Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 2. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Plaza Culinaria
9. – 11. November 2018, Messe Freiburg

Herbstzeit ist Genießerzeit bei der 15. Plaza Culinaria in Freiburg!

Die Barista Challenge lockt mit attraktiven Preisen, regionale Start-ups, die „Food Rockerz“, kreieren ideenreiche neue Produkte, „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo bringt die Sinnlichkeit zurĂŒck in die KĂŒche, und Star-Koch RenĂ© Schudel lĂ€sst sich bei der Arbeit zuschauen und gibt wertvolle Koch-Tipps.

„Damit konnte keiner rechnen, als 2004 in Freiburg die Plaza Culinaria an den Start ging“, sagt FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Daniel Strowitzki. „Die Messe lockte zwar vom Fleck weg 12.000 Besucher an, dass es aber eineinhalb Jahrzehnte spĂ€ter dreieinhalbmal so viele sein wĂŒrden, hĂ€tte damals auch die kĂŒhnsten Erwartungen weit ĂŒbertroffen.“

Die Messe habe sich stets entwickelt, verĂ€ndert und gewandelt, so Strowitzki weiter. So auch im 15. JubilĂ€umsjahr: „Neu im Programm ist in diesem Jahr die Barista Challenge der Dallmayr Academy, bei der es Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro zu gewinnen gibt“, so der FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Die Wahl zum „Dallmayr City Barista Freiburg“ bilde den Auftakt einer bundesweiten Reihe von Challenges. Freitags und samstags finden dazu die Qualifikationsrunden direkt am Dallmayr-Messestand statt. Am Samstagabend kommt es dann zum spannenden ‚SiebtrĂ€ger-an-SiebtrĂ€ger-Rennen‘, bis der Gewinner oder die Gewinnerin feststeht. Anschließend wird bei coolem Club-Sound gefeiert. Und das macht ja auch Sinn: Wo sonst als in der Genuss-Hauptstadt Freiburg sollte man auch beim Thema Kaffee die ambitionierten Amateure und die Profis gleichermaßen fĂŒr so einen Wettbewerb begeistern können?

Als weitere Neuheit im Plaza-Programm wartet die Start-up-Initiative „Food Rockerz“ in Halle 4 auf. In Freiburg - und nicht nur dort! - hat sich eine innovative GrĂŒnderszene rund um die Themen Lebensmittel, Genuss und KĂŒche entwickelt. Mit viel Leidenschaft und Ideenreichtum kreieren Freiburger Start-ups neue GenĂŒsse und Produkte. Doch aller Anfang ist schwer und muss vor allem erst einmal prĂ€sentiert werden: Deshalb hat die Plaza Culinaria 2018 eine Initiative gestartet, um Freiburger Start-ups „Starthilfe“ zu leisten: „Food Rockerz“ bietet regionalen GrĂŒndern aus dem Bereich Food, Food-Tech, Logistik- und Hospitality die Möglichkeit, sich und ihre Produkte auf der Plaza Culinaria vorzustellen. „Food Rockerz“ ist auch eine Plattform, um sich miteinander zu vernetzen und neue GeschĂ€ftskontakte zu Vertretern des Groß- und Einzelhandels, Investoren, Kooperationspartnern und der Gastronomie zu knĂŒpfen. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn zum Beispiel am Samstagabend bei der „Fuck Up Night“ Unternehmer von den unvermeidlichen Niederlagen berichten, die auf dem Weg zum Erfolg immer wieder vorkommen und vermutlich sogar unbedingt notwendig sind, wenn man am Ende auf der Siegerseite stehen will. Oder wenn Vokal-Akrobat Paul Brenning („Pari San“, „Acoustic Instinct“) sich und sein musikalisches Können auf der BĂŒhne in Halle 4 vorstellt. Und erst recht natĂŒrlich, wenn die Aussteller der „Food Rockerz“ sich und ihre Produkte in einen fĂŒnf Minuten langen „Pitch“ auf der BĂŒhne vorstellen. Damit es sich besser Netzwerken lĂ€sst, gibt es auf der benachbarten Craftbeer Area leckere Genussbiere, feines Essen, einen Fotobus und Musik.

Drei genussvolle Messetage warten vom 9. bis 11. November auf das Freiburger Publikum: Als bekannte Eckpunkte im Messeprogramm dĂŒrfen sich die Besucherinnen und Besucher auf das Gastspiel der Nachbarstadt Emmendingen mit ihrem - in diesem Jahr erweiterten - Genussmarkt und natĂŒrlich den beliebten Weihnachtszauber mit erlesenen Geschenk- und Deko-Artikeln freuen. Der Weihnachtszauber mit rund 50 vorweihnachtlich gestimmten Ausstellern sowie der WeihnachtsbĂ€ckerei von „Kaisers gute Backstube“ und langjĂ€hrige Messepartner wie Slow Food in Freiburg und viele Stammaussteller der (beinahe) ersten Stunde wie die Ganter Brauerei, Degusto Feinkost, SĂŒdstar GetrĂ€nke, Faller KonfitĂŒren, die Schreinerei Schnurr, Schafferer oder der Badische Winzerkeller Breisach dĂŒrfen bei der Plaza Culinaria freilich ebenfalls nicht fehlen.

Die Messe wird zudem am Donnerstag, 8. November ab 19 Uhr erneut mit einer ganz besonderen „Charity Night – Die 5 Sterne KĂŒchenparty“ ihren Auftakt nehmen: FĂŒnf sĂŒdbadische Sterneköche wirken gemeinsam fĂŒr einen guten Zweck und schaffen ein unvergessliches Genusserlebnis. Jeder Gast kann sich sein SternemenĂŒ in Form eines „Walking Dinners“ selbst zusammenstellen.

Der Teilnahmebeitrag betrĂ€gt 290,- Euro (inkl. GetrĂ€nke), wovon 100,- Euro an wohltĂ€tige Zwecke gespendet werden. Außerdem gestalten die fĂŒnf sĂŒdbadischen KĂŒchen-Stars Steffen Disch, Daniel Fehrenbacher, Jochen Helfesrieder, Thomas Merkle und Oliver Rausch auch das „Genuss Festival“ in Messehalle 1 mit Champagner Bar, edler Tischdeko von „easyTischdeko“ und einem zusĂ€tzlichen fĂŒnften, freien Gericht fĂŒr jeden Gast, der das Festival mit dem „Genuss Pass“ besucht.

Mit dem Spitzenkoch RenĂ© Schudel („Funky Kitchen Club“, „Schudel On The Rocks“ und „Flavorites“ im Schweizer Fernsehen) kommt ein ebenso charismatischer wie talentierter KĂŒchenprofi zur Messe, um im Kochstudio der Plaza Culinaria seine Philosophie mit den MessegĂ€sten zu teilen. Sinnliche KĂŒche ohne Industriezucker und Gluten, dafĂŒr aber mit italienischen Wurzeln und grenzenloser Leidenschaft ist das Thema bei der „The Taste“-Finalistin Luisa Zerbo: die gebĂŒrtige SchwarzwĂ€lderin wird ihrem Motto „lecker essen ohne Verzicht“ folgend nicht nur ihre „So schmeckt Liebe“-Food-Blog-Fans begeistern! Und auch die Redakteurinnen und Redakteure der BurdaHome-Magazine werden vor Ort sein und mit Tipps und Leckereien nicht geizen.
Mehr
Eintrag vom: 09.10.2018  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger