Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Freitag, 27. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Familienfest am Wasserschlössle alle zwei Jahre
Am historischen TrinkwasserhochbehĂ€lter „Wasserschlössle“ im Sternwald oberhalb des Freiburger Stadtteils Wiehre fand am 10. Juli das Wasserschlösslefest statt. Dieses alle zwei Jahre von Badenova organisierte Fest gilt als Geheimtipp fĂŒr Familien, SpaziergĂ€nger und SonntagsausflĂŒgler. Es wird erst wieder 2018 stattfinden.

Beim Wasserschlössle handelt es sich um einen historischen TrinkwasserbehĂ€lter aus dem Jahre 1895. Seine drei markanten, zinnenbewehrten TĂŒrmchen sind das Wahrzeichen der Freiburger Trinkwasserversorgung. In seinem Innern wohnt modernste Technik, die anlĂ€sslich des Festes bei FĂŒhrungen durch kompetente Wasserexperten der Badenova auch besichtigt werden kann. Deshalb sind neben Familien und SonntagsausflĂŒgler auch fachlich Interessierte zu diesem gemĂŒtlichen Hock mit Unterhaltungsprogramm eingeladen.

Das Wasserschlössle, das erhaben oberhalb der Wiehre liegt, ist bequem zu Fuß erreichbar. Es gilt vielen Freiburgern als Wahrzeichen der hiesigen Wasserversorgung und der TrinkwasserqualitĂ€t.

Das Trinkwasser, das seit 120 Jahren im HochbehĂ€lter Wasserschlössle gespeichert wird, stammt aus den Tiefbrunnen des höher gelegenen Wasserwerks Ebnet. Von dort fließt das Trinkwasser durch natĂŒrliches GefĂ€lle bis zum Wasserschloss. Die beiden Wasserkammern darin sind 45 Meter lang, 33 Meter tief, sechs Meter hoch, das Fassungsvermögen betrĂ€gt maximal 3.800.000 Liter.

Das Wasserschlössle-Fest der Badenova bietet alle zwei Jahre die Gelegenheit, das Innere des GebĂ€udes, das einem kleinen Museum gleicht und baugeschichtlich von Bedeutung ist, zu erkunden und mehr ĂŒber die Freiburger Wasserversorgung zu erfahren. Die FĂŒhrungen dauern ca. 15 Minuten und sind fĂŒr Familien geeignet.
 
Eintrag vom: 03.07.2016  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger