Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Freitag, 27. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
44. Freiburger Weihnachtsmarkt ist Besucher- und Touristenmagnet
FĂŒr die ersten drei Wochen des 44. Freiburger Weihnachtsmarktes ziehen die Veranstalterin FWTM und die Beschicker eine sehr positive Zwischenbilanz. „Das ĂŒberwiegend trockene Wetter sorgt fĂŒr gute Stimmung bei den Besuchern“, so Lorenz Faller von der Organisationsgesellschaft Freiburger Messen (OFM). Und Thomas Koch ergĂ€nzt: „Dass der Freiburger Weihnachtsmarkt erfolgreich und weit ĂŒber die Region hinaus bekannt ist, zeigen gerade die vielen internationalen Weihnachtsmarktbesucher an den Wochenenden.“

Mit seiner Lage mitten in der Freiburger Altstadt und seinem starken Fokus auf kunsthand-werklichen Angeboten gehört der Freiburger Weihnachtsmarkt mit zu den attraktivsten WeihnachtsmĂ€rkten Europas. Dies lĂ€sst sich insbesondere an den Zahlen ablesen: Die Passanten-Frequenz und die Anzahl der Tagesbesucher und Übernachtungen in Freiburg nehmen wĂ€hrend der Weihnachtsmarktes spĂŒrbar zu.

„Wir gehen auf Basis der ersten manuellen ZĂ€hlung sowie der Mobilfunkmessung von 585.000 Besuchern innerhalb der ersten drei Wochen aus. Die Samstage waren dabei besonders stark frequentiert“, so FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Bernd Dallmann. Knapp 17% der Besucher kamen aus der Schweiz, 9% aus Frankreich und 49% aus dem PLZ-Bereich 79xxx.

Gleichzeitig zĂ€hlt die FWTM das Busaufkommen wĂ€hrend des Weihnachtsmarktes, welches sich aktuell fĂŒr den Zeitraum vom 25. November bis zum 08. Dezember auf 588 Busse belĂ€uft, wovon 222 Busse aus Deutschland und 142 aus der Schweiz kamen, gefolgt von Frankreich mit 131 Bussen. Des Weiteren fuhren Freiburg 17 Busse aus Spanien und 47 Busse aus Italien an.

FWTM-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Bernd Dallmann macht fĂŒr den Erfolg des Freiburger Weihnachtsmarktes auch die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit der FWTM mit den SchaustellerverbĂ€nden von der Organisationsgemeinschaft Freiburger Messen verantwortlich: „Vom Freiburger Weihnachtsmarkt profitieren neben den Beherbergungsbetrieben auch Handel und Gastronomie. Denn durch die zentrale Lage des Marktes in der Innenstadt verbinden viele Besucher ihren Weihnachtsmarktbummel auch mit dem Besuch des Freiburger Einzelhandels und mit einem Besuch in der Freiburger Gastronomie.“

Mit UnterstĂŒtzung der FWTM bewirbt die Organisationsgemeinschaft Freiburger Messen den Freiburger Weihnachtsmarkt umfassend: So wurde unter anderem Printwerbung in der Region, im Elsass und der Schweiz geschaltet und in ZĂŒgen, in Bussen und in Bahnhöfen hingen Großplakate aus. Erstmals sind auch Plakate in den EC-ZĂŒgen in der Schweiz anzutreffen. Großen Anklang fand die Live-Übertagung vom Freiburger Weihnachtsmarkt am 06. Dezember, initiiert durch die Beschicker des Marktes: Insgesamt 750 Personen schauten sich den LiveStream online ein. Durch die 45-minĂŒtige Sendung moderierte der Freiburger Journalist Uli Homann. Die Sendung ist abrufbar unter www.weihnachtsmarkt.freiburg.de.
Mehr
Eintrag vom: 14.12.2016  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger