Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Montag, 18. Oktober 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ĂŒber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum Ă€ltesten Ausgabe herumzustöbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Verschiedenes 
 
Mit Laib und Liebe: EselsmĂŒhle Musberg
Demeter-Backwaren im Kaufladen der EselsmĂŒhle (c) TMBW / Christoph DĂŒpper
 
Mit Laib und Liebe: EselsmĂŒhle Musberg
Acht Esel, Kaufladen, MĂŒhlenstube, Gartenwirtschaft und eine HolzofenbĂ€ckerei, in der Demeter-Brot gebacken wird. Klingt nach guter alter Zeit und richtig gutem Brot, ist in der EselsmĂŒhle aber zum GlĂŒck hochaktuell. Die Geschichte der MĂŒhle begann schon vor ĂŒber 600 Jahren, als die hiesigen MĂŒller die umliegenden Dörfer mit Lebensmitteln versorgten. 1937 wanderte sie in den Besitz der Familie Gmelin, die sich bis heute mit viel Herz fĂŒr ihren Erhalt einsetzt und auf dem weitlĂ€ufigen Areal einen echten WohlfĂŒhlort geschaffen hat, an dem Alltagsstress keinen Platz findet. SĂ€mtliche der hier angebotenen Produkte sind Bio-zertifiziert und kommen grĂ¶ĂŸtenteils aus der Region. Einem Genusserlebnis ohne Reue inmitten der Natur steht also nichts im Wege.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
SCHLOSS RIMSINGEN 2021
in Breisach - Oberrimsingen am Tuniberg gelegen.

In diesem feinen und privaten Kleinod findet der
MARTINIMARKT – MARKT DER SCHÖNEN + FEINEN DINGE
am Sa 30.10. - Mo 01.11.2021 jeweils von 11-18 Uhr, in den Edelremisen unter Kronleuchter, im Aussenbereich des Schlosses, im Schlosskeller und im Falkensteingewölbe, statt.
Mehr
 


Veranstaltungen 
 
VITA CULINARIA
Backabend: SchwarzwÀlder Kirschtorte (c) Kur und BÀder GmbH Bad Krozingen
 
VITA CULINARIA
Backdemonstration „SchwarzwĂ€lder Kirschtorte“

BAD KROZINGEN. Im VerwaltungsgebĂ€ude der Kur und BĂ€der GmbH ist der moderne Raum VITA CULINARIA zu finden. Eine Backdemonstration fĂŒr eine traditionelle SchwarzwĂ€lder Kirschtorte findet am Donnerstag, den 21. Oktober 2021 um 18.00 Uhr statt. Das Backen ĂŒbernimmt Sonja Kurz vom CafĂ© & Konditorei SahnehĂ€uble.

Am Donnerstag, den 21. Oktober 2021 um 18.00 Uhr, findet im Raum Vita Culinaria eine weitere Backdemonstration fĂŒr eine SchwarzwĂ€lder Kirschtorte statt. Das Backen ĂŒbernimmt Sonja Kurz vom CafĂ© & Konditorei SahnehĂ€uble. Eine erstklassige Gelegenheit diese traditionelle Köstlichkeit zu erlernen und dabei tolle Tricks & Tipps aus erster Hand zu erhalten. Zum krönenden Abschluss gehört auch der gemeinsame Genuss bei einem StĂŒck SchwarzwĂ€lder Köstlichkeit und einer Tasse Kaffee.

Mit viel Liebe zum Detail bei der handwerklichen Herstellung, kreieren Sonja und Alexandra Kurz, in ihrer eigenen Backstube eine Vielzahl an Köstlichkeiten. Das moderne CafĂ© im Stil der 50er / 60er Jahre befindet sich direkt an der Vita Classica-Therme und lĂ€dt herzlich dazu ein, auf ganz besonders „sĂŒĂŸe“ Art einige Lebensgenussmomente zu erleben und die nötige Auszeit vom Alltag zu gewinnen.

Weitere Informationen und Buchung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-163 oder unter www.vita-culinaria.de.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Erfolgreiches Herbst-Feuer lockt ĂŒber 1000 Besucher an den Tuniberg
Herbst-Feuer am Attilafelsen (c) Matthias Reinbold
 
Erfolgreiches Herbst-Feuer lockt ĂŒber 1000 Besucher an den Tuniberg
SWR-Landesschau sendet live vor Ort - Weitere Veranstaltungen folgen

Breisach/Freiburg (mr). Wieder eine gelungene Premiere von Tuniberg Wein e.V. am Tuniberg bei Freiburg: Viele Besucher verweilten am Wochenende bei bestem Wetter im Bereich Attilafelsen auf Gemarkung Breisach. Dort konnten sie die tollen Weine aus dem Bereich Tuniberg verkosten und sich in den Abendstunden bei einem lodernden Herbst-Feuer erfreuen und wÀrmen.

Damit nicht genug, gab es von der Feuerwehr aus Rimsingen SpezialitĂ€ten vom Grill und History Food sorgte fĂŒr knusprige Flammkuchen. Schon jetzt ist sicher, dass es weitere Veranstaltungen am Attilafelsen von Tuniberg Wein gibt.

Gefreut haben sich die Verantwortlichen dann am Ende des neuen Veranstaltungsformates nicht nur ĂŒber begeisterte rund 1000 GĂ€ste, sondern auch ĂŒber den Besuch der SWR-Landesschau, die vor Ort live sendete und so den Tuniberg weit ĂŒber die Region hinaus noch bekannter machte.

Tuniberg Wein e.V. ist in den kommenden Wochen schon sicher prÀsent bei der Plaza Culinaria in Freiburg vom 12. bis 14. November. Danach folgt der Weihnachtsmarkt in Freiburg vom 18. November bis 23. Dezember 2021.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Duftige Prickelbrause: BlĂŒtenzauber Manufaktur BĂ€chlingen
Bernulf Schlauch mit seinen Hohenloher Schaumweinen (c) TMBW
 
Duftige Prickelbrause: BlĂŒtenzauber Manufaktur BĂ€chlingen
Die Jagst ist einer der grĂ¶ĂŸten NebenflĂŒsse des Neckars. Ihr Weg fĂŒhrt von der Ostalb ĂŒber die Hohenloher und Haller Ebene bis ins Heilbronner Land. Unterwegs passiert sie auch die kleine Ortschaft BĂ€chlingen. Dort lebt Bernulf Schlauch, Slow Food-Regionalkoordinator von Hohenlohe und Erfinder des BlĂŒtensekts. Aus Holunder-, Akazien-, RosenblĂŒten und MĂ€desĂŒĂŸ stellt er in einem aufwendigen Verfahren Schaumweine her – ganz bewusst langsam. „Die Sekte brauchen eben ihre Zeit, bis sie ihren Geschmack entfaltet haben“, erzĂ€hlt Schlauch. Slow Food, das bedeutet fĂŒr ihn nicht nur, sich Zeit zu lassen mit den Produkten, sondern auch: sich Zeit zu nehmen fĂŒr GĂ€ste und gutes Essen.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
VITA CULINARIA
Kochkurs Ulrich Kopf (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
VITA CULINARIA
TĂ€glich frisch kochen ohne Zusatzstoffe

BAD KROZINGEN. Im VerwaltungsgebĂ€ude der Kur und BĂ€der GmbH befindet sich der moderne Raum VITA CULINARIA. Am Freitag, den 15. Oktober 2021 ab 18.00 Uhr findet hier ein Seminar zum Thema „TĂ€glich frisch kochen ohne Zusatzstoffe“ unter der Leitung von Ulrich Kopf statt.

Am Freitag, den 15. Oktober 2021 ab 18.00 Uhr findet wieder ein Seminar zum Thema „TĂ€glich frisch kochen ohne Zusatzstoffe“ unter der Leitung von Ulrich Kopf statt.

Auch mit weniger als einer Stunde tĂ€glich lĂ€sst sich ein frisches und warmes Essen kochen. In dem Seminar wird unter der Anleitung von Coach Ulrich Kopf ein gesundes MenĂŒ nach den Prinzipien von Slow Food zubereitet. Slow Food steht fĂŒr gesunde ErnĂ€hrung und bewusstes Genießen regionaler Lebensmittel. Ulrich Kopf gehört der Slow-Food-Organisation an. Slow Food wurde von der gleichnamigen Organisation als Begriff geprĂ€gt fĂŒr genussvolles, bewusstes und regionales Essen.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die entsprechenden Zubereitungsarten und Arbeitstechniken fĂŒr ein Slow Food MenĂŒ kennen. Gleichzeitig erhalten sie Tipps und Tricks fĂŒr eine gesunde ErnĂ€hrung aus erster Hand.

Ein weiterer Kurs unter der Leitung von Ulrich Kopf findet am Freitag, den 29. Oktober 2021 um 18.00 Uhr zum Thema „Lieblingsburger selbst gemacht“ statt sowie ein Kurs zum Thema „Mediterrane Vorspeisen selbst zubereiten“ am Freitag, den 17. Dezember 2021 ab 18.00 Uhr. FĂŒr die Teilnahme an den Veranstaltungen ist ein Nachweis der 3G’s notwendig.

Am Ende jeder Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Rezepte, damit sie das MenĂŒ auch zu Hause zubereiten können. Der Preis pro Person betrĂ€gt jeweils 59,- Euro zzgl. Vvk-GebĂŒhr.

Weitere Informationen und Buchung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-163 oder unter www.vita-culinaria.de.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Die Plaza Culinaria ist zurĂŒck – 2021 in einer Sonderedition
Deutschlands beliebteste Genießermesse ist wieder da und bietet vom 12. bis 14. November Genussmomente auf Weltniveau mit Sternekoch Tim Raue. Ausgesuchte regionale und internationale Produkte, neue Ideen und vertraute Features werden dann in der Messe Freiburg zu finden sein. Auch die Start-up-Plattform „Food Rockerz“ und der „Weihnachtszauber“ sind wieder mit dabei. Auf dem Messe-Boulevard wird eine exquisite Auswahl an Food Trucks fĂŒr ein besonderes kulinarisches Angebot sorgen. Die Plaza Culinaria Edition 2021 findet in den Hallen 1 bis 3, im Zentralfoyer und auf dem FreigelĂ€nde statt und setzt da an, wo sie vor der Zwangspause im vergangenen Herbst aufgehört hat: Ganz oben auf der Liste der Dinge, die Freiburgerinnen und Freiburger sowie GĂ€ste der Stadt einmal erlebt haben sollten. Tickets sind ab 8. Oktober 2021 online unter www.plaza-culinaria.de und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhĂ€ltlich.

Es gibt viel zu entdecken und auszuprobieren: „Food Rockerz” setzt auf eine junge, innovative Szene, die vegane Trendprodukte, verlockenden Fleischersatz, alles rund um Chilli, fermentierte Tees, GewĂŒrzspezialitĂ€ten und NĂŒsse aus fairer Produktion prĂ€sentieren werden. Ausgesuchtes Kunsthandwerk mit kreativen Geschenk- und Dekorationsideen verspricht der traditionsreiche „Weihnachtszauber“ im Foyer. Auf dem Boulevard der Messe erwarten das Messepublikum ausgewĂ€hlte Food Trucks mit liebevoll hergestellten Gerichten, darĂŒber hinaus wird der begehbare US-Truck von „Bloody Harry“ fĂŒr ein außergewöhnliches Gin- und Rumerlebnis sorgen.

Das Herz der Messe schlĂ€gt auch in diesem Herbst wieder im beliebten Kochstudio, wo sich der bekannte Sternekoch Tim Raue bei der Arbeit ĂŒber die Schulter schauen lĂ€sst: Sein Berliner Restaurant „Tim Raue“ ist zuletzt mit zwei Michelin Sternen und 19,5 von 20 möglichen Gault & Millau-Punkten ausgezeichnet worden und gilt als eines der 50 besten Restaurants weltweit. In den 25 Jahren seiner Karriere hat er einen kometenhaften Aufstieg in der Gourmet-Gastronomie hingelegt, der ĂŒber Deutschland hinaus beispiellos geblieben ist. Auch in verschiedenen TV-Formaten hat er bereits die Gaumen seiner Fans erobert. Er wolle jemand sein, der „Gaumen-Achterbahnfahrten“ ermöglicht, so Raue ĂŒber seine Arbeit. In Freiburg wird er das Messepublikum zum einen oder anderen Genuss-Looping mitnehmen. Quasi vor der eigenen HaustĂŒr werden Cartoonist Peter Gaymann und der Freiburger Verleger und Jurist Hans Albert Stechl kochen, die auf der Plaza Culinaria ihr gemeinsames Freiburg Kochbuch vorstellen. Stechls Philosophie am Herd ist in Freiburg fest etabliert: FĂŒr jedermann machbar und mit Produkten vom Freiburger MĂŒnstermarkt kocht er am liebsten. Und natĂŒrlich mit Humor, fĂŒr den Peter Gaymanns HĂŒhner Cartoons in dem Kochbuch zustĂ€ndig sind.

Aufgrund der mit der Coronapandemie einhergehenden EinschrĂ€nkungen ist die Plaza Culinaria in diesem Jahr etwas kleiner gestaltet als in den Jahren davor. Die DurchfĂŒhrung erfolgt nach den Vorgaben der aktuellen baden-wĂŒrttembergischen Coronaverordnung. „Die Gesundheit und die Sicherheit unserer GĂ€ste, der Aussteller und unserer Mitarbeitenden stehen an erster Stelle“, sagt FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki. „Aber der Genuss soll nicht mehr lĂ€nger zu kurz kommen in Freiburg!“

Öffnungszeiten:
Freitag 14 - 21 Uhr
Samstag 10 - 21 Uhr
Sonntag 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise:

Onlinetickets*
6,00 Euro (Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren)
0,00 Euro (Kinder bis einschließlich 12 Jahre)***
Kinder von 0 bis 12 Jahren erhalten – nur in Begleitung Erwachsener – freien Eintritt, benötigen aber aufgrund der Datenvollregistrierung ein Ticket aus dem Online-Portal.

Preise vor Ort:
10,00 Euro Erwachsene
8,00 Euro ermĂ€ĂŸigt**
0,00 Euro (Kinder bis einschließlich 12 Jahre)***

* ab 8. Oktober online als print@home-Ticket auf www.plaza-culinaria.de.de und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhÀltlich.

** ErmĂ€ĂŸigung erhalten ĂŒber den Vorverkauf hinaus Jugendliche von
13 bis 18 Jahren, Studierende, Schwerbehinderte, Rentner. ErmĂ€ĂŸigungsberechtigt sind außerdem Inhaber der BZCard, der Ikea Family
Card, der SchwarzwaldCard, contomaxx-Kunden und Abonnenten der
BurdaLife-Titel unter Angabe der Abonummer, sowie Mitglieder und
Dauerkartenbesitzer des SC-Freiburg und Dauerkartenbesitzer des
Europa Parks mit jeweils einer Begleitperson.

*** Kinder unter 12 Jahren haben – nur in Begleitung Erwachsener –
freien Eintritt, benötigen aufgrund der Datenvollregistrierung dennoch
ein Ticket aus dem Online-Portal.

Online-Tickets sind auch wĂ€hrend der Veranstaltung bis einschließlich 14. November 2021 erhĂ€ltlich.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Premiere fĂŒr Herbst-Feuer auf dem Tuniberg bei Freiburg
 
Premiere fĂŒr Herbst-Feuer auf dem Tuniberg bei Freiburg
Neues Veranstaltungsformat am 9.und 10.Oktober mit Bewirtung und Weinen am Attilafelsen

Breisach/Freiburg (mr). Mitten im Tuniberg bei Freiburg findet erstmals ein Herbst-Feuer am 9.und 10.Oktober 2021 statt. Im Bereich Attilafelsen auf Gemarkung Breisach feiert Tuniberg Wein e.V. den Herbstausklang mit kulinarischen Köstlichkeiten der Feuerwehren aus den beiden Ortsteilen von Rimsingen und mit History Food. Zubereitet werden Grill-SpezialitĂ€ten und knusprige Flammkuchen. Tuniberg Wein wird mit seinen tollen Weinen und Sekten prĂ€sent sein. NatĂŒrlich werden auch GetrĂ€nke ohne Alkohol angeboten. Es wird um Beachtung gebeten, dass die GlĂ€ser nur verkauft werden können.

Am Samstag, gegen 18 Uhr, wird dann vor Ort das Feuer von den Ortsvorstehern aus Rimsingen entzĂŒndet.

Beginn ist am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
RohmilchkÀse aus Urproduktion: SchafskÀserei Langenburg
Norbert Fischer in seiner Langenburger SchafskÀserei (c) TMBW / Udo Bernhart
 
RohmilchkÀse aus Urproduktion: SchafskÀserei Langenburg
Norbert Fischers Demeter-Hof liegt zwischen Wiesen und Feldern im hohenlohischen Langenburg. Was Anfang der 1980er Jahre mit zwei Schafen und einem kleinen Selbstversorgerhof begann, ist heute zu einem stattlichen Betrieb mit großer Scheune, einer KĂ€serei, einem Hofladen und Wohnhaus herangewachsen. Alles aus Holz und Glas, mit bunten Blumenwiesen auf den DĂ€chern und viel Liebe in jedem Winkel. Mehr als 250 Schafe leben dort mit SchĂ€fer Fischer. Aus ihrer Milch stellt er in Handarbeit feinen SchafmilchkĂ€se her. Von wĂŒrzigem Pecorino ĂŒber zartschmelzendem Camembert bis zum krĂ€ftigen BlauschimmelkĂ€se „Roque blue“. Komplettiert wird das Angebot durch Bio-Eis und -Fleisch, Schaffelle und ein eigenes Bilderbuch zum Hof.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Angebote im Eschholzpark werden bis Mitte Oktober verlÀngert
Foodtruck ist nicht mehr vor Ort – Verpflegung und GetrĂ€nke mĂŒssen selbst mitgebracht werden

Die Angebote im Eschholzpark werden bis Mitte Oktober verlĂ€ngert. Seit dem 30. Juli steht der Eschholzpark an den Wochenenden als alternativer und attraktiver Aufenthaltsort zur VerfĂŒgung.

ZunĂ€chst war das Angebot nur bis zum 11. September gedacht. HolzstĂ€mme dienen als einfache Sitzmöglichkeiten, es gibt WC-Anlagen mit regelmĂ€ĂŸigen Reinigungen, MĂŒlleimer und ein Sicherheitsdienst ist vor Ort.

Der Park steht nun weiterhin bis einschließlich des Wochenendes vom 15./16. Oktober zur VerfĂŒgung, um den SpĂ€tsommer gemĂŒtlich in den großen GrĂŒnanlagen des Eschholzparks ausklingen zu assen.

„Wir verlĂ€ngern in Absprache mit dem Ring politischer Jugend fĂŒr weitere drei Wochenenden die Aktion und werben gemeinsam fĂŒr diesen coolen Platz“ so BĂŒrgermeister Stefan Breiter.

Der Foodtruck mit dem Angebot an GetrĂ€nken steht aber leider nicht mehr im Eschholzpark, Verpflegung und GetrĂ€nke mĂŒssen selbst mitgebracht werden.

Der Park ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, liegt in InnenstadtnĂ€he und bietet mit seinen großen GrĂŒnanlagen viel Platz fĂŒr allerlei SportaktivitĂ€ten. Ein weiterer Vorteil ist der ausreichende Abstand zur nĂ€chsten Wohnbebauung.
 
 

Veranstaltungen 
 
Konzert mit dem Duo Captain Morgan beim Café SahnehÀuble
Captain Morgan (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
Konzert mit dem Duo Captain Morgan beim Café SahnehÀuble
BAD KROZINGEN. Mit Unterhaltungsmusik erfreut das Duo seine Zuhörer am Donnerstag, den 7. Oktober 2021, um 17.00 Uhr, beim Café SahnehÀuble. Veranstalter ist die Kur und BÀder GmbH Bad Krozingen.

Am Donnerstag, den 7. Oktober 2021, findet um 17.00 Uhr das Konzert des Duos Captain Morgan statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Eigens fĂŒr seine Spielbesetzung Gitarre und Bass hat Captain Morgan eine stattliche Anzahl von Songs arrangiert. Vom Rock’n’Roll, englischen Hits bis hin zu gĂ€ngigen Schlagern gehört alles zu seinem umfangreichen Repertoire. Die Musik-Palette ist bunt und vielseitig.

Im Café und Konditorei SahnehÀuble können Kaffee und Kuchen, kalte ErfrischungsgetrÀnke sowie herzhafte Köstlichkeiten genossen werden.

Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt.
 
 

Verschiedenes 
 
 
Kontrolle Freiburger Clubs und Discotheken
Im Oktober werden Freiburger Clubs und Diskotheken kontrolliert, ob sie die Hygienekonzepte einhalten – Grund ist hohes Infektionsrisiko

Im Oktober werden Freiburger Clubs und Diskotheken kontrolliert, ob sie die Hygienekonzepte der Corona-Verordnung einhalten. Das Ministerium fĂŒr Soziales, Gesundheit und Integration hat gemeinsam mit dem Ministerium des Innern alle Ortspolizeibehörden in Baden-WĂŒrttemberg aufgefordert, die hygienekonzepte in diesen StĂ€tten zu ĂŒberprĂŒfen, da die Landesregierung das Infektionsrisiko in Clubs und Diskotheken als besonders hoch einschĂ€tzt.

Damit wird das Amt fĂŒr öffentliche Ordnung die Freiburger Clubs und Diskotheken flĂ€chendeckend im Oktober kontrollieren, ob sie die Hygienekonzepte einhalten. GemĂ€ĂŸ der Corona-Verordnung sind Diskotheken oder Clubs verpflichtet, ein Hygienekonzept zu erstellen sowie die Kontaktnachverfolgung zu gewĂ€hrleisten.

Außerdem sollen die Besucherinnen und Besucher von Clubs und Diskotheken dahingehend sensibilisiert werden, dass sie die Vorgaben der Corona-Verordnung beachten und VerstĂ¶ĂŸe mit einem Bußgeld oder sogar einer Strafanzeige geahndet werden können.
 
 

Verschiedenes 
 
Anerkennung fĂŒr jahrzehntelanges Engagement
Ehrung Beschicker (c) FWTM, Daniel Schoenen
 
Anerkennung fĂŒr jahrzehntelanges Engagement
FWTM ehrt 33 Beschickerinnen und Beschicker des Freiburger MĂŒnstermarktes

Nachdem eine persönliche Auszeichnung im vergangenen Jahr Corona-bedingt nicht erfolgen konnte, hat die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) am vergangenen Samstag 33 Beschickerinnen und Beschicker des Freiburger MĂŒnstermarktes geehrt, die in den Jahren 2020 und 2021 ein JubilĂ€um gefeiert haben. In einer Feierstunde im Historischen Kaufhaus bedankte sich FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Hanna Böhme fĂŒr die jahrzehntelange Treue: „Sie alle tragen mit Ihrem Angebot und Ihrem persönlichen Engagement zur Einzigartigkeit und Vielfalt des Freiburger MĂŒnstermarktes bei und sorgen dafĂŒr, dass die Besucherinnen und Besucher ein frisches und nachhaltiges Angebot aus der Region erhalten. Insbesondere in den vergangenen eineinhalb Jahren, die stark von der Pandemie geprĂ€gt waren, hat sich der MĂŒnstermarkt als wichtige SĂ€ule in der zentralen Nahversorgung bewiesen. Diese Feierstunde ist fĂŒr uns daher ein Anlass, Ihren Einsatz zu wĂŒrdigen und Danke zu sagen.“

Bei der feierlichen Übergabe erhielten alle Geehrten ein Geschenk sowie eine Urkunde als Dankeschön und Andenken an die gemeinsame Zeit auf dem MĂŒnstermarkt.

Das JubilĂ€um der lĂ€ngsten Zugehörigkeit feierten Erich und Edmund Göpfert: Erich Göpfert verkauft bereit seit 63 Jahren Zwetschgen auf dem MĂŒnstermarkt – seit einigen Jahren gemeinsam mit seinem Sohn. Frieda Wiedemann und Hannelore Zwigart sind seit 57 Jahren mit ihren StĂ€nden vertreten, an denen sie Obst- und GemĂŒse verkaufen. Auf 56 Jahre Marktgeschehen kann Gerda Lickert zurĂŒckblicken, Anni Erschig auf 53 Jahre und Walter Scherzer auf 51 Jahre. Vier Beschickerinnen und Beschicker sind seit mehr als 40 Jahren dabei, sieben Beschicker_innen seit 35 Jahren und sechs Beschicker_innen seit 30 Jahren. Weitere JubilĂ€en konnten sechs Beschicker_innen, die seit 25 Jahren und vier Beschicker_innen, die seit 20 Jahren Teil des Freiburger MĂŒnstermarkts sind, begehen.

Folgende Beschicker_innen wurden geehrt:

20 Jahre MĂŒnstermarkt
- Manuela Lehmann Obst, GemĂŒse und Blumen
- Matthias Joos, Produkte aus Olivenholz
- Familie Bouix-Geppert ,WalnĂŒsse
- Gerhard BĂŒhler, Forellen

25 Jahre MĂŒnstermarkt
- Kurt Schneider, Obst und GemĂŒse
- Silvia Hiss, GemĂŒse
- Ulrich Reichenbach, Metzgerei
- Werner Kölblin, Pflanzen
- Herbert Rinklin, Obst und GemĂŒse
- Hildegard Trautwein, Obst und GemĂŒse

30 Jahre MĂŒnstermarkt
- Ahmed Hayek, Oliven
- Harald Seiberth, Holzwaren
- Jorg Heer, Schnittblumen
- Josef Spath, Metzgerei
- Karl-Josef Kury, Obst
- Christian Wisser, Brot, Wurstwaren

35 Jahre MĂŒnstermarkt
- Bernd Kiechle, Obst und GemĂŒse
- Johannes GrĂŒnewald, Töpferwaren
- Paul Schmitt, Honig
- Raphael Fels, Kunsthandwerk
- Stefan Meier, GemĂŒse
- Heiner Schwöppe, Holzwaren
- Gerd und Willi Sexauer, Obst und GemĂŒse

40 Jahre MĂŒnstermarkt
- Inge und Walter BĂ€r, Obst und GemĂŒse (bis 04/2021 auf dem Markt tĂ€tig)
- Wolfgang BĂŒhler, BĂ€rlauch

45 Jahre
- Siegfried Lorenz, Holzwaren
- GĂŒnter Stebner, Honig

51 Jahre
- Walter Scherzer, Obst, GemĂŒse und BlumenstrĂ€uße

53 Jahre
- Anni Erschig, Obst und GemĂŒse

56 Jahre
- Gerda Lickert, Obst und GemĂŒse

57 Jahre MĂŒnstermarkt
- Frieda Wiedemann., Obst und GemĂŒse
- Hannelore Zwigart, Obst und GemĂŒse

63 Jahre MĂŒnstermarkt
-Erich und Edmund Göpfert,Obst
 
 

Verschiedenes 
 
Hotel Stadt Lörrach eröffnet unter neuer Leitung
(c) Hotel Stadt Lörrach
 
Hotel Stadt Lörrach eröffnet unter neuer Leitung
Das Hotel Stadt Lörrach öffnet diesen Herbst wieder TĂŒr und Tor. Ab dem Montag, 04. Oktober 2021 begrĂŒĂŸen die GeschĂ€ftsfĂŒhrer RenĂ© und Johannes Gessler mit dem Hoteldirektor Pascal Ruf und Team offiziell ihre GĂ€ste und bringen den Leuchtturm Lörrachs wieder zu neuem Strahlen.

Nach einer Sommerpause kehrt wieder Leben in das erste Haus am Platz ein. Die Pause wurde von der Dr. K. H. Eberle Stiftung, der EigentĂŒmerin des GebĂ€udes, dazu genutzt, das Haus wieder herauszuputzen. WĂ€hrenddessen hat die GeschĂ€ftsfĂŒhrung der neuen PĂ€chterin alle Vorkehrungen fĂŒr einen Neustart im Oktober getroffen. Der Hotel- und Restaurantbetrieb wird nun mit Bedacht und unter genauer Beobachtung der Vorgaben hinsichtlich der Corona-Bestimmungen wieder zu neuem Leben erweckt.

Ab sofort können wieder Übernachtungen, Feiern, Tagungen und Seminare im 20-stöckigen Turm geplant, gebucht und durchgefĂŒhrt werden.

Die 178 modernen Zimmer und Suiten im Hotelturm, sowie 45 Studios und Apartments im Boarding House bieten Gruppen, GeschĂ€ftsreisenden und Besuchern der Region eine Unterkunft mit WohlfĂŒhlatmosphĂ€re. Die Tagungs- und VeranstaltungsrĂ€ume eignen sich ideal fĂŒr Weihnachts- und Geburtstags- und Hochzeitsfeiern sowie Tagungen und Seminare.

Das Restaurant Hebel sowie die Bar 1760 unter der Leitung des KĂŒchenchefs Christian Bischoff laden ab dem 05. Oktober 2021 nicht nur die HotelgĂ€ste, sondern vor allem auch die GĂ€ste aus Lörrach und der Region zum kulinarischen Genuss einer frischen, modernen und gesunden KĂŒche ein.

In behaglichem Ambiente können verschiedene Köstlichkeiten im Kreise der Familie, mit Freunden oder GeschĂ€ftspartnern genossen werden. Mit dem geplanten Cross-Over Konzept ist fĂŒr alle etwas dabei: Regional, saisonal und auch vegan.

Die neuen GeschĂ€ftsfĂŒhrer sind in der Region keine Unbekannten. Sie sind EigentĂŒmer und Betreiber des Hotels Schloss Reinach in Freiburg- Munzingen und der Black Forest Lodge in AltglashĂŒtten in der Feldberg-Region. Das Hotel und die dazugehörigen Restaurants entwickelten sich unter ihrer FĂŒhrung zu einer der ersten Adressen in Freiburg.

Der Vorstand der Dr. K. H. Eberle Stiftung freut sich, mit der Familie Gessler innovative, motivierte und erfahrene Hoteliers als neue PĂ€chter und Betreiber fĂŒr das Haus gewonnen zu haben, die mit Elan, Freude, neuen Ideen und kurzen Entscheidungswegen das Hotel, das Restaurant und das Boarding House fĂŒhren werden.

In enger Zusammenarbeit zwischen VerpĂ€chterin und PĂ€chter soll das Hotel und das Boarding House gemeinsam weiterentwickelt und in die Zukunft gefĂŒhrt werden.

Die aktuellen Informationen rund um Zimmerbuchungen, Öffnungszeiten und die Speisekarte finden sich auf der neu gestalteten Homepage www.hotel-stadtloerrach.com, die Sie dazu einlĂ€dt, das Hotel und seine Einrichtung kennen zu lernen. Die Rezeption ist ab sofort telefonisch unter 07621/592040 zu erreichen.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Krimi Ă  la carte mit Theater L.U.S.T.
Sie genießen gerade ein exquisites Vier-GĂ€nge MenĂŒ, doch kaum hat der erste Gang Ihren Gaumen verwöhnt, der Wein die Stimmung gelockert, da hören Sie plötzlich Schreie – und kurz darauf liegt ein Mordopfer am Boden. Doch keine Angst! Sie können gleich weiter genießen. Zu Ihrem VergnĂŒgen werden fĂŒr Sie die Spieler und Spielerinnen von Theater L.U.S.T. zwischen den kulinarischen GĂ€ngen einen abendfĂŒllenden Kriminalfall improvisieren. Das Publikum spielt dabei eine entscheidende Rolle. Das Besondere ist: Unser Krimi Ă  la carte entsteht immer wieder völlig neu, spontan und ohne Drehbuch. Allein durch die Ideen der Zuschauer und die Assoziationen der Schauspieler. Das Publikum wĂ€hlt nicht nur den Kommissar des Abends, das Opfer, die Tatwaffe und den Tatort, sondern auch den Mörder aus dem Kreis der VerdĂ€chtigen. NatĂŒrlich in geheimer Wahl, damit die Spannung erhalten bleibt. Außerdem werden Charaktere erschaffen, deren Eigenheiten das Publikum mitbestimmt. Bis zum Schluss wissen weder der Kommissar noch das Publikum, wer der Mörder ist! Der Kommissar muss also durch seine Ermittlungen den richtigen TĂ€ter ĂŒberfĂŒhren, was meistens gelingt
 Zahlreiche HandlungsstrĂ€nge werden gelegt, VerdĂ€chtigungen ausgesprochen, Verfolgungsjagden inszeniert und Indizien ermittelt. Da kommt der Kommissar ganz schön ins Schwitzen! Alles entsteht aus dem Augenblick und spielt sich in drei Teilen zwischen den GĂ€ngen Ihres MenĂŒs ab. Unglaublich lustig, ĂŒberraschend und spannend bis zum Schluss.

SCHLOSS RIMSINGEN – RESTAURANT FÜR FESTE
Bundesstrasse 44, 79206 Breisach-Oberrimsingen, Eingang Christophorusweg 4
Am 08.10. 2021 incl. 4-Gang-MenĂŒ € 79
Beginn 18.30 Uhr
Vorverkauf direkt 07664.59538, 0160-96630445
Email: schlossrimsingen@aol.com
 
 

Veranstaltungen 
 
VITA CULINARIA: Chinesisches Kochen
Jiaozi (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
VITA CULINARIA: Chinesisches Kochen
BAD KROZINGEN. Im VerwaltungsgebĂ€ude der Kur und BĂ€der GmbH befindet sich der moderne Raum VITA CULINARIA. Am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 ab 18.00 Uhr findet hier ein „Chinesischer Kochkurs“ statt.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft SĂŒdbaden e.V. findet regelmĂ€ĂŸig das „Chinesische Kochen“ unter der Anleitung von Hiang Zhang und Lei Cao statt. Am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 ab 18.00 Uhr findet wieder ein „Chinesischer Kochkurs“ statt. Dabei wird folgendes original chinesisches MenĂŒ gemeinsam zubereitet: "Jiaozi" – chinesische Maultaschen und Nudeln mit Sesamöl, Sojasoße und Schnittlauch. Dazu gibt es Wasser und chinesischer Tee.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die entsprechenden Zubereitungsarten und Arbeitstechniken fĂŒr ein original chinesisches MenĂŒ kennen. Gleichzeitig erhalten sie Tipps und Tricks aus erster Hand und erfahren eine Genussreise in eine andere Esskultur.

Ein weiterer Kurs findet am Donnerstag, den 4. November 2021 ab 18.00 Uhr statt. FĂŒr die Teilnahme an den Veranstaltungen ist ein Nachweis der 3G’s notwendig.

Weitere Informationen und Buchung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-163 oder unter www.vita-culinaria.de.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Der Tuniberg Wein e.V. lÀdt wieder zu zwei Aktionstagen ein
Weinlese (c) Tuniberg Wein e.V.
 
Der Tuniberg Wein e.V. lÀdt wieder zu zwei Aktionstagen ein
Die Region Freiburg ist ĂŒber die Grenzen Baden-WĂŒrttembergs hinaus bekannt fĂŒr ihren Wein. Aber wo wachsen die Trauben fĂŒr die edlen Tropfen und wie wird der Wein hergestellt? Auch in diesem Jahr haben wieder rund 40 GĂ€ste sowie Freiburgerinnen und Freiburger die Möglichkeit, dieser Frage in kleinen Gruppen nachzugehen. An insgesamt zwei Aktionstagen veranstaltet der Tuniberg Wein e.V. mit UnterstĂŒtzung der zur Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) gehörenden Tourist Information exklusive AusflĂŒge in das Weinbaugebiet Tuniberg. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer starten von Freiburg aus mit einem privaten Bus und dĂŒrfen bei der Weinlese sogar selbst Hand anlegen. Erholung nach getaner Arbeit bietet eine anschließende Rundfahrt durch die Reben, die weiter nach Freiburg-Opfingen fĂŒhrt, wo die Teilnehmenden dann bei der Weiterverarbeitung der zuvor geernteten Trauben zusehen können. Das Highlight des einmaligen Weinerlebnisses ist ein herzhaftes Winzer-Vesper mit einer Weinprobe, bei der fĂŒnf verschiedene Weine vom Tuniberg verkostet
werden.

An folgenden Terminen wird der Ausflug in die Welt des badischen Weins angeboten: Donnerstag, 30. September und Donnerstag, 7. Oktober 2021. Los geht es jeweils um 13:30 Uhr an der Tourist Information am Rathausplatz. Der Bus bringt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 18:00 Uhr zurĂŒck in die Freiburger Innenstadt. Die Kosten von 38 Euro pro Person (Kinder bis sechs Jahre sind frei, ab sechs Jahre kostet die Teilnahme 17,50 Euro pro Kind) beinhalten die Hin- und RĂŒckfahrt mit einem privaten Bus, die Mitarbeit bei der Weinlese, eine Rundfahrt durch die Reben, einen Einblick in die Trauben-Verarbeitung, eine Weinprobe sowie die Verpflegung vor Ort.

Die Teilnehmerzahl ist pro Aktionstag auf 20 Personen begrenzt, die AusflĂŒge finden allerdings nur ab einer Personenzahl von mindestens zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Wer mitfahren möchte, wird gebeten, die in der aktuellen Corona-Verordnung vorgegebenen Stufen zu beachten. In der aktuell geltenden Basisstufe bedeutet dies, dass vor der Abfahrt am jeweiligen Aktionstag die Vorlage eines 3G-Nachweises (geimpft, genesen, getestet) sowie die Registrierung mit den persönlichen Daten ĂŒber die Luca-App erforderlich ist. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln, wĂ€hrend der Fahrt sowie in geschlossenen RĂ€umen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Bei der Arbeit in den Reben empfiehlt sich zudem das Tragen von festem Schuhwerk und bei Bedarf wetterfeste Kleidung. Tickets fĂŒr die Aktionstage sind wĂ€hrend der Öffnungszeiten in der Tourist Information am Rathausplatz erhĂ€ltlich.

Öffnungszeiten Tourist Information:
Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag von 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr
 
 

Verschiedenes 
 
Mit #Gastroliebe etwas Gutes tun - und gewinnen
(c) gastroliebe.de
 
Mit #Gastroliebe etwas Gutes tun - und gewinnen
UnterstĂŒtzen und Gewinnen mit #Gastroliebe – Aus Liebe zur Gastronomie

Mit der Kampagne #Gastroliebe unterstĂŒtzt das Gutscheinbuch.de Schlemmerblock-Team die Gastronomie in dieser besonderen Zeit. #Gastroliebe steht fĂŒr Zusammenhalt und UnterstĂŒtzung.

Unter dem Motto „Gemeinsam (r)ausgehen!“ wird nachgeholt, was in den außergewöhnlichen Zeiten vermisst wurde: Ausgelassene Stimmung, gesellige Abende und kulinarische Highlights zusammen mit den Liebsten.

#Gastroliebe auf Social Media zeigen – und gewinnen!
Der Fokus von #Gastroliebe liegt im Social Media-Bereich, um eine möglichst hohe Reichweite und damit maximalen Support zu erreichen. Der Support erfolgt durch das Nachstellen eines Herzes mit den HĂ€nden im Lokal vor Ort. Die Bilder werden dann mit dem Hashtag #Gastroliebe und einer Verlinkung der Schlemmerblock-KanĂ€le geteilt. Damit wird #Gastroliebe nach draußen getragen und motiviert immer mehr Menschen, die lokale Gastronomie zu unterstĂŒtzen.
#Gastroliebe ist so vielfĂ€ltig wie die KĂŒche der Schlemmerblock-Teilnehmenden.

Um fĂŒr #Gastroliebe optimal ausgestattet zu sein, gibt es ein iPhone 12 und einen Schlemmerblock 2022 nach Wahl zu gewinnen.

Mit dem 2:1-Prinzip Schlemmen und Gastronomie unterstĂŒtzen – auch von zu Hause aus Mit dem Gutscheinbuch.de Schlemmerblock und seinen 2:1-Gutscheinen tut man nicht nur sich selbst, sondern auch den teilnehmenden Gastronomiebetrieben etwas Gutes: Zum Beispiel erhĂ€lt man bei einem Restaurantbesuch zu zweit das zweite, wertgleiche oder gĂŒnstigere, Hauptgericht gratis und kann sich dann noch mit einem weiteren GetrĂ€nk oder Dessert verwöhnen lassen. Viele Gutscheine können auch von Singles, Familien und Freunden eingelöst werden. Alle Gastronomie-Teilnehmenden erhalten ihre Anzeige im Schlemmerblock kostenlos und können die Gutschein-Einlösung von der Steuer absetzen.

Ganz bequem kann mit den „Corona-Angeboten“ auch fĂŒr Homeservice oder Abholung bei Gastronomen bestellt und ganz nach dem Motto „2x Genuss, 1x Rabatt, 1x Support“ gespart werden.

Titel: Gutscheinbuch.de Schlemmerblock 2022

Preis pro Block:
Ab einem bezahlten Exemplar 21,90 Euro;
Ab drei bezahlten Exemplaren 18,90 Euro;
Ab fĂŒnf bezahlten Exemplaren 16,90 Euro (UPE 39,90 Euro).
Code GASTROLIEBEPR bei telefonischen und Online-Bestellungen angeben und Block zum Sonderpreis erhalten. Code gĂŒltig bis 17.10.2021.
Alle Schlemmerblöcke 2022 können gemischt werden.
Ab drei bezahlten Exemplaren versandkostenfreie Lieferung, darunter zzgl. 3,96 € Versandkosten pro Bestellung (versicherter Versand).

5+1-Aktion:
Pro fĂŒnf bezahlten Schlemmerblöcken 2022 gibt es einen Schlemmerblock 2022 nach Wahl gratis dazu. Die Blöcke können gemischt werden. Nur solange der Vorrat reicht.

GĂŒltigkeit Block: bis 01.12.2022

ErhÀltlich: im Handel, unter www.gutscheinbuch.de oder unter der BestellHotline 01806-202607 (20ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60ct/Anruf aus dem Mobilfunk)
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
VITA CULINARIA: Meat & Eat
Mapo-Tofu (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krrozingen
 
VITA CULINARIA: Meat & Eat
BAD KROZINGEN. Im VerwaltungsgebĂ€ude der Kur und BĂ€der GmbH befindet sich der moderne Raum VITA CULINARIA. Hier finden regelmĂ€ĂŸig und auch im September wieder tolle Veranstaltungen statt.

Am Donnerstag, den 23. September 2021 ab 18.00 Uhr findet ein „Chinesischer Kochkurs“ statt. Dabei wird folgendes original chinesisches MenĂŒ mit tollen Tipps und Tricks gemeinsam zubereitet: „Mapo Tofu“ (scharf) & „Kung Pao“-Huhn (gebratenes HĂŒhnerfleisch mit Kung Pao-Soße, leicht scharf) dazu original chinesischer Reis, Wasser und chinesischer Tee.

Am Freitag, den 24. September 2021 findet um 18.00 Uhr das Seminar „Mediterrane Vorspeisen selbst zubereiten“ mit Coach Ulrich Kopf statt. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie sie ganz ohne Stress und professionelle Koch-Ausbildung mit regionalem, mediterranem GemĂŒse und Fleisch, guten GewĂŒrzen, Essig und Öl leckere Vorspeisen selbst zubereiten können. Das Seminar findet seinen genussvollen Höhepunkt beim gemeinsamen Essen mit einem GlĂ€schen Wein.

Am Mittwoch, den 29. September 2021 um 16.00 Uhr findet das Event „Naturzauber aus dem Duft- und KrĂ€utergarten mit Maria Weiß“ statt. Bei diesem Termin geht es um die Herstellung eines Fladens. Zudem bekommen die Teilnehmer die Herstellung von KrĂ€utersalz vorgefĂŒhrt.

FĂŒr Veranstaltungen mit bis zu 30 Personen und mit neuester Technik, zwei kompletten KĂŒchenausstattungen, Stehtischen, Geschirr und GlĂ€sern eingerichtet, ist der klimatisierte Raum geeignet fĂŒr Schulungen, Kunden-Events, Koch- und Backkurse, Seminare, gemĂŒtliche Cocktail-Runden, Workshops u. v. m. Alle Veranstaltungen werden unter Einhaltung der gĂŒltigen Corona-Verordnung durchgefĂŒhrt.

Weitere Informationen und Buchung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-163 oder online.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
PrĂ€mierte Ziele fĂŒr stilvolle Landfluchten
Blockhaus auf dem Ferienhof Neher im oberschwÀb.Granheim (c) TMBW / Stefan Kuhn
 
PrĂ€mierte Ziele fĂŒr stilvolle Landfluchten
Diese „Hideaways“ laden in Baden-WĂŒrttemberg zu Auszeiten ein

STUTTGART, September 2021 – Sie sind kleine Verstecke in lĂ€ndlicher Idylle, bieten traditionellen Charme und doch muss hier niemand Verzicht ĂŒben: die neuen „Hideaways“ in Baden-WĂŒrttemberg. Die Tourismus Marketing GmbH Baden-WĂŒrttemberg (TMBW) zeichnete sechs FerienhĂ€user in Deutschlands SĂŒden aus, in denen GĂ€ste mitten in der Natur zur Ruhe kommen.

Die prĂ€mierten Hideaways liegen in den Regionen Schwarzwald, Bodensee, SchwĂ€bische Alb, Stuttgart, Oberschwaben und Hohenlohe und versprechen GĂ€sten komfortable Urlaubserlebnisse mitten im GrĂŒnen. Sie sind das Ergebnis einer Ausschreibung, die im FrĂŒhjahr von der TMBW mit den sechs großen Tourismusregionen und mit UnterstĂŒtzung der Landesregierung gestartet wurde. Um den Tourismus im lĂ€ndlichen Raum zu stĂ€rken, wurden UnterkĂŒnfte gesucht, die perfekt in ihre lĂ€ndliche Umgebung eingebettet sind, dabei moderne AnsprĂŒche von Reisenden erfĂŒllen und auch architektonisch ĂŒberraschende Akzente setzen.

Dr. Patrick Rapp, StaatssekretĂ€r im Ministerium fĂŒr Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-WĂŒrttemberg, sagt zu diesen prĂ€mierten Angeboten: „Die ausgewĂ€hlten FerienhĂ€user sind jeweils typisch fĂŒr ihre Region und bieten ein hohes Maß an Komfort. Seit Beginn der Pandemie sind autarke Wohneinheiten besonders gefragt, die ‚Hideaways‘ sind in diesem Segment unsere neuen Vorzeige-UnterkĂŒnfte und damit vorbildhaft fĂŒr Anbietende von FerienunterkĂŒnften im ganzen Land.“

Sechs vorbildliche UnterkĂŒnfte fĂŒr perfekten Landurlaub

In der Region Stuttgart konnte das Baumhaushotel im Natur-Resort Tripsdrill in Cleebronn ĂŒberzeugen. Die BaumhĂ€user bieten in bis zu fĂŒnf Metern Höhe eine Veranda, auf der man abends mit GlĂŒck die Wölfe im angrenzenden Wildparadies heulen hören kann. Der Eintritt in den Wildpark ist inklusive. Die InnenrĂ€ume sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, weshalb die BaumhĂ€user auch im Winter buchbar sind.

In Gengenbach-Reichenbach im Schwarzwald empfĂ€ngt der Duft von Holz die GĂ€ste, vielleicht sogar noch ein dezentes Spirituosen-Aroma. Denn im Design-Ferienhaus „BrennkĂŒch“ wurde jahrzehntelang Schnaps gebrannt, bis es schließlich zu verfallen drohte. Familie Boschert restaurierte das HĂ€uschen und machte daraus ein stilvolles Quartier, das mit einem Holzofen und Bergpanorama verwöhnt.

Landleben pur bietet Familie Gessler auf ihrem Biolandhof in Markdorf am Bodensee. Die ökologisch gebauten Tiny Houses grenzen direkt an HĂŒhnerstall und Obstanlage, von deren BĂ€umen man jederzeit naschen darf. WĂ€hrend es in den HolzhĂ€uschen naturgemĂ€ĂŸ kuschelig zugeht, wartet draußen eine weite Wiesen- und Waldlandschaft. Maximale Entspannung bietet die Iglusauna, die GĂ€ste selbst bedienen können.

Ganz und gar nicht tiny, aber ebenfalls mit Sauna prĂ€sentiert sich das bei Gerabronn in Hohenlohe gelegene Ferienhaus „Chalet an der Brettach“. Das großzĂŒgige Fachwerkhaus bietet bis zu sechs GĂ€sten Platz. Vor seiner TĂŒr kann man sich in endlosen Wiesen und Weiden verlieren. Ein kleiner Privatweg fĂŒhrt an einem idyllischen Bach und an tierischen Nachbarn vorbei. Zum FlĂŒsschen Brettach gibt es einen direkten Zugang.

Wer Urlaub machen will, wo mehr Tiere als Menschen leben, ist im oberschwĂ€bischen Granheim auf dem Ferienhof der Familie Neher richtig. Drei BlockhĂ€user laden auf den Bauernhof ein, bei dem man auch hinter die Kulissen schauen darf. Die tierischen Bewohner freuen sich ĂŒber Streicheleinheiten. Nach Action auf dem Spielplatz oder einer ausgiebigen Wanderung lĂ€sst es sich abends auf der Veranda entspannen.

Eine Auszeit im Blockhaus gibt es auch in den zwei sonnendurchfluteten Chalets von „Widmann’s Alb.leben“ in Königsbronn auf der SchwĂ€bischen Alb. Die Ă€ußerlich rustikal anmutenden HĂ€user versprĂŒhen innen reinste Wellness-AtmosphĂ€re. Ob in der Sauna, am Kaminfeuer oder unter dem Dachfenster, das abends den Blick auf die Sterne freigibt: Hier ist Gelegenheit, wieder bei sich anzukommen.

INFO
Alle prÀmierten Hideaways gibt es unter tourismus-bw.de/hideaways.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Viele GÀste kommen zur lÀngsten Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg
© Matthias Reinbold
 
Viele GÀste kommen zur lÀngsten Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg
Tuniberg Wein e.v. plant neue Veranstaltungsformate- Mehrere tausend Besucher

Breisach/Freiburg (mr). FĂŒnf Sonntage im August wurde die lĂ€ngste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg wieder von Tuniberg Wein e.V. 2021 mit Erfolg ausgerichtet. Es waren wieder mehrere tausend Besucher vor Ort.

Die vielen GĂ€ste aus dem In- und Ausland zeigten sich erneut in diesem Jahr sehr dankbar ĂŒber die Neuauflage der Weinprobe. Neben Besuchern aus der Region verweilten auf dem Tuniberg auch wieder Touristen, die extra zu dieser Weinprobe anreisten um die tollen Weine verkosten zu können. Dazu waren auch die kleinen Vesper an den Stationen beliebt. Diese wurden unter anderem mit Hotel und Restaurant Schloss Reinach oder History Food zubereitet. Teilweise wurden die Stationen der Tuniberg-Winzergenossenschaften auch von örtlichen Vereinen unterstĂŒtzt, was fĂŒr eine zusĂ€tzliche Belebung der Veranstaltung sorgte. "Leider war das Wetter in diesem Jahr nicht ganz optimal", erklĂ€rte GĂŒnter Linser, Vorstand von Tuniberg Wein e.V. in einer ersten Bilanz. Dennoch gelang es auch 2021 die Besucher wieder fĂŒr die Weine zu begeistern - sogar teilweise mit grĂ¶ĂŸeren Wein-Bestellungen gleich vor Ort. Deshalb zeigen sich die beteiligten Winzer auch ĂŒberzeugt davon, dass es 2022 im August erneut die lĂ€ngste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg geben wird.

FĂŒr die kommenden Wochen indessen werden bereits neue Veranstaltungsformate geplant - unter anderem am 10.Oktober am Attilafelsen auf Gemarkung Breisach. Dazu wird der Verein noch ausfĂŒhrlich informieren.

Tuniberg Wein dankt allen GĂ€sten fĂŒr den Besuch am Tuniberg.

Unser Bild von Matthias Reinbold zeigt einen Blick auf die Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg-Munzingen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Lachsfilets: Zuchtlachs liegt vor Wildlachs
Zucht­lachs liegt vor Wildlachs (c) Stiftung Warentest
 
Lachsfilets: Zuchtlachs liegt vor Wildlachs
ï»żBeim Test von 6 frischen und 12 tiefgekĂŒhlten abgepackten Zuchtlachsfilets und 7 tiefgekĂŒhlten von Wildlachsen ĂŒberzeugen vor allem Filets aus Aquakultur. Geschmacklich liegen zwei frische Zuchtlachsfilets vorn, die besten tiefgekĂŒhlten stammen von Biolachsen.

Alle sechs untersuchten frischen, gekĂŒhlten Lachsfilets sind gut, zwei erreichen bei der Verkostung sogar die Note sehr gut. Sie stammen durchweg aus Zucht und sind mit Preisen ab 15 Euro pro Kilogramm meist gĂŒnstiger als tiefgefrorene Zuchtlachsfilets. Die besten tiefgekĂŒhlten Filets stammen von Biolachsen und kosten 27,20 und 30 Euro pro Kilogramm.

Beim tiefgekĂŒhlten Wildlachs ist der teuerste fĂŒr 26,40 Euro/kg der einzige geschmacklich fehlerfreie. Er kommt aus dem Nordpazifik, wo es noch große LachsbestĂ€nde gibt. Insgesamt konnte Wildlachs aber bei der Verkostung nicht mit Zuchtlachs mithalten.

Kein Fisch war nennenswert mit Quecksilber, Kadmium, Blei oder Pflanzenschutzmitteln belastet. Die Tester wiesen auch keine RĂŒckstĂ€nde von Antibiotika im Zuchtlachs nach.

Der Test Lachsfilets findet sich in der September-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter ï»żwww.test.de/lachs abrufbar.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Einmalige Kampagne fĂŒr RĂŒcksicht im WeingelĂ€nde am Tuniberg bei Freiburg
(c) Matthias Reinbold
 
Einmalige Kampagne fĂŒr RĂŒcksicht im WeingelĂ€nde am Tuniberg bei Freiburg
Tuniberg Wein e.V. zufrieden mit Verlauf der lÀngsten Weinprobe

Breisach/Freiburg (mr). Es ist eine bislang eine bundesweit einmalige Kampagne, die jetzt Tuniberg Wein e.V. an den Zufahrten des RebgelĂ€ndes und markanten Stellen des Tunibergs bei Freiburg beginnt. Der rĂŒhrige Verein wird in den kommenden Wochen in Abstimmung mit dem Badischen Weinbauverband erstmals Schilder aufstellen, die zu RĂŒcksicht auf dem beliebten Gebiet des Tunibergs ermahnen sollen. Immerhin haben dort viele Winzer und Landwirte tĂ€glich ihre Arbeit zu verrichten und geraten dabei immer wieder in Zielkonflikte mit parkenden Autofahrern, flotten Radfahrern oder Wanderern. Alles eigentlich kein Problem und doch haben mittlerweile die "Befindlichkeiten" aller Nutzer zugenommen, weshalb es GesprĂ€che mit den Verwaltungen und Tuniberg Wein gab um die Situation vor Ort wieder zu "entspannen". Nicht zuletzt geht es auch um die Entsorgung des MĂŒlls, der immer öfter im RebgelĂ€nde verbleibt und so fĂŒr Unmut sorgt. Tuniberg Wein Vorstand GĂŒnter Linser zeigt sich zum Start der Kampagne am Attilafelsen vor Vertretern der Kommunen, des Tourismus und der Weinwirtschaft auf Gemarkung Breisach ĂŒberzeugt, dass man nun mehr Aufmerksamkeit fĂŒr die unterschiedlichen Nutzer-Gruppen auf dem Tuniberg erhalte. Schlussendlich solle es gelingen mit gegenseitigem Respekt "Miteinander" die herrliche Landschaft zu nutzen ohne weitere EinschrĂ€nkungen und Verbote.

Bislang erfolgreiche lÀngste Weinprobe auf Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg

Gleichzeitig stellte der Verein eine erste Zwischenbilanz zur lĂ€ngsten Weinprobe "Hoch!Genuss! auf dem Tuniberg-Höhenweg vor. Danach habe man erneut viele BĂŒrger und FeriengĂ€ste an den ersten drei Sonntagen erreichen können. Diese zeigten sich auf dem Tuniberg begeistert ĂŒber das Veranstaltungsformat und freuten sich ĂŒber die Ausweitung mit einer fĂŒnften Station im Bereich Gottenheim 2021. Der Tuniberg-Höhenweg wird somit erneut noch bis Ende August jeden Sonntag zu einem besonderen Weinerlebnis ab 11 Uhr. Dazu kommt der herrliche Ausblick auf die Landschaft und an jeder Station ein kleines "Vesper-Angebot" - an der Station Munzingen erneut mit Hotel/Restaurant Schloss Reinach. Gut angenommen werde nach Mitteilung von Tuniberg Wein Vorstand GĂŒnter Linser wieder die Wein-Versucherle-Karte mit fĂŒnf Weinen zum Preis von 10 Euro. Weitere Informationen, auch mit den genauen Standorten der Stationen, unter www.tuniberg-wein.de. Tuniberg Wein mit seinen Betrieben und Partnern ist sich sicher, damit den BĂŒrgern und fĂŒr den Tourismus in den kommenden Jahren ein attraktives Veranstaltungsangebot in den Sommerferien machen zu können.

Das Bild oben zeigt von links nach rechts Freiburgs Ersten BĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach, die Badische Weinkönigin Katrin Lang, Markenenbotschafterin Lea Tritschler aus dem Badischen Winzerkeller, Holger Klein Stellvertretender GeschĂ€ftsfĂŒhrer Badischer Weinbauverband und Tuniberg Wein e.V. Vorstand GĂŒnter Linser bei der EnthĂŒllung des neuen Schildes am Attilafelsen auf Gemarkung Breisach.
Foto: (c) Matthias Reinbold
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
StĂ€dtische LebensmittelĂŒberwachung kontrollierte Schankanlagen
Eine Beanstandung in Gastronomiebetrieb

Die Biertrinkerinnen und Biertrinker werden sich freuen. Das Bier aus den allermeisten Freiburger Schankanlagen ist nicht verunreinigt. Bei Schwerpunktkontrollen wurden im Juni und Juli Schankanlagen und die daraus ausgeschenkten GetrÀnke von 13 Freiburger Gastronomiebetrieben auf mikrobiologische Verunreinigungen untersucht.

Manche Keime sind in GetrĂ€nken ein gewĂŒnschter Bestandteil, wie die Hefen in naturtrĂŒbem Bier, andere hingegen vermehren sich in BelĂ€gen und Ablagerungen in unzureichend gereinigten Schankanlagen und fĂŒhren zu GeschmacksverĂ€nderungen, TrĂŒbungen und schnellerem Verderb der ausgeschenkten GetrĂ€nke.

Die erneute Öffnung von Bars und Gastronomie nach den pandemiebedingten Schließungen hatte die LebensmittelĂŒberwachung im Amt fĂŒr öffentliche Ordnung zum Anlass genommen und in den Freiburger Betrieben genau hingeschaut.

Eine der untersuchten Proben enthielt Keime und Bakterien, deren Eintrag in das Bier in den Leitungen der Schankanlage vermutet wird. In Zusammenarbeit mit dem Betreiber wird nach der Ursache der Verunreinigung gesucht. Gesundheitsgefahr besteht nicht.

Verbraucherinnen und Verbraucher können sich gerne an die LebensmittelĂŒberwachung der stĂ€dtischen VeterinĂ€rbehörde der Stadt Freiburg unter veterinaerbehoerde@stadt.freiburg.de wenden, wenn sie Hinweise auf mangelnde Sorgfalt im Umgang mit Lebensmitteln feststellen.
 
 

Veranstaltungen 
 
Zweites Freiburger BĂ€chlepicknick
BĂ€chlepicknick (c) Andreas Frank / FREIBURGerLEBEN
 
Zweites Freiburger BĂ€chlepicknick
Aufgrund der positiven Resonanz des ersten Freiburger BĂ€chlepicknicks wird FREIBURGerLEBEN am Freitag, 27. August in der Zeit von 12:00 bis 20:00 Uhr das zweite Picknick an den Freiburger BĂ€chle veranstalten. FĂŒr das BĂ€chlepicknick werden wieder Picknickkörbe mit regionalen SpezialitĂ€ten gepackt, die vorab online gebucht und am Veranstaltungstag in der Innenstadt abgeholt werden können. Anschließend können sich die Teilnehmenden ihren persönlichen Picknickplatz am BĂ€chle aussuchen. Die Körbe, bei denen es sich genauer gesagt um BierkĂ€sten der lokalen Ganter-Brauerei handelt, umfassen ausschließlich regionale SpezialitĂ€ten wie Weckle oder eine Walnusstorte. Dazu können optional verschiedene sĂŒĂŸe und herzhafte Brotaufstriche gewĂ€hlt werden. LandjĂ€ger und gerĂ€ucherte BauernbratwĂŒrste sorgen fĂŒr den deftigen Genuss. Die richtige Erfrischung bei sommerlichen Temperaturen garantieren badischer Wein, Bier und Radler lokaler Brauereien sowie Bio-Apfelsaftschorle. Auch fĂŒr Geschirr und Besteck ist gesorgt.

Die Preise liegen bei 39 Euro pro Korb fĂŒr zwei Erwachsene und 42 Euro pro Korb fĂŒr Familien. Studierende und Auszubildende zahlen 34 Euro fĂŒr einen Korb, der fĂŒr zwei Personen gefĂŒllt ist. Interessierte können sich bis zum 26. August online unter https://freiburgerleben.de/citypicknick einen Picknickkorb buchen. Die Bezahlung ist per PayPal oder Debit-/Kreditkarte möglich. Es ist auch ohne vorherige Online-Buchung möglich, am Veranstaltungstag einen Korb bei den Ausgabestellen im Rahmen der VerfĂŒgbarkeit abzuholen beziehungsweise zusammenzustellen. In diesem Fall mĂŒssen die Weckle allerdings selbst separat gekauft werden. Bei Abholung der Körbe muss vor Ort zudem ein Pfand in Höhe von 20 Euro pro Korb in bar entrichtet werden, der bei RĂŒckgabe erstattet wird.

Abgeholt werden können die Körbe am Veranstaltungstag ab 12:00 Uhr in den RĂ€umlichkeiten des ehemaligen SchuhgeschĂ€ftes CCC (Unterlinden 9) oder neben dem Restaurant Adelhaus am Adelhauser Klosterplatz. Die RĂŒckgabe muss bis spĂ€testens 22:00 Uhr erfolgen. Bis 20:00 Uhr ist die RĂŒckgabe bei beiden Ausgabestellen möglich, ab 20:00 Uhr nur noch in Unterlinden 9.

FĂŒr den Komfort beim Picknick in der Freiburger Altstadt sorgen die Freiburger BĂ€chlekissen. Die auseinanderfaltbaren Sitzkissen, die in Freiburg genĂ€ht werden, können fĂŒr 19,95 Euro pro StĂŒck in der Tourist Information am Rathausplatz sowie an der Ausgabestelle Unterlinden 9 erworben werden. In Kombination mit dem „Picknickkorb“, der umgedreht als kleiner Tisch dient, entsteht im Handumdrehen ein gemĂŒtlicher Picknickplatz. Die Tourist Information hat montags bis freitags von 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr, samstags von 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr und sonntags von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Weinsommer begeistert Besucher auf MĂŒnsterplatz Freiburg
MĂŒnsterplatz wĂ€hrend der Veranstaltung (c) Matthias Reinbold
 
Weinsommer begeistert Besucher auf MĂŒnsterplatz Freiburg
Tuniberg Wein zufrieden mit Verlauf des neuen Veranstaltungsformates

Freiburg (mr). Mit dem Ende des ersten Weinsommers in Freiburg zeigt sich Tuniberg Wein e.V. mit seinen Partnern sehr zufrieden ĂŒber den Verlauf des neuen Veranstaltungsformates auf dem MĂŒnsterplatz.

Zwar habe der Regen fĂŒr einige Tage die Stimmung etwas "getrĂŒbt", doch in der zweiten Woche habe man nun erfolgreich fĂŒr den Wein am Tuniberg werben können. "Die GĂ€ste haben unsere Weine hervorragend angenommen", freut sich Tuniberg Wein Vorstand GĂŒnter Linser am frĂŒhen Sonntag morgen in einer ersten Bilanz.

Es hat eine "tolle" Zusammenarbeit mit der in diesem Jahr erstmals beteiligten "Alte Wache" und dem Badischen Winzerkeller auf der Nordseite des MĂŒnsterplatzes gegeben, ergĂ€nzt Linser. Sehr erfreut zeigt sich ebenfalls Mitorganisator Bernhard SchĂ€tzle sowohl ĂŒber die GĂ€ste, die das Hygienekonzept ohne Klagen mitgetragen haben und froh und dankbar den Wein gefeiert haben. Ebenso betont er die konstruktive Zusammenarbeit mit der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH und Freiburger Genehmigungsbehörde.

Das Konzept ist "angenommen" worden und so habe sich Freiburg bestens als "Weinstadt" prĂ€sentieren können - auch bei vielen GĂ€sten aus dem In- und Ausland. Besonders beliebt waren wieder die leichten Sommerweine wie Bukett oder GewĂŒrztraminer.

Vor Ort auf dem MĂŒnsterplatz waren vom 29.Juli bis 14.August in diesem Jahr nach einem vorlĂ€ufigen Überblick ĂŒber zehntausend Besucher.

Erfolgreich verlaufen ist die Spendenaktion des Weinsommers. In einer ersten Bilanz sprechen die Organisatoren von ĂŒber 10.000 Euro. Die Spendensumme wird von den Veranstaltern noch aufgerundet. Danach erfolgt eine Information ĂŒber die Spende an die betroffenen Winzer in der Region Ahr.

Jetzt freut man sich am Tuniberg weiter ĂŒber die lĂ€ngste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg, die im August an jedem Sonntag ab 11 Uhr von Tuniberg Wein e.V. ausgerichtet wird. Diese wurde in diesem Jahr um eine Station in Gottenheim erweitert und damit können auf der rund zehn Kilometer langen Strecke fĂŒnf Stationen besucht werden.

Mehr Informationen unter www.tuniberg-wein.de, auch mit einer Übersichtskarte zu den Standorten der Stationen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Entdecken, Genießen und UnterstĂŒtzen in Freiburg & Umgebung
 
Entdecken, Genießen und UnterstĂŒtzen in Freiburg & Umgebung
Der Gutscheinbuch.de Schlemmerblock erscheint in neuer Frische – mit Top 2:1-Gastronomie- und Freizeitangeboten fĂŒr Freiburg & Umgebung.

Nach langem Warten ist ab sofort wieder Genießen auf ganzer Linie angesagt: Die neue Auflage des Gutscheinbuch.de Schlemmerblock erscheint deutschlandweit in 190 Regionen. Mit dem Gastronomie- und FreizeitfĂŒhrer dĂŒrfen sich Genießer auf attraktive 2:1-Gutscheine freuen.

Das exklusive 2:1-Prinzip des MarktfĂŒhrers
Egal ob ein gemĂŒtliches Abendessen mit der Familie, ein Kinoabend mit Freunden oder Spiel, Spaß & Action im Freizeitpark. Die 2:1-Gutscheine des Gutscheinbuch.de Schlemmerblock haben großes Sparpotenzial.
Zu zweit in einem der teilnehmenden Restaurants gibt es das zweite, wertgleiche oder gĂŒnstigere, Hauptgericht gratis. Im EiscafĂ© bekommt man den zweiten Eisbecher und im Hochseilgarten den zweiten Eintritt geschenkt. Alternativ gewĂ€hren einige Freizeitanbieter eine Gesamtersparnis von mindestens 30,00 €

Das breite Gutschein-Angebot ist ĂŒbersichtlich in folgende Kategorien sortiert: Restaurant, Spezial-Restaurant (z.B. Buffets, Sushi oder Burgervariationen), Schnellrestaurant, FrĂŒhstĂŒck/Brunch, CafĂ©/EiscafĂ©, SchlĂŒrfen (z.B. Cocktail) oder Freizeit.

Angebote fĂŒr Singles, Familien und Freunde
Wahlweise zum 2:1-Angebot fĂŒr zwei Personen können viele Gutscheine auch von Singles, Familien oder als 4:2-Freunde-Angebote eingelöst werden. Die individuellen Regelungen sind ĂŒber eine einfache Symbolik direkt auf den einzelnen Gutscheinen ersichtlich.

Schlemmen und Gastronomen unterstĂŒtzen – Die Corona-Angebote
Noch nie zuvor hatten es Gastronomen schwieriger: geschlossene LĂ€den – keine GĂ€ste. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Gastronomen, deren Teilnahme im Schlemmerblock kostenlos ist, entstand ein zusĂ€tzliches Angebot. Ganz bequem kann fĂŒr Homeservice oder Abholung bei dem Gastronomen bestellt und ganz nach dem Motto „2x Genuss, 1x Rabatt, 1x Support“ Geld gespart werden. Die Zusatzangebote sind in den Teilnehmerlisten mit folgenden Symbolen gekennzeichnet: A, H, C (Abholung/Homeservice/Corona-Angebote).

Highlights aus Freiburg & Umgebung
In der Neuauflage des Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Hamburg & Umgebung sind viele langjÀhrige Teilnehmer, aber auch neue Restaurants und Freizeitanbieter mit dabei. Einige Highlights der Auflage 2022 sind:
‱ Restaurant GrĂŒner Baum in Freiburg
‱ Restaurant Unkai in Freiburg
‱ Restaurant Steak of Dracula in Bad Krozingen
‱ Indisches Restaurant Rangoli in Buchenbach-Falkensteig
‱ Banîi Streetfood in Freiburg
‱ Boutique Hotel Kokoschinski auf dem Feldberg
‱ Black Forest Magic in Bad Bellingen
‱ Kinder Galaxie in Freiburg
‱ Obermattenbad in Gundelfingen
‱ Arcade Virtual Reality Lounge in Freiburg

Hohe Sparwerte
Der Gutscheinbuch.de Schlemmerblock beschert nicht nur schöne Erlebnisse, sondern schont auch den eigenen Geldbeutel. Der Gesamtwert der Gutscheine liegt bei mehreren Hundert Euro pro Block. Bereits mit dem zweiten eingelösten Gutschein hat sich die Anschaffung meist schon gelohnt.
In jedem Gutscheinbuch.de Schlemmerblock wartet außerdem ein zusĂ€tzliches Geschenk: Die GutscheinbuchPlus-Card gewĂ€hrt Zugriff auf ĂŒber 6.000 weitere kostenlose Online-Coupons mit 2:1-Angeboten fĂŒr ganz Deutschland. Einfach unter www.gutscheinbuch.de/plus anmelden, Wunschgutscheine online oder direkt ĂŒber ein mobiles EndgerĂ€t generieren und damit auch spontan unterwegs genießen und sparen.

Titel:
Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Freiburg & Umgebung 2022

Preis pro Block:
21,90 Euro statt 39,90 Euro UPE (Code SBL22 bei telefonischen und Online-Bestellungen angeben und Block zum Sonderpreis erhalten, ab drei bestellten Exemplaren versandkostenfreie Lieferung)

GĂŒltigkeit Block: ab sofort bis 01.12.2022

ErhÀltlich:
im Handel, unter www.gutscheinbuch.de oder unter der BestellHotline 01806-202607 (20ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60ct/Anruf aus dem Mobilfunk)
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Endlich wieder Soul live im Schloss Reinach erleben
Konzert Innenhof (c) Stefanie Salzer-Deckert
 
Endlich wieder Soul live im Schloss Reinach erleben
Klaus Gassmann bringt die „Sweet Soul Music Revue“ zurĂŒck ins Schloss Reinach
„RESPECT – A Tribute To Aretha Franklin“ feiert die unbestrittene Königin des Soul
Tickets und VIP-Arrangements im Vorverkauf buchbar

Sie hat fĂŒr die Blues Brothers am Grill gestanden und fĂŒr PrĂ€sident Obama im Weißen Haus gesungen. Die Stars der Pop-Welt standen Schlange, um mit ihr ein Duett aufzunehmen. Sie ist auch ĂŒber den Tod hinaus vor allem eins geblieben: Die unbestrittene Königin des Soul. Mit der aktuellen Show „RESPECT – A Tribute To Aretha Franklin“ erweisen Bandleader Klaus Gassmann und seine „Sweet Soul Music Revue“ ihr nun beim Open Air Konzert im zauberhaften Innenhof im Hotel Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen die Ehre.

Die musikalische Zeitreise, auf die Gassmann und seine zehnköpfige international und großartig besetzte Band ihr Publikum in diesem Sommer in Freiburg nehmen, fĂŒhrt direkt ins Königreich der „Queen of Soul“ und bringt zahlreiche unvergessene Hits auf die BĂŒhne: Der Abend verspricht ein Wiederhören mit Klassikern wie „Chain Of Fools“ und „Think“, den Genuss von herausragenden Cover-Versionen („Bridge Over Troubled Water“) oder ein Schwelgen in unvergessenen Hit-Kollaborationen („I knew You where Waiting“) auf die BĂŒhne, mit denen Aretha Franklin sich einen unauslöschlichen Namen in der Musikgeschichte gemacht hat.

„Wir freuen uns natĂŒrlich riesig, wieder ein Open Air Konzert in unserem zauberhaften Innenhof veranstalten zu können“, sagt Hotelier RenĂ© Gessler. „Noch mehr freuen wir uns aber fast schon, dass dieses Konzert unsere seit Jahren bestehende Zusammenarbeit mit unserem Freund Klaus Gassmann und seiner einmaligen Band fortsetzen wird!“ Die deutschlandweit gefeierte „Sweet Soul Music Revue“ sei fest mit dem Erfolg und der Geschichte des Hotels Schloss Reinach verbunden, so Gessler weiter. „Und natĂŒrlich lieben wir hier alle die Musik von Aretha Franklin, die am 3. September bei uns im Hof gleich von mehreren hervorragenden SĂ€ngerinnen interpretiert werden wird!“

INFO: 3. Sept. 2021, 20:00 Uhr: „RESPECT – A Tribute To Aretha Franklin” mit der Sweet Soul Music Revue und GĂ€sten.

Einlass: 18:00 Uhr
Karten im Vvk.: 39,- €
Abendkasse: 45,- €

VIP-Package incl. Eigener Tisch mit bestem Blick zur BĂŒhne im VIP-Bereich, reichhaltigem Buffet und aller GetrĂ€nke: 120,- €
Karten fĂŒr die „Sweet Soul Music Revue“ gibt es im Vorverkauf in Schloss Reinach (Info: 07664 4070) und im Internet bei www.reservix.de .
Mehr
 

Verschiedenes 
 
#Gastroliebe – Aus Liebe zur Gastronomie
(c) gastroliebe.de
 
#Gastroliebe – Aus Liebe zur Gastronomie
Wie lange wurde auf diesen Moment hin gefiebert: Die Gastronomie hat endlich wieder geöffnet! Die Gastronomie musste hohe Einbußen verzeichnen. Restaurantbesitzende freuen sich daher umso mehr, endlich wieder GĂ€ste begrĂŒĂŸen und verwöhnen zu dĂŒrfen. Es darf wieder im ersehnten Ambiente geschlemmt werden – außerhalb der eigenen vier WĂ€nde. Auf so vieles musste monatelang verzichtet werden. Umso grĂ¶ĂŸer nun die Freude, jetzt unbeschwert einen geselligen Abend genießen zu können.

Jetzt Gastronomie unterstĂŒtzen
Mit der Kampagne #Gastroliebe unterstĂŒtzt das Gutscheinbuch.de Schlemmerblock-Team die Gastronomie in dieser besonderen Zeit. #Gastroliebe steht fĂŒr Zusammenhalt und UnterstĂŒtzung und schafft Mut fĂŒr den gemeinsamen Neustart. Unter dem Motto „Gemeinsam (r)ausgehen!“ wird nachgeholt, was die letzten Wochen vermisst wurde: Ausgelassene Stimmung, gesellige Abende und kulinarische Highlights zusammen mit den Liebsten.

#Gastroliebe zeigen auf Social-Media
Der Fokus von #Gastroliebe liegt im Social-Media-Bereich, um eine möglichst hohe Reichweite und damit maximalen Support zu erreichen. Der Support erfolgt durch das Nachstellen eines Herzes mit den HĂ€nden im Lokal vor Ort. Die Bilder werden dann mit dem Hashtag #Gastroliebe geteilt. Weiter werden die Bilder auch ĂŒber die Schlemmerblock-KanĂ€le verbreitet. Damit wird #Gastroliebe nach draußen getragen und motiviert immer mehr Menschen, die lokale Gastronomie zu unterstĂŒtzen.
#Gastroliebe ist so vielfĂ€ltig wie die KĂŒche der Schlemmerblock-Teilnehmenden.

Mit dem 2:1-Prinzip Schlemmen und Gastronomie unterstĂŒtzen – auch von zu Hause aus Mit dem Gutscheinbuch.de Schlemmerblock und seinen 2:1-Gutscheinen tut man nicht nur sich selbst, sondern auch den teilnehmenden Gastronomiebetrieben etwas Gutes: Zum Beispiel erhĂ€lt man bei einem Restaurantbesuch zu zweit das zweite, wertgleiche oder gĂŒnstigere, Hauptgericht gratis und kann sich dann noch mit einem weiteren GetrĂ€nk oder Dessert verwöhnen lassen. Alle Gastronomie-Teilnehmenden erhalten ihre Anzeige im Schlemmerblock kostenlos und können Gutschein-Einlösung von der Steuer absetzen. Viele Gutscheine können auch von Singles, Familien und Freunden eingelöst werden. Die individuellen Regelungen sind ĂŒber eine einfache Symbolik direkt auf den einzelnen Gutscheinen ersichtlich.

Ganz bequem kann mit den „Corona-Angeboten“ auch fĂŒr Homeservice oder Abholung bei Gastronomen bestellt und ganz nach dem Motto „2x Genuss, 1x Rabatt, 1x Support“ gespart werden. Die Zusatzangebote sind in den Teilnehmerlisten auf Gutscheinbuch.de mit folgenden Symbolen gekennzeichnet: A, H, C (Abholung/Homeservice/Corona-Angebote).

Mit dem 2:1-Prinzip Schlemmen und Gastronomie unterstĂŒtzen – auch von zu Hause aus Mit dem Gutscheinbuch.de Schlemmerblock und seinen 2:1-Gutscheinen tut man nicht nur sich selbst, sondern auch den teilnehmenden Gastronomiebetrieben etwas Gutes: Zum Beispiel erhĂ€lt man bei einem Restaurantbesuch zu zweit das zweite, wertgleiche oder gĂŒnstigere, Hauptgericht gratis und kann sich dann noch mit einem weiteren GetrĂ€nk oder Dessert verwöhnen lassen. Alle Gastronomie-Teilnehmenden erhalten ihre Anzeige im Schlemmerblock kostenlos und können Gutschein-Einlösung von der Steuer absetzen.

Viele Gutscheine können auch von Singles, Familien und Freunden eingelöst werden. Die individuellen Regelungen sind ĂŒber eine einfache Symbolik direkt auf den einzelnen Gutscheinen ersichtlich.

Ganz bequem kann mit den „Corona-Angeboten“ auch fĂŒr Homeservice oder Abholung bei Gastronomen bestellt und ganz nach dem Motto „2x Genuss, 1x Rabatt, 1x Support“ gespart werden. Die Zusatzangebote sind in den Teilnehmerlisten auf Gutscheinbuch.de mit folgenden Symbolen gekennzeichnet: A, H, C (Abholung/Homeservice/Corona-Angebote).

Titel: Gutscheinbuch.de Schlemmerblock 2021

Preis pro Block: 16,90 Euro (39,90 Euro UPE) mit Code GASTROLIEBE-PR bei telefonischen und Online-Bestellungen angeben und Block zum Sonderpreis erhalten.
Code gĂŒltig bis 29.08.2021.
Alle Schlemmerblöcke 2021 können gemischt werden.
Ab zwei bezahlten Exemplaren versandkostenfreie Lieferung, darunter zzgl. 3,96 € Versandkosten pro Bestellung.

2+2-Aktion: Pro 2 bezahlten Schlemmerblöcken 2021 gibt es 2 Schlemmerblöcke 2021 nach Wahl gratis dazu. Die Blöcke können gemischt werden. Nur solange der Vorrat reicht.

GĂŒltigkeit Block: bis 01.12.2021

ErhÀltlich: im Handel, unter www.gutscheinbuch.de oder unter der BestellHotline 01806-202607 (20ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60ct/Anruf aus dem Mobilfunk)
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
LÀngste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg geht in VerlÀngerung
Foto: Matthias Reinbold
 
LÀngste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg geht in VerlÀngerung
In diesem Jahr neue Station ab 1.August in Gottenheim - Immer am Sonntag fĂŒnf Stationen bis Ende August

Tuniberg (mr). Die lĂ€ngste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg geht in die VerlĂ€ngerung. In diesem Jahr gibt es nicht nur eine Neuauflage des beliebten Veranstaltungsformates auf dem Tuniberg, sondern es wird bei Gottenheim eine fĂŒnfte Station fĂŒr die tollen Weine aus dem Bereich Tuniberg eingerichtet. Jeweils am Sonntag im August können die Weinliebhaber - und solche die es werden wollen - an insgesamt fĂŒnf Stationen ĂŒber den Tuniberg-Höhenweg verteilt die Weine oder Sekte verkosten. Die Stationen können ĂŒber GPS erkundet werden. Die Daten mit einer Übersicht gibt es unter www.tuniberg-wein.de.

Auftakt ist nach Mitteilung von Tuniberg Wein Vorstand GĂŒnter Linser am 1.August 2021 um 11 Uhr. Jeweils bis etwa 17 Uhr befinden sich dann die Weine an den Stationen im Ausschank. Dazu begleitend werden teilweise kulinarische Köstlichkeiten zubereitet - an einer Station in Munzingen erneut mit dem Hotel-Restaurant Schloss Reinach. Aber auch weitere "Weintreffs" auf dem Tuniberg bieten kleine "Vesper". Vor Ort natĂŒrlich auch GetrĂ€nke ohne Alkohol erhĂ€ltlich. In diesem Jahr werden die GlĂ€ser verkauft. Man kann aber sein eigenes Glas mitbringen.

Vorgehalten wird erneut eine "Versucherle-Karte" mit fĂŒnf Weinen zum Preis von 10 Euro. An jeder Station kann so ein Wein verkostet werden. Beteiligt sind alle Betriebe von Tuniberg Wein. Geeignet ist dieses Veranstaltungsformat fĂŒr FußgĂ€nger oder Radfahrer. Die Ausgangspunkte des Tuniberg-Höhenweges sind natĂŒrlich mit öffentlichem Nahverkehr bestens zu erreichen.

Fakten
Veranstalter ist Tuniberg Wein e.V.
Die lÀngste Weinprobe auf dem Tuniberg Höhenweg bei Freiburg
Sonntag, 1, 8, 15, 22, 29, August 11 Uhr bis etwa 17 Uhr
FĂŒnf Stationen auf etwa 10 Kilometer LĂ€nge
Weine/Sekte aus Gottenheim/Merdingen/Breisach- Ober- und Niederrimsingen/Freiburg Munzingen/Freiburg-Tiengen/ Freiburg-Opfingen und Freiburg-Waltershofen
Alkoholfreie GetrÀnke vor Ort
GlÀser nur im Verkauf
"Versucherle-Karte" mit fĂŒnf Weinen zum Preis von 10 Euro

Das Bild oben zeigt von links nach rechts Christian Riesterer (BĂŒrgermeister Gottenheim), Michael Schmidle (Vorsitzender Winzergenossenschaft Gottenheim) und GĂŒnter Linser (Vorsitzender Tuniberg Wein e.V.).
Foto: Matthias Reinbold
Mehr
 



Seite 1 2 
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
schlossreinach2.png
valentin_web2020.jpg
historix2.jpg
escap2.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg


Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
www.bis.freiburg.de/cityguide
 



Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger