Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Sonntag, 16. Februar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Verschiedenes

Elephant Beans – Freiburgs erste Shoprösterei-CafĂ© mit Aktionswoche ...
 
Elephant Beans – Freiburgs erste Shoprösterei-CafĂ© mit Aktionswoche ...
Elephant Beans, das sympathische RöstereicafĂ© in der Basler Straße feiert in der Woche vom 18. bis 23. Juni seinen ersten Geburtstag mit einer Aktionswoche.

Geplant sind neben Sonderrabatten auf verschiedene Produkte eine kostenlose Verkostung koreanischer SpezialitĂ€ten, Kostproben von Neuheiten und RaritĂ€ten aus dem Espressosortiment, VorfĂŒhrungen an HaushaltssiebtrĂ€germaschinen, kleine Literaturlesungen, die Vorstellung einer Nepal-Kaffeeexpedition zum Mitreisen und einiges mehr.

Die einzelnen Aktionstermine sind der Webseite
Mehr
 

 
Tanzen, trommeln und afrikanisch schmausen: Plan-Afrikafest auf dem Mundenhof
Bereits zum achten Mal lÀdt die Aktionsgruppe Freiburg des
Kinderhilfswerkes Plan am Sonntag, 17. Juni, zum jÀhrlichen
Afrikafest auf dem Mundenhof. Von 11 bis 17 Uhr wird
afrikanisches Flair versprĂŒht, getanzt, getrommelt und exotisch
geschmaust. Um 12 Uhr spricht KulturbĂŒrgermeister Ulrich von
Kirchbach Grußworte. Das Figurentheater Gregor Schwank
verspricht Marionetten-Magie (11.30 und 13 Uhr): zauberhafte
Tiermarionetten und KunststĂŒcke ziehen Besucherinnen und
Besucher in seinen Bann. Bei einer Modenschau (14 Uhr) können
sich Jung und Alt an Afrikas Farbenpracht berauschen.

Auf Kinder warten ganztÀgig ab 11 Uhr Schminken, Felgenslalom,
Kamelreiten und Instrumente basteln. Bei Geschicklichkeitsspielen
können sie Preise gewinnen. Kinder etlicher Schulen und
KindergÀrten bemalen im Vorfeld bunte Girlanden, die beim Fest
von Baum zu Baum hĂ€ngen. Die Band „Blokosso“ begleitet das
Fest mit Afrobeats. FĂŒr heiße Rhythmen sorgen die Kinder-
Trommelgruppe (15 Uhr) und die „Rasselbande“ (15.30 Uhr) mit
Helga und Kofi Onny. Zum Schluss gibt es TÀnze und GesÀnge
aus Afrika.

Alle Spenden und der Festerlös kommen dem HIV/Aids-Projekt
des Kinderhilfswerks Plan in Uganda zugute. Der Eintritt ist frei.
 
 

Der beste Aufstrich kommt aus dem KĂŒhlregal
Bild: stiftung warentest
 
Der beste Aufstrich kommt aus dem KĂŒhlregal
Testsieger bei den Erdbeer-Fruchtaufstrichen ist Fruttissima von Schwartau mit der Note „Sehr gut“. Der Fruchtaufstrich schmeckt frisch und fruchtig und erhĂ€lt darum auch in der sensorischen Beurteilung die Note „Sehr gut“. Die gĂŒnstigsten „KonfitĂŒren extra“ von Lidl, Aldi, Rewe und Edeka können mit teureren Markenprodukten mithalten und landen im Testfeld vorn. Die Stiftung Warentest hat 15 „ErdbeerkonfitĂŒren extra“, 14 Erdbeer-Fruchtaufstriche und zusĂ€tzlich drei Lightprodukte getestet. Veröffentlicht sind die Ergebnisse in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift test.

Viele Hersteller setzen auf einen hohen Fruchtanteil, doch viel Frucht bedeutet nicht immer viel Fruchtgeschmack. Die Auswahl der FrĂŒchte und ihre schonende Verarbeitung ist entscheidend. Das ist ein Ergebnis des Tests. Hierbei toppt der Fruchtaufstrich Schwartau Fruttissima alles: Sein Geheimnis ist, dass die FrĂŒchte nur kurz erhitzt werden und deshalb ihr Aroma bewahren. Der Aufstrich ist das einzige Erdbeerprodukt seiner Art im KĂŒhlregal.

Drei „ErdbeerkonfitĂŒren extra“ fallen aus dem Rahmen: Die Produkte von Netto, Norma und die Landliebe-KonfitĂŒre schmecken und riechen nur schwach nach Erdbeere. Sie bilden jeweils mit der Note „Befriedigend“ das Schlusslicht im Testfeld.

Wer auf die schlanke Linie achtet, sollte nicht zu KonfitĂŒren greifen, da deren Zuckergehalt sehr hoch ist. Bei den Lightprodukten hat der dĂ€nische Fruchtaufstrich SvansĂž die wenigsten Kilokalorien pro 100 Gramm. Geschmacklich unterscheiden sich die Lightprodukte kaum von den meisten anderen Testteilnehmern.

Im Test kann man unter anderem auch erfahren, aus welchen Anbaugebieten die Erdbeeren stammen und wie sie verarbeitet werden.

Der ausfĂŒhrliche Test ErdbeerkonfitĂŒre und -Fruchtaufstrich ist in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/thema/obst veröffentlicht.
Mehr
 

Verlosung: 3 x 2 Gutscheine fĂŒr ein Mittagsbuffet im Jade Palace
 
Verlosung: 3 x 2 Gutscheine fĂŒr ein Mittagsbuffet im Jade Palace
Wir verlossen unter unseren Lesern drei mal 2 Gutscheine fĂŒr ein Mittagsbuffet im Jade Palace, Habsburgerstr. 133 / Leopoldring 1 in Freiburg. Das vietnamesische Restaurant direkt auf der Ecke am Siegesdenkmal bietet Montag bis Freitag ein Mittagsbuffet 12 bis 14.30 Uhr "all you can eat" pro Person 6,50 Euro.

Um an dieser Verlosung teilzunehmen, bitte eine eMail mit dem Betreff "Jade Palace" mit dem Kontaktformular bis 14. Mai mit Namen und Anschrift. Die Gewinner werden benachrichtigt und ihre Namen im prolixletter veröffentlicht. Viel GlĂŒck!
Mehr
 

Restaurant am Rhein in Breisach
Kohlroulade mit Kartoffelbrei / Foto: Daniel JĂ€ger
 
Restaurant am Rhein in Breisach
Im Restaurant am Rhein in Breisach gibt es werktags von 12 bis 14 Uhr ein preisgĂŒnstiges Tagesessen mit Suppe und Dessert fĂŒr nur sieben Euro, ohne Suppe und Dessert sogar nur fĂŒnf Euro. Das Restaurant ist schön am Rheinufer gelegen, bietet viele saisonale SpezialitĂ€ten, hat durchgehend warme KĂŒche und ist tĂ€glich ab 9 Uhr geöffnet. Es ist so beliebt, dass sogar werktags eine Reservierung sinnvoll ist.

Restaurant am Rhein, Hafenstraße 11, 79206 Breisach, Tel. 07667 1023
Mehr
 

 
Mangos bei Elephant Beans mit Freitaler kaufen
Ab Montag und nur fĂŒr sehr kurze Zeit: Frische Mangos des Vereins Solarenergie fĂŒr Afrika. In KĂŒrze dann aber auch in ebenso leckerer, getrockneter Form.

Und, bei Sommerwetter: spIced Coffee - erfrischender, kalt extrahierter Espresso mit orientalischen GewĂŒrzen.

Bei Elephant Beans kann ĂŒbrigens ab sofort bei Freitaler, der Breisgau-WĂ€hrung bezahlt werden.
Mehr
 

Gipfeltreffen der KaiserstĂŒhler Jungweine
Neunlindenturm am Kaiserstuhl
 
Gipfeltreffen der KaiserstĂŒhler Jungweine
Ein Saisonauftakt der Superlative wird in der Region Kaiserstuhl am Sonntag, den 29. April 2012 stattfinden. Das Wein- und Wanderwochenende bietet ein echtes Erlebnis fĂŒr alle Naturbegeisterten und Weinliebhaber.

Auf dem Themenpfadwegenetz des Kaiserstuhls begibt man sich auf wahrlich „spritzige“ Höhen, denn auf dem Gipfel des erloschenen Vulkans warten allerlei Jungwein-Köstlichkeiten auf die Wanderer. Am historischen Neunlindenturm auf dem Totenkopf werden ab 13 Uhr durch den Schwarzwaldverein die neusten Weine der KaiserstĂŒhler Weinbaubetriebe kredenzt. Von B wie Burgunder ĂŒber C wie Chardonnay bis hin zu S wie Silvaner und viele weitere Sorten: Hier wird fĂŒr jeden Gaumen und jede Nase das Passende geboten. Über 40 verschiedene Jungweine des Jahrgangs 2011 geben einen Einblick in die Weinsaison 2012. Beim Jungweingipfel werden außerdem die ersten „Kaiserlich genießen“-Weine prĂ€sentiert. Bei der Herstellung dieser Weine wird vor allem auf RegionalitĂ€t, QualitĂ€t und Naturschutz Wert gelegt. Der „Kaiserlich genießen“-Wein stellt durch die besonderen Leistungen der Winzer einen wichtigen Beitrag fĂŒr die Natur des Kaiserstuhls dar. PrĂ€sentiert werden die edlen KaiserstĂŒhler Tropfen ganz hoheitlich durch die Badische Weinkönigin Nathalie Henninger.

Aber auch der Wanderer kommt voll auf seine Kosten! Um den Gipfel zu erreichen, stehen vielfĂ€ltige Möglichkeiten offen: Tagestouren fĂŒr Langstrecken-Liebhaber, Halbtagestouren fĂŒr Quereinsteiger oder die Kurzstrecke fĂŒr SpĂ€teinsteiger - Hauptsache „auf Schusters Rappen“! Ein echtes Wein- & Landschaftserlebnis verspricht auch die gefĂŒhrte Wanderung „Kaiserstuhl hautnah“. Bei dieser dreistĂŒndigen Wanderung erfĂ€hrt man von einem KaiserstĂŒhler GĂ€stefĂŒhrer Wissenswertes ĂŒber die Themen Wein, Geologie, Fauna und Flora. HierfĂŒr ist eine Anmeldung erforderlich.

TourenvorschlĂ€ge und weitere Informationen erhĂ€lt man bei allen Tourist-Informationen des Kaiserstuhls. Anmelden und informieren kann man sich ĂŒber das Wandertelefon 07668-9343 oder unter www.kaiserstuhl.cc
Mehr
 

 
Raum zum Kennenlernen: BauernfrĂŒhstĂŒck auf dem StĂŒhlinger Platz
Es singt der Freiburger Bettlerchor

Am Samstag, 5. Mai, findet von 11.30 bis 14.30 Uhr zum dritten Mal
das „BauernfrĂŒhstĂŒck“ auf dem StĂŒhlinger Kirchplatz statt. Dazu
laden das KontaktNetz StadtteilMobil (die Streetworker auf dem
StĂŒhlinger Platz), der BĂŒrgerverein StĂŒhlinger, der
Kirchengemeinderat der Herz-Jesu-Gemeinde und der Bauernmarkt
ein. Dieser Anlass bietet allen Personen, die mit dem StĂŒhlinger Platz
zu tun haben oder sich dort aufhalten, einen Raum zur
Kommunikation und zum Kennenlernen.

Das Ferdinand-Weiß-Haus, eine TagesstĂ€tte fĂŒr Wohnungslose,
stellt fĂŒr die Zubereitung des FrĂŒhstĂŒckes wieder seine KĂŒche zur
VerfĂŒgung. Der Kirchengemeinderat der Herz-Jesu-Kirche steuert
Kuchen und heiße GetrĂ€nke bei, der BĂŒrgerverein beteiligt sich
personell, und die Beschickerinnen und Beschicker des StĂŒhlinger
Bauernmarktes liefern Zutaten fĂŒr FrĂŒhstĂŒck und Salate jeder Art.
Der Ape-Kaffee-Stand steuert Kaffee bei. Musikalischer Höhepunkt
der Veranstaltung ist der Freiburger Bettlerchor.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 

Mittagstisch-in-Freiburg


1

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger