Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Sonntag, 14. Juli 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr

Der ProlixLetter


Das ist die Kommunikationsplattform aus dem PROLIX-Verlag, in dem wir ĂŒber Neues von unserer Arbeit berichten, eigene Tipps geben oder Presseinfos anderer Gruppen und Organisationen weiterverbreiten.
 
Seit kurzem stellen wir zusätzlich zu unserem Newsletter, der in der rechten Spalte kostenlos bestellt werden kann, auch Meldungen direkt auf die Website. Wir laden auch dazu ein, im ProlixLetterArchiv von der neuesten bis zum Ă€ltesten Ausgabe herumzustöbern.
 
Über Anregungen unserer Leserschaft sind wir dankbar. Bitte das Kontaktformular aus der linke Spalte nutzen.
 


Verschiedenes 
 
Auf Kaffeefahrt: Neckar-KĂ€pt’n Stuttgart
Neckar-KĂ€pt'n (c) TMBW / Udo Bernhart
 
Auf Kaffeefahrt: Neckar-KĂ€pt’n Stuttgart
Auf der MS Wilhelma können es sich Passagierinnen und Genießer richtig gut gehen lassen: Zu Kaffee und Kuchen oder Linsen mit SpĂ€tzle und einem Glas Wein, verbinden sich beim Blick vom Sonnendeck auf die Weinberge, Wiesen und WĂ€lder am Ufer Augen- und Gaumenschmaus zum ultimativen Genusserlebnis. Das Schiff ist Teil der Neckar-KĂ€pt‘n-Flotte, die ihren Sitz in Bad Cannstatt hat, und absolviert neben Sondertouren mit Lesungen oder Weinproben auch Linienfahrten. Ihre Hausstrecke ist die „Schillerfahrt“ von Stuttgart nach Marbach.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
15. Feuerwehrfest in der Wiehre
Vom 19.-21. Juli 2024 findet wieder das Feuerwehrfest in Freiburg-Wiehre statt.

Spiel, Spaß und Kulinarik: Das Fest findet von Freitag, den 19. Juli, ab 18 Uhr auf dem GelĂ€nde der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung 01 Oberstadt in der Urachstraße 5, 79102 Freiburg statt.

Programm:

Freitag 19.07.2024
18:00 Festbeginn
18:30 Fassanstich
20:00 Livemusik mit der Partyband Tonight Tonight

Samstag 20.07.2024
17:00 Festbeginn
20:00 Partystimmung mit der Band Funrise

Sonntag 21.07.24
11:00 Festbeginn
11:00 FrĂŒhschoppenkonzert mit dem Musikzug der Feuerwehr Freiburg
11:30 Mittagessen mit Badischem Ochsenfleisch
Kaffee und Buffet mit selbst gemachten Kuchen
14:00 SchauĂŒbung der Jugendfeuerwehr
Kinderrundfahrten mit dem Feuerwehrauto, Kistenrutsche und HĂŒpfburg
14:30 Livemusik mit der „Außer Rand und Bund“ Oberrimsingen
17:00 Konzert vom Musikverein Norsingen
21:00 Festende

Speisen und GetrÀnke
Bier und Wein aus der Region, alkoholfreie GetrĂ€nke und sommerlichen Cocktails. Zu Essen gibt es Pommes und Grillgut aus unserem Grillcontainer, Flammkuchen und weitere Speisen aus der KĂŒche.
Am Sonntag bieten wir Ochsenfleisch zu Mittagessen und fĂŒr danach noch Kaffee und Kuchen an.

Wir freuen uns auf ein tolles Fest mit euch!
 
 


Verschiedenes 
 
Clubbing unter Wasser: Fridas Pier Stuttgart
Stuttgarter Clubschiff Fridas Pier (c) Fridas Pier
 
Clubbing unter Wasser: Fridas Pier Stuttgart
Mitten im Stuttgarter Industriegebiet, zwischen der B10 und der Teststrecke von Mercedes-Benz, liegt der ehemalige Frachttanker „Wilhelm Knipscheer“. Das GelĂ€nde war frĂŒher eine Kohleverladestelle und wurde mit viel Liebe zum Detail in eine Kulturwerft umfunktioniert. Das Herz von „Fridas Pier“ schlĂ€gt im Unterdeck des Frachters: Wo frĂŒher 900 Tonnen Kies und Kohle lagerten, wummern jetzt die BĂ€sse. Namhafte internationale DJs, Kollektive und SoundkĂŒnstlerinnen bieten an den Wochenenden bestes Clubbing unterhalb der WasseroberflĂ€che. Bei gutem Wetter sorgen das Oberdeck und der angrenzende Pier mit Loungemöbeln, Bars, EssensstĂ€nden und mehreren Floors fĂŒr ein einmaliges Open-Air-Feeling. Eine Tagesgastronomie und ein Bereich speziell fĂŒr Kinder machen die besondere Location am, auf und unter Wasser bald noch mehr Menschen zugĂ€nglich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Vespern im Kulturdenkmal: MönchhofsĂ€gemĂŒhle Waldachtal
Mitten im nördlichen Schwarzwald steht ein lebendiges Kulturdenkmal, in dem man sogar einkehren kann: In der „MöchhofsĂ€gemĂŒhle“ werden BaumstĂ€mme noch wie vor 500 Jahren zu Brettern verarbeitet. Den Antrieb fĂŒr das sechs Meter hohe Wasserrad und das alte SĂ€gegatter liefert die Waldach. Zweimal in der Woche verwandelt sich der SĂ€geraum in eine urige Vesperstube. Statt Holz und SĂ€gemehl gibt es dann echte Hausmannskost: Von der Vesperplatte bis zu BauernbratwĂŒrsten oder Maultaschen. Wer zĂŒnftig speisen und ein StĂŒck Handwerksgeschichte erleben möchte, ist hier genau richtig.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Familienparty im Park: Das Fest Karlsruhe
Das Fest Karlsruhe (c) JĂŒrgen Franke
 
Familienparty im Park: Das Fest Karlsruhe
Clueso, Peter Fox, BAP, Simple Minds, Sunrise Avenue
Die Liste der Bands und Interpreten, die schon bei „Das Fest“ in Karlsruhe auf der BĂŒhne standen, ist lang. Stadtnah und idyllisch am FlĂŒsschen Alb in der GĂŒnther-Klotz-Anlage gelegen, verbindet das Familienfestival Kultur im GrĂŒnen mit kurzen Wegen. Alleinstellungsmerkmal ist der „Mount Klotz“ gegenĂŒber der HauptbĂŒhne: Wenn die La-Ola-Wellen den HĂŒgel hinaufbranden oder er nachts im Licht der Feuerzeuge und Handytaschenlampen funkelt, ist GĂ€nsehaut angesagt. Wie das Klassik-FrĂŒhstĂŒck am Sonntagmorgen gehört auch das daran anschließende „Karlsruher Entenrennen“ fest zum Programm. Tausende quietschgelbe Gummientchen schwimmen dabei fĂŒr den guten Zweck in der Alb um die Wette. Ungeduldige können sich schon eine Woche vor dem eigentlichen Festival bei „Das Fest am See“ auf die große HĂŒgelsause einstimmen.

18. – 21. Juli 2024
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Freiburger Weinfest verzeichnet knapp 80.000 Besucher
Knapp 80.000 Besucher_innen aus Freiburg und der Region kamen von 4. bis 9. Juli 2024 auf den Freiburger MĂŒnsterplatz zum Freiburger Weinfest. FĂŒr insgesamt sechs Tage stand der Platz rund ums Freiburger MĂŒnster mit 60 regionalen Betrieben und mehr als 400 Weinen und Sektsorten sowie verschiedenen kulinarischen SpezialitĂ€ten im Zeichen des badischen Weins. Zudem sorgten 14 Restaurants und Imbissbetriebe fĂŒr kulinarischen Genuss. Die Veranstalterin Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) und die teilnehmenden Weinbaubetriebe im Breisgau, am Kaiserstuhl, im MarkgrĂ€flerland und rund um den Tuniberg ziehen eine positive Bilanz.

„Nach einem aufgrund des Regens in den ersten Veranstaltungstagen verhaltenen Start waren die letzten drei Tage des Freiburger Weinfestes ĂŒberdurchschnittlich gut besucht. Auch der Studierenden- und Auszubildendentag, den wir in diesem Jahr erstmals angeboten haben, wurde sehr gut angenommen“, sagt FWTM-Abteilungsleiterin Franziska Pankow. Gegen Vorlage eines Studierenden- oder Ausbildungsausweises hat jeder Weinbaubetrieb einen Rabatt in Höhe von drei Euro beim Kauf einer Flasche „Lieblingswein gegeben.“

Alixe Winter, GeschĂ€ftsfĂŒhrung Alte Wache: „Nicht nur das zeitgleich startende Viertelfinale der Fußball-EM, sondern insbesondere der verregnete und mit 16 Grad winterlich warme und normalerweise bestbesuchte Samstag brachte dem Event Startschwierigkeiten entgegen. Dennoch ist das diesjĂ€hrige Weinfest ein Erfolg im Sinne der Vielzahl der glĂŒcklichen Besucher und GĂ€ste. Die Stimmung war durchweg einzigartig gut. Das Wetter am Montag und Dienstag hat noch einmal viele Weinfreunde auf den MĂŒnsterplatz gelockt.“

Eva Helfesrieder von Schwarzwaldschön aus Staufen: „Schön, dass wir wieder beim Weinfest dabei waren. Wir hatten die tolle AtmosphĂ€re vermisst und freuen uns schon auf nĂ€chstes Jahr.“

Theo MĂ€der von Kollege Knödel aus Freiburg: „Es war eine tolle AtmosphĂ€re. Trotz des wechselnden Wetters waren wir mit unserem Einstand sehr zufrieden und freuen uns auf nĂ€chstes Jahr.“
 
 

Veranstaltungen 
 
Fluss-Fete am Donau-Ufer: Internationales Donaufest Ulm
Blick aufs Ulmer Donaufest (c) Bildwerk 89
 
Fluss-Fete am Donau-Ufer: Internationales Donaufest Ulm
Wenn das DonaubĂŒro Ulm/Neu-Ulm alle zwei Jahre zum „Internationalen Donaufest“ einlĂ€dt, herrscht auf beiden Seiten des Donau-Ufers fĂŒr zehn Tage reges Treiben. Auf dem Fest der kulturellen Begegnung finden sich internationale Kunstschaffende und GĂ€ste aus allen LĂ€ndern entlang der Donau zusammen und feiern ihren Austausch und Zusammenhalt. Das Programm ist entsprechend bunt und reicht von traditioneller Musik und Tanzperformance bis zu authentischem Handwerk, charakteristischer Kunst und Literatur. Foodies können sich bei dem internationalen Fest auf eine kleine Europareise begeben und sich einmal quer durch die kulinarischen SpezialitĂ€ten der Donau-KĂŒchen probieren. Und da gemeinsames Essen bekanntlich verbindet, werden dabei schnell neue Freundschaften geschlossen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Gute Zeit in nassen Gassen: BĂ€chle-Genuss Freiburg
Freiburger BĂ€chlepicknick (c) FREIBURGerLEBEN / Andreas Frank
 
Gute Zeit in nassen Gassen: BĂ€chle-Genuss Freiburg
Freiburg im Breisgau ist bekannt fĂŒr sein mildes Klima, gute Weine, grĂŒne Projekte und natĂŒrlich die hĂŒbsche Altstadt mit ihrem MĂŒnster und dem rundherum stattfindenden Wochenmarkt. AbkĂŒhlung bringen den BĂŒrgerinnen und GĂ€sten die berĂŒhmten BĂ€chle. Sie sind bei den vielen Festen im FrĂŒhjahr und Sommer stets mittendrin und bei allen Generationen gleichermaßen beliebt: Kinder lassen im klaren Wasser der gepflasterten Rinnen ihre „BĂ€chle-Boote“ schwimmen und Erwachsene gönnen ihren FĂŒĂŸen bei einem Glas Wein eine Ruhepause. Zum Beispiel beim Freiburger Weinfest im Juli oder bei einem genussvollen „Freiburger BĂ€chlepicknick“. Vorab online gebucht, kann man sich seine mit sĂŒĂŸen und salzigen Leckereien, Bier und Wein gefĂŒllte Kiste in der Innenstadt abholen und sich ein lauschiges BĂ€chle-PlĂ€tzle zum Verweilen und Genießen suchen.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Dorffest in Gundelfingen
Buslinien 15, 16 und 24 umgeleitet

FĂŒr das Dorffest in Gundelfingen wird die Ortsdurchfahrt vom 11. Juli, 19 Uhr, bis zum 15. Juli, 8 Uhr, fĂŒr den Durchgangsverkehr gesperrt. FĂŒr die dort verkehrenden Busse der Linien 15, 16 und 24 heißt dies, dass sie in dem genannten Zeitraum die Haltestelle „Sonne-Platz“ nicht anfahren können. Die Busse werden stattdessen ĂŒber die Kandelstraße, die Feldbergstraße und die Wildtalstraße um die Sperrung herumgefĂŒhrt. Wer Richtung „Sonne-Platz“ will, fĂŒr den steht die Haltestelle „Rathaus-Ost“ zur VerfĂŒgung. FĂŒr FahrgĂ€ste der Linie 15 wird in der Feldbergstraße eine Ersatzhaltestelle angeboten.
 
 

Verschiedenes 
 
Feine Rustikale: Gerberei Waiblingen
Gerberei Waiblingen (c) Pascal Fetzer
 
Feine Rustikale: Gerberei Waiblingen
Die Gerberei in Waiblingen hat eine der schönsten Terrassen der Region: Sie liegt direkt an einem Nebenarm der Rems, mit Blick in die Talauen. Die KĂŒche ist modern-bĂŒrgerlich. Auch „Vegetarisch“ und „Vegan“ sind keine Fremdwörter fĂŒr Betreiber Pascal Fetzer und sein Team. Dazu kredenzt der gelernte Sommelier erlesene WĂŒrttemberger Weine. Sie spielen auch bei den vielen Events in der Gerberei die Hauptrolle, etwa bei der After-Work-Verkostungsreihe „Waiblingen fetzt“, beim „Festival der MiniweingĂŒter“ oder bei der sommerlichen Daydrinking- und Genuss-Sause „Rausch am Sonntag“. Der Clou: Von der Terrasse aus hat man einen direkten Wasserzugang und kann sich zwischendurch ein erfrischendes Bad gönnen.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Genuss mit Geschichte: Krone am Fluss Sindringen
Krone-Sindringen (c) Thomas Ratha
 
Genuss mit Geschichte: Krone am Fluss Sindringen
Schlemmen, wo einst die Römer patrouillierten, kann man im WeinsĂŒden-Hotel „Krone am Fluss“ in Sindringen: Hier verlief der römische Grenzwall Obergermanisch-Raetischer Limes, der heute zum UNESCO-Welterbe zĂ€hlt. Die Spuren der bewegten Geschichte des Ortes haben sich bis heute erhalten. Wer einen Schattenplatz auf der Restaurant-Terrasse an der denkmalgeschĂŒtzten Stadtmauer ergattert, bekommt Genuss im GrĂŒnen direkt am FlĂŒsschen Kocher. Serviert werden saisonale Produkte aus dem Umland, Wild aus heimischer Jagd und natĂŒrlich frischer Fisch.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Cookie-Eis: Sechs Mal Gut fĂŒr Keks-Eis-Mix
PĂŒnktlich zum Sommerstart hat die Stiftung Warentest Eis getestet. 18 Produkte der Sorten Cookies und Cookie Dough landeten im Einkaufswagen der Tester. 6 von 18 bekommen das QualitĂ€tsurteil Gut, drei davon schaffen sogar ein Sehr gut in der sensorischen Beurteilung.

Das Eis von HĂ€agen-Dazs mit KeksstĂŒckchen erhĂ€lt in der sensorischen PrĂŒfung eine glatte 1,0. Aber mit 7 Euro fĂŒr 460 Milliliter gehört es zu den teuersten im Test. Eine gĂŒnstige und geschmacklich fast genauso genussvolle Alternative von Edeka mit KeksteigstĂŒcken gibt es schon ab 2,79 Euro im 500 ml-Becher.

Erfreulich ist das Ergebnis der Schadstoffanalyse. Die Belastungen mit Mineralölbestandteilen, Fettschadstoffen oder Chlorat im Eis sind unkritisch. Auch mikrobiologisch sind die Produkte unauffĂ€llig. FĂŒr den rohen Keksteig wird hitzebehandeltes Mehl und je nach Rezeptur pasteurisiertes Ei verwendet. „Wegen Keimen im Eis muss sich niemand sorgen. Das bestĂ€tigt unsere Analyse“, erklĂ€rt Sara Waldau, Lebensmittel-Expertin von test.

Mitunter sehr lang liest sich dafĂŒr die Liste an Zusatzstoffen. Das kalorienreduzierte Eis von Aldi enthĂ€lt die meisten. Wer Zucker und Fett minimiert, setzt hĂ€ufig auf mehr Chemie wie SĂŒĂŸungsmittel und FĂŒllstoffe. Von den drei kalorienreduzierten Produkten schmeckt den Testern nur eins gut.

Der Test Cookie-Eis steht in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test und unter www.test.de/cookieeis.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
51. Freiburger Weinfest
Freiburg Weinfest © FWTM / Joos
 
51. Freiburger Weinfest
Von Donnerstag, 4. bis Dienstag, 9. Juli steht der Freiburger MĂŒnsterplatz sechs Tage im Zeichen des badischen Weins: In en ger Zusammenarbeit mit den Weinbaubetrieben im Breisgau, am Kaiserstuhl, im MarkgrĂ€flerland und rund um den Tuniberg veran staltet die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) das 51. Freiburger Weinfest. In elf verschiedenen Be reichen bieten rund 60 regionale Betriebe mehr als 400 Weine und Sekte an. Zudem sorgen 14 Restaurants und Imbissbetriebe fĂŒr kulinarischen Genuss. Neu in diesem Jahr ist der Studierenden und Auszubildendentag, der am Dienstag, 9. Juli veranstaltet wird. PĂŒnktlich zum Start der Veranstaltung prĂ€sentiert die FWTM die neue Website des Weinfestes: Unter www.weinfest.freiburg.de sind unter anderem Detailseiten zu allen Weinbereichen und Be trieben sowie dem gastronomischen Angebot zu finden.

Die Besucherinnen und Besucher können sich wieder auf eine große Auswahl hochwertiger Weine und Sekte sowie kulinarische SpezialitĂ€ ten aus allen Lagen SĂŒdbadens vor der historischen Kulisse des MĂŒns ters freuen. Die teilnehmenden Weinbaubetriebe werden sich in elf ver schiedene Bereiche gliedern: die MarkgrĂ€fler WeingĂŒter und Winzer genossenschaften, der Badische Winzerkeller, die Freiburger WeingĂŒ ter, die WeingĂŒter Batzenberg/Schönberg, die KaiserstĂŒhler Winzerge nossenschaften, die Villa Pinot, die Tuniberger Winzergenossenschaf ten, die Breisgauer Winzergenossenschaften und WeingĂŒter, das Stif tungsweingut Freiburg, die Alte Wache – Haus der Badischen Weine sowie die Freiburger PIWIs. In jedem Bereich werden darĂŒber hinaus verschiedene Speisen angeboten. Erweitert wird das kulinarische An gebot in diesem Jahr durch die Freiburger Betriebe „KĂŒchenschelle“ und „Kollege Knödel“ sowie „Schwarzwaldschön“ aus Staufen.

Im Bereich der Freiburger PIWIs, der im vergangenen Jahr neu hinzu kam, können die im Rahmen des „BEST OF Freiburger Piwis 2023“ bestplatzierten Weine aus der Region probiert werden. Beim Wettbe werb, der vom Staatlichen Weinbauinstitut gemeinsam mit Ecovin,
PIWI Deutschland e. V. und der Bio-Musterregion Freiburg veranstaltet wird, werden Weine aus aller Welt aus Freiburger ZĂŒchtungen prĂ€ miert.

Eröffnet wird das Freiburger Weinfest am Donnerstag, 4. Juli um 18:00 Uhr vor dem Historischen Kaufhaus durch BĂŒrgermeister Stefan Brei ter und FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Hanna Böhme. Am Eröffnungstag werden die Badische Weinkönigin sowie die beiden Weinprinzessin nen gewĂ€hlt und im Rahmen der Eröffnungsfeier der Öffentlichkeit vor gestellt. In verschiedenen Bereichen des Weinfestes wird den Besu cherinnen und Besuchern wieder ein abwechslungsreiches Musikpro gramm mit verschiedenen Bands und DJs geboten. „Kaum sind die letzten Akkorde der MĂŒnsterplatzkonzerte erklungen, starten wir mit ei nem weiteren Highlight und freuen uns auf Tausende von Besucherin nen und Besuchern, die unsere Innenstadt erkunden und sich auf dem Weinfest entspannen“, so BĂŒrgermeister Breiter.

Mit dem Studierenden- und Auszubildendentag am Dienstag, 9. Juli möchte die FWTM noch mehr junge Besucherinnen und Besucher an sprechen. Jeder Weinbaubetrieb wird mindestens einen „Lieblings wein“ anbieten. Gegen Vorlage eines Studierenden- oder Ausbildungs ausweises gibt es einen Rabatt in Höhe von drei Euro beim Kauf einer Flasche Wein.

Auch eine Spendenaktion wird die FWTM in diesem Jahr wieder initi ieren: Mit jedem Weinglas, das auf dem Freiburger Weinfest zu je 3 Euro verkauft wird, werden 10 Cent an den MĂŒnsterbauverein zur Er haltung des Freiburger MĂŒnsters gespendet. Um die Umwelt zu scho nen, wird auf dem Freiburger Weinfest ein Flaschenpfand in Höhe von 1 Euro auf Weinflaschen erhoben. Damit die Wartezeiten bei der RĂŒck gabe möglichst kurz bleiben, können die Flaschen an allen GetrĂ€nke stĂ€nden abgegeben werden.

Geöffnet hat das Freiburger Weinfest am Donnerstag sowie von Sonn tag bis Dienstag in der Zeit von 17:00 bis 24:00 Uhr und am Freitag sowie am Samstag von 17:00 bis 01:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Der Freiburger MĂŒnstermarkt findet auch wĂ€hrend des Freiburger Weinfestes zu den regulĂ€ren Zeiten statt: Montag bis Freitag von 7:30 bis 13:30 Uhr und Samstag von 7:30 bis 14:00 Uhr. Aus PlatzgrĂŒnden werden bei Bedarf einzelne StĂ€nde ausgelagert.

Weitere Informationen sowie das Rahmenprogramm sind online zu finden.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
 
Freiburg: Oberlindenhock
Linie 1 zeitweise unterbrochen

Wegen des Oberlindenhocks ist die Stadtbahnlinie 1 von 27. bis zum 30. Juni jeweils zwischen 19.50 Uhr und 01 Uhr in der Innenstadt unterbrochen. In dieser Zeit endet die Linie 1 von Landwasser kommend am Bertoldsbrunnen und von Littenweiler kommend am Schwabentor. Der Abschnitt zwischen Schwabentor und Bertoldsbrunnen muss in dieser Zeit zu Fuß zurĂŒckgelegt werden. Die Freiburger Verkehrs AG bittet alle FahrgĂ€ste einzukalkulieren, dass der Fußweg ihre Wegezeit verlĂ€ngert.
 
 

Verschiedenes 
 
Stuttgart-Bad Cannstatt: Die Wurzeln des deutschen Fußballs
EM-Fieber im SĂŒden: Fußballfans in Stuttgart (c) SMG/Martina Denker
 
Stuttgart-Bad Cannstatt: Die Wurzeln des deutschen Fußballs
Auf dem Cannstatter Wasen nahm alles seinen Anfang: 1865 wurde dort erstmals in Deutschland Fußball gespielt. Cannstatt, damals noch nicht nach Stuttgart eingemeindet, war als die Stadt mit dem zweitgrĂ¶ĂŸten Mineralwasservorkommen Europas besonders fĂŒr den englischen Adel attraktiv. Auf eines der neu entstandenen Internate ging William Cail, spĂ€ter Schatzmeister des englischen Rugbyverbands. In einem seiner Briefe findet sich der Ă€lteste Nachweis eines Fußballspiels auf deutschem Boden. Die Frage, ob damals Fußball oder Rugby gespielt wurde, erĂŒbrigt sich. Beides nannte man einfach „Football“.
 
 

Veranstaltungen 
 
Die Slow-Food-Chef-Alliance am Tag der nachhaltigen Gastronomie
Grill (c) Z Grills Australia Unsplash
 
Die Slow-Food-Chef-Alliance am Tag der nachhaltigen Gastronomie
Juni 2024. Mit dem Tag der nachhaltigen Gastronomie am 18. Juni 2024 erinnert Slow Food Deutschland daran, wie wichtig Restaurants, GasthĂ€user und Kantinen fĂŒr die ErnĂ€hrungswende sind. Veranstaltungen in verschiedenen BundeslĂ€ndern bieten die ganze Woche (18.-23. Juni) die Möglichkeit, sich mit Köchinnen und Köchen des Chef-Alliance-Netzwerks ĂŒber den bewussten Umgang mit Natur und Lebensmitteln auszutauschen.

Eigentlich sollte jeder Tag nachhaltig sein. Die Köchinnen und Köche, die sich am Tag der nachhaltigen Gastronomie beteiligen, mit MenĂŒs, HoffĂŒhrungen, Workshops und Verkostungen, orientieren sich in ihrer tĂ€glichen Arbeit an Werten wie ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit, RegionalitĂ€t und SaisonalitĂ€t. Sie gehören der Chef Alliance von Slow Food an, einem wachsenden Netzwerk, das weltweit rund 1.220 Mitglieder umfasst, 84 davon in Deutschland.

Die Mitglieder teilen dieselbe Philosophie: kulinarisches Know-how weitergeben, eine starke Bindung zu ihrer Region pflegen und das Lebensmittelhandwerk erhalten. Sie lieben gute Produkte, schÀtzen samenfeste Sorten und alte Tierrassen, arbeiten mit kleinen Produzent*innen aus ihrer Region zusammen und machen ihre RestaurantgÀste mit deren Arbeit bekannt.

Gastronomie ist aber weit mehr als nur Fine Dining und Gastwirtschaft, betont Köchin und Mitglied der Chef-Alliance-Kommission Luka LĂŒbke: „Das ist vor allem auch die Gemeinschaftsverpflegung. Hier stehen die Verantwortlichen fĂŒr eine menschen- und planetengesunde Zukunft unserer ErnĂ€hrung und verdienen, jetzt gehört und gefördert zu werden."

Nicht nur das, was am Ende auf dem Teller liegt, sollte nachhaltig sein, sondern auch das Reinigungsmittel, die Verpackung, der Energieaufwand, die Lieferketten und nicht zuletzt die ArbeitsverhÀltnisse. Daran erinnert uns Köchin Barbara Stadler, Mitglied der Chef Alliance-Kommission:

„Die RegenerationsfĂ€higkeit ALLER beteiligter Systeme soll gewahrt werden. Das bedeutet, nicht allein Ökosysteme zu schĂŒtzen, sondern auch darauf zu achten, dass wir Köch*innen und alle, die in diesem System arbeiten, uns ebenso regenerieren dĂŒrfen, in dem wir aufeinander acht geben, unsere KrĂ€fte schonen und respektvoll mit uns und mit den Mitarbeitenden umgehen“.

„Hitze“ ist das Thema des diesjĂ€hrigen „Tages der nachhaltigen Gastronomie“.

Es war die Hitze des Feuers, die der Menschheit erlaubt hat, Lebensmittel zu garen und neu zu schmecken. Die Hitze hat Gesammeltes oder Gejagtes haltbarer, bekömmlicher und essbarer gemacht. Und sie ist seit je das Medium aller Köch*innen. Sie lernen, mit der Hitze zu arbeiten, denn das ist - abgesehen von sicherem Abschmecken - das Schwierigste beim Kochen. Hitze wird im Gaumen aber auch durch GewĂŒrze erzeugt. Und Hitze beeinflusst das Wachstum der Pflanzen: Wie wird sich beim Klimawandel und bei wiederkehrender DĂŒrre der GemĂŒseanbau verĂ€ndern?

Mehr zu diesem spannenden Thema erfahren GĂ€ste bei den Veranstaltungen, die bundesweit im Chef-Alliance-Netzwerk stattfinden, vom 18. bis zum 23. Juni 2024.

AusfĂŒhrliche Informationen finden Sie hier online
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Freiburg: Wo Jogi seinen Espresso trinkt
Zwischen Freiburger Hauptbahnhof und dem Luxushotel Colombi ist es durchaus prominent gelegen und doch könnte man das unscheinbare CafĂ© Melange glatt ĂŒbersehen. Keine Wimpel, keine Poster: Vielleicht hat sich Ex-Bundestrainer Joachim Löw genau deshalb das Melange als StammcafĂ© ausgesucht. Wobei: Der Espresso muss in jedem Fall außergewöhnlich sein. Der Weltmeister-Trainer von 2014 schĂ€tzt das HeißgetrĂ€nk so sehr, dass ihm zu Amtszeiten bei jedem Interview ein TĂ€sschen gereicht wurde. StammgĂ€ste des CafĂ©s geben Löw recht: Der Espresso sei der beste nördlich der Alpen. Wer GlĂŒck hat, trinkt ihn mit Jogi zusammen.
 
 

Veranstaltungen 
 
Schwarzwaldverein Freiburg-HohbĂŒhl e.V mit neuen Veranstaltungsformaten
(c) Matthias Reinbold
 
Schwarzwaldverein Freiburg-HohbĂŒhl e.V mit neuen Veranstaltungsformaten
Wanderfreunde können Sonnenuntergang erleben
Kurpark Bad Krozingen wird erkundet
Info-Treff in Freiburg

Freiburg/Bad Krozingen/Bollschweil (mr). Der Schwarzwaldverein Freiburg-HohbĂŒhl e.V. lĂ€uft sich jetzt nach und nach fĂŒr das JubilĂ€ums-Jahr 2025 ein. Im kommenden Jahr kann der Verein bereits das 120-jĂ€hrige Bestehen feiern, nachdem in diesem Jahr bereits der Hauptverein sein 160-jĂ€hriges JubilĂ€um mit mehreren Veranstaltungen feiert.

Auftakt waren kĂŒrzlich bereits zwei Jogging-Lauftreffs mit Freiburgs Erstem BĂŒrgermeister Ulrich von Kirchbach durch das Stadtgebiet. Jetzt geht es am 18. Juli 2024, 10 Uhr mit der Erkundung des Kurparks in Bad Krozingen weiter. Nach einer BegrĂŒĂŸung durch den GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Kur und BĂ€der GmbH, Rolf Rubsamen, wird es eine FĂŒhrung mit der zustĂ€ndigen Baumpflegerin Alexia Putzger geben. Sie hat das nötige Wissen rund um BĂ€ume, Kurpark und macht die FĂŒhrungen auf ganz charmante Art und Weise. DafĂŒr wird eine TeilnahmegebĂŒhr von 5 Euro je Person vor Ort von der Kur und BĂ€der GmbH erhoben. Treffpunkt ist am blumigen Pfauen direkt am Kurhaus Bad Krozingen. Abmeldungen sind möglich bis zum 16. Juli unter Vorsitz@freiburg-hohbuehl.de.

Der Verein hat bereits weitere neue Veranstaltungen bis zum JubilĂ€ums-Jahr in Planung, in die unter anderem der Landrat des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, Dr. Christian Ante, Freiburgs OberbĂŒrgermeister Martin Horn und BĂŒrgermeisterin Melanie Kienle aus Merzhausen eingebunden sind. DarĂŒber wird gesondert informiert.

Info-Treff in Freiburg

Dazu zĂ€hlt dann auch am Samstag 22. Juni 2024, ab 11 Uhr, ein neuer Info-Treff im Galeria Karstadt Restaurant am Europaplatz, Kaiser-Joseph-Straße 165, Freiburg. Hier können sich bis 14 Uhr Mitglieder und Interessierte in zwangloser Runde bei gutem Wetter auf der Panorama-Dachterrasse austauschen. Bei unbestĂ€ndigem Wetter findet das neue Veranstaltungsformat im Innenbereich statt. Weitere Termine dieses öffentlichen Info-Treffs sind dann am 20. Juli, 17. August und 14.September, ebenfalls ab 11 Uhr bis etwa 14 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Sonnenuntergang am Wanderheim erleben

Den Sonnenuntergang erleben können Freunde und GĂ€ste des Schwarzwaldvereins Freiburg-HohbĂŒhl e.V. jetzt erstmals mit einem öffentlichen Veranstaltungsangebot an unserem Wanderheim Berglusthaus in Bollschweil St.Ulrich. Dort können die Besucher am 29. Juni, 27. Juli, 31. August und 28.September jeweils ab 18 Uhr mit GetrĂ€nken und kleinen Naschereien den Panorama-Blick bis zu den Vogesen samt Sonnenuntergang genießen - das Vesper kann natĂŒrlich mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Weg zum Berglusthaus ist beschildert.

Mehr Informationen zu allen Veranstaltungen und den weiteren AktivitÀten finden Interessierte unter www.freiburg-hohbuehl.de.

zum Bild oben:
Unser Bild zeigt die Abendstimmung am Berglusthaus des Schwarzwaldvereins Freiburg-HohbĂŒhl.
(c) Matthias Reinbold
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Fashion & Food Festival Freiburg
Markthalle (c) FWTM
 
Fashion & Food Festival Freiburg
vom 27. bis 28. September 2024 - Pre-Opening am 26. September

Kostenfreier ÖPNV der VAG am Samstag, dem 28. September

Vom 27. bis zum 28. September 2024 wird die Innenstadt von Freiburg erneut zum Schauplatz eines ganz besonderen Events fĂŒr Fashionistas und Feinschmecker: Das diesjĂ€hrige Fashion & Food Festival Freiburg verspricht eine spannende Mischung aus Mode, kulinarischen Köstlichkeiten und kreativer Energie. Das Pre-Opening am 26. September in der Konviktstraße bietet den idealen Auftakt fĂŒr ein Wochenende voller Mode und Genuss.

Einzigartige Fashion-Shows, prÀsentiert auf den zentralen PlÀtzen
der Innenstadt beleuchten aktuelle Modetrends und die vielen Aktionen und Angebote der teilnehmenden GeschĂ€fte laden dazu ein, die Innenstadt in einem neuen Licht zu entdecken. Zahlreiche FoodStĂ€nde bieten eine breite Palette kulinarischer Highlights. An den Spots Konviktstraße, MĂŒnsterplatz, Augustinerplatz, Schneckenvorstadt, Kartoffelmarkt und Rathausgasse wird ĂŒber zwei Tage und drei Abende hinweg ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ganz neu dabei sind in diesem Jahr das „Match-Making“-Format, das junge Labels, Designer_innen und Food und Drink-Start-ups mit EinzelhĂ€ndler_innen vernetzt, sowie die After-Show-Parties.

Organisiert wird das Fashion & Food Festival Freiburg durch die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM), unterstĂŒtzt durch die Badische Zeitung, zÂŽFriburg in der Stadt e.V., Herzschlag Freiburg, der Schneckenvorstadt, sowie die HĂ€ndler-Initiativen der Konviktstraße und der Rathausgasse. DarĂŒber hinaus beteiligen sich zahlreiche regionale Kooperationspartner wie das Theater Freiburg, die stĂ€dtischen Museen, die VAG, und viele mehr. Mit FAEX aus Berlin/Bremen ist zudem ein ĂŒberregionaler Partner mit dabei.

Uli Steinfels, Schneckenvorstadt, ĂŒber die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Wir gehen in die dritte Runde und ich freue mich natĂŒrlich sehr ĂŒber den Erfolg des Fashion & Food Festivals. Das produktive und kreative Miteinander von Handel, Gastronomie, Hotellerie und Kultur steht fĂŒr mich dabei im Vordergrund. Uns allen gibt es die Möglichkeit unsere Innenstadt noch lebendiger, bunter und mit viel Spaß zu prĂ€sentieren.“

Als Sponsoren unter dem Motto #gemeinsamfĂŒrdieinnenstadt-freiburg sind auch dieses Jahr wieder die Volksbank Freiburg und die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau dabei.

Das Kick-Off Event am 14. Mai in der Markthalle Freiburg stellte 150 interessierten Gastronom_innen und EinzelhĂ€ndler_innen das diesjĂ€hrige Event-Konzept vor. Neben der Vorstellung des Programms wurde auch dazu aufgerufen, das Festival mit eigenen Aktionen zu beleben und zu bereichern. Am neuen „Matchmaking“-Format interessierte Labels hatten an diesem Abend die Möglichkeit, sich ĂŒber ein Match-Me-Paper den lokalen HĂ€ndler_innen zu prĂ€sentieren. In seiner Rede betonte Freiburgs OberbĂŒrgermeister Martin Horn unter anderem: „Ich freue mich sehr, dass wieder ein so spannendes und vielfĂ€ltiges Programm auf die Beine gestellt wird. Mir ist es ein persönliches Anliegen, gemeinsam mit allen Akteuren die Entwicklung der Innenstadt zu stĂ€rken. Nur gemeinsam können wir dafĂŒr sorgen, dass unsere Stadt ein bunter und lebendiger Ort bleibt und sich stetig weiterentwickelt."

Die bisher geplanten Festival-Aktionen im Überblick:

Konvikstraße
Am Donnerstag, dem 26. September von 19:00 bis 22:00 Uhr lĂ€utet das Pre-Opening in der Konviktstraße das Festival unter dem Motto "Mode und Genuss" ein. Die hier ansĂ€ssigen HĂ€ndler_innen prĂ€sentieren ihre Modehighlights. Begleitet werden die Fashion-Shows von einem ganz besonderen Angebot. Die Gastronomiebetriebe entlang der Konviktstraße, darunter auch zwei Sternerestaurants, verwöhnen die Besucher_innen mit eigens fĂŒr diesen Abend erstellten Kreationen.

MĂŒnsterplatz
Auf dem MĂŒnsterplatz werden am Freitag, dem 27. September von 15:30 Uhr bis 22:00 Uhr sowie am Samstag, dem 28. September von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr fesselnde Fashionshows des Freiburger Einzelhandels sowie beeindruckende Tanzperformances prĂ€sentiert. Die Nordseite des MĂŒnsterplatzes wird gastronomisch von der Alten Wache betreut. Auf der SĂŒdseite können bei „BZ Weingenuss on Tour“ exzellente Weine, ein vielfĂ€ltiges Speisenangebot und die „GenussBox“ von neun WeingĂŒtern und ausgewĂ€hlten Gastronom_innen verkostet werden.

Augustinerplatz und Schneckenvorstadt
Der Augustinerplatz und die Schneckenvorstadt bieten am Freitag von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Samstag von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr eine bunte Mischung aus Food und Drinks, Trucks, Silent Disco sowie einer BĂŒhne mit Live-Music an. Die gesamte Gerberau wird am Freitag fĂŒr PKWs gesperrt sein.

Kartoffelmarkt
Der im letzten Jahr so beliebte Family Space kehrt auf den Kartoffelmarkt zurĂŒck. Am Samstag von 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr wird es wieder ein vielfĂ€ltiges Angebot fĂŒr Kinder und Familien geben, mit BĂŒhnen-, und Mitmachprogramm sowie Food Angeboten.

Das Programm der Rathausgasse wird bald bekannt gegeben, ebenso die Veranstaltungshighlights im Augustinermuseum und dem Freiburger Stadttheater.

Matchmaking: In diesem Jahr wird es keine Popup Store-FlĂ€che oder einen Frollein Flohmarkt geben. Stattdessen planen die Veranstalter_innen ein spannendes, neues Format: Beim „Matchmaking“ werden junge Labels, Designer_innen und Food & Drink-Start-ups mit EinzelhĂ€ndler_innen vernetzt. Interessierte Labels und Start-ups haben hier die Möglichkeit, sich auf den FlĂ€chen der EinzelhandelsgeschĂ€fte zu prĂ€sentieren. Dadurch profitieren nicht nur die Newcomer_innen, sondern die Zusammenarbeit verspricht frische Impulse und einzigartige Entdeckungen fĂŒr alle Beteiligten.

After-Show-Parties: In Kooperation mit der Gastro- und Clubszene der Freiburger-Innenstadt wird das Tagesprogramm dieses Jahr durch After-Show-Partys ergÀnzt, die die Festivalstimmung bis spÀt in die Nacht tragen.

Außerdem ist am Samstag, dem 28. September, anlĂ€sslich des Festivals die Nutzung des ÖPNV der VAG kostenfrei.

HÀndler_innen und Gastronom_innen haben noch die Möglichkeit, sich mit eigenen, kreativen Aktionen zu beteiligen. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fashion-food-festival.de/anmeldung.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Biertasting - Belgische Biere
Biertasting Biere (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
Biertasting - Belgische Biere
BAD KROZINGEN. Die KROZiNGER Braumanufaktur prÀsentiert in diesem Jahr eine exklusive Bierverkostungsreihe. Von Februar bis November 2024 können Bierliebhaber eine faszinierende Reise durch verschiedene Bierstile und Geschmackswelten erleben. Die Termine und Themen reichen von Klassikern wie Pilsener und Palen bis hin zu besonderen Kreationen wie belgischen Bieren und verschiedenen Foodpairings.

Das Abenteuer setzt sich am 8. Juni mit der Verkostung belgischer Biere fort. Der 6. Juli steht ganz im Zeichen von "Bierstile und Foodpairing", gefolgt von "Doppelt und Dreifach" am 10. August und "Bock auf Bier" am 7. September. Am 26. Oktober wird stolz "Stout'n Porter" prÀsentiert, gefolgt von einer erneuten Runde "Bierstile und Foodpairing" am 9. November.

Der nĂ€chste Termin der Reihe findet am 8. Juni statt. PrĂ€sentiert werden Biere aus Belgien, einem Bierland wie kein anderes. Es hat Trappistenbrauereien, spontanvergorene BierspezialitĂ€ten, Brautraditionen bis ins Mittelalter und innovative Jungbrauer zu bieten. Die Biere sind fĂŒr ihre Vielfalt und KomplexitĂ€t weltweit bekannt. Die Vielfalt an Brauverfahren und Zutaten fĂŒhrte zu einer außergewöhnlich breiten Palette an Bierstilen und Geschmacksprofilen. Es gibt aktuell mehr als 1000 verschiedene belgische Biervarianten und 2016 wurde die belgische Bierkultur sogar zum UNESCO Kulturerbe erklĂ€rt. Erleben Sie diese Vielfalt und KomplexitĂ€t selbst. Und entdecken Sie Biere zum Entspannen und Genießen Der Ticketpreis liegt bei 35,- EUR pro Person.

Alle Veranstaltungen finden im einladenden Ambiente des Vita Culinaria in der Herbert-Hellmann-Allee 12, 79189 Bad Krozingen statt. Unter der fachkundigen Leitung von Braumeister Marco Madlener erleben Sie einen Abend voller Geschmacksexplosionen und spannender
Aromen.

Die Veranstaltungen starten jeweils um 19:30 Uhr und enden um 21:00 Uhr. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets im Vorverkauf bei Reservix. Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen im Kurgebiet, unter Telefon: 07633/4008-163 oder unter www.badkrozingen.info erhÀltlich.
Mehr
 

Verschiedenes 
 
 
Alkoholfreies Bier
Viele gute Alternativen

Ob im Stadion, in der Bar oder zuhause – Bier und Fußball sind eine unschlagbare Kombination. FĂŒr alle, die auf Alkohol verzichten wollen, hat die Stiftung Warentest pĂŒnktlich zur Fußball-EM alkoholfreies Bier getestet. Das Niveau ist hoch: Von den 20 untersuchten Bieren schnitten 12 insgesamt gut ab, wobei einige auch muffig oder leicht kĂ€sig schmecken.

Der Trend zu alkoholfreiem Bier ist ungebrochen. WĂ€hrend der Konsum von normalem Bier von 2014 bis 2023 von 99 auf 83 Liter pro Person und Jahr gesunken ist, stieg der Konsum von alkoholfreiem Bier von knapp drei Litern auf fast fĂŒnf an.

Die Stiftung Warentest hat 20 alkoholfreie Biere von verschiedenen Marken getestet, darunter Pils, Lager und Helles. Neben Produkten von deutschen Traditionsherstellern und Eigenmarken wurden auch zwei auslÀndische Biere untersucht.

Die Gesamturteile der Biere reichen von gut bis ausreichend, wobei mehr als die HĂ€lfte ein gutes Ergebnis erzielt. Lediglich Störtebeker erhĂ€lt das Urteil Ausreichend, da es das Reinheitsgebot nicht einhĂ€lt. Obwohl auf dem Etikett KohlensĂ€ure aus natĂŒrlicher GĂ€rung angegeben ist, besteht sie fast ausschließlich aus fossilen Quellen.

Geschmacklich gibt es deutliche Unterschiede. Einige Biere weisen Fehler auf wie muffig, leicht kĂ€sig oder mit nachhĂ€ngender Bitternote. FĂŒnf Biere erreichen im sensorischen Urteil die Note 2,0, sie schmecken harmonisch und zum Beispiel vollmundig oder hopfenaromatisch. Testleiter Thomas Koppmann betont: „Jedes Bier hat seinen eigenen Charakter, fĂŒr jeden Geschmack ist etwas dabei.“

Der Test alkoholfreie Biere findet sich in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift test und unter www.test.de/alkoholfreie-biere.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Schlossberg Festival
(c) Schlossberg Festival
 
Schlossberg Festival
von Freitag, 02. August bis Sonntag, 11. August 2024
Schlossberg Freiburg

Die beliebte Traditionsveranstaltung, die seit ĂŒber 40 Jahren ĂŒber den DĂ€chern von Freiburgs Innenstadt in eindrucksvollem Ambiente stattfindet, kann in diesem Jahr erneut an neun Tagen vom 02. bis 11. August 2024 besucht werden.

Zum zweiten Mal wird das Festival als „Freiburg Edition“ durchgefĂŒhrt. Um das Freiburger Kulturfest authentisch zu gestalten und ein klares Statement zu setzen, haben wir wieder besonders viel Wert darauf gelegt, viele Bands aus Freiburg und der Region (in Summe 86 %) zu buchen. FĂŒr uns ist es sehr wichtig, dass wir die vielfĂ€ltige Freiburger Musik in den Vordergrund stellen und die hiesige KĂŒnstlerkultur fördern. DarĂŒber hinaus haben wir es uns aber nicht nehmen lassen, euch besondere Schmankerl von weiter weg - wie z.B. die Band Rootsman Fyah - herzulocken, die ihren Weg aus dem AllgĂ€u in den SĂŒdschwarzwald antreten werden. Die Bands erschaffen mit Rock, Pop, Folk, Funk, Latin, Reggae und Soul eine unvergleichliche Stimmung, die durch die elektronischen KlĂ€nge der DJs perfekt abgerundet wird. Im Einklang mit der Musik erstrahlen auch dieses Jahr wieder zahlreiche Lichterketten, die unsere GĂ€ste dazu einladen, bis in die sommerlichen NĂ€chte hineinzutanzen.

Gerne stellen wir die PlĂ€tze im Detail vor. Der traumhafte Kanonenplatz bietet bei Latin, Reggae, Worldmusic, Pop und Blues eine sagenhafte Aussicht auf das nĂ€chtliche Freiburg. Am benachbarten Burggraben lĂ€sst es sich unter anderem bei Rock, Pop, Indie und Funk so richtig austanzen. Die darĂŒber liegende Ebene, genannt Ludwigshöhe, steht voll und ganz den Fans der elektronischen Musik zur VerfĂŒgung. Von hier aus hat man sogar einen 280 Grad Rundumblick auf unsere schöne Stadt und ins Tal.

Hinter dem Burggraben werden kultige und kunstvoll gestaltete Foodtrucks mit einem vielseitigen Speisenangebot vertreten sein. Als Special werden wir von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag eine Happy Hour anbieten, in der GetrĂ€nke gĂŒnstiger angeboten werden. Um Teil dieses Erlebnisses sein zu können, empfehlen wir am Wochenende besonders frĂŒh (18 - 19 Uhr) zu kommen, da es ansonsten, wie die Jahre zuvor, sehr wahrscheinlich sein wird, dass die KapazitĂ€t temporĂ€r oder gar komplett erreicht ist.

Nachstehend haben wir die wichtigsten Fakten noch einmal zusammengefasst:

‱ Erneut ein sehr vielschichtiges Musikprogramm bestehend aus regionalen und ĂŒberregionalen KĂŒnstlern (86% aus dem Raum Freiburg)

‱ An jedem Tag werden sechs bis acht Bands / Acts auf den drei vorhandenen BĂŒhnen spielen. Insgesamt werden dieses Jahr 38 Bands, 2 Liveacts und 26 DJs - in Summe 66 KĂŒnstler und KĂŒnstlerinnen - auf dem Schlossberg Festival auftreten

‱ Eintritt je nach Veranstaltungstag 4,- € bis maximal 5,- €. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 12 Jahren sind frei (Altersnachweis erforderlich)

‱ Happy Hour zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr (Di., Mi., Do.)

Alle Informationen zum Programm, Hintergrundinfos (u.a. zum Sicherheitskonzept) und weitere Veranstaltungsinfos entnehmen Sie gerne unserer Homepage.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Kulinarische Weinwanderung auf dem Weinerlebnispfad in Bad Krozingen
Kulinarik und Wein (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
Kulinarische Weinwanderung auf dem Weinerlebnispfad in Bad Krozingen
BAD KROZINGEN. Am Samstag, den 25. Mai 2024 findet eine hochwertige kulinarische Weinwanderung um 11.30 Uhr, 12.30 Uhr und 13.30 Uhr auf dem Weinerlebnispfad auf dem Bad Krozinger Rebberg statt. Bei der gefĂŒhrten Weinwanderung können die Teilnehmer eine Vielfalt an Speisen und Weinen in einer einmaligen Landschaft im sonnigen MarkgrĂ€flerland genießen. Einheimische Winzer servieren an diversen VerköstigungsstĂ€nden auf dem Bad Krozinger Rebberg regionale und heimische Leckereien.

Konzipiert und errichtet wurde der Weinerlebnispfad von der Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg.

Der Weinerlebnispfad Bad Krozingen bietet abwechslungsreiche Wege, großartige Rundblicke in alle Himmelsrichtungen und vielfĂ€ltige Informationen rund um den Wein aus der sĂŒdlichsten Anbauregion Deutschlands, dem MarkgrĂ€flerland. Sieben 90 x 90 cm große, reichlich bebilderte Thementafeln informieren ĂŒber die Themen „Schwarzwald & Wein“, „Biologie des Weines“, „Vogesen & Wein“, „Gesundheit & Wein“, „Geschichte & Wein“, „Essen & Wein“ und „MarkgrĂ€flerland & Wein“ an landschaftlich reizvollen Aussichtspunkten und Weggabelungen. ZusĂ€tzlich geben kleine Informationstafeln (DIN A3) zwischen den Reben Einblick in die jeweiligen Weinsorten wie Weißburgunder, Gutedel, SpĂ€tburgunder usw.

Vier örtliche Winzer (Weingut Hugo Glöckler, Weingut Scherer & Zimmer, 4seithof MĂŒller und Weingut Martin Waßmer) stellen bei der kulinarischen Weinwanderung eine Auswahl ihrer Weine vor. Eine kleine Vorspeise, ein deftiger Hauptgang, wĂŒrziger KĂ€se sowie etwas SĂŒĂŸes zum SpĂ€tburgunder werden dabei gereicht. Die 5 km lange Genusswanderung durch gepflegte Reblandschaften inkl. Weinverkostung und ErlĂ€uterungen der Informationstafeln dauert ca. 4 Stunden und 15 Minuten, reine Gehzeit ca. 70 Minuten.

Der Preis pro Person betrĂ€gt 47,90 € zzgl. Vvk-GebĂŒhr. Leistungen: gefĂŒhrte Wanderung, 4-Gang-MenĂŒ, diverse Weine zur Verkostung und Wasser.

Weitere Informationen und Tickets fĂŒr die kulinarische Weinwanderung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008 - 164 oder unter www.bad-krozingen.info.
Mehr
 

Veranstaltungen 
 
Sieden und Schießen: SchwĂ€bisch Haller Kuchen- und Brunnenfest
Kuchen- und Brunnenfest SchwÀbisch Hall (c) Nico Kurth
 
Sieden und Schießen: SchwĂ€bisch Haller Kuchen- und Brunnenfest
Die Geschichte der „Haller Salzsieder“ reicht weit in die Vergangenheit zurĂŒck. Schon die Kelten gewannen Salz aus der Salzquelle neben dem Kocher. Im Mittelalter brachte der Handel mit dem „weißen Gold“ SchwĂ€bisch Hall großen Reichtum. Aus dieser Zeit ist auch das Salzsiederfest ĂŒberliefert, dessen Ursprung in der Reinigung der Salzquelle vermutet wird. Einer beschwerlichen Arbeit, die mit den Feierlichkeiten belohnt wurde. Ablauf, Kleidung und Tanzformation unterlagen allerdings strengen Vorgaben. Heute gilt das „Kuchen- und Brunnenfest“ zu Ehren des Siederwesens als eines der schönsten Heimatfeste im SĂŒden, das traditionsgemĂ€ĂŸ mit SalutschĂŒssen endet.

Kuchen- und Brunnenfest
17. bis 20. Mai 2024, SchwÀbisch Hall
Mehr
 

Verschiedenes 
 
Minigolf & Weinprobe
Café am See (c) Kur und BÀder GmbH Bad Krozingen
 
Minigolf & Weinprobe
BAD KROZINGEN. Das Café am See in Bad Krozingen bietet ab diesem Jahr eine einzigartige FreizeitaktivitÀt an: Minigolf und Weinprobe. Unter dem Motto "Gemeinsam genussvolle Zeit verbringen" können Besucherinnen und Besucher eine andere Art des Minigolfens erleben und dabei regionale Weine probieren.

Das besondere Angebot umfasst das Bespielen von 14 anspruchsvollen Minigolfbahnen und bei jedem zweiten Loch eine Weinverkostung mit Rainer Frauenhoffer aus Ebringen. Ab einer GruppengrĂ¶ĂŸe von 10 Personen ist die Buchung fĂŒr 25 € pro Person möglich. ZusĂ€tzlich können Interessierte optional Flammkuchen oder Catering hinzubuchen, um den Aufenthalt zu einem kulinarischen Erlebnis zu machen. Die Termine fĂŒr das Minigolf- und Weinprobe-Erlebnis im CafĂ© am See sind fĂŒr das Jahr 2024 wie folgt geplant: 26. Mai, 1. Juni, 15. Juni und 31. August. DarĂŒber hinaus sind individuelle Termine nach Absprache möglich. Die Anreise zum CafĂ© am See ist bequem möglich. Besucherinnen und Besucher können entweder bei der Vita Classica parken oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen und dann innerhalb von 10 Minuten zu Fuß das CafĂ© erreichen. FĂŒr Buchungsanfragen und weitere Informationen stehen die Veranstalter unter der E-Mail-Adresse cafe-am-see@freiburg-gastro.de zur VerfĂŒgung. Erleben Sie eine abwechslungsreiche FreizeitaktivitĂ€t und entdecken Sie Bad Krozingen von seiner genussvollen Seite beim Minigolf und Weinprobe im CafĂ© am See.
 
 

Veranstaltungen 
 
Kulinarisches Highlight im Sommer: „Genusswandern“
Croissant & Café (c) Kur und BÀder GmbH Bad Krozingen
 
Kulinarisches Highlight im Sommer: „Genusswandern“
BAD KROZINGEN. Die Genusswanderung ist zurĂŒck und verspricht auch dieses Jahr wieder ein unvergessliches kulinarisches Abenteuer in der Natur. Vom 3. April bis zum 27. Oktober 2024 können Wanderfans die Schönheit der Region genießen und dabei die vielfĂ€ltigen GeschmĂ€cker entdecken.

Die Region kennenlernen, die Natur genießen, aktiv unterwegs sein und - ganz nebenbei - vielfĂ€ltige ausgesuchte SpezialitĂ€ten genießen. All das können Teilnehmer bei der Genusswanderung erleben. Beginnend von der Vita Classica Bad Krozingen ĂŒber die sehenswerte Altstadt Staufen, entlang der beeindruckenden SchwarzwaldauslĂ€ufer bis zur Ortsmitte MĂŒnstertals. Die Gesamtstrecke von Bad Krozingen bis zur Ortsmitte MĂŒnstertals betrĂ€gt ca. 11 Kilometer. Die Gehzeit der Wanderung betrĂ€gt bei gemĂŒtlichem Tempo etwa 2 Stunden und bietet die perfekte Gelegenheit, die Natur zu erkunden und den Gaumen zu verwöhnen. Der Weg ist durch den Bach Neumagen markiert und fĂŒhrt die Wanderer sanft durch die Landschaft. Mit dem verdienten Eis haben Sie den Abschluss Ihrer Wanderung erreicht. Nun können Sie mit dem MĂŒnstertal-BĂ€hnle (kostenlos mit der Konus-GĂ€stekarte) nach Bad Krozingen zurĂŒckfahren. ZusĂ€tzlich besteht die Möglichkeit, die Genusswanderung mit dem E-Bike zu erleben und so die Strecke auf entspannte Weise zurĂŒckzulegen. Die Genusswanderung findet statt vom 3. April bis zum 27. Oktober 2024, jeweils mittwochs bis sonntags.

DAS SIND DIE GENUSS-STATIONEN:

‱ CafĂ© SahnehĂ€uble, ThĂŒrachstraße 4, Bad Krozingen (neben der Vita Classica): Darauf können sich die Teilnehmer freuen: Auswahl aus drei kleinen FrĂŒhstĂŒcksangeboten mit einer Tasse Kaffee, einer Tasse Schoki, einer Schwarzwald-Limonade oder einer PET-Flasche fĂŒr unterwegs zum Mitnehmen
‱ Der Leckerladen, Kemsstraße 24, Bad Krozingen: Darauf können sich die Teilnehmer freuen: Ein leckeres Croissant aus dem Elsass mit einem HeißgetrĂ€nk Ihrer Wahl
‱ Schwarzwaldschön im RathauscafĂ© Staufen, Hauptstraße 51, Staufen (Innenstadt, neben dem Rathaus): Darauf können sich die Teilnehmer freuen: Ein MĂŒnstertĂ€ler Bauernbrot mit BibeleskĂ€s, dazu 0,1 l Weißburgunder oder hausgemachte Limonade
‱ Talstation MĂŒnstertal, Dietzelbachstraße 1, MĂŒnstertal (Belchencenter Ortseingang): Darauf können sich die Teilnehmer freuen: Kleines Salattöpfchen „Talstation“, dazu 0,2 l Saftschorle. Nach der Station "Talstation" lĂ€dt das Belchen-Center MĂŒnstertal zu einem gemĂŒtlichen Shopping-Erlebnis ein.
‱ Ebner Begg, Wasen 43, MĂŒnstertal (direkt neben dem Rathaus): Darauf können sich die Teilnehmer freuen: Zwei Bollen hausgemachtes Eis auf die Hand

Das Genusswander-Paket ist an der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164, geöffnet Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, erhĂ€ltlich. Wer möchte, kann die Genusswanderung auch als Gutschein verschenken und anderen eine besondere Freude bereiten. Der Preis fĂŒr die komplette Strecke mit allen 5 Stationen betrĂ€gt 39,90 € pro Person (bzw. 37,90 € pro Person mit GĂ€stekarte). Nach Bezahlung werden den Teilnehmern die Gutscheine sowie eine kleine Karte ausgehĂ€ndigt. Die Wanderung kann dann individuell an einem beliebigen Tag von Mittwoch bis Sonntag durchgefĂŒhrt werden. FlexibilitĂ€t wird großgeschrieben: Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen oder die gesamte Strecke zu lang erscheinen, behalten die Gutscheine ihre GĂŒltigkeit bis zum 27. Oktober. Damit ist die Genusswanderung auch fĂŒr flexible Menschen bestens geeignet!
Bitte beachten: Es erfolgt keine Tischreservierung. Die Gutscheine sollten bereits vor der Bestellung dem Servicepersonal vorgezeigt werden, ansonsten gibt es keine Garantie, dass der Gutschein bei der Zahlung akzeptiert wird. Alle nicht eingelösten Gutscheine wĂ€hrend der Wanderung behalten ihre GĂŒltigkeit bis zum 27. Oktober 2024. Die Genusswanderung hat sich bereits erfolgreich am Markt etabliert und findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt.

Weitere Informationen & Verkauf: Tourist-Information Bad Krozingen, ThĂŒrachstraße 4, 79189 Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164
 
 

Verschiedenes 
 
 
CafĂ© „La Terrazza ad Arte“ öffnet im Museum fĂŒr Neue Kunst Freiburg
Am Dienstag, 14. Mai, startet der Gastrobetrieb im Museum fĂŒr Neue Kunst, Marienstraße 10 a, mit neuem PĂ€chter. Das CafĂ© „La Terrazza ad Arte“ hat dienstags, mittwochs und sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet, donnerstags, freitags und samstags von 10 bis 19 Uhr. Auf der Karte stehen zunĂ€chst KaffeespezialitĂ€ten und Kuchen, Panini, Pinsa und Antipasti. Mittelfristig wird das Angebot erweitert.
 
 

Veranstaltungen 
 
 
Weintage St. Georgen: Umleitung der Linien 11 und 14
WĂ€hrend der St. Georgener Weintage fahren die Omnibuslinien 11 und 14 von Freitag, dem 10. Mai, bis zum Montag, den 13. Mai, zeitweise eine Umleitung. Jeweils bis Betriebsschluss gelten die Umleitungen am Freitag und am Samstag von 18 Uhr, am Sonntag von 11 Uhr und am Montag von 18 Uhr an.

Die Busse der Linie 11 verkehren in diesen ZeitrĂ€umen von Vauban kommend in Richtung Haid ab der Haltestelle Kapellenwinkel ĂŒber die Blumenstraße die Basler Landstraße und die Guildfordallee zur Endhaltestelle Munzinger Straße. Dabei wird die Ersatzhaltestelle Blumenstraße angefahren. Die Haltestellen Cardinalweg, Obergasse, Besançonallee und Moosackerweg können in dieser Richtung nicht bedient werden.
In der Gegenrichtung geht die Fahrt zunĂ€chst ĂŒber den normalen Linienweg in die Basler Straßen. Dort gibt es eine Ersatzhaltestelle „Besançonallee“. Weiter geht es durch die Blumenstraße – mit gleichnamiger Ersatzhaltestelle. An der Haltestelle „Kapellenwinkel“ kehrt die Linie 11 dann wieder auf ihren regulĂ€ren Fahrweg zurĂŒck.
Die Linie 14 Richtung ab Hauptbahnhof in Richtung Haid fĂ€hrt bei jenen Fahrten die nicht durch das Gewerbegebiet Haid fĂŒhren, ab der Haltestelle „Wihlerweg“ weiter ĂŒber die Basler Landstraße, die Tiengener Straße und die Matsuyama-/ Besançonallee zur Haltestelle „Munzinger Straße“. Die Haltestellen „Kalkackerweg“, und „Moosackerweg“ können nicht angefahren werden.

In der Gegenrichtung verkehrt die Linie 14 auf dem auf ihrem regulÀren Linienweg.
 
 

Veranstaltungen 
 
27. Bad Krozinger Mozartfest - Klassik-Brunch
Kurorchester (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
27. Bad Krozinger Mozartfest - Klassik-Brunch
BAD KROZINGEN. Das 27. Bad Krozinger Mozartfest, zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts, prĂ€sentiert auch dieses Jahr wieder ein exquisites Programm fĂŒr Musikliebhaber. Der beliebte Klassik-Brunch ist wieder zurĂŒck. Dieses Jahr am Muttertag, dem 12. Mai 2024 ab 11.00 Uhr.

Ein reichhaltiges Brunch-BĂŒfett erwartet die GĂ€ste, bestehend aus einer vielfĂ€ltigen Auswahl an FrĂŒhstĂŒcks- und Mittagsgerichten der Kurhaus-Gastronomie. Dazu gehören köstliche Brötchenvariationen, frische Croissants, sĂŒĂŸe und herzhafte Leckereien sowie eine Auswahl an Salaten. Beim MittagsbĂŒfett erwarten die Besucher verschiedene Hauptgerichte mit passenden Beilagen und eine Auswahl an verfĂŒhrerischen Desserts. Musikalisch umrahmt wird der Brunch vom renommierten Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung des Kapellmeisters Tibor SzĂŒts. Das Ensemble, bestehend aus hochqualifizierten Berufsmusikern, prĂ€sentiert ein breites Repertoire von Werken von Wolfgang Amadeus Mozart bis Johann Strauß, um die GĂ€ste musikalisch zu begleiten und zu unterhalten.
 
 

Veranstaltungen 
 
Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ startet am 17. Mai 2024
https://freiburgermess.freiburg.de/
 
Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ startet am 17. Mai 2024
Ab dem 17. Mai geht es wieder rund auf dem MessegelĂ€nde: Die Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ bringt dann wieder 11 Tage lang bunte Lichter, schnelle FahrgeschĂ€fte und Spiel und Spaß fĂŒr die ganze Familie auf das GelĂ€nde der Messe Freiburg. Bis zum 27. Mai können sich die Besucher_innen an den Attraktionen der ĂŒber 100 anwesenden Schausteller und Marktkaufleute erfreuen.

Die Schausteller und Marktkaufleute sorgen fĂŒr ein abwechslungsreiches Programm an FahrgeschĂ€ften und SpielstĂ€nden. Highlights sind in diesem Jahr mit einer Premiere im Jahr 2024 das FahrgeschĂ€ft „Mythos“ von Frau Högerle, erstmal in Freiburg mit dabei ist auch die Firma Straube mit dem FahrgeschĂ€ft „Aviator“. Die Klassiker „Break-Dance No. 1“, die „Wilde-Maus“, „Flip-Fly“, „Best XXL“ und „Eclipse“ sind in diesem FrĂŒhjahr auch wieder mit dabei. Bei den kulinarischen Angeboten dĂŒrfen sich die Besucher_innen auf eine bunte Auswahl freuen, mit gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und vielem mehr. Der Warenmarkt inmitten der FrĂŒhjahrsmess‘ bietet ein vielseitiges Angebot an handgemachten Produkten, Kleidung, Schmuck, GewĂŒrzen oder Haushaltswaren.

Auch die beliebten Aktionstage finden 2024 wieder statt: Am Dienstag, 21. Mai ist Kinder- und Familientag, bei dem alle Fahr- und BelustigungsgeschĂ€fte die Fahrten zum halben Preis anbieten. Am Mittwoch, 22. Mai ist Studierendentag. An diesem Tag kommen alle Besitzer eines gĂŒltigen Studierendenausweises durch viele Sonderangebote auf ihre Kosten. Der SchnĂ€ppchen- und Aktionstag findet am Donnerstag, 23. Mai statt und bietet den ganzen Tag ĂŒber verschiedene Angebote und Attraktionen, bei denen Aktionslose verteilt werden. Am Freitag, 24. Mai findet der Oma-Opa-Enkel-Tag statt. Auf die ersten 100 Enkel, die mit ihren Großeltern ans Riesenrad kommen, wartet eine ÜberraschungstĂŒte mit Freifahrten.

Zu Beginn und auch zum Ende der FrĂŒhjahrsmess‘ erwartet die Besucher_innen wieder ein bunter Himmel ĂŒber dem MessegelĂ€nde: Das Eröffnungsfeuerwerk findet am 17. Mai gegen 23 Uhr statt, das große Abschlussfeuerwerk wird am Montag, 27. Mai, ebenfalls gegen 23 Uhr den Himmel ĂŒber Freiburg erleuchten.

WWeitere Informationen zur Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ gibt es auf der FrĂŒhjahrsmess‘-Webseite unter www.freiburgermess.freiburg.de.

Öffnungszeiten Freiburger FrĂŒhjahrsmess‘ 2024:

Fr., 17.05.: 17-24 Uhr
Mo., 20.05.: 11-23 Uhr
Di.+Mi.+Do.: 14-23 Uhr
Fr.+Sa.: 14-24 Uhr
So., 19.05.: 11-24 Uhr
So., 26.05. 11-23 Uhr
Mo., 27.05., 14-24 Uhr
Mehr
 



Seite 1 2 
escap_web_2_2022.jpg
schlossreinach2.png
prolix_anzeige_subculture_2.jpg
valentin_web2020.jpg
historix2.jpg
webers_web_ss2023_175.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg


Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
www.bis.freiburg.de/cityguide
 



Copyright 2010 - 2024 B. Jäger