Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Sonntag, 29. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Freiburg: Roadtrip-Dreh „Karawane der Köche“
auf der Messe Freiburg während des 2. Freiburger Tattoo Weekends

Tim Mälzer und Roland Trettl auf kulinarischer Mission für SAT.1

Die „Karawane der Köche“, eine neue Produktion des Fernsehsenders SAT.1, macht am 15. Juli im Rahmen des 2. Freiburger Tattoo Weekends Stopp auf der Freiburger Messe. Bei der Roadshow treten 14 Kandidatenpaare an – ihr größter Wunsch ist es, sich mit einem eigenen Foodtruck selbstständig zu machen. Ihnen zur Seite stehen als Coaches Tim Mälzer, der erfolgreichste TV-Koch Deutschlands, und Star-Koch Roland Trettl aus Südtirol.

Die Fernsehshow führt die Kandidaten quer durch alle Regionen Deutschlands: von Hamburg über die Ostsee, durch das Ruhrgebiet, Köln, das Rheingau, Freiburg, München, Franken bis zum Finale in der Hauptstadt. In Freiburg beginnen die Dreharbeiten am 15. Juli ab 15 Uhr auf dem Boulevard vor der Messe Freiburg, während parallel das 2. Freiburger Tattoo Weekend stattfindet. Der Zugang zu den Dreharbeiten ist kostenfrei. Wer zusätzlich das Tattoo Weekend besuchen möchte, kann vor Ort eine Tageskarte für 12 Euro erwerben. Zudem sind Tickets auf reservix.de erhältlich.

Die Kandidaten der Show bekommen jeweils einen Foodtruck für den kulinarischen Roadtripp zur Verfügung gestellt. In jeder Region lernen sie örtliche Erzeuger und ihre lokalen Spezialitäten kennen und müssen in Challenges rund um das Thema Streetfood beweisen, dass sie es verdienen, mit der Karawane weiterzuziehen. Am Ende der „Karawane der Köche“ darf nur ein Team seinen Foodtruck im Wert von 140.000 Euro behalten – und kann einen neuen beruflichen Lebensabschnitt beginnen. Produziert wird „Die Karawane der Köche“ von Red Seven Entertainment GmbH im Auftrag von SAT.1. Die Ausstrahlung der sechs Folgen ist für den Spätsommer geplant.
 
Eintrag vom: 12.07.2016  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger