Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Freitag, 24. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


PLAZA CULINARIA
Plaza Culinaria / Foto: FWTM - Kaeflein
 
PLAZA CULINARIA
Kulinarische Erlebnis- und Verkaufsmesse
10. – 12. November 2017, Messe Freiburg

Feine Produkte, seltene Spezialitäten und auserlesene Qualität im Programm der 14. Plaza Culinaria in Freiburg!

SĂĽĂźes, Delikates und WĂĽrziges aus aller Welt sucht neugierige Entdeckerseelen.

Dafür ist die Plaza Culinaria in Freiburg seit jeher bekannt: Sie eröffnet kulinarische Horizonte, von denen mancher vor dem Besuch der Messe nicht einmal geahnt haben mag, wie sehr sie ihm möglicherweise gefallen könnten. Die exotischen, seltenen, auserlesenen Produkte der Plaza-Aussteller sind verantwortlich für so manche Geschmacksexplosion, die den Gaumen zu überraschen und entzücken vermag. „Es ist wie eine Einladung auf eine Reise um die Welt.“, sagt FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki. „An jeder Ecke wartet eine positive Überraschung auf die Entdecker.“

Als Garant für das Besondere hat sich im letzten und in diesem Jahr der „Marktplatz der Manufakturen“ mit seinen handgemachten Spezereien erwiesen. In diesem Jahr unter anderem dabei: Basilikum-Ingwer Drinks, Drysam Gin aus Freiburg und exklusive Honigkreationen, um nur einige zu nennen.

Doch nicht nur dieser neue Marktplatz und die ebenso erlesene Craftbeer Area locken mit raren und außergewöhnlichen Spezialitäten: Aus der italienischen Provinz Kalabrien erwarten uns hausgemachte Feinkost Produkte, aus der Türkei verwöhnt uns das edle Quellwassersalz mit naturbelassenen Mineralien und aus Afrika verwirrt der süße Amarula Cream Likör aus der Frucht des weiblichen Elefantenbaums unsere Sinne.

Bekannt aus der TV-Show „Die Höhle des Löwen“ ist die Grillido-Wurst („Fett raus – Geschmack rein!“), passend dazu gibt es den Bio-Senf von „Hakuna Matata“ aus Freiburg und dazu ein „Loch mit Brett“, auf dem man alles anrichten und herumtragen kann und trotzdem noch eine Hand frei behält!

„Wir sind selbst jedes Jahr aufs Neue überrascht von den Geschmackskreationen, die wir hier auf der Messe vorstellen und selbst entdecken können“, sagt Projektleiterin Jenny Santo über die Vielfalt und Qualität der Produkte auf „ihrer“ Messe: „Meine Favoriten in diesem Jahr sind unter anderem die Trüffel und Trüffelprodukte von „Tarbiana“ aus den Abruzzen und aus Südafrika der einzigartig gelungene „Triple Three Gin“ Gin aus handwerklicher Herstellung!“ Viele der edlen Spezialitäten vom ausgewählten Olivenöl über diverse Champagner von ausgesuchten, kleinen Produzenten bis hin zum „Bacon Jam“ Brotaufstrich aus würzigem Speck bringen den Duft und Geschmack der großen, weiten Welt der Kulinarik in den Schwarzwald. Aber auch hier vor Ort sind die Erfinder außergewöhnlicher Spezialitäten nicht untätig: Der „Lakritz-Pirat“ in Freiburg beispielsweise verspricht den Besuchern mit seinen gebrannten Lakritzmandeln eine neue Spielerei aus der Süßwaren-Schublade, die es so bisher noch nicht gegeben hat: in den Varianten „mild“ und „kräftig“ von Hand hergestellt, versprechen sie Genuss für Mandel- und Lakritz-Fans zugleich. Kurz: Es gibt fast nichts, was ein neugieriger Gaumen auf der Plaza Culinaria nicht finden würde!
Mehr
Eintrag vom: 07.11.2017  




zurück
prolix_anzeige_subculture_2.jpg

Archiv Soziale Bewegung


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger