Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 25. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Stuttgarter Maultaschen: ein schwäbischer Exportschlager
Die mit Br√§t und Spinat gef√ľllten Teigtaschen sind die Leibspeise vieler Stuttgarter. Um die Entstehung der schw√§bischen Maultasche ranken sich viele Legenden. Eine besagt, dass die Zisterzienserm√∂nche des Klosters Maulbronn ‚Äď daher auch der Name ‚Äď in der Fastenzeit nicht auf Fleisch verzichten wollten. Kurzerhand versteckten sie die verbotene Speise vor den Augen des Herrn in einer Teigh√ľlle. Das brachte der Maultasche auch den volkst√ľmlichen Beinamen ‚ÄěHerrgottsb‚Äôschei√üerle‚Äú ein. Die schw√§bische Spezialit√§t ist weit √ľber die Grenzen der Region bekannt. Heute gibt es sie in vielen exotischen Variationen: von Rind √ľber Pute bis hin zu Lachs oder auch rein vegetarisch ‚Äď der kulinarischen Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt.
Mehr
Eintrag vom: 03.10.2015  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger