Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 2. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Sonntagsbrunch und Künstlergespräch
zum Ende der Einzelausstellung „Die Topologie des Unbewussten“ des armenischen Künstlers Artur Hakobyan (KulturDialog Armenien) am Sonntag den 08. Juli 2018 ab 11 Uhr im T66 Kulturwerk in Freiburg im Breisgau.

Zum Abschluss seiner ersten Einzelausstellung in Deutschland „Die Topologie des Unbewussten“ hat das deutsche Publikum die Möglichkeit, den Künstler Artur Hakobyan am 08. Juli 2018 ab 11 Uhr anlässlich eines Sonntagsbrunchs im T66 Kulturwerk in Freiburg persönlich kennenzulernen. Ab 11:30 Uhr gibt Hakobyan in einem Künstlergespräch Einblick in seine Motive und sein künstlerisches Konzept und beantwortet Publikumsfragen zur aktuellen Ausstellung.

Artur Hakobyan ist seit Januar 2018 ‚artist-in-residence‘ im Gastatelier des Kunsthauses L6 und der dritte armenische Teilnehmer des internationalen Künstleraustauschprogrammes, das gemeinsam vom Atelier Mondial (Basel, Schweiz), der Stiftung KulturDialog Armenien (Jerewan, Armenien) und dem Kulturamt der Stadt Freiburg im Breisgau durchgeführt wird.

Artur Hakobyan
„Topologie des Unbewussten“
08. Juni – 08. Juli 2018
T66 Kulturwerk

Sonntagsbrunch im T66 Kulturwerk am 08. Juli 2018 ab 11 Uhr, und anschließendes Künstlergespräch des Künstlers Artur Hakobyan mit der Kunsthistorikerin Marie-Christine Fritsch M.A. (Stiftung KulturDialog Armenien).

T66 Kulturwerk
Talstraße 66, 79102 Freiburg im Breisgau
Allgemeine Öffnungszeiten: Donnerstag – Samstag, 14 – 18 Uhr (und nach Vereinbarung)

zur Abbildung oben:
Artur Hakobyan: Etwas fehlt, 2018, Pigmentpulver, Kaffeepulver und Kaseinemulsion auf Holz,
60 x 60 x 6cm, Photo: © Marie-Christine Fritsch (KulturDialog Armenien)
Mehr
Eintrag vom: 07.07.2018  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger