Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Dienstag, 13. April 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Fürstenberg Brauerei bringt ab März neues Bier auf den Markt
Naturtruebes Helles: Sixpack Aktion (c) Fürstenberg
 
Fürstenberg Brauerei bringt ab März neues Bier auf den Markt
„Das erste naturtrübe Helle in Baden-Württemberg“

Donaueschingen, März 2021. Das Fürstenberg-Brauteam blickt mit Stolz auf seine jüngste Kreation: Ab März bringt die Brauerei aus Donaueschingen mit „Fürstenberg Naturtrübes Helles“ ihr neuestes Bier auf den Markt. „Mild und süffig im Geschmack, mit einem ganz eigenen Look, ist es das erste naturtrübe Helle in Baden-Württemberg“, freut sich der Geschäftsführer der Fürstenberg Brauerei, Georg Schwende. Die Donaueschinger reagieren damit auf den seit Jahren anhaltenden Trend zu natürlich anmutenden, regionalen Hellbieren.

Süffig und mild im Charakter
Originell ist nicht nur die 0,33l Steinie-Flasche im Retro-Design, in der das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraute „Fürstenberg Naturtrübes Helles“ abgefüllt wird. Michael Huschens, bei Fürstenberg Chefbraumeister und Leiter Technik, weist auch gern auf die typisch goldgelbe Farbe und die leichte Trübung hin, wofür das hochwertige Gerstenmalz aus der Region sowie die Hefe aus eigener Reinzucht sorgen. „Aufgrund der milden Hopfung ist es besonders süffig, nicht zu bitter und nicht zu schwer.“

Aufmerksamkeitsstarke Einführungsaktivitäten
„Fürstenberg Naturtrübes Helles“ spricht mit seiner Alleinstellung am heimischen Biermarkt vor allem auch eine jüngere und probierfreudigere Zielgruppe an. Im Handel ist es erhältlich im 20x 0,33l Mehrweg-Kasten sowie als Sixpack. Parallel zur Auslieferung am 1. März gibt es eine breite Kampagne in den Medien, mit Funkspots, Großflächenplakaten, origineller Online- und Printwerbung sowie publikumswirksamen Aktionen und einer Verlosung direkt in den Getränkemärten und im Handel. Besonders aufmerksamkeitsstark ist die große Cashback-Aktion, bei der die ersten 5.000 Sixpacks „aufs Haus“ gehen. Die Mechanik dazu ist einfach: Sixpack kaufen, Kassenbon einsenden, Geld zurück erhalten!

Sobald die Gastronomie wieder öffnet, gibt es auch hier attraktive Werbemittel, die den Abverkauf unterstützen werden.
 
Eintrag vom: 04.03.2021  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger