Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Donnerstag, 26. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
FLUXSUS
In den Räumen an der Südseite des E-Werks Freiburg hat sich ein neues Küken eingenistet. FLUXSUS soll das neue Restaurant heißen, dessen Eltern Claudia Held und Simon Rank gerade fleißig mit Einrichten, Organisieren und Renovieren beschäftigt sind.

Noch sind die Terrasse und die zwei Zimmer leer und mit Neonband verklebt. Aber das lässt Raum zur Vorfreude auf ein gemütliches und interessantes Interieur. Schon seit der Heldenbude war klar: Claudia hat's drauf mit der Inneneinrichtung. Und damit die alten Fans bei der Stange gehalten werden, gibt es einen indoor-Sandkasten noch obendrauf.

Ein Raum für Alle soll das Fluxus werden. Ausgedehnte Öffnungszeiten und eine anspruchsvolle Karte bieten Gelegenheit für ein Mittagsessen, Pausenkäffchen wie ein chilliges Abendessen.

Die Nähe zur Kunst liegt dem Fluxus schon im Namen und tatsächlich finden sich in seinem Umfeld die Theater, Ausstellungen und Ateliers des E-Werks. Darum passt es gut , wenn in Zukunft das Fluxus mit einer schicken Bar im Foyer die Veranstaltungen des E-Werks bewirtet. Solange die Umbauarbeiten laufen herrscht täglich ein emsiges Hin-und-Her aus Putzeimern, Holzbrettern, Scherzen und Neonklebeband. Das Fluxus freut sich auf interessierte Besuchende und hofft bis im September mit der Eröffnung in die Pötte zu kommen.
 
Eintrag vom: 15.07.2017  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger