Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Samstag, 5. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Positive Bilanz: Sommerwetter, Wein, Genuss und GĂ€ste
- alles stimmte beim 42. Freiburger Weinfest

Eine ausgesprochen positive Bilanz ziehen Gastronomen und Winzer aus der Region nach dem 42. Freiburger Weinfest. An sechs Tagen fĂŒllte sich der MĂŒnsterplatz allabendlich nicht nur mit einheimischen Weinliebhabern, sondern auch vielen auswĂ€rtigen GĂ€sten. Und auch viele junge Besucher ließen sich von Winzern und Gastronomen zum gemĂŒtlichen Verweilen einladen: „Insgesamt knapp 80.000 Besucher“, schĂ€tzt FWTM-Abteilungsleiter Wolfgang Schwehr, „tummelten sich in den vergangenen sechs Tagen auf Freiburgs schönstem Platz rund um das
MĂŒnster“.

Alixe Winter, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der Alten Wache, ist mit dem Weinfest sehr zufrieden: „Das herrliche Sommerwetter hat uns ideale Rahmenbedingungen geschaffen. Das Weinfestpublikum war bunt gemischt, insgesamt eine super WeinfestatmosphĂ€re und viele junge, ‚weinchillende‘ Menschen 
 besser kann man den Badischen Wein nicht feiern.“ Jörg Dattler vom gleichnamigen Schlossbergrestaurant fiel besonders auf, dass „bei dem traumhaften Weinfestwetter der Besucherandrang dieses Mal konstant hoch war, auch an den sonst schwĂ€cheren Tagen.“

Sehr zufrieden mit seinem Weinfestdebut zeigte sich auch Sascha Weiss vom Freiburger Restaurant Wolfshöhle: „Unser erstes Mal auf dem Freiburger Weinfest hat uns großen Spaß gemacht. Das gemeinsam mit Fritz Keller erdachte Loungekonzept ist aufgegangen, das Ergebnis ist sehr positiv. Und fĂŒr nĂ€chstes Jahr haben wir noch viele weitere Ideen, um uns den Weinfestbesuchern auf eine kreative, neue Art zu prĂ€sentieren."
 
Eintrag vom: 11.07.2013  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger