂŒhrt und erfahren Wissenswertes und Unterhaltsames zu Geschichte, SehenswĂŒrdigkeiten und dem Alltag im Viertel. Außerdem werden sieben kulinarische Partner vorgestellt und jeweils eine kleine, typische Kostprobe gereicht. Wir kooperieren dafĂŒr ausschließlich mit inhabergefĂŒhrten LĂ€den (keine Ketten), die hochwertige Produkte anbieten.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Durlacher Altstadtfest ist nÀchstes Jahr am zweiten Juli-Wochenende
Durlacher Altstadtfest ist nÀchstes Jahr am 2. Juli-Wochenende / Foto: Stadtamt
 
Durlacher Altstadtfest ist nÀchstes Jahr am zweiten Juli-Wochenende
Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung

Insgesamt 150.000 Besucherinnen und Besucher strömten am 5. und 6. Juli in die Altstadt Durlachs und feierten dort das 43. Altstadtfest. Die breitgefĂ€cherte Palette an Speis und Trank, Live-Musik und Aktionen zum Mitmachen, die den GĂ€sten des Fests zwei Tage lang geboten wurde, war das Ergebnis monatelanger Planungen der 34 ausrichtenden Vereine. Neben der vielen Arbeitsstunden, dem leidenschaftlichen Engagement und dem hohen persönlichen Einsatz investieren die Vereine viel Geld in die Vorbereitungen. Umso wichtiger ist es fĂŒr sie, dass die Besucherzahlen hoch sind.

Daher haben die Vereine in einer Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Durlacher Altstadtfest entschieden, das Altstadtfest im nĂ€chsten Jahr nicht wie sonst ĂŒblich am ersten Juli-Wochenende, sondern am zweiten, also am 10. und 11. Juli 2020 stattfinden zu lassen. Anlass fĂŒr die Verschiebung sind die Spieltermine fĂŒr die Fußballeuropameisterschaft. Alle zwei Jahre konkurriert das Altstadtfest mit EM oder WM. Trotz aller BemĂŒhungen der Vereine das Fest mit Public Viewing auch fĂŒr Fußballfans attraktiv zu gestalten, blieben die hohen Besucherzahlen bei diesen Ereignissen hĂ€ufig aus. FĂŒr die Vereine bedeutete dies eine enorme finanzielle Belastung, da die Umsatzeinbußen vom Vereinskonto aufgefangen werden mĂŒssen.

Der Spielplan der Fußball-EM 2020 hĂ€tte das Altstadtfest am sonst ĂŒblichen ersten Juli-Wochenende mit gleich vier Viertelfinalspielen besonders hart getroffen. Da der 10. und 11. Juli zu den spielfreien Tagen gehören fand die Überlegung, das Altstadtfest um eine Woche nach hinten zu verschieben, große Zustimmung bei den Vereinen.

zum Bild oben:
ACTION PUR: Wie hier vor der Karlsburg bei der Band "Ray Dio Club" feierten am 5. und 6. Juli Tausende von Besuchern ausgelassen und friedlich das 43. Durlacher Altstadtfest / Foto: Stadtamt Durlach
 
 


Verschiedenes 
 
 
Karlsruhe: GrillplÀtze wieder nutzbar
Forstamt gibt gesperrte Feuerstellen im Hardtwald frei

Nach dem Regen der vergangenen Tage gibt das Forstamt die Nutzung der Feuerstellen an den eingerichteten GrillplÀtzen im Hardtwald wieder frei. Es sind dies der Grillplatz an der L 604 zwischen Waldstadt und Eggenstein sowie der Grillplatz "Lager" in der NÀhe des Gartencenters an der Linkenheimer Allee.

Das Forstamt bittet die Nutzenden eindringlich darum, die Grillfeuer zu beaufsichtigen und beim Verlassen des Platzes vollstÀndig zu löschen. Weiterhin zu beachten ist das vom 1. MÀrz bis 31. Oktober geltende Rauchverbot im gesamten Wald. Auch wildes Grillen oder Feuer machen ist im Wald grundsÀtzlich verboten.

Das Forstamt behĂ€lt sich je nach Witterungsverlauf vor, die Feuerstellen bei hoher Waldbrandgefahr kurzfristig erneut zu schließen.
 
 

Veranstaltungen 
 
Bigband-Sound, Cocktails und Leckereien in traumhaftem Ambiente
„Streulichter“ / Foto: zVg
 
Bigband-Sound, Cocktails und Leckereien in traumhaftem Ambiente
Ein ganz besonderes Event steht am Freitag, 19. Juli, ab 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) auf dem sĂŒdbadischen Kultur- und Genusskalender: Im Ă€ußerst angenehmen Ambiente der Außenanlagen des Weinstetter Hofs in Eschbach spielt, drei Tage nach ihrem Auftritt beim ZMF in Freiburg, die Bigband „Streulichter“ auf. Es handelt sich um eine besondere Bigband, eingebunden in eine besondere Veranstaltung: „Streulichter“ tritt mit 25 bis 30 Musikern, drei Roadies und einem Toningenieur an. Das Außergewöhnliche: Alle Beteiligten sind Mitarbeiter des Unternehmens Hekatron aus Sulzburg. Das Besondere an der Veranstaltung ist ihr Benefizcharakter und das Service-Personal. Abgesehen von den professionellen und namhaften Zulieferern fĂŒr Speis und Trank sind sĂ€mtliche eingesetzten ServicekrĂ€fte, von der Kartenabreißerin zum SpĂŒler, von der Grillmeisterin zum Zapfer, Mitglieder des Rotary Clubs Bad Krozingen; auch Michael Roth, Hekatron-GeschĂ€ftsfĂŒhrer und zweite Posaune bei „Streulichter“, gehört zu diesem Kreis. Die Einnahmen des Abends fließen in soziale Projekte, die der Rotary Club Bad Krozingen auswĂ€hlt und fördert. Als besonderes Highlight werden die „Streulichter“ am Freitag von einer Jazzdance-Formation mit Weltmeister-Status begleitet. Karten gibt es an der Abendkasse.

Zum Bild oben:
Die Bigband „Streulichter“, hier beim ZMF auf der BĂŒhne, spielt am Freitagabend „open air“ im Weinstetter Hof / Foto: zVg
 
 

Verschiedenes 
 
Mannheim: Zu Gast beim Gelato-TĂŒftler
Spaghettieis aus Mannheim / Foto: TMBW / DĂŒpper
 
Mannheim: Zu Gast beim Gelato-TĂŒftler
Nicht Rom, nicht Mailand, nicht Venedig: In Mannheim entstand vor genau 50 Jahren mit dem Spaghettieis die hierzulande wohl bekannteste EisspezialitĂ€t. Als Vorbild fĂŒr seine Kreation nennt Dario Fontanella den Dessert-Klassiker Montebianco. Statt Maronencreme drĂŒckte der Gelato-TĂŒftler Vanilleeis durch eine SpĂ€tzlepresse. Erdbeersoße und weiße Schokoraspeln dazu, fertig war das erste Spaghettieis. Manche Kinder sollen damals geweint haben, weil sie keine Nudeln, sondern Eis bestellt hatten. Doch was anfangs irritiert hat, ist heute ein Verkaufsschlager weit ĂŒber Baden-WĂŒrttemberg hinaus. Das Original gibt es nach wie vor im Mannheimer Stammhaus der traditionsreichen Eisdiele.

Bild:
Deutschlands wohl bekanntester Sommer-Klassiker: Spaghettieis aus Mannheim / Foto: TMBW / DĂŒpper
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Theatercafé
Foto: Archiv Prolix Verlag
 
Theatercafé
Das Theatercafé beim Freiburger Theater wird am 19. Juli in die Sommerpause gehen; die bisherigen Betreiber werden dann auch aufhören. Ab der kommenden Spielzeit werden Jose Manuel Garcia Serrano und Thomas Rauhut (Gesellschafter der La Pepa GmbH) als PÀchter des Theatercafés neu starten. Sie haben sich erfolgreich in einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren durchgesetzt. Das Theatercafé wird rÀumlich neu gestaltet und am 21. September 2019 frisch eröffnet.
 
 

Veranstaltungen 
 
Seefest im Seepark Freiburg
Freiburg: Seefest (c) LohmĂŒller
 
Seefest im Seepark Freiburg
Erlebniswochenende im Seepark mit buntem Unterhaltungsprogramm, Street Food-Area und Water-Tube-Challenge

Zum dritten Mal veranstaltet die FWTM mit UnterstĂŒtzung des BĂŒrgervereins Freiburg-Mooswald das Seefest im Seepark: Vom 19. bis zum 21. Juli sorgen ein buntes Unterhaltungsprogramm von verschiedenen Musikbands ĂŒber Kinderkarussell, Kettenflieger, Bullriding, Bungeetrampolin und Water-Tube-Challenge bis hin zu einer Street FoodArea fĂŒr ein abwechslungsreiches Erlebnis fĂŒr die ganze Familie.

Water-Tube-Challenge Nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr findet am Freitag ab 17 Uhr und am Samstag ab 15 Uhr wieder die Water-Tube-Challenge auf dem FlĂŒckigersee statt. Hierbei treten Vereine, Firmen oder Privatpersonen in einem bis zu vierköpfigem Team gegeneinander an. Mit einem aufblasbaren Reifen gilt es eine festgelegte Strecke zu bewĂ€ltigen: Das Team, welches als erstes die Bojen umrundet und wieder den Start bzw. das Ziel erreicht, gewinnt. Die Water-Tube-Challenge startet im Bereich der SeebĂŒhne und die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind möglich unter www.baden.fm/freiburger-seefest2019-water-tube-challenge.

Unterhaltungsprogramm mit Feuerwerk und Kinder-Olympiade Das Fest wird am Freitag, 19. Juli um 19 Uhr, an der SeebĂŒhne durch BĂŒrgermeister Prof. Dr. Martin Haag mit dem BĂŒrgerverein Mooswald und dem Spielmannszug der Ranzengarde eröffnet. Im Anschluss spielen die Bands „XX Cult“ und „Route 66“ zur Unterhaltung auf.

Das Unterhaltungsprogramm beginnt am Samstag ab 15 Uhr am Taubenschlag mit dem Kinderkarussell und ab 16 Uhr zeigen dort die jungen Karate-KĂ€mpfer „Shintaikan e. V.“ ihr Können. Die Band „Paradise" spielt am Samstag ab 19 Uhr an der SeebĂŒhne. Zeitgleich unterhĂ€lt die Band „Cover Nostra“ die Festbesucher auf dem Platz der Ranzengarde. Ein besonderes Highlight des Seefestes ist das Feuerwerk, das am Samstag um 23 Uhr gezĂŒndet wird.

Am Sonntag findet ab 11 Uhr eine große Kinder-Olympiade unter anderem mit Fußball-Golf, KĂŒbelspritzen und Fahrrad-Parcours auf dem gesamten GelĂ€nde statt. Jedes Kind, welches alle Stationen durchspielt, erhĂ€lt eine SiegertĂŒte. Die Teilnehmerzahl der Kinderolympiade ist auf 500 Kinder beschrĂ€nkt. Die Teilnehmerkarten gibt es ab 11 Uhr an der SeebĂŒhne fĂŒr eine SchutzgebĂŒhr von 2 Euro, welche nach der Veranstaltung einer Einrichtung im Stadtteil Mooswald zugutekommt. UnterstĂŒtzt wird das Kinderfest von den teilnehmenden Vereinen, Betrieben und verschiedenen Sponsoren.

Am Sonntag ebenfalls ab 11 Uhr bietet der Schiffmodellbauverein Breisgauer KlabautermĂ€nner Showfahrten im Bereich der SeebĂŒhne an. Und auf der SeebĂŒhne spielt die Black Forest Tigers Bigband. Ab 14 Uhr findet am Sonntag wieder der traditionelle "Bunte Nachmittag" fĂŒr Ă€ltere und junggebliebene BĂŒrgerinnen und BĂŒrger mit einem umfangreichen Programm bei der Ranzengarde statt. An der SeebĂŒhne spielt ab 17.30 Uhr die Band „Aiport in Rock“.

Im Bereich des Taubenschlags wird fĂŒr das gesamte Veranstaltungswochenende ein Kinderkarussell, ein Kettenflieger, ein Bungeetrampolin sowie Bullriding aufgebaut.

Da am Sonntag gleichzeitig der Triathlon im Seepark stattfindet, sind einige Straßen gesperrt. Besucher_innen, welche mit dem Fahrrad anreisen, werden gebeten, das Seefest ĂŒber die Sundgauallee, Betzenhauser Torplatz anfahren. Besucher_innen, welche mit dem Auto anreisen, bitten die Veranstalter den Park & Ride Parkplatz an der Paduaallee anzufahren und von dort zu laufen beziehungsweise den ÖPNV zu nutzen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Sehr zufriedene Mienen beim 48. Freiburger Weinfest
Eine ausgesprochen positive Bilanz ziehen Gastronomen und Winzer aus der Region nach dem 48. Freiburger Weinfest. Vom 4. bis 09. Juli 2019 stand der Platz rund ums Freiburger MĂŒnster sechs Tage im Zeichen des badischen Weins. „Dank des buntgemischten Treibens, der angenehmen AtmosphĂ€re und der guten Stimmung ist fĂŒr uns die Weinfestbilanz sehr positiv. Insgesamt rund 95.000 Besucherinnen und Besucher“, schĂ€tzt Franziska Pankow, FWTM-Abteilungsleiterin Tourismus, Convention Bureau & Events, „genossen das diesjĂ€hrige Freiburger Weinfest.“ Besonders am Donnerstag und Freitag luden die warmen Temperaturen dazu ein, bis in die spĂ€ten Abendstunden badischen Wein und das abwechslungsreiche kulinarische Angebot zu genießen. Positiv wirkte sich auch das neu eingefĂŒhrte Pfand auf Weinflaschen aus, wodurch das GlasmĂŒllaufkommen deutlich reduziert werden konnte.

GĂŒnter Linser, Vorstandsvorsitzender Tuniberg Wein e.V.: „2019 war ein voller Erfolg. Besonders erfreulich ist fĂŒr uns, wie viele junge Besucher auf das Weinfest kamen. Das waren sogar noch deutlich mehr als letztes Jahr. Im Vergleich zu vor zehn bis 15 Jahren ein sehr positiver Trend fĂŒr die Zukunft.“

„Wir sind mit dem Ergebnis dieses Jahr sehr zufrieden. Uns begeistert Jahr fĂŒr Jahr die bunte Mischung des Publikums, die dem Weinfest seine ganz eigene familiĂ€re AtmosphĂ€re verleiht. Es ist eine riesige und friedliche Party fĂŒr Jedermann. Der Wein bringt als verbindendes Element alle Generationen zusammen“, so Alixe Winter, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Alte Wache – Haus der badischen Weine GmbH. „Und auf das neue Weinfestglas haben wir eine ĂŒberwiegend sehr positive Resonanz bekommen. Die Umstellung war die richtige Entscheidung.“

JĂŒrgen Pum, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Feinkost-Metzgerei Pum und gastronomischer Neuzugang auf dem Freiburger Weinfest: „Wir ziehen nach unserem ersten Auftritt ein sehr positives Fazit. Die Besucher haben unser Angebot begeistert angenommen. Die AtmosphĂ€re auf dem Freiburger Weinfest ist etwas ganz Besonderes.“

Noch bis zum 11. Juli 2019 um 23:59 Uhr können Besucherinnen und Besucher des Freiburger Weinfestes ihren perfekten Weinfest-Moment auf Instagram posten und an einem Fotowettbewerb teilnehmen: Die schönsten Weinfestmomente werden mit einem Wein-Tasting mit Tapas-Begleitung fĂŒr 6 Personen in der Alten Wache, ein GeburtsJahrgangswein der Winzergenossenschaft Achkarren, einer Doppelmagnumflasche Muggardt der Winzergenossenschaft Britzingen und zahlreiche Probiersets verschiedener WeingĂŒter belohnt. Wie kann man teilnehmen? Die eigenen Weinfest-Bilder mit den Hashtags #freiburgerweinfest und #meinweinfestmoment sowie @visit.freiburg auf Instagram posten. Die Teilnahmebedingungen sind zu finden unter www.weinfest.freiburg.de.

Das Freiburger Weinfest wird von der FWTM in enger Zusammenarbeit mit den Weinbereichen im Breisgau, am Kaiserstuhl, im MarkgrÀflerland und rund um den Tuniberg organisiert.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
schlossreinach2.png
sankt_valentin_web2018.jpg
historix2.jpg
escap2.jpg
webers_web_klein_2017_2.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg


Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
www.bis.freiburg.de/cityguide
 



Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger