Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Donnerstag, 26. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
WOK´N Go eröffnet Filiale am Bahnhof
Jetzt haben Rene Hoffmann und Emanuel Glück ohne großen Bahnhof ihre erste Wok ´n Go Filiale eröffnet - am Bahnhof. An das Intercityhotel angelehnt, haben sie die Lokalität auf der Ecke umgebaut, die unter häufigem Inhaberwechsel litt. Mit ihrem Angebot heben sie den Qualitätsdurchschnitt im Fastfood-Bereich auf der Südseite um einige gewichtige Punkte.
Was im Hauptgeschäft in der Glümerstrasse schon seit Januar 2010 funktioniert soll nun auch die Bahnhofsbesucher begeistern. Die Chancen stehen gut: Asiatische Zubereitung im Wok, nur frische Zutaten, kurz gegart, weltweite Rezepte, und eine Karte mit einer Auswahl an Gemüsen und Soßen, um den persönlichen Wok selbst zusammen zu stellen.
Dabei achten die Inhaber auf höchstmögliche Qualität: Auf Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe wird verzichtet. Das Fleisch ist Bio, Gambas und Fisch nach Angebot, die Eier und das Gemüse aus der Region und vom Fachhändler. Das wird auch dem Veganer, Vegetarier oder Diabetiker gerecht. Wer will, kann bei der Zubereitung der Speisen zuschauen.
Bei all dem gesunden Essen kommen Spaß und gute Stimmung nicht zu kurz. Angenehme, klare Einrichtung und gute Musik runden das Angebot ab. Das Team ist gut aufgestellt und superfreundlich. Wenn das Tempo der Zubereitung eingehalten wird, wie man es aus der Glümerstrasse kennt, kann man sich kurz vor Einsteigen in den ICE auf Gleis eins auch noch sein Essen auf die Reise mitnehmen - zu Preisen deutlich diesseits der Mitropa.
Mehr
Eintrag vom: 05.11.2010 Autor: Irene Heitz




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger