Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 17. Juli 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Fashion & Food Festival Freiburg
Markthalle (c) FWTM
 
Fashion & Food Festival Freiburg
vom 27. bis 28. September 2024 - Pre-Opening am 26. September

Kostenfreier √ĖPNV der VAG am Samstag, dem 28. September

Vom 27. bis zum 28. September 2024 wird die Innenstadt von Freiburg erneut zum Schauplatz eines ganz besonderen Events f√ľr Fashionistas und Feinschmecker: Das diesj√§hrige Fashion & Food Festival Freiburg verspricht eine spannende Mischung aus Mode, kulinarischen K√∂stlichkeiten und kreativer Energie. Das Pre-Opening am 26. September in der Konviktstra√üe bietet den idealen Auftakt f√ľr ein Wochenende voller Mode und Genuss.

Einzigartige Fashion-Shows, präsentiert auf den zentralen Plätzen
der Innenstadt beleuchten aktuelle Modetrends und die vielen Aktionen und Angebote der teilnehmenden Gesch√§fte laden dazu ein, die Innenstadt in einem neuen Licht zu entdecken. Zahlreiche FoodSt√§nde bieten eine breite Palette kulinarischer Highlights. An den Spots Konviktstra√üe, M√ľnsterplatz, Augustinerplatz, Schneckenvorstadt, Kartoffelmarkt und Rathausgasse wird √ľber zwei Tage und drei Abende hinweg ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ganz neu dabei sind in diesem Jahr das ‚ÄěMatch-Making‚Äú-Format, das junge Labels, Designer_innen und Food und Drink-Start-ups mit Einzelh√§ndler_innen vernetzt, sowie die After-Show-Parties.

Organisiert wird das Fashion & Food Festival Freiburg durch die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM), unterst√ľtzt durch die Badische Zeitung, z¬īFriburg in der Stadt e.V., Herzschlag Freiburg, der Schneckenvorstadt, sowie die H√§ndler-Initiativen der Konviktstra√üe und der Rathausgasse. Dar√ľber hinaus beteiligen sich zahlreiche regionale Kooperationspartner wie das Theater Freiburg, die st√§dtischen Museen, die VAG, und viele mehr. Mit FAEX aus Berlin/Bremen ist zudem ein √ľberregionaler Partner mit dabei.

Uli Steinfels, Schneckenvorstadt, √ľber die erfolgreiche Zusammenarbeit: ‚ÄěWir gehen in die dritte Runde und ich freue mich nat√ľrlich sehr √ľber den Erfolg des Fashion & Food Festivals. Das produktive und kreative Miteinander von Handel, Gastronomie, Hotellerie und Kultur steht f√ľr mich dabei im Vordergrund. Uns allen gibt es die M√∂glichkeit unsere Innenstadt noch lebendiger, bunter und mit viel Spa√ü zu pr√§sentieren.‚Äú

Als Sponsoren unter dem Motto #gemeinsamf√ľrdieinnenstadt-freiburg sind auch dieses Jahr wieder die Volksbank Freiburg und die Sparkasse Freiburg-N√∂rdlicher Breisgau dabei.

Das Kick-Off Event am 14. Mai in der Markthalle Freiburg stellte 150 interessierten Gastronom_innen und Einzelh√§ndler_innen das diesj√§hrige Event-Konzept vor. Neben der Vorstellung des Programms wurde auch dazu aufgerufen, das Festival mit eigenen Aktionen zu beleben und zu bereichern. Am neuen ‚ÄěMatchmaking‚Äú-Format interessierte Labels hatten an diesem Abend die M√∂glichkeit, sich √ľber ein Match-Me-Paper den lokalen H√§ndler_innen zu pr√§sentieren. In seiner Rede betonte Freiburgs Oberb√ľrgermeister Martin Horn unter anderem: ‚ÄěIch freue mich sehr, dass wieder ein so spannendes und vielf√§ltiges Programm auf die Beine gestellt wird. Mir ist es ein pers√∂nliches Anliegen, gemeinsam mit allen Akteuren die Entwicklung der Innenstadt zu st√§rken. Nur gemeinsam k√∂nnen wir daf√ľr sorgen, dass unsere Stadt ein bunter und lebendiger Ort bleibt und sich stetig weiterentwickelt."

Die bisher geplanten Festival-Aktionen im √úberblick:

Konvikstraße
Am Donnerstag, dem 26. September von 19:00 bis 22:00 Uhr l√§utet das Pre-Opening in der Konviktstra√üe das Festival unter dem Motto "Mode und Genuss" ein. Die hier ans√§ssigen H√§ndler_innen pr√§sentieren ihre Modehighlights. Begleitet werden die Fashion-Shows von einem ganz besonderen Angebot. Die Gastronomiebetriebe entlang der Konviktstra√üe, darunter auch zwei Sternerestaurants, verw√∂hnen die Besucher_innen mit eigens f√ľr diesen Abend erstellten Kreationen.

M√ľnsterplatz
Auf dem M√ľnsterplatz werden am Freitag, dem 27. September von 15:30 Uhr bis 22:00 Uhr sowie am Samstag, dem 28. September von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr fesselnde Fashionshows des Freiburger Einzelhandels sowie beeindruckende Tanzperformances pr√§sentiert. Die Nordseite des M√ľnsterplatzes wird gastronomisch von der Alten Wache betreut. Auf der S√ľdseite k√∂nnen bei ‚ÄěBZ Weingenuss on Tour‚Äú exzellente Weine, ein vielf√§ltiges Speisenangebot und die ‚ÄěGenussBox‚Äú von neun Weing√ľtern und ausgew√§hlten Gastronom_innen verkostet werden.

Augustinerplatz und Schneckenvorstadt
Der Augustinerplatz und die Schneckenvorstadt bieten am Freitag von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Samstag von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr eine bunte Mischung aus Food und Drinks, Trucks, Silent Disco sowie einer B√ľhne mit Live-Music an. Die gesamte Gerberau wird am Freitag f√ľr PKWs gesperrt sein.

Kartoffelmarkt
Der im letzten Jahr so beliebte Family Space kehrt auf den Kartoffelmarkt zur√ľck. Am Samstag von 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr wird es wieder ein vielf√§ltiges Angebot f√ľr Kinder und Familien geben, mit B√ľhnen-, und Mitmachprogramm sowie Food Angeboten.

Das Programm der Rathausgasse wird bald bekannt gegeben, ebenso die Veranstaltungshighlights im Augustinermuseum und dem Freiburger Stadttheater.

Matchmaking: In diesem Jahr wird es keine Popup Store-Fl√§che oder einen Frollein Flohmarkt geben. Stattdessen planen die Veranstalter_innen ein spannendes, neues Format: Beim ‚ÄěMatchmaking‚Äú werden junge Labels, Designer_innen und Food & Drink-Start-ups mit Einzelh√§ndler_innen vernetzt. Interessierte Labels und Start-ups haben hier die M√∂glichkeit, sich auf den Fl√§chen der Einzelhandelsgesch√§fte zu pr√§sentieren. Dadurch profitieren nicht nur die Newcomer_innen, sondern die Zusammenarbeit verspricht frische Impulse und einzigartige Entdeckungen f√ľr alle Beteiligten.

After-Show-Parties: In Kooperation mit der Gastro- und Clubszene der Freiburger-Innenstadt wird das Tagesprogramm dieses Jahr durch After-Show-Partys ergänzt, die die Festivalstimmung bis spät in die Nacht tragen.

Au√üerdem ist am Samstag, dem 28. September, anl√§sslich des Festivals die Nutzung des √ĖPNV der VAG kostenfrei.

Händler_innen und Gastronom_innen haben noch die Möglichkeit, sich mit eigenen, kreativen Aktionen zu beteiligen. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fashion-food-festival.de/anmeldung.
Mehr
Eintrag vom: 08.06.2024  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2024 B. Jäger