Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Montag, 23. April 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Aktuelle Gastrotipps

Ein Urgestein von einem Wirt: Lothar Hesser in Heilbronn
Heilbronn Hessersbeck, Lothar Hesser (c) HMG
 
Ein Urgestein von einem Wirt: Lothar Hesser in Heilbronn
Auch überregionale Prominenz hat hier schon Schnitzel gegessen: Die Kernerhöhe, von allen nur Hessersbeck genannt, ist eine Institution in Heilbronn. Die Kneipe ist so retro, dass sie wieder ungeheuer in ist. Vor allem das Urgestein von einem Wirt macht den unvergleichlichen Charme vom Hessersbeck aus: Lothar Hesser empfängt seine Gäste in einem Lokal, das schon sein Großvater betrieben hat und das sein Wohnzimmer sein könnte. „Du darfsch ausm Ackergaul koi Rennpferd mache“, lautet seine Devise. So ist er nah am Gast, manchmal auch streng – es gibt klar formulierte Kneipenregeln –, aber immer sehr, sehr herzlich. Und das kommt an.
Mehr
 

Kunst & Kneipe in Heidelberg: Destille
Heidelberg Destille, Dieter und Uschi Stendel (c) Destille
 
Kunst & Kneipe in Heidelberg: Destille
Die Destille im Herzen der Heidelberger Altstadt ist nicht nur ein Ort für gute Getränke. Hier wird auch Kunst gemacht und ausgestellt; hier sitzt man um einen Akazienbaum mitten in der Bar herum; und hier schließt man Freundschaften oder gründet auch mal ein Unternehmen. Von Hans-Dieter Stendel stammt das Destille-Konzept „Kunst & Kneipe“ aus dem Jahr 1970, das bis heute jung geblieben ist und ein bunt gemischtes Publikum von achtzehn bis achtzig magisch anzieht.
Mehr
 

Black Forest statt Skyline: Roomers Bar in Baden-Baden
Baden-BadenRoomers, Enrico Albrecht (c) Roomers
 
Black Forest statt Skyline: Roomers Bar in Baden-Baden
Enrico Albrecht hat das preisgekrönte Roomers Bar-Konzept als Rooftop-Bar in die Kurstadt Baden-Baden geholt. Und ganz offensichtlich funktionieren Glamour, Burleske und Entschleunigung nicht nur vor der Frankfurter Skyline, sondern auch bei wunderschönem Ausblick in den Schwarzwald. Auf täglich wechselnde Drinks können sich Hotelgäste im Roomers genauso freuen wie lokale Besucher. Und das Beste: Von der durchgestylten Bar zum eleganten Außenpool sind es nur wenige Meter.
Mehr
 

Ein Hauch von New York in Freiburg: Bar Elizabeth
Elizabeth Bar / Foto: Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW)
 
Ein Hauch von New York in Freiburg: Bar Elizabeth
Das Elizabeth ist noch ein Geheimtipp in Freiburg: Im 2016 eröffneten Concept-Store „Lust auf Gut“ und Michael Matzkeit hat sein „Café – Bar – Deli“ eröffnet. Hier trifft Loft-Stil auf Schwarzwaldkult. Tagsüber betritt man das Elizabeth über den Ladeneingang in der Gerberau. Wenn der Store geschlossen ist, erreicht man die Bar über die Grünwälderstraße. Alle Drinks werden klassisch und mit Liebe hergestellt. Dekoriert wird mit selbstgetrockneten Früchten, Blumen und manchmal sogar Popcorn.
Mehr
 

Martinsgans im Rössle Hotel Gasthof
Martinsgans - ein Gaumenschmaus / Foto: Daniel Jäger
 
Martinsgans im Rössle Hotel Gasthof
Der Tagestipp auf der Speisekarte im Gasthof Rössle in Freiburg-St. Georgen (Basler Landstr. 106, 79111 Freiburg, Tel. 0761 / 43313) ist bis Ende November eine knusprige Martinsgans mit Kartoffelbrei, Apfel-Rotkraut mit Maronen. Sollte man sich nicht entgehen lassen.
Mehr
 

Martinsgans im Rössle Hotel Gasthof
Martinsgans - ein Gaumenschmaus / Foto: Daniel Jäger
 
Martinsgans im Rössle Hotel Gasthof
Der Tagestipp auf der Speisekarte im Gasthof Rössle in Freiburg-St. Georgen (Basler Landstr. 106, 79111 Freiburg, Tel. 0761 / 43313) ist bis Ende November eine knusprige Martinsgans mit Kartoffelbrei, Apfel-Rotkraut mit Maronen. Sollte man sich nicht entgehen lassen.
Mehr
 

Ausflugs- und Gastrotipp: Hoppes S-Bahn-Wagen
Herr Hoppe im S-Bahn-Speisewagen / Foto: Daniel Jäger
 
Ausflugs- und Gastrotipp: Hoppes S-Bahn-Wagen
Eine besondere Lokalität ist ein alter S-Bahn-Wagen in Henningsdorf bei Berlin, den der Gastwirt zu einem Speisewagen mit Vierertischen, einer Bar mit Küche und sanitären Anlagen ausgebaut hat. Gleisanschluss hat der Wagen nicht, da seit 1945 die Spandau-West-Hennigsdorfer-Kleinbahn eingestellt wurde und die heutige S-Bahn nach Berlin eine andere Strecke fährt. Die Speisekarte ist übersichtlich und bietet frisch zubereitete kleine schmackhafte Gerichte wie Bauernfrühstück, Bratwurst mit Bratkartoffeln oder ein Hamburger Schnitzel mit Gemüsebeilagen. Die Preise strapazieren die Geldbörse nicht und erinnern fast an alte DDR-Gastronomie, doch damals gab es diese Lokalität noch nicht. Bei schönem Wetter sitzt man auch in einem gemütlichen Gartenrestaurant, das der Wirt nach seinem eigenen Namen auch gerne Hoppe Garten nennt.

Gaststätte Zum S-Bahn-Wagen
Clara-Schabbel-Straße 1, 16761 Hennigsdorf, Telefon: (03302) 801563
Sa und So ab 15 Uhr, werktags ab 16 Uhr, Donnerstag Ruhetag
 
 

Kneipentipp: Goldene Krone
In der Goldenen Krone serviert der Chef / Foto: Artur Jäger
 
Kneipentipp: Goldene Krone
In der Kronenstraße Ecke Mattenstraße in Freiburg liegt die Goldene Krone, in der seit mehreren Jahrzehnten arabisch gekocht wird. Der Chef Mohammed ist ein Urgestein, der zunächst viele viele Jahre das beliebte Lokal Tannenbaum wenige Meter neben der Krone betrieben hat, damals so stark besucht, dass es oft schwierig war, an einem der vielen Tische noch einen Platz zu bekommen. Die Jahre haben viel verändert und das junge Publikum von heute findet den Weg an die arabischen Kochtöpfe in der Krone nicht mehr so häufig. Sehr schade, denn die Küche ist nach wie vor ausgezeichnet. Es gibt viele Kuskus- und Lammgerichte, vegetarische Gemüsegratins und ganz aktuell eine frische Kürbissuppe. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall.

Kronenstr. 6, 79100 Freiburg, Tel. 72112
 
 



Seite 1 2 3 4 

Mittagstisch-in-Freiburg


2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger