Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Sonntag, 29. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Bundesweite Werbekampagne „Sommer in Freiburg“
4 Monate, 33 Veranstaltungen – das ist der Sommer in Freiburg 2017. Ausstellungen, Festivals, Filme, Konzerte, Lesungen, Theater und Zirkus aus verschiedenen Genres bieten für Freiburger und Gäste eine Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen in der südlichsten Großstadt Deutschlands. Mit einer deutschlandweiten Kampagne und mit Postern in Zügen der Schweizerischen Bundesbahnen bewirbt die FWTM den „Sommer in Freiburg 2017“.

Verteilt über die gesamte Stadt, im imposanten Freiburger Münster, auf zahlreichen Plätzen oder idyllisch am See, kommen Gäste in den Genuss von musikalischen, kulinarischen, künstlerischen und literarischen Highlights. Meist unter freiem Himmel wird Freiburg im Sommer zum kulturellen Zentrum im Dreiländereck. Die FWTM unterstützt die Veranstalter der sommerlichen Kulturhighlights bei der Bewerbung ihrer Veranstaltungen durch vielfältige Marketingmaßnahmen. So soll nicht nur für Einheimische, sondern auch für Gäste aus Nah und Fern die Attraktivität Freiburgs als Kulturstadt nach außen sichtbar werden.

Großflächige Werbetafeln in Leuchtvitrinen an den Hauptbahnhöfen in Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart und Basel machen die Reisenden auf die Kultur-Events in Freiburg aufmerksam. Genauso wie zahlreiche Railposter in EuroCity-Zügen der Schweizerischen Bundesbahnen SBB, kombiniert mit einem Rabatt für grenzüberschreitende Bahnreisen nach Freiburg. Des Weiteren informieren ein Flyer, die Website www.freiburg.de/sommer sowie die Facebook-Seite www.facebook.de/SommerInFreiburg Gäste wie Einheimische über die Veranstaltungen. Ein RadioSpot sowie Terminankündigungen im Schwarzwaldradio sollen weitere Gäste nach Freiburg locken.

Bekannt als Musikstadt, bietet Freiburg ein breit gefächertes Angebot an Konzerten: das Freiburger Münster erklingt bei der „Orgelmusik zur Marktzeit“ und den „Internationalen Orgelkonzerten“, die „2. Freiburger Chornacht“ lädt in Höfe der Freiburger Innenstadt ein und Freunde der Blasmusik freuen sich auf den „Tag der Musik“ und die „Konzerte im Freien“. Weitere musikalische Highlights bieten die „Ensemble-Akademie Freiburg“ und das „PianoFest der Internationalen Klavier Akademie Freiburg“, abschließend wird im September der Freiburger Waldsee bei „mehrklang“ zu einem Natur-Musikerlebnis.

Bei den Festivals & Festen eröffnet der „Ebneter KulturSommer“ rund um das Schloss Ebnet die Festivalsaison, gefolgt vom landesweit größte Mitmach-Kulturfestival „Freiburg stimmt ein“ mit mehr als 1.000 Akteuren und 130 Bands in der ganzen Stadt. Im Juli verwandelt das „Zelt-Musik-Festival“ das Mundenhofgelände über drei Wochen in eine Zeltstadt im Grünen, der Freiburger Tunisee wird beim „SEA YOU Festival“ zur Beach Republic und das „Schlossbergfest“ bietet einen grandiosen Blick über Freiburg und die Region. Internationales Flair versprühen zudem das „Tamburi Mundi Festival“ mit Rahmentrommel-Musik pur und das „Jazzfestival Freiburg“ mit namhaften Künstlern aus aller Welt.

Von der Sonne verwöhnt und voller Lebensfreude zeigt Freiburg aber auch mit traditionellen Festen sein ganz besonderes Flair: auf dem Münsterplatz, einem der schönsten Plätze Deutschlands, bieten das „Freiburger Weinfest“ und die „Freiburger Weinkost“ kulturellen und kulinarischen Hochgenuss, in Freiburgs Oberer Altstadt zeigt der „Oberlindenhock“, was südbadische Geselligkeit bedeutet. Weit weniger traditionell, sondern eher international präsentiert sich der „Street Food Market“ mit seinen Food Trucks und einem großen kulinarischen Angebot auf dem Boulevard der Messe Freiburg.

Typisch für die Freiburger Lebenskultur sind aber auch die „Nachtfahrt der Schauinslandbahn“ mit einem attraktiven Rahmenprogramm und das „Freiburger Bächleboot-Rennen“, das vor allem für die Kleinen jede Menge Spaß bietet und ein absolutes Muss bei einem Freiburg-Besuch ist. Zu einer inspirierenden Entdeckungsreise mit exotischen Klängen, Lichtspielen und Feuershows laden zudem die Städtischen Museen Freiburg bei der „Museumsnacht“ ein.

Literarische Glanzpunkte werden im Juli und August unter freiem Himmel geboten - egal, ob entspannter Lesegenuss beim „StadtLesen“ für Jedermann auf dem Kartoffelmarkt oder bei Lesungen durch Autoren und Schauspieler der „Grether Nach(t)lese“ oder „Unter Sternen“.

Wie immer kommt auch die Kunst nicht zu kurz: die „Freiburger Keramiktage“ und die „Nocturne“ der Galerien und Kunsträume in Freiburg laden mit ihren Ausstellungen zum Flanieren und Schauen ein. Im September werden dann Freiburgs historische Gassen und Plätze zur Bühne für Künstler aller Art bei der „Kunst in Freiburgs Oberer Altstadt“.

Sommerliche Kinoerlebnisse unter freiem Himmel bietet wie jedes Jahr das „Sommernachtskino“ bei Einbruch der Dunkelheit. Hier kommen Kinofans bei Filmhighlights der letzten Monate, Klassikern der Filmgeschichte und Vorpremieren auf ihre Kosten.

Aber auch Theater und Zirkus dürfen beim Sommer in Freiburg nicht fehlen: über sechs Wochen dient der Innenhof des Freiburger Rathauses als Kulisse für die „42. Rathaushofspiele“ und das Freiburger Aktionstheater PAN.OPTIKUM präsentiert mit über 50 jungen Erwachsenen aus ganz Europa seine neue Großproduktion „Power of Diversity – The Crossing Lines“ auf dem Stühlingerkirchplatz.Ebenso atemberaubend und spektakulär präsentieren die jungen Artisten des „Circus Harlekin“ Zirkusgeschichten zum Träumen, Lachen und Staunen vor der malerischen Kulisse des Freiburger Münsters. Auf dem Freigelände der Messe Freiburg bietet außerdem der „Zirkus Charles Knie“ große Unterhaltung für alle Generationen mit vielen Gags und Überraschungen.

Sommer in Freiburg: von Juni bis September bietet Freiburg für jeden Geschmack etwas, egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder an einem lauen Sommerabend!

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen des „Sommer in Freiburg“ sind abrufbar im Internet ...
Mehr
Eintrag vom: 22.07.2017  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger