Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 2. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Bad Krozingen: Klassik-Brunch im Fr├╝hling
21. Mozartfest in Bad Krozingen

Der Klassik-Brunch im Fr├╝hling am Ostermontag, den 28. M├Ąrz 2016 um 11.00 Uhr bietet traditionell einen Ohren- und Gaumenschmaus f├╝r die ganze Familie im Kurhaus Bad Krozingen.

Ein umfangreiches Brunch-Buffet, bestehend aus einem Fr├╝hst├╝cksbuffet und einem Mittagsbuffet, der Kurhaus-Gastronomie inkl. Kaffee, Orangensaft und einem Glas Sekt zur Begr├╝├čung erwartet die Besucher.

So bietet das Fr├╝hst├╝cksbuffet eine gro├če Auswahl an Br├Âtchenvariationen, Croissants, S├╝├čes und Herzhaftes f├╝r ÔÇ×obendraufÔÇť sowie verschiedene Salate, R├╝hrei, Bacon, N├╝rnberger Rostbratw├╝rstchen und vieles mehr. Zum Mittagsbuffet erwartet die G├Ąste geschmorte Lammkeule an Thymianjus, ged├╝nstetes Kabeljau-Filet an Dill-Senfsauce, Gem├╝sestrudel an Hagebutten-Sahnesauce sowie verschiedene Beilagen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Desserts wie Creme Tiramisu, Mousse au Chocolat und Obstsalat (Speisen├Ąnderungen vorbehalten).

Musikalisch umrahmt das Johann-Strau├č-Ensemble unter der Leitung des Kapellmeisters Tibor Sz├╝ts den Brunch mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strau├č u. a. Das JohannStrau├č-Ensemble besteht aus insgesamt sieben Berufsmusikern mit klassischer Ausbildung: Tibor Sz├╝ts (1.Geige), Zsolt N├ęmeth (Klavier), Edina Lucz├│ (2. Geige), Markus Lechner (Kontrabass), Alexander Ziemann (Schlagzeug), Claire Garde (Fl├Âte) und Marion Verdone (Klarinette). Etwa 700 Musikst├╝cke umfasst das Repertoire des Orchesters: von Wiener Salonmusik und ungarischer Zigeunermusik ├╝ber Operetten- und Musical-Melodien bis hin zu klassischen Opern.

Als Solisten erfreuen Valeria Enz-Dudas, Sopran, und Rolf Keiser, Tenor, die Besucher.

Tickets sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erh├Ąltlich.
Mehr
Eintrag vom: 16.03.2016  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger