Prolix-Gastrotipps - Freiburg
Mittwoch, 19. Februar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Maifest läutet Biergartensaison ein
Foto: Europapark
 
Maifest läutet Biergartensaison ein
Bayrische Tradition im Europa-Park

Am 01. Mai geht es in Europas beliebtestem Freizeitpark zünftig zu: Mit dem Aufstellen des Maibaums wird die Biergartensaison offiziell eröffnet und ausgiebig gefeiert. Neben leckeren Schmankerln wie Weißwürsten, Schweinshaxen und Riesen-Brez´n dürfen sich die Besucher im Deutschen Themenbereich auf kühles Münchner-Hofbräu-Bier (HB) freuen. Darüber hinaus sorgen Künstler des Europa-Park sowie die Blaskapelle aus Holzkirchen und die Wieber Buabe aus Kappel im Bayrischen Biergarten für eine ausgelassene Stimmung.

Nicht nur echte Manneskraft, sondern auch gute Teamarbeit und eine ausgefeilte Technik sind am Maifeiertag gegen 11 Uhr im Europa-Park gefragt: Nach jahrhundertealtem Brauch dürfen zur Aufrichtung des Maibaums nämlich außer den Schwaiberln, zwei langen Holzstangen, keinerlei Hilfsmittel verwendet werden. Befindet sich das traditionell blau-weiß bemalte und mit bunten Bändern sowie kunstvoll geschnitzten Holzfiguren und Zunftzeichen verzierte Schmuckstück in senkrechtem Stand, ist die Biergartensaison in Deutschlands größtem Freizeitpark eingeläutet. Bei herzhaftem Obatzter und frischem Hendl sowie einer ordentlichen Maß Bier, geht es im Schatten der Kastanien dann durch und durch bayrisch zu. Stilecht in Dirndl und Lederhosen lassen sich auch Ed Euromaus und seine Freunde das stimmungsvolle Spektakel im Deutschen Themenbereich nicht entgehen.

Mit ansteckender Schunkel-Musik begleitet die Blaskapelle aus Holzkirchen das Maifest bereits ab dem Vormittag und sorgt für die rechte Gemütlichkeit. Ab 15.30 Uhr übernehmen die Kappler Wieber Buabe und heizen den Besuchern nochmals kräftig ein.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2017 vom 01. April bis zum 05. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88.
Mehr
 

Wiener Abend
Wiener Abend / Foto: Veranstalter
 
Wiener Abend
22. Bad Krozinger Mozartfest

BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 21. April 2017 um 19.00 Uhr findet im Rahmen des 22. Bad Krozinger Mozartfest ein Wiener Abend im Kurhaus statt. Das Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung von Kapellmeister Tibor Szüts präsentiert typische bekannte Wiener Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart, Fritz Kreisler, Franz Lehár und Johann Strauß.

Das Johann-Strauß-Ensemble besteht aus insgesamt sieben Berufsmusikern mit klassischer Ausbildung: Tibor Szüts (1.Geige), Zsolt Németh (Klavier), Edina Luczó (2. Geige), Markus Lechner (Kontrabass), Alexander Ziemann (Schlagzeug), Claire Garde (Flöte) und Lorenzo Salva Peralta (Klarinette). Etwa 700 Musikstücke umfasst das Repertoire des Orchesters: von Wiener Salonmusik und ungarischer Zigeunermusik über Operetten- und Musical-Melodien bis hin zu klassischen Opern.

Das Menü des Abends verwöhnt mit Sulz von der Bachforelle, gekochter Rindertafelspitz mit Apfelkren, Schnittlauchsauce und Erdäpfelgröstl und zum Dessert Apfelstrudel mit Vanillesauce.

Tickets sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhältlich.
Mehr
 

 
Sommer in Freiburg 2017
33 Veranstaltungen von Juni bis September

4 Monate, 33 Veranstaltungen – das ist der Sommer in Freiburg 2017. Ausstellungen, Festivals, Filme, Konzerte, Lesungen, Theater und Zirkus aus verschiedenen Genres bieten für Freiburger und Gäste eine Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen in der südlichsten Großstadt Deutschlands.

Verteilt über die gesamte Stadt, im imposanten Freiburger Münster, auf zahlreichen Plätzen oder idyllisch am See, kommen Gäste in den Genuss von musikalischen, kulinarischen, künstlerischen und literarischen Highlights. Meist unter freiem Himmel wird Freiburg im Sommer zum kulturellen Zentrum im Dreiländereck. Die FWTM unterstützt die Veranstalter der sommerlichen Kulturhighlights bei der Bewerbung ihrer Veranstaltungen durch vielfältige Marketingmaßnahmen. So soll nicht nur für Einheimische, sondern auch für Gäste aus Nah und Fern die Attraktivität Freiburgs als Kulturstadt nach außen sichtbar werden.

Bekannt als Musikstadt, bietet Freiburg ein breit gefächertes Angebot an Konzerten: das Freiburger Münster erklingt bei der „Orgelmusik zur Marktzeit“ und den „Internationalen Orgelkonzerten“, die „2. Freiburger Chornacht“ lädt in Höfe der Freiburger Innenstadt ein und Freunde der Blasmusik freuen sich auf den „Tag der Musik“ und die „Konzerte im Freien“. Weitere musikalische Highlights bieten die „Ensemble-Akademie Freiburg“ und das „PianoFest der Internationalen Klavier Akademie Freiburg“, abschließend wird im September der Freiburger Waldsee bei „mehrklang“ zu einem Natur-Musikerlebnis.

Bei den Festivals & Festen eröffnet der „Ebneter KulturSommer“ rund um das Schloss Ebnet die Festivalsaison, gefolgt vom landesweit größte Mitmach-Kulturfestival „Freiburg stimmt ein“ mit mehr als 1.000 Akteuren und 130 Bands in der ganzen Stadt. Im Juli verwandelt das „Zelt-Musik-Festival“ das Mundenhofgelände über drei Wochen in eine Zeltstadt im Grünen, der Freiburger Tunisee wird beim „SEA YOU Festival“ zur Beach Republic und das „Schlossbergfest“ bietet einen grandiosen Blick über Freiburg und die Region. Internationales Flair versprühen zudem das „Tamburi Mundi Festival“ mit Rahmentrommel-Musik pur und das „Jazzfestival Freiburg“ mit namhaften Künstlern aus aller Welt.

Von der Sonne verwöhnt und voller Lebensfreude zeigt Freiburg aber auch mit traditionellen Festen sein ganz besonderes Flair: auf dem Münsterplatz, einem der schönsten Plätze Deutschlands, bieten das „Freiburger Weinfest“ und die „Freiburger Weinkost“ kulturellen und kulinarischen Hochgenuss, in Freiburgs Oberer Altstadt zeigt der „Oberlindenhock“, was südbadische Geselligkeit bedeutet. Weit weniger traditionell, sondern eher international präsentiert sich der „Street Food Market“ mit seinen Food Trucks und einem großen kulinarischen Angebot auf dem Boulevard der Messe Freiburg.

Typisch für die Freiburger Lebenskultur sind aber auch die „Nachtfahrt der Schauinslandbahn“ mit einem attraktiven Rahmenprogramm und das „Freiburger Bächleboot-Rennen“, das vor allem für die Kleinen jede Menge Spaß bietet und ein absolutes Muss bei einem Freiburg-Besuch ist. Zu einer inspirierenden Entdeckungsreise mit exotischen Klängen, Lichtspielen und Feuershows laden zudem die Städtischen Museen Freiburg bei der „Museumsnacht“ ein.

Literarische Glanzpunkte werden im Juli und August unter freiem Himmel geboten - egal, ob entspannter Lesegenuss beim „StadtLesen“ für Jedermann auf dem Kartoffelmarkt oder bei Lesungen durch Autoren und Schauspieler der „Grether Nach(t)lese“ oder „Unter Sternen“.

Wie immer kommt auch die Kunst nicht zu kurz: die „Freiburger Keramiktage“ und die „Nocturne“ der Galerien und Kunsträume in Freiburg laden mit ihren Ausstellungen zum Flanieren und Schauen ein. Im September werden dann Freiburgs historische Gassen und Plätze zur Bühne für Künstler aller Art bei der „Kunst in Freiburgs Oberer Altstadt“.

Sommerliche Kinoerlebnisse unter freiem Himmel bietet wie jedes Jahr das „Sommernachtskino“ bei Einbruch der Dunkelheit. Hier kommen Kinofans bei Filmhighlights der letzten Monate, Klassikern der Filmgeschichte und Vorpremieren auf ihre Kosten.

Aber auch Theater und Zirkus dürfen beim Sommer in Freiburg nicht fehlen: über sechs Wochen dient der Innenhof des Freiburger Rathauses als Kulisse für die „42. Rathaushofspiele“ und das Freiburger Aktionstheater PAN.OPTIKUM präsentiert mit über 50 jungen Erwachsenen aus ganz Europa seine neue Großproduktion „Power of Diversity – The Crossing Lines“ auf dem Stühlinger Kirchplatz. Ebenso atemberaubend und spektakulär präsentieren die jungen Artisten des „Circus Harlekin“ Zirkusgeschichten zum Träumen, Lachen und Staunen vor der malerischen Kulisse des Freiburger Münsters. Auf dem Freigelände der Messe Freiburg bietet außerdem der „Zirkus Charles Knie“ große Unterhaltung für alle Generationen mit vielen Gags und Überraschungen.

Sommer in Freiburg: von Juni bis September bietet Freiburg fĂĽr jeden Geschmack etwas, egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder an einem lauen Sommerabend!

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen des „Sommer in Freiburg“ sind abrufbar im Internet ...
Mehr
 

Klassik-Brunch im FrĂĽhling
Johann-StrauĂź-Ensemble / Foto: Veranstalter
 
Klassik-Brunch im FrĂĽhling
22. Bad Krozinger Mozartfest

BAD KROZINGEN. Der Klassik-Brunch im FrĂĽhling am Ostermontag, den 17. April 2017 um 11.00 Uhr bietet traditionell einen Ohren- und Gaumenschmaus fĂĽr die ganze Familie im Kurhaus Bad Krozingen.

Ein umfangreiches Brunch-Buffet, bestehend aus einem FrĂĽhstĂĽcksbuffet und einem Mittagsbuffet, der Kurhaus-Gastronomie inkl. Kaffee, Tee, Orangensaft und einem Glas Sekt zur BegrĂĽĂźung erwartet die Besucher.

So bietet das Frühstücksbuffet eine große Auswahl an Brötchenvariationen, Croissants, Süßes und Herzhaftes für „obendrauf“ sowie verschiedene Salate, Rührei, Bacon, Nürnberger Rostbratwürstchen, Räucherlachs und vieles mehr. Zum Mittagsbuffet erwartet die Gäste gebratenes Zanderfilet an Gutedel-Sahnesauce, Cordon Bleu von der Aubergine an fruchtiger Tomatensauce, Lammragout in Thymianreis sowie verschiedene Beilagen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Desserts wie Creme Tiramisu, Mousse au Chocolat und Obstsalat (Speisenänderungen vorbehalten).

Musikalisch umrahmt das Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung des Kapellmeisters Tibor Szüts den Brunch mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß u. a. Das JohannStrauß-Ensemble besteht aus insgesamt sieben Berufsmusikern mit klassischer Ausbildung: Tibor Szüts (1.Geige), Zsolt Németh (Klavier), Edina Luczó (2. Geige), Markus Lechner (Kontrabass), Alexander Ziemann (Schlagzeug), Claire Garde (Flöte) und Lorenzo Salva Peralta (Klarinette). Etwa 700 Musikstücke umfasst das Repertoire des Orchesters: von Wiener Salonmusik und ungarischer Zigeunermusik über Operetten- und Musical-Melodien bis hin zu klassischen Opern.

An Solisten erfreuen die Sopranistin Valeria Enz-Dudas, die Sopranistin Annina Battaglia und der Tenor Rolf Keiser die Gäste.

Tickets sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter im Internet ...
Mehr
 

Bands fĂĽr FĂĽrstenberg LOKAL DERBY 2017 stehen fest
LOKAL DERBY 2015 Vorentscheid: Fireworks & Fairytales
 
Bands fĂĽr FĂĽrstenberg LOKAL DERBY 2017 stehen fest
20 Music-Acts schaffen es in die nächste Runde / Stolze 101 Bewerbungen

Donaueschingen, April 2017. Jury und Fans haben jetzt entschieden: 20 Music-Acts sind in der nächsten Runde des Fürstenberg LOKAL DERBY. Mit 101 Bewerbungen haben mehr Bands mitgemacht als bisher!

Entscheidend bei der Vielzahl an Bewerbungen ist vor allem die Qualität der eingereichten, selbst komponierten Songs – und die war erfreulicherweise wieder recht hoch. „Wir sind sehr glücklich, dass sich erneut so viele tolle Musiker aus ganz Baden-Württemberg beworben haben“, so das positive Zwischenfazit von Projektleiterin Ilona Zimmermann von der Fürstenberg Brauerei.
Ob Rock, Pop, Metal, Hip-Hop oder Blues – die Vielfalt der Musikstile ist enorm. Auch die einzelnen Regionen sind gut vertreten, so kommen die Bands unter anderem aus Mannheim, Stuttgart, Ulm, Konstanz und Freiburg.

Qualität setzt sich durch
20 Music-Acts kommen in die Live-Contests:
16 Bands wurden durch eine Jury ermittelt, die restlichen 4 Acts haben die Fans per Online-Voting weitergewählt. Durchgesetzt haben sich die qualitativ besten Bands, die mit einer guten Komposition, handwerklichem Können und innovativen Ideen überzeugten.

In den Live-Contests treten je 5 Bands in 4 Locations gegeneinander an. Einlass ist jeweils um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Eintritt frei! Die Zuhörer erwarten spannende Live-Acts und jede Menge Spaß. Hier trifft Bierkultur auf Musikkultur. Und alle sind gefordert: die Musiker, die Jury live vor Ort und das Publikum, das auch aktiv votet und so den Gewinner mitbestimmt. Neu: Dieses Jahr kommen nicht nur die vier Sieger weiter, auch der Publikumsliebling unter den Zweitplatzierten aller vier Vorentscheide löst ein Ticket für das Finale am 24. Juni in Donaueschingen.

Folgende Bands spielen um den Einzug ins Finale:

06.05. Schlössle / VS-Villingen:
Empty Beauty (Indie-Rock >> Gernsbach)
Pluspol (Rock >> Göppingen)
Revote (Rock >> Oberuhldingen)
Road to Exile* (Metal >> Konstanz)
Tabula Rasa Orchestra (Pop >> Schwäbisch Gmünd)

13.05. Fürstenberg’s Irish Pub / Tuttlingen:
Charlet (Pop >> Ravensburg)
Doppel B (Indietronic/Elektropunk >> Freiburg)
ImPuls* (Alternative Rock >> Tuttlingen)
Indie Boy (Pop >> Freiburg/Mannheim)
Junion* (Rock >> Reutlingen)

20.05. Zum Raben / Haslach i.K.:
Explain the Universe (Rock >> Emmendingen)
Florian Boger & Band (Pop >> Waldshut-Tiengen)
Roadstring Army (Poprock >> Ulm)
StraĂźenpoeten (Poprock >> Mannheim)
The Weight & The Warmth* (Rock >> Freiburg)

27.05. Jos Fritz Café / Freiburg:
Cosmic Mints (Rock >> Freiburg)
Matt Woosey (Roots/Blues&Folk >> Ettenheim)
One Way Train (Rock >> Emmendingen)
The Rehats (Pop >> Freiburg)
Walter Subject (Rock >> Reutlingen)


* Gewinner Online-Voting

Nähere Infos zu Bands und Terminen finden Sie im Internet ...
Mehr
 

Ballroom Classic
Ballroom Classic
 
Ballroom Classic
Das stilvolle Tanzereignis

BAD KROZINGEN. Mit gleichgesinnten das Tanzbein schwingen und dabei an der Rothaus Biertheke oder Sektbar ein Getränk genießen. Dazu lädt die Kur und Bäder GmbH am Samstag, den 18. März 2017 ab 20.00 Uhr in den Großen Saal im Kurhaus Bad Krozingen ein.

Die vierköpfige Live-Band „Gin Fizz“ verfügt über ein riesiges Repertoire an Evergreens und Modern Hits. Mit im Gepäck sind Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, Discofox, Slowfox, Quickstepp, Jive, Rock’n’Roll, Tango, Wiener Walzer, Slow Waltz, Salsa und Bachata. Die MusikPalette ist bunt und vielseitig.

Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 9,90 € zzgl. VVK-Gebühr und 14,00 € an der Abendkasse.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder im Internet erhältlich ...
Mehr
 

 
Freiburg: FrĂĽhlingsfest auf dem Wochenmarkt
Der Frühling naht – der Wochenmarkt im Rieselfeld lädt am Samstag (18.3.) zum Frühlingsfest ein! Einkaufen, Leute treffen, genießen, entdecken, entschleunigen und Spaß haben. Einen Baumstriezel bei Köncz Kürtös Imbiss probieren, Pastrami bei Frachtgut, leckere Waffeln und Kaffee bei Frachtgut Elysée, Bio-Obst und Gemüse bei Alfred Vogelmann und seinem Demeter-Stand entdecken, leckere Köstlichkeiten bei der Metzgerei Zimmerlin kosten. Rinklin-Beck bringt eine süße Überraschung mit. Kriemhilde Weiß hat günstige Frühblüher dabei, Günter Manthey mit dem Kultmobil bietet feine Kaffeespezialitäten, Herzwaffeln am Stiel und frischgepressten Orangensaft an. Einfach den Einkaufskorb nehmen und ein bisschen Zeit mitbringen, die gute Laune bekommt man gratis noch dazu.

Alle Marktanbieter findet man hier online ...
Mehr
 

Freiburg: „Novis Acoustic4“
Foto: Privat
 
Freiburg: „Novis Acoustic4“
Sie bringen rockige Klassiker und Eigenkompositionen auf die BĂĽhne

Partylaune im Geist der deutsch-französischen RockFreundschaft am 13. April ab 20.00 Uhr

„Ich will Spaß haben, deshalb muss da eine Steigerung her“, sagt Enrico Novi. Der Freiburger Musiker ist seit Jahren Stammgast mit seinen Konzerten in Schloss Reinach. Als Solokünstler war er schon zu Gast, aber auch im Duo- und in Trio-Besetzung. Nun wird noch einmal aufgestockt: Novi bringt nicht nur seine bewährten Partner Christian Clua aus Mulhouse (Git.) und Holly Maier aus Freiburg (Bass, Mundharmonika) mit, er hat auch noch den renommierten Schlagzeuger Christophe Simon aus Colmar zum Musizieren einbestellt, mit dem er bereits seit den Neunzigern immer wieder gespielt hat.

Das Programm der „Novis Acoustic4“ wird in dieser Besetzung nicht nur aus Klassikern des Pop- und Rock-Repertoires vergangener Jahrzehnte bestehen, sondern auch Songs aus Novis eigenen Alben „Feeding The Flame“ und „Pop Gallery“ beinhalten, die 1995 und 2004 entstanden sind. Die Zeichen für eine große Party im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft Zehntkeller in Schloss Reinach stehen also sehr gut!

„Novis Acoustic4“ spielen am mit „Special Guest“ Holly Maier spielen am Donnerstag, 13. Apr. 2017 im Rahmen der Reihe „Musik hautnah“ um 20.00 Uhr in Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen. Der Eintritt kostet 15,- € an der Abendkasse.

Einen Vorgeschmack bietet eine Demoaufnahme von „Novi & Chris“ bei Youtube (klicke auf "mehr") ...
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 

Mittagstisch-in-Freiburg


3

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger