Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Dienstag, 19. Oktober 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Viele Gäste kommen zur längsten Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg
© Matthias Reinbold
 
Viele Gäste kommen zur längsten Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg
Tuniberg Wein e.v. plant neue Veranstaltungsformate- Mehrere tausend Besucher

Breisach/Freiburg (mr). Fünf Sonntage im August wurde die längste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg wieder von Tuniberg Wein e.V. 2021 mit Erfolg ausgerichtet. Es waren wieder mehrere tausend Besucher vor Ort.

Die vielen Gäste aus dem In- und Ausland zeigten sich erneut in diesem Jahr sehr dankbar über die Neuauflage der Weinprobe. Neben Besuchern aus der Region verweilten auf dem Tuniberg auch wieder Touristen, die extra zu dieser Weinprobe anreisten um die tollen Weine verkosten zu können. Dazu waren auch die kleinen Vesper an den Stationen beliebt. Diese wurden unter anderem mit Hotel und Restaurant Schloss Reinach oder History Food zubereitet. Teilweise wurden die Stationen der Tuniberg-Winzergenossenschaften auch von örtlichen Vereinen unterstützt, was für eine zusätzliche Belebung der Veranstaltung sorgte. "Leider war das Wetter in diesem Jahr nicht ganz optimal", erklärte Günter Linser, Vorstand von Tuniberg Wein e.V. in einer ersten Bilanz. Dennoch gelang es auch 2021 die Besucher wieder für die Weine zu begeistern - sogar teilweise mit größeren Wein-Bestellungen gleich vor Ort. Deshalb zeigen sich die beteiligten Winzer auch überzeugt davon, dass es 2022 im August erneut die längste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg geben wird.

Für die kommenden Wochen indessen werden bereits neue Veranstaltungsformate geplant - unter anderem am 10.Oktober am Attilafelsen auf Gemarkung Breisach. Dazu wird der Verein noch ausführlich informieren.

Tuniberg Wein dankt allen Gästen für den Besuch am Tuniberg.

Unser Bild von Matthias Reinbold zeigt einen Blick auf die Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg-Munzingen.
Mehr
Eintrag vom: 31.08.2021  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger