Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Dienstag, 19. Juni 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Hornstein-Ranking 2018
Foto: Europapark
 
Hornstein-Ranking 2018
ÔÇ×Ammolite ÔÇô The Lighthouse RestaurantÔÇŁ des Europa-Park erneut unter den 50 Topadressen

Im Rahmen der Intergastra in Stuttgart wurde das angesehene Hornstein-Ranking mit den 150 besten Restaurants in Deutschland vorgestellt. Das im Leuchtturm des 4-Sterne Superior Hotel Bell Rock gelegene Restaurant ÔÇ×AmmoliteÔÇť, das sich seit seiner Er├Âffnung im Jahr 2012 in der gastronomische Spitzenszene etabliert hat, konnte erneut ├╝berzeugen: Mit 88,2 Punkten und einer Krone steigerten sich K├╝chenchef Peter Hagen-Wiest und sein Team um sechs Pl├Ątze auf Rang 40. Die Ergebnisse des Hornstein-Rankings beruhen auf der Auswertung der sieben wichtigsten deutschsprachigen Restaurantf├╝hrer.

Verf├╝hrung der Sinne und der Juroren - das ÔÇ×Ammolite ÔÇô The Lighthouse RestaurantÔÇť wurde erst Ende 2017 vom Guide Michelin zum vierten Mal in Folge mit zwei Michelin-Sternen und 17 Punkten des Gault Millau ausgezeichnet. K├╝rzlich konnte das Restaurant auch erneut beim Hornstein-Ranking von Herausgeber Thomas Schreiner, Deutschlandchef des Champagnerhauses Laurent-Perrier, punkten. Das ÔÇ×AmmoliteÔÇť erlangte 88,2 von 100 m├Âglichen Punkten und nimmt damit den Rang 40 in der deutschen Spitzengastronomie ein. Die Bekanntgabe erfolgte im Rahmen der Intergastra, der gr├Â├čten Gastronomie- und Hotelleriemesse Deutschlands. Mit dabei waren rund 150 Sternek├Âche aus Deutschland, der Schweiz und S├╝dtirol sowie 35 Haubenk├Âche aus ├ľsterreich.

Das Hornstein-Ranking erscheint in diesem Jahr zum 37. Mal und listet die 150 besten Restaurants in Deutschland. Zus├Ątzlich werden die f├╝hrenden Gourmetlokale in ├ľsterreich, der Schweiz und in S├╝dtirol genannt. Die Juroren des Hornstein-Rankings werten die sieben wichtigsten deutschsprachigen Restaurantf├╝hrer aus, die entsprechend ihrer Bewertungskriterien zusammengefasst und nach einem 100-Punkte-System aufgeschl├╝sselt werden. Au├čer der K├╝chenleistung flie├čt auch die Qualit├Ąt des Service in die Bewertung mit ein.

Exklusive Sternek├╝che in Deutschlands gr├Â├čtem Freizeitpark ÔÇô f├╝r viele zun├Ąchst ein Widerspruch, doch Peter Hagen-Wiest hat die Herausforderung angenommen und meistert sie seit ├╝ber f├╝nf Jahren mit Bravour. Er setzt auf eine in ihrem Grundcharakter bodenst├Ąndige K├╝che, abwechslungsreich interpretiert und geschmacklich erstklassig umgesetzt, mit kreativer Raffinesse und Liebe zum Detail.

Die Karte vereint Einfl├╝sse der klassischen, mediterranen und internationalen Schule, den Saucen kommt dabei stets eine besondere Rolle zu. Sie sorgen f├╝r ein perfektes Zusammenspiel der Aromen am Gaumen, konzentriert auf das Wesentliche: Die Essenz des Geschmacks. Frische saisonale Produkte sowie Fleisch und Fisch mit Qualit├Ątsausweis sind stets fester Bestandteil seines Erfolgsrezepts.

K├╝chenchef Peter Hagen-Wiest und sein Team haben das Niveau ihrer vielseitig inspirierten K├╝che mit konstantem Format unter Beweis gestellt.

Auch der gesch├Ąftsf├╝hrende Gesellschafter des Europa-Park, Thomas Mack, freut sich mit dem Team ├╝ber die Platzierung im Hornstein-Ranking: ÔÇ×Ein Fine Dining Restaurant ist sicher kein gew├Âhnliches Projekt f├╝r einen Freizeitpark. Der enorme Erfolg von Peter Hagen-Wiest mit seinem Team ist aber Beweis daf├╝r, dass Vieles zu erreichen ist, wenn man eine Vision hat und konsequent darauf hinarbeitet. Herzlichen Dank f├╝r die erneute Auszeichnung!ÔÇť

Hintergrund Hornstein-Ranking

Die "Hornstein-Liste", die von dem fr├╝heren Sternekoch und Hotelier Wolf von Hornstein (1918-2008) im Jahre 1981 erstmals publiziert wurde, erstellt aus der Vielzahl der unterschiedlichen Bewertungen, die neben der eigentlichen K├╝chenleistung auch Ambiente, Service und Innovation des Angebotes unter die kritische Lupe nehmen, ein Ranking der besten Restaurants im deutschsprachigen Raum.
Mehr
Eintrag vom: 08.03.2018  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger